publiziert: 23.11.2012 14:02 Uhr
aktualisiert: 27.11.2012 10:13 Uhr
» zur Übersicht Franken
    
    
Artikel
 
    
 
    
 

Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text WÜRZBURG/SCHWEINFURT
Polizei-Kontrollen nächste Woche: Das gibt Punkte

Unterfrankens Polizei wird in der kommenden Woche im großen Stil die Autofahrer kontrollieren. Wir zeigen schon jetzt, was ihnen blühen kann.

Vor allem auf das Tempo der Autofahrer haben die Beamten in den kommenden Tagen ein waches Auge. Wie das Polizeipräsidium Unterfranken am Donnerstag mitteilte, werde bei der konzertierten Aktion aber auch in puncto Alkohol am Steuer oder anderer Vergehen kontrolliert.

Die Kontrollen werden den Angaben zufolge vor allem auf den Landstraßen in Unterfranken sein. Damit sich die Autofahrer schon jetzt darauf einstellen können, hier die Übersicht, was im Fall der Fälle an Sanktionen möglich ist (Auswahl):


Punkte, Geldbuße, Fahrverbot: Das kann Autofahrern blühen
 
Vergehen Punkte in Flensburg Geldbuße (in Euro) Fahrverbot
Zu schnell gefahren außerhalb von Ortschaften:

a) bis 20 km/ zu schnell
b) 21-25 km/h zu schnell
c) bis zu 30 km/h zu schnell
d) bis zu 40 km/h zu schnell
e) über 70 km/h zu schnell
a) --

b) 1

c) 3

d) 3

e) 4
a) 10-30

b) 70

c) 80

d) 120

e) 600
a) nein

b) nein

c) nein

d) nein

e) 3 Monate
Alkohol am Steuer:

a) ab 0,3 bis 0,5 Promille
b) ab 0,5 Promille
c) ab 1,1 Promille
a) 0 (aber: 7 Punkte bei Unfall oder Fahrunsicherheit)

b) 4

c) 7
a) 0 (aber: Geld- oder Freiheitsstrafe bei Unfall oder Fahrunsicherheit)

b) 500

c) Geld- oder Freiheitsstrafe
a) nein (aber: Führerscheinentzug bei Unfall oder Fahrunsicherheit)

b) 1 Monat

c) 6 Monate bis 5 Jahre Führerscheinentzug)
Mit Handy am Steuer 1 40 nein
Im Winter mit Sommerreifen gefahren 1 40
(80, wenn Behinderung verursacht)
nein
Bei starkem Nebel, Schneefall oder Regen ohne Abblendlicht gefahren 3 40 nein
Zeichen oder Haltegebot eines Polizisten nicht beachtet 3 50 nein
Sicherheitsgurt bei Fahrt nicht angelegt -- 30 nein
Unter Drogeneinfluss gefahren 4 500 1 Monat
TÜV abgelaufen:

a) 2 bis 4 Monate
b) bis 8 Monate
c) mehr als 8 Monate
a) --

b) --

c) 2
a) 15

b) 25

c) 40
a) nein

b) nein

c) nein
Beim Überholen Blinker nicht gesetzt -- 10 nein
Überholverbot missachtet 1 70 nein

 




Hinweis: Die Angaben in der Tabelle sind eine grobe Orientierung. Nicht berücksichtigt sind zum Beispiel besondere Regelungen bei "Führerschein auf Probe" oder wenn der Fahrer schon Punkte in Flensburg hat. Zu den genannten Geldbeträgen können unter Umständen noch Verwaltungsgebühren wegen der Bußgeldbescheide hinzukommen.

Das Kraftfahrtbundesamt bietet einen umfangreichen Überblick über den Punktekatalog in Flensburg. Dort gibt es auch ein Online-Formular, um den eigenen Punktestand abzufragen.



    
»Fotostrecke starten Fotogalerie
    


Lade TED
 
Ted wird geladen, bitte warten...
 

aug
    
    

Diesen Artikel

Kontakt Redaktion     An Bekannten versenden     Druckversion
    
    

»Alle 22 Kommentare anzeigen Die neuesten Kommentare

Uni2010 (15 Kommentare) am 30.11.2012 22:46

Kontrolle Kontrolle

Mich würde mal interessieren mit wie viel Promille im Blut man solche Kommentare verzapft.
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
punkbone (869 Kommentare) am 25.11.2012 14:42

Diese Kontrollen werden als Sicherheitsmassnahme angepriesen,

dienen aber lediglich dazu um die Polizeischüler auszubilden. Zurzeit befinden sich in den örtlichen Inspektionen die Polizeischüler. Die Kontrollen werden genutzt um die Schüler auszubilden. zwinkern
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
DonAndreas (104 Kommentare) am 25.11.2012 22:54

Oh my gooooood!

Ned scho wieder die Azubis!!!
Hatten neulich erst die Bamberger bei uns in der Gegend...
ALLMÄCHD!!!
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
krammel (898 Kommentare) am 25.11.2012 14:33

Diese Kontrollen

sind wichtig u. gut.
Sie dienen der Erziehung. Es wird sich wieder zeigen wer höflich, freundlich u. kooperativ ist u. es werden natürlich auch wieder Leute dabei sein die ja noch nie einen Punkt kassiert haben u. auch sonst noch nie aufgefallen waren u. nun rummmaulen wenn sie doch mal erwischt werden, Pech gehabt, jeder kommt mal drann ohne Ausnahmen.
Es wird auch mal Zeit mehr unvorangekündigte Kontrollen zu machen, es sind jede Menge Suffkis unterwegs.
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
semistar (624 Kommentare) am 26.11.2012 10:53

Kontrolle, Kontrolle...

Deutschland das Land der Kontrollen. Wir werden besser überwacht als die DDR - und die Bürger findens auch noch gut!
Unterfranken ist ohnehin eine Insel der seeligen. Kaum kriminalität und auch ansonsten nichts los. Die Polizisten haben hier einen coolen Job, fordern aber ständig mehr Personal!
Und noch was zu den "Suffkis". Wer die alljährliche Polizeistatistik genau liest, weiß, dass Alkohol im Straßenverkehr kaum noch eine Rolle spielt. 96 Prozent aller Unfälle werden im total nüchterenen zustand gebaut! Die Klientel im Bereich zwischen 0,3 und 0,6 Promille ist im Verhältnis zu ihrem Anteil am Straßenverkehr sogar unterrepräsentiert! Und wenn man noch die Unfälle abzieht, die auch im total nüchternen Zustand passiert wären, dann kommt sogar raus, dass diese Klientel sicherer fährt als ihre 0,0 Kollegen!
Das wird nicht gerne zugegeben, weils für die Medien halt viel plakativer ist mit "Alkoholrasern" usw. dicke Überschriften zu kreiren.
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
Zum Kommentar abschicken bitte vorher einloggen.
Benutzername Passwort
 
     
Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich »hier registrieren
    

Großes Unterfranken-Quiz 

Sie werden staunen, was Sie alles über Unterfranken noch nicht wissen. Oder doch? Testen Sie sich. »mehr
Anzeige
Anzeige

Zeichen setzen 

Förderpreis für
engagierte Bürger
Lesen Sie alles über den Preis und machen Sie Vorschläge, wer ihn bekommen soll. »mehr