Kitzingen

    
    

BUCHBRUNN
Von Ochsenkur und Franzosenzeit

Was ist ein Dorf auf dieser Erde?“, fragte der Schriftsteller Erwin Strittmatter („Der Laden“) Anfang der 1960er Jahre auf der ersten Seite seines Romans „Ole Bienkopp“ und lieferte sogleich die Antwort: „Es kann eine Spore auf der Schale einer faulenden Kartoffel oder ein Pünktchen Rot an der besonnten Seite eines reifenden Apfels sein.“ »mehr
    
    

SULZFELD
Feuerwehrhaus wird teuerer als erwartet

Noch viel Arbeit gibt es für die Firmen und die Feuerwehr Sulzfeld bei der Sanierung des Gerätehauses. Beim Ortstermin des Bauausschusses am Dienstagabend informierte Architekt Norbert Hufnagel über den Fortschritt und die Mehrkosten, die auf Gemeinde zukommen. »mehr
    
    

ALBERTSHOFEN
Findlinge und Balken Badegäste schützen

Der erste Teil der Sitzung des Albertshöfer Gemeinderats am Dienstagabend spielte sich im Freien ab. Die Räte trafen sich am Mainufer, wo es um die Abgrenzung des Wohnmobilstellplatzes und den Ausbau des Rad- und Wirtschaftsweges ging, der „Anglersteg genannt wird. »mehr
    
    

CASTELL
Fürstin und Minister im Fokus

Für viele Senioren im Landkreis ist der Dienstag Mitte Juli zwischen den beiden Casteller Weinest-Wochenenden schon ein fester Termin in ihrem Kalender. Da nämlich lädt der CSU-Kreisverband alljährlich die älteren Damen und Herren zum gemütlichen Nachmittag in den Schlosspark ein. Rund 450 ältere Menschen aus dem gesamten Landkreis waren diesmal gekommen. Mit Bayerns Justizminister Winfried Bausback hatte die Veranstaltung einen prominenten Gast und Redner, der aus seinem Ressort manches zu berichten wusste. »mehr
    
    

IPHOFEN/POSSENHEIM
Schreinerei wird wieder aufgebaut

Sieben Wochen nach dem verheerenden Brand in der Possenheimer Schreinerei Keßler hat die Stadt Iphofen den Weg für einen raschen Wiederaufbau des Betriebs freigemacht. »mehr
    
    

BUCHBRUNN
Von Suchenden und einer großen Portion Mut

„Die Chronik sollte in jedem Buchbrunner Haushalt stehen.“ Selbstbewusst sagte das Gabriele Koch, bis vor wenigen Monaten noch die Vorsitzende des Vereins Geschichte Buchbrunn und damit auch maßgeblich an der Entstehung der Ortschronik beteiligt, die am Dienstagabend erstmals offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. »mehr
    
    

DETTELBACH
Hohe Ehre für Winzerhof Kieselsmühle

Hohen Besuch hatte am Mittwoch der Winzerbetrieb von Werner Schmitt in Kieselsmühle in Dettelbach. Die Deutsche Weinkönigin Nadine Poss und die Fränkische Weinkönigin Christin Ungemach schauten sich im Rahmen ihrer Visite der drei prämierten fränkischen Weinbaubetriebe auf dem Hof um. »mehr
    
    

KITZINGEN
Ermutigende Worte zum Abschied

Viele Gäste waren am zum Abschied von Pfarrer Manfred Bauer in die St. Johannes-Kirche und anschließend ins Dekanatszentrum nach Kitzingen gekommen. Bauer geht bereits Ende Juli, wie wir bereits berichtet haben, für eine neue Aufgabe als Jurist für das staatliche wie das kirchliche Recht in die Disziplinarkommission des Vatikans nach Rom. »mehr
    
    

KITZINGEN
US-Bunker sollen Lager werden

Die ehemalige Bunkeranlage der US-Armee im Klosterforst kann bald als Lager genutzt werden. Der Stadtrat wird in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause am Donnerstag, 24. Juli, ab 19 Uhr, den „vorhabenbezogenen Bebauungsplan“ und die dazugehörenden Unterlagen für die gut elf Hektar große Fläche verabschieden. »mehr
    
    

BUCHBRUNN
„Alten Reben“ und Dorfchronik

Der Weinfestausschuss Buchbrunn und Weinprinzessin Isabell Hüsam laden am Wochenende, 26. und 27. Juli, zum Straßenweinfest. Außerdem wird die Dorfchronik präsentiert. »mehr
    
    

Leserforum: Ärger über fehlende Sitzplätze

Zum Bericht: „Das wollt ich noch sagen – über 1000 Besucher bei Michl Müller in Kitzingen“ vom 21. Juli. »mehr
    
