Anzeige
    

Franken

    
    
Die Tote auf dem Feldweg

UNTERSPIESHEIM
Die Tote auf dem Feldweg

Hinterrücks erstochen: Die 18-jährige Cornelia Hümpfer aus Dittelbrunn fällt 1978 einem grausamen Verbrechen bei Unterspiesheim zum Opfer. Die Spur zum mutmaßlichen Täter verliert sich irgendwann in den USA. »mehr
    
    

FLADUNGEN
Saisoneröffnung im Freilandmuseum

Draußen meldete sich der Winter zurück, im Empfangshaus des Fränkischen Freilandmuseums wurde am Mittwoch die Jubiläumssaison eröffnet. 25 Jahre wird es heuer alt. 160 Besucher zählte Leiterin Sabine Fechter im Freigelände; an Durchschnittstagen kommen 250 bis 300. Trotzdem war Fechter angesichts des Wetters zufrieden. Eröffnet wurde auch eine Sonderausstellung über das bayerische Schulwesen auf dem Land mit 80 Besuchern. »mehr
    
    

WÜRZBURG
19-Jähriger missbraucht elfjähriges Mädchen

Ein volljähriger Mann und ein elfjähriges Kind als Paar? Unvorstellbar, aber nicht unmöglich, wie ein Fall aus Würzburg zeigt. Der Mann wurde jetzt wegen schweren sexuellen Missbrauchs zu eineinhalb Jahren Jugendstrafe auf Bewährung verurteilt. »mehr
    
    

REPPERNDORF
„Wir haben nichts zu verbergen“

Die Sorgen sind überall die gleichen: zu viele Auflagen, Konkurrenz aus dem Ausland und Verbraucher, die sich immer weiter von den Landwirten und ihren Erzeugnissen entfernen. Der Bayerische Bauernverband (BBV) will gegensteuern. »mehr
    
    

WÜRZBURG/SCHWEINFURT
Auf den Sturm folgt die Kälte

Wenn-gleich die Nachwehen von Orkan „Niklas“ in Franken und Altbayern noch zu spüren sind, die Osterreisenden kamen schon wieder gut voran. Am Dienstag hatte der Sturm den Bahnverkehr in Bayern weitgehend lahmgelegt. Am Mittwoch normalisierte sich die Lage laut Deutscher Bahn schnell. Nur im Münchner Raum werden S-Bahnen wohl noch tagelang nicht alle fahren. »mehr
    
    

GEROLZHOFEN
BR überträgt Osternacht

Pfarrer Stefan Mai ist beides in einem – Drehbuchautor und Hauptdarsteller. Wenn er am Samstag kurz nach 21 Uhr zusammen mit dem Altardienst zur Feier der Osternacht in den Steigerwalddom in Gerolzhofen (Lkr. Schweinfurt) einzieht, dann werden das nicht nur Hunderte von Gläubigen in der Kirche, sondern auch Hunderttausende in ganz Bayern und darüber hinaus miterleben. Denn der Bayerische Rundfunk (BR) überträgt auf dem Hörfunksender Bayern 1 von 21.05 Uhr bis 23 Uhr die österliche Liturgie live und in voller Länge. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Bischof wäscht wieder Füße

Für die Christen ist die Heilige Woche von Palmsonntag bis zum Osterfest der Höhepunkt des Kirchenjahres. An diesem Gründonnerstag wird bereits um 8 Uhr im Dom eine Trauermette gefeiert. Später wäschst Bischof Friedhelm Hofmann neben Vertretern des Diözesanrats und der Dompfarrei wieder vier Asylbewerbern die Füße, berichtet der Pressedienst des Ordinariats. »mehr
    
    
Lockerung des Tanzverbots

WÜRZBURG/SCHWEINFURT
An Karfreitag sind Musik und Tanz verboten

Ruhe und Stille an Karfreitag und Karsamstag: die Regeln in Bayern sind an diesen beiden sogenannten stillen Tagen im Jahr besonders streng. »mehr
    
    

