Anzeige
    

Kitzingen

    
    

GEISELWIND
Frei.Wild nimmt sich Kritiker zur Brust

Die umstrittene Deutschrockband aus Südtirol stellte am Freitag vor 5000 Besuchern in Geiselwind auch Lieder ihres neuen Albums vor. »mehr
    
    
Einmal pusten, bitte

VOLKACH
Betrunkener fällt aus seinem Auto

Mit einem so hoffnungslos betrunkenen Autofahrer haben es die Beamten der Polizeiinspektion Kitzingen nach eigenen Angaben nicht alle Tage zu tun. »mehr
    
    

KITZINGEN
Flower-Power und viele Blumen

In Kitzingen steht das erste „große Wochenende“ des Jahres bevor. In der Innenstadt geht am Sonntag der Kitzinger Frühling des Stadtmarketing Vereins (STMV) unter dem Motto „Flower & Power“ über die Bühne, verkaufsoffene Geschäfte inklusive. In Etwashausen laden die Gärtner in die offenen Gärtnereien ein. Ein Shuttle-Service sorgt dafür, dass die Besucher Beides erleben können. »mehr
    
    

KITZINGEN
Wenn sich üble Nachrede als Sorge tarnt

Der Anruf, der das Kitzinger Jugendamt Anfang Juni vergangenen Jahres erreichte, hatte es in sich: Die Anruferin berichtete von einer Frau, die scheinbar von ihrem Partner geschlagen werde und öfter blitzeblau sei. Nicht nur das: Auch das zweijährige Kind der vermeintlich misshandelten Frau zeige Auffälligkeiten, es soll wegen eines Bruchs bereits im Krankenhaus gewesen sein. »mehr
    
    

VOLKACH
Hallenbad und Spielplatz im Stadtrat

Mit zwei umstrittenen Themen muss sich der Volkacher Stadtrat in seiner Sitzung am Montag (20. April, 19 Uhr) beschäftigen: Einmal geht es um die bis zu sieben Millionen Euro teure Generalsanierung des Hallenbads und einen Alternativantrag des Fördervereins Volkacher Bäder. Zweiter Streitpunkt ist der Kinderspielplatz am Volkacher Sambühl, gegen dessen Umwandlung zum Bauplatz viele Eltern und Großeltern Sturm laufen. »mehr
    
    

LANDKREIS KITZINGEN
Traumhafte Wanderwege

Für Wanderfreunde wird der Landkreis Kitzingen noch ein bisschen attraktiver: Derzeit werden acht „Traum-Runden“ vorbereitet, die den Wanderern die besten Seiten des Kitzinger Landes zeigen sollen. Die Botschaft: Wandern, Erleben, Natur und Wein – Genießen wird groß geschrieben. »mehr
    
    
Die Schleuse liegt auf dem Trockenen: Bauarbeiten in vollem Gange

DETTELBACH
Die Schleuse liegt auf dem Trockenen: Bauarbeiten in vollem Gange

Ganz schön was los auf der Großbaustelle Dettelbacher Schleuse. Seit Montag läuft die Schleusensperre auf dem Main: Das Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) Schweinfurt baut unter anderem in der Schleuse Dettelbach drei neue Tore ein. »mehr
    
    

KITZINGEN
Onkel Willi unterwegs: Die Seenplatte in Kitzingen

Wissen Sie, liebe Leser, wo die unterfränkische Seenplatte ist? Nein, nicht in der Rhön, sondern in Kitzingens Kaiserstraße. Da gibt es geteerte Fußgängerbereiche, die so uneben sind, dass bei Regen eine wahre „Seenplatte“ entsteht. Die Fußgänger haben dadurch sportliches Training, denn sie laufen im Zickzack, falls sie ohne Wasser in den Schuhen passieren wollen. »mehr
    
    

 (3) VOLKACH
Leserforum: Wäre die Stadt doch immer so schnell . . .

Zur Diskussion um eine mögliche Spielplatzschließung in Volkach Am Sambühl (Bericht zuletzt am 13. April): Es ist ein Tiefpunkt kommunalpolitischer Entscheidungen der gewählten Vertreter der Stadt Volkach, den Spielplatz Am Sambühl für einen kurzfristigen finanziellen Vorteil aufzugeben. »mehr
    
    

WIESENTHEID
Fünf bayerische Meistertitel ertanzt

Die Fahrt nach Karlsfeld im Norden Münchens (Landkreis Dachau) hat sich nicht nur für die Dettelbacher Tänzer (wir berichteten), sondern auch für die Tanzsportabteilung (TSA) der DJK/TSV Wiesentheid gelohnt. Fünf Meistertitel holten sich die Solisten und Gruppen bei den bayerischen Meisterschaften im Garde- und Schautanz der Schüler-, Jugend- und Hauptklasse. »mehr
    
