Siegfried Sebelka

Aktuelle Leser-Kommentare

  1. grinsi schonda (1709 Kommentare)
    LKW Verkehr ?? Noch mehr !

    Fahren die Schäffler LKW von u. nach Frankfurt dann auch noch durch Kitzingen ?
    Wenn ja, dann hilft nur noch wegziehen, weil Abhilfe ist durch dieses Rathaus u. sein tolles Gremium nicht zu erwarten ! !

    Aus dem Artikel: Großbaustelle: Zentrallager wächst in den Himmel

  2. Mann PKD (1223 Kommentare)
    Startschwierigkeiten?

    Klar, Blitzeis ist höhere Gewalt und keine Startschwierigkeit.
    Sind es wirklich Startschwierigkeien wenn geleerte Papiertonnen mitten auf den Geweg gestellt werden und nicht dort hin wo sie die Anwohner hin gestellt hatten?
    Ich glaub, dass die Arbeiter einfach so unter Zeitdruck gesetzt werden, dass sie schlampen müssen. Irgendwie muss ja das günstige Angebot der Abfuhrfirma durch Einsparungen zustande gekommen sein. Mir scheint, dass an der Qualität gespart wurde.

    Aus dem Artikel: Müllabfuhr: Die Startschwierigkeiten halten an

  3. Frau christel2 (1005 Kommentare)
    An Arcus

    da haben Sie ja dann was zu recherchieren. Ich empfehle Ihnen, auch in den größeren Städten auf die Friedhöfe zu gehen. Dort gibt es nämlich extra sog. Kriegsgräberabteilungen, wo Ihnen mit Namen gedacht wird.
    Alle werden wir nicht schreiben können.
    Aber es gibt auch kleinere Ortschaften, die haben auf dem Friedhof nur ein Denkmal, ohne Namen, das kann ich nicht verstehen.

    Aus dem Artikel: Rauschers Kampf um eine Gedenktafel

  4. Mann Arcus (50 Kommentare)
    Gedenken wichtig

    Gedenksteine, die an die Gefallenen Soldaten erinnern halte ich für mehr als angebracht. Machen sie doch deutlich wieviel Blut und Leben sinnlos für wahnsinnige Ideen geopfert werden mussten. Kitzingen, aber auch anderen, vielleicht größeren Städten stünde es gut an, an die Gefallenen, aber auch an, als Zivilisten ums Leben gekommene zu erinnern.
    Das Gedenken an die vielen Millionen Menschen, die im letzten Jahrhundert in sinnlosen Kriegen ihr Leben lassen mussten ist wichtig um zu verhindern dass so etwas nicht mehr geschieht.
    Vielleicht kann ein, noch zu gründender Verein die Aufstellung eines entsprechenden Denkmals beschleunigen.
    An die MP eine Frage. In welche Städten und Gemeinden gibt es keine Gedenktafeln für Gefallene, ermordete oder in de Kriegswirren umgekommene Zivilisten, In Gefangenschaft umgekommene Soldaten/Zivilisten.

    Aus dem Artikel: Rauschers Kampf um eine Gedenktafel