ACHOLSHAUSEN
67-jähriger Mann bei Wohnungsbrand getötet

Ein Wohnungsbrand in Acholshausen forderte am Mittwoch Vormittag ein Todesopfer. Einsatzkräfte drangen in die stark verqualmte Wohnung ein und fanden den 67-jährigen Bewohner leblos auf seinem Bett. »mehr
    
    
Heimat hat Zukunft: Ermershausens Vereine

ERMERSHAUSEN
Ermershausen: Wo Vereine das Herz sind

Klein, aber lebendig: Ermershausen ist ein Beispiel dafür, wie wichtig Vereine für das Dorfleben sind. Heimat eben. Das zeigt unser großes Online-Tagebuch. »mehr
    
    

SCHWEINFURT
27-Jähriger rettet Bewusstlosem mit Herzmassage das Leben

Als ein Mann am Steuer seines Autos zusammenbricht, kommt es zu einer beispiellosen Rettungsaktion. »mehr
    
    
fotos des monats märz

MAINFRANKEN
Die Bilder der Monats

Polarlichter in der Rhön und tolle Salto-Bilder: Wir haben auch für den Monat März die zehn besten Fotos aus der Region zusammengestellt. Viel Spaß beim Durchklicken. »mehr
    
    
Feuerwehreinsatz Sturmtief

UNTERFRANKEN
Sturm Niklas fegte durch die Region

Auch über Unterfranken fegte Sturmtief Niklas hinweg. Die Polizei Unterfranken war 125 Mal im Einsatz. 60 Mal stürzten dabei Bäume um. Eine Frau wurde vom Sturm umgeweht. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Fußgänger von Bus erfasst: Mann schwer verletzt

Busfahrer fährt von einer Bushaltestelle los und erfasst einen 72-Jährigen mit der Fahrzeugseite. Der Mann wird schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. »mehr
    
    

HASSFURT
Überfall auf Tankstelle - Ein Täter fordert mit Messer Bargeld

Am späten Dienstagabend hat ein Mann bei einem Überfall auf eine Tankstelle Bargeld erbeutet, teilt die Polizei mit. Die Kassiererin erlitt einen Schock und musste medizinisch betreut werden. »mehr
    
    
Toedlicher Lkw-Unfall auf der A70 bei Werneck

WERNECK
64-Jähriger stirbt bei Lkw-Unfall

Ein Lastwagenfahrer fuhr auf einen Pannen-Lkw auf und dessen Fahrer wurde von diesem Laster erfasst. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. »mehr
    
    

BURGLAUER
Vermisstensuche beendet - tote Person gefunden

Die Vermisstensuche vom Dienstagnachmittag nach einem 23-Jährigen wurde beendet. Das Auto des Mannes und eine tote Person wurden im Raum Böttigheim im Landkreis Würzburg gefunden. »mehr
    
    

WÜRZBURG
„Niklas“ fegt über Unterfranken

Orkantief „Niklas“ fegte seit den frühen Morgenstunden des Dienstags über Bayern, warf Bäume um, brachte Fahrzeuge ins Schlingern und stoppte Züge. »mehr
    
    

BISCHOFSHEIM
Seit Anfang November Vermisster tot aufgefunden

Ein 27-Jähriger ist seit Anfang November vermisst worden. Am Sonntagnachmittag haben Spaziergänger bei Eisenach in Thüringen eine Leiche im Wald entdeckt. »mehr
    
    
Verlängerung

KITZINGEN
World Press Photo: Fast 19 000 Besucher

Knapp 19 000 Besucher haben bis Dienstagabend die World-Press-Photo-Ausstellung in der Kitzinger Rathaushalle besucht, die an diesem Mittwoch zu Ende geht. »mehr
    
    
bereits am Anfang 1 2 3
    

Großes Unterfranken-Quiz 

Sie werden staunen, was Sie alles über Unterfranken noch nicht wissen. Oder doch? Testen Sie sich. »mehr
Anzeige
Anzeige

Zeichen setzen 

Förderpreis für
engagierte Bürger
Lesen Sie alles über den Preis und machen Sie Vorschläge, wer ihn bekommen soll. »mehr

Prospekte

 

Beilagen