    
Fahrtraining

IPHOFEN
Fahrtraining

Am heutigen Samstag, 18. April, können Motorrad- und Rollerfahrer unter Anleitung professioneller Moderatoren ihre Fahrsicherheit trainieren. »mehr
    
    

MICHELFELD
Kläranlage, Babyboom und Tempo 30

Auch wenn Michelfeld über eine Umgehungsstraße par excellence verfügt und wohl vor allem Michelfelder die Straßen im Ort nutzen: Hauptthema bei den Fragen der Michelfelder in der Bürgerversammlung am Donnerstagabend war der Verkehr im Dorf am Rande der Stadt. Das reichte von „Rechts vor Links“ im gesamten Ortsgebiet und damit Verzicht auf Straßenschilder oder auch der Einführung von Tempo 30. »mehr
    
    
Scheuer Ewald

KITZINGEN
Scheuer Ewald

Ewald wurde das männliche Rosettenmeerschweinchen getauft, das Ende März im Tierheim abgegeben wurde. Mittlerweile ist Ewald zehn Wochen alt und braucht unbedingt die Gesellschaft anderer Meerschweinchen, wie Tierheimleiterin Angela Drabant sagt. »mehr
    
    

VOLKACH
Rekordzahlen beim Mainschleifentourismus

Mit einem Umsatz von rund 380 000 Euro hat der Verkehrsverein Volkach und Umgebung im vergangenen Jahr ein Rekordergebnis erzielt. Dass der für den Tourismus zuständige Verein dabei auch noch schwarze Zahlen schrieb (ein Plus von 30 000 Euro), stimmte dessen Mitglieder bei der Jahresversammlung am Donnerstag positiv. »mehr
    
    
Spontaner Marsch zu den Wasserbohrungen

WIESENTHEID
Spontaner Marsch zu den Wasserbohrungen

Als ausgezeichnete Wasser-Kita-Unterfranken sind Aktionen zum Thema Wasser für den Kindergarten St. Mauritius in Wiesentheid besonders interessant. In der Gemeinde wurde gebohrt, da neue Messstellen erforderlich sind. »mehr
    
    
Häuslebau

KITZINGEN
Bauplätze für Sickershausen

Mit einer Änderung des Bebauungsplans Sickershausen – Schulstraße soll der seit Jahren chronische Mangel an Bauplätze in dem Stadtteil zumindest ein bisschen verringert werden. In dem rund 2,7 Hektar großen Gültigkeitsbereich rund um Sickerhalle, Kindergarten und Feuerwehrhaus könnten nach der Änderung Bauplätze entstehen. »mehr
    
    
Erstkommunion in Seinsheim

SEINSHEIM
Erstkommunion in Seinsheim

In der Kirche St. Peter und Paul in Seinsheim führte Pater Wilson Packiam am Sonntag neun Kinder aus Seinsheim, Hüttenheim, Wässerndorf und Ippesheim zur Erstkommunion, so die Pressemitteilung. »mehr
    
    

KITZINGEN
Dornberger führt Kreisjugendring

Bei der Frühjahrsvollversammlung des Kreisjugendringes Kitzingen gab es personelle Veränderungen. Die stellvertretende Landrätin Doris Paul und die Geschäftsführerin des Bezirksjugendrings Unterfranken, Tina Muck, lobten den Einsatz der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter im Landkreis Kitzingen, heißt es in einer Pressemitteilung des Kreisjugendrings. »mehr
    
    
Wiesenbronn

WIESENBRONN
Viele Details zum Baugebiet geklärt

Erläutert, diskutiert und entschieden wurden in der Wiesenbronner Ratssitzung die Bereiche des geplanten dritten Bauabschnitts im Baugebiet Geisberg. Bis auf die Anlage der Leitungen für Ab- und Regenwasser, Trinkwasser, Strom und Leerrohre wurde – teilweise nach ausführlicher Diskussion – eine möglichst kostengünstige Lösung gesucht und gefunden. »mehr
    
    
Einladung ins Weingut gefolgt

DETTELBACH
Einladung ins Weingut gefolgt

Einer Einladung der Jungen Union der CSU folgten zahlreiche Bewohner der Seniorenresidenz Dettelbach vor kurzem ins Weingut Göb in Dettelbach. »mehr
    
    
bereits am Anfang 1 2
    
    

Rubriken

    

Ihr Kontakt zur Lokalredaktion 

Ihr Kontakt zur Lokalredaktion
Kitzingen
Telefon: 0931 / 6001-680
E-Mail: red.kitzingen@mainpost.de
Anzeige
    

mainpost.de Social Networks

    
Anzeige

Extra 

Schulen im Raum Kitzingen
In den Schulen der Region ist viel los. Hier erfahren Sie alles Wichtige. »mehr

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Anzeigen 

Traueranzeigen
Täglich aktuell auf mainpost.de: Traueranzeigen aus der Region. »mehr

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr