aktualisiert: 15. März 2012, 18:53 Uhr » zurück zum Artikel
    
    
 
    
 

ESTENFELD
Mieter zündet Bett an und macht sich aus dem Staub

Das ist wohl der Alptraum eines jeden Vermieters: ein Mieter, der die Wohnung anzündet. Genau das ist offenbar in Estenfeld (Lkr. Würzburg) passiert. Ein betrunkener 23-Jähriger soll laut Polizeibericht am Dienstagmorgen Feuer in seiner Einliegerwohnung gelegt haben, ehe er sich mit dem Auto davonmachte. Das im selben Haus wohnende Vermieterehepaar konnten beherzte Helfer gerade noch rechtzeitig retten. Der 23-Jährige sitzt seit Mittwoch in Untersuchungshaft. Der Schaden dürfte sich auf 50 000 Euro belaufen.  »mehr

Sortierung
unbekannt (667 Kommentare) am 16.03.2012 08:07

Der Ärmste...

... hoffentlich bekommt er schnell eine Therapie und eine schönere Wohnung auf Steuerzahlerkosten (ist ironisch gemeint - für die die's nicht merken)

Mein Mitgefühl den Vermietern, die jetzt bestimmt auf dem Schaden sitzen bleiben und vielleicht nicht wissen wie es weitergehen soll...
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
riskassessment (802 Kommentare) am 18.03.2012 16:06

Und was würde denn Rache bringen?

Strafe ja klar...dennoch...keine Therapie würde wahrscheinlich dazu führen, dass er sich wieder so verhält...und jemanden aus wie auch immer gearteten und begründeten Rachegelüsten in die Obdachlosigkeit zu schicken hilft auch niemandem...produziert im Endeffekt mehr Kosten (wenns nur darum ginge)...eine schönere Wohnung zwinkern mit Whirlpool und Eiscrusher im Kühlschrank wies halt bei Hartz4 so üblich ist, gell, lol,...natürlich kann es sein, dass die Vermieter auf den Kosten sitzen bleiben...soetwas passiert Opfern von manchen Verbrechen...dadurch sind manche Delikte definiert...große Neuigkeit.
Mir geht es tierisch auf den Sack, wie sich manche als "Realisten" aufspielen, imdem sie ein mittelalterliches Rechtsverstänsnis in den Vordergrund stellen, dass sie ja vorgeblich im Sinne von "Gerechtigkeit von den sog. "Gutmenschen" unterscheide...ich würde mal sagen böse ist, wer Böses denkt...(und tut)
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
Zum Kommentar abschicken bitte vorher einloggen.
Benutzername Passwort
 
     
Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich »hier registrieren
    

Großes Unterfranken-Quiz 

Sie werden staunen, was Sie alles über Unterfranken noch nicht wissen. Oder doch? Testen Sie sich. »mehr
Anzeige
Anzeige

Zeichen setzen 

Förderpreis für
engagierte Bürger
Lesen Sie alles über den Preis und machen Sie Vorschläge, wer ihn bekommen soll. »mehr

Prospekte

 

Beilagen