publiziert: 06.08.2012 17:07 Uhr
aktualisiert: 08.08.2012 12:03 Uhr
» zur Übersicht Bayern
    
    
Artikel
 

Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text
kurz & bündig: Auffahrunfall auf Sommerrodelbahn

Bei einem Auffahrunfall auf der

Sommerrodelbahn am Monte Kaolino in Hirschau (Landkreis Amberg-Sulzbach) sind drei Frauen leicht verletzt worden. Eine 27-Jährige hatte einen abgebremsten Schlitten am Ende der Bahn

übersehen, wie die Polizei mitteilte. Mit hoher Geschwindigkeit fuhr sie auf das Gefährt auf. Ihre Begleiterin und die zwei Fahrerinnen des anderen Schlittens wurden leicht verletzt.

Vorsorglich wurden alle vier Frauen ins Krankenhaus gebracht. Gegen

die Unfallverursacherin wird nach Angaben der Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Deutlich mehr Verkehrsunfälle in Bayern

Die Zahl der Verkehrsunfälle in Bayern ist im ersten Halbjahr kräftig gestiegen – doch starben dabei weniger Menschen. Von Januar bis Ende Juni zählte die bayerische Polizei insgesamt 174 400 Verkehrsunfälle – 8500 mehr als im Vorjahreszeitraum. Das teilte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Montag mit. Dabei kamen 298 Menschen ums Leben, 22 weniger als in der ersten Jahreshälfte 2011. Die Zahl der Verletzten ging ebenfalls

leicht zurück: von 32 542 auf 32 286.

Streit um Parkbank ruft Polizei auf den Plan

Ein Streit zwischen zwei Familien um eine Parkbank hat in Kempten die Polizei auf den Plan gerufen. Anwohner hatten die Beamten alarmiert, weil die Auseinandersetzung in einem öffentlichen Park zu eskalieren drohte. Während eine neu zugezogene Familie die Bank in der Sonne haben wollte, favorisierte die

alteingesessene Familie einen Platz im Schatten und hatte die Bank

dort mit einer Kette am Baum gesichert. Sie sei der Meinung gewesen,

dass die Zugezogenen keinen Anspruch auf die öffentliche Bank haben. Foto: dpa

    
    

Diesen Artikel

Kontakt Redaktion     An Bekannten versenden     Druckversion
    
    

Die neuesten Kommentare

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist abgelaufen. Sie können daher keine Beiträge zu diesem Artikel verfassen.
    

Umfrage

Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Anzeige
Anzeige

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Prospekte

 

Beilagen