    
Landgang

Landgang

Wenn aus Etwashausen Entenhausen wird, dann haben die Enten Landgang. »mehr
    
    

ABTSWIND
Musikalischer Rahmen für Ehrungen

Aus dem Hintergrund ganz nach vorne traten vier Mitarbeiter der evangelischen Kirchengemeinde in Abtswind. Bei einem Liederabend wurden sie von Pfarrerin Beate Krämer geehrt. »mehr
    
    
Iphofen

IPHOFEN
Gute Halle, schlechte Halle

Um eine Gerätehalle will das Weingut Gebrüder Müller in der Iphöfer Holzgasse seinen Betrieb erweitern. Das war aber bislang nicht möglich – wegen eines 35 Jahre alten Bebauungsplans. Er legte fest, dass hinterliegende Grundstücke im relevanten Bereich nicht verdichtet werden dürfen, um die Sichtachsen zum historischen Einersheimer Tor zu er-halten. Die aber sind durch den Bau der Gerätehalle kaum gefährdet, wie sich nun bei einem Ortstermin ergeben hat. Der Bauausschuss ist deshalb bereit, die harte Linie von damals zumindest zum Teil aufzuweichen und dem Bauherrn Josef Olinger die Gelegenheit zur Erweiterung des Betriebs zu geben. »mehr
    
    
Unfall

BIEBELRIED
Auto überschlug sich auf Acker

Ein betrunkener Autofahrer kam am Dienstagmorgen zwischen Theilheim und Biebelried von der Straße ab und überschlug sich mit seinem Wagen. »mehr
    
    
Polizei

Polizeibericht: Dieb lässt iPhone mitgehen

Als ein junger Mann am Dienstagabend sein Mobiltelefon in Kitzingen in der Alten Burgstraße für wenige Minuten auf der Treppenstufe eines Anwesens ablegte, nutze ein Dieb die Gelegenheit. Als der Mann nach kurzer Zeit zurückkam war sein schwarzes Apple iPhone im Wert von 150 Euro weg. »mehr
    
    

KITZINGEN
Frau krachte in Gegenverkehr

Glück im Unglück hatten am Dienstagnachmittag zwei Autofahrerinnen bei einem Unfall auf der Konrad-Adenauer-Brücke in Kitzingen. »mehr
    
    
Steinhauertag in Kleinlangheim: Erfahrene „Steinklopfer“ stehen den Anfängern zur Seite

KLEINLANGHEIM
Steinhauertag in Kleinlangheim: Erfahrene „Steinklopfer“ stehen den Anfängern zur Seite

Die Kunstfreunde 1971 Estenfeld/Würzburg haben sich in Kleinlangheim zu ihrem jährlichen Steinbildhauertag getroffen. Die Firma Stein-Müller stellte den Teilnehmern – überwiegend Vereinsmitglieder, aber auch Gäste – Werkshalle, Werkzeug und passende Sandsteine zur Verfügung. »mehr
    
    
Münsterschwarzach Kloster Abtei

MÜNSTERSCHWARZACH
Bayerische Theatertage

Das Egbert-Gymnasium in Münsterschwarzach ist Gastgeber der 58. Theatertage der bayerischen Gymnasien. Seit Mittwoch und noch bis Samstag, 23. bis 26. Juli, werden rund 250 Schüler und deren betreuende Lehrer aus zehn bayerischen Schulen auftreten und sich untereinander austauschen. »mehr
    
    

KLEINLANGHEIM
Theater auf der Kirchenburg: Von einem, der sich überfressen hat

Noch in den Proben sind Volker Gierth, Gitte Hötterges, Natascha Bader, Hartmut Dürr, Martina Binder und Petra Mathee – und Regisseurin Marlene Scheidt hat allerhand zu tun, damit am Ende alles klappt. Klappen muss es am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Juli. Dann heißt es beim 35. Kirchenburgfest in Kleinlangheim „Vorhang auf für die Pferdekur“. »mehr
    
    
bereits am Anfang 1 2 3 weiter
    

Ihr Kontakt zur Lokalredaktion 

Ihr Kontakt zur Lokalredaktion
Kitzingen
Telefon: 0931 / 6001-680
E-Mail: red.kitzingen@mainpost.de
Anzeige

Kennen Sie Ihre Heimat? Teil 10 

Gewinnspiel - neue Folge
Im Mittelpunkt steht diesmal die Entente Florale - der Wettbewerb für Pflanzen und Blüten. »mehr
    

mainpost.de Social Networks

    
Anzeige

Extra 

Schulen im Raum Kitzingen
In den Schulen der Region ist viel los. Hier erfahren Sie alles Wichtige. »mehr

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Anzeigen 

Traueranzeigen
Täglich aktuell auf mainpost.de: Traueranzeigen aus der Region. »mehr

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr