Kitzingen

    
    

MAINFRANKENPARK
Fußball-Biere kosten Führerschein

Ein paar Bierchen beim Fußball-Pokalspiel am Mittwochabend kosten einen Lkw-Fahrer den Führerschein. Der hatte seine am Dettelbacher Mainfrankenpark geparkte Zugmaschine bewegt, um einem Kollegen behilflich zu sein. »mehr
    
    
Unfall

Polizeibericht: Radfahrerin erlitt leichte Verletzungen

Leichte Verletzungen erlitt eine 54-jährige Radlerin, die am Mittwochnachmittag in Bibergau mit einem Auto kollidierte. Das steuerte ein 25-Jähriger aus dem Landkreis, der gegen 17.15 Uhr auf der Ritterstraße in Richtung Effeldorf unterwegs war. Beim Abbiegen in die Ritterstraße missachtete er die vorfahrtsberechtigte Radlerin und stieß mit dieser zusammen. Die Frau wurde dabei leicht verletzt und anschließend nach Würzburg in die Notaufnahme der Uni-Klinik zur ärztlichen Untersuchung eingeliefert. Am Auto entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. Am Fahrrad wurden der Lenker und das Vorderrad beschädigt. »mehr
    
    
Umleitung

KITZINGEN/GOLLHOFEN
Autobahn nachts komplett gesperrt

Die Autobahn A 7 wird in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (22./23. April) komplett gesperrt – zwischen den Anschlussstellen Kitzingen und Gollhofen. Die Sperre gilt laut Presseschreiben der Autobahndirektion Nordbayern zwischen 20 und 6 Uhr. »mehr
    
    
Im Weinberg mit Christin

NORDHEIM
Neue Serie zur Fränkischen Weinkönigin - heute: Wehe, wenn Christin Hunger hat

Auf der Aussichtsplattform über Nordheim pfeift der Wind, es ist frisch. Gut, dass Christin Ungemach eines ihrer Markenzeichen, das Halstuch, im Auto gelassen hat. Es wäre sonst womöglich weggeweht. Der Blick übers Weinland ist fantastisch. »mehr
    
    

KITZINGEN
Kunst trifft Hip-Hop im Leerstand

„Leerstände aufblühen lassen“ – das ist das Ziel einer Kitzinger Projektgruppe um Brigitte Pauluhn, Adem Can und Herbert Krämer. „Aufblüh“-Ort für das Trio und seine Ideen ist der ehemalige Sport-Fuchs am Königsplatz 5, wo seit 2008 Leere herrscht. Die wird vom 18. bis 20. April unterbrochen – von Kunst und Hip-Hop. »mehr
    
    

LANDKREIS KITZINGEN
Polizeibericht: Auto landet mit den Rädern nach oben auf der Wiese

In einer scharfen Rechtskurve zwischen Geiselwind und Haag kam eine 20-jährige Autofahrerin am Dienstagabend von der Straße ab. Der Wagen kippte um und blieb in einer Wiese auf dem Dach liegen. »mehr
    
    

MARKTSTEFT
Riegler-Rückzug: „Sorge um Gesundheit“

„Die Entscheidung habe ich mir wahrlich nicht leicht gemacht und mehrere Tage mit mir gerungen.“ Dieser Satz von Marktstefts Bürgermeister Rudolf Riegler (bis 1. Mai) findet sich in einer sechsseitigen „Erklärung zur Übergabe des Amtes des 1. Bürgermeisters.“ Darin begründet das scheidende Ortsoberhaupt seinen erklärten Verzicht auf sein bei der Kommunalwahl errungenes Stadtratsmandat und den Austritt aus dem Turnverein. »mehr
    
    

NENZENHEIM
Holperpiste: Suche nach dem Schuldigen

Eigentlich sollte eine neu gebaute Straße ein paar Jährchen halten. Auch wenn sie, wie im Falle der Kreisstraße KT 1 von Nenzenheim in Richtung Frankenberg regelmäßig dem Schwerlastverkehr ausgesetzt ist. »mehr
    
    
Dettelbach

DETTELBACH
B 22-Ausbau steht im Gegenwind

Gegenwind für den Ausbau der B 22 zwischen der Abfahrt nach Bibergau und der Abfahrt in Richtung Neuses am Berg: In Dettelbach hat sich eine Bürgerinitiative – „B 22 Initiative Dettelbach“ – gebildet, die wegen zu erwartender Verkehrslärmsteigerungen Forderungen an die Straßenplaner stellt. »mehr
    
    
Auftakt zur Tourismussaison

MARKTBREIT
Auftakt zur Tourismussaison

Die Tourist-Information und die Crew des Personenschiffs Neptun eröffnen am Ostersamstag, 19. April, in Marktbreit die neue Tourismussaison. Los geht es um 11 Uhr mit einem kleinen Umtrunk und einer Osterüberraschung am Schiffanlegeplatz, so eine Mitteilung. »mehr
    
    

KITZINGEN/DETTELBACH
Kreuzweg zur Wallfahrtskirche

Jugendliche und junge Erwachsene beten wieder auf Kreuzwegen in den Kirchengemeinden an verschiedenen Orten und Plätzen. In Dettelbach beteiligten sich besonders viele Jugendliche am ökumenischen Kreuzweg der Jugend, der in sieben Stationen die Folterwerkzeuge der Leidensgeschichte Jesu in den Blick nahm, teilt Pfarrer Uli Vogel von der evangelischen Gemeinde mit. »mehr
    
    

SCHEINFELD
Scheinfelds wahres Gesicht ist bunt

„Scheinfeld ist bunt!“ Das sei Scheinfelds wahres Gesicht, betonte Bürgermeister Claus Seifert in der vollen Wolfgang-Graf-Halle unter großem Beifall. Die Menschen waren gekommen, um aus erster Hand zu erfahren, was die Stadt und die verschiedenen Bündnisse gegen Rechts gegen den Aufmarsch der Neonazis in ihrer Stadt am 24. Mai zu tun gedenken und wie sie sich beteiligen können. »mehr
    
    
Shopping-Tour

KITZINGEN
Shopping-Tour

Neulich auf dem Zebrastreifen: „Hier können wir diskutieren, auf den Streifen kann uns nichts passieren. Wir gehen jetzt da rein, ich lade die Damen ein. »mehr
    
    

VOLKACH
Wer schlecht sieht, stürzt eher

Eine Lesebrille hat Altenheimbewohnerin Erna Haupt schon seit Jahren. Ansonsten aber braucht sie keine Augengläser. „Ich bin ganz zufrieden mit meinen Augen“, meint die 90-Jährige lächelnd. »mehr
    
    
Logo Leserforum

 (2) VOLKACH
Leserforum: Geduld ist die Tugend der Glücklichen

Zu unserem Bericht „Leserbrief-Affäre: Unverständnis über Dusolts Verhalten“ vom 1. April: »mehr
    
    

OBERNBREIT
8,4 Millionen Euro in 38 Jahren

Schluss, aus, Ende: Die Flurbereinigung 2 Obernbreit ist seit Dienstagvormittag Geschichte. Nach 38 Jahren traf sich der Vorstand der Teilnehmergemeinschaft zum letzten Mal. Neben Rückblicken wurde die „Feststellung der Unanfechtbarkeit der Schlussfeststellung“ beschlossen und Urkunden an die Vorstandsmitglieder überreicht. »mehr
    
    
Riesiges Wappen beim FC-Bayern-Fanclub auf der Hauswand

KIRCHSCHÖNBACH
Riesiges Wappen beim FC-Bayern-Fanclub auf der Hauswand

Einen weithin sichtbaren Beweis seiner großen Liebe zum FC Bayern zeigt der Fanclub „Höllgrund Kirchschönbach 97“. Ein übergroßes Wappen des FC Bayern München schmückt eine Hauswand im Garten von Fanclub-Mitglied Alfred Haut. »mehr
    
    

NENZENHEIM
Nenzenheim feiert am 18. Mai

Auch der größte Stadtteil Iphofens steht mittlerweile wieder „sauber“ da: In den vergangenen Monaten wurden die Nenzenheimer Ortsdurchfahrt der Staatsstraße 2418 sowie die Breitbachstraße vom Staatlichen Bauamt komplett angelegt. »mehr
    
    

ALBERTSHOFEN
Zäher Start für Digitalfunk der Feuerwehren

Rund 200 Teilnehmer aus dem Landkreis Kitzingen besuchten die Kommandantendienstversammlung in Albertshofen. Kreisbrandrat Roland Eckert informierte dabei über aktuelle Themen wie beispielsweise die zähe Einführung des Digitalfunks. Landrätin Tamara Bischof als oberste Dienstherrin der Kreiswehren verabschiedete verdiente Aktive. »mehr
    
    
Fußball

CASTELL
Ein Bauplatz als Bolzplatz

Eine Anfrage wegen eines Bolzplatzes im Baugebiet Schupfäcker trug Castells Bürgermeister Jochen Kramer kürzlich dem Gemeinderat vor. Darin hieß es, dass in dem Siedlungsgebiet dringender Bedarf für einen Bolzplatz sei. Viele Kinder wohnen dort, der Weg zum Casteller Sportplatz sei zu weit, zudem müsste dazu die B286 überquert werden. Eine Unterschriftenliste lag dem Antrag zur Unterstützung bei. »mehr
    
    
bereits am Anfang 1 2 3 weiter
    

Ihr Kontakt zur Lokalredaktion 

Ihr Kontakt zur Lokalredaktion
Kitzingen
Telefon: 0931 / 6001-680
E-Mail: red.kitzingen@mainpost.de

Kennen Sie Ihre Heimat? Teil 9 

Gewinnspiel - neue Folge
Im Mittelpunkt steht diesmal das heimische Bier - mit all seinen Facetten im Landkreis. »mehr
Anzeige
    

mainpost.de Social Networks

    

Extra 

Schulen im Raum Kitzingen
In den Schulen der Region ist viel los. Hier erfahren Sie alles Wichtige. »mehr
Anzeige

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Anzeigen 

Traueranzeigen
Täglich aktuell auf mainpost.de: Traueranzeigen aus der Region. »mehr

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr