publiziert: 06.08.2012 16:07 Uhr
aktualisiert: 08.08.2012 12:03 Uhr
» zur Übersicht Mellrichstadt
    
    
Artikel
 

Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text MELLRICHSTADT
Meisterpreis für Stefan Eckardt

Mitarbeiter des Ingenieurbüros Federlein erhält Auszeichnung der Staatsregierung
  • Foto: Federlein
    Hochgelobt: Dieter Federlein (rechts) freut sich über den Erfolg seines Mitarbeiters Stefan Eckardt, der für besondere Leistungen in der Abschlussprüfung zum staatlich geprüften Bautechniker, Fachrichtung Hochbau, mit dem Meisterpreis der Staatsregierung ausgezeichnet wurde.
Bild von

Stefan Eckardt vom Ingenieurbüro Federlein hat nach zweijähriger Ausbildung an der Fachschule für Bautechnik in Kulmbach die Abschlussprüfung zum staatlich geprüften Bautechniker der Fachrichtung Hochbau mit Bravour bestanden. Für seine besondere Leistung in dieser Abschlussprüfung ist Eckardt am 18. Juli mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet worden. Er erhielt im Namen von Ludwig Spaenle, Staatsminister für Unterricht und Kultus, eine Urkunde.

Nach der Abschlussprüfung an der Ignaz-Reder-Realschule Mellrichstadt wurde Eckardt zwei Jahre lang zum technischen Assistenten für Informatik an der Dr.-Georg-Schäfer-Schule in Schweinfurt geschult. Im Anschluss begann Stefan Eckardt 2005 die Ausbildung zum Bauzeichner/Ingenieurbau im Ingenieurbüro Dieter Federlein in Mellrichstadt. Der Chef sieht die EDV-Erfahrungen seines jungen Mitarbeiters als großen Pluspunkt und spricht von einer guten Symbiose für das Ingenieurbüro. Nach dem Bauzeichner-Abschluss 2008 und zwei Jahren Berufserfahrung folgte die Ausbildung an der Meisterschule in Kulmbach.

Dieter Federlein freut sich, dass von ihm ausgebildete Mitarbeiter nach erfolgreicher Weiterbildung seinem Büro die Treue halten und in den Landkreis Rhön-Grabfeld zurückkehren. Stefan Eckardt hat zum 1. Juli einen unbefristeten Arbeitsvertrag im Ingenieurbüro Federlein erhalten. „Solch qualifizierte Fachleute bieten das Potenzial, das zur Bearbeitung der komplexen Anforderungen in unserem Beruf notwendig ist“, hebt Dieter Federlein hervor.

Mit der Abschlussprüfung hat Stefan Eckardt auch die Ausbildereignungsprüfung absolviert. Was heißt, dass der staatlich geprüfte Bautechniker auch technische Auszubildende schulen darf. Darüber hinaus hat er die Berechtigung, Energieausweise für Wohngebäude auszustellen.

fe
    
    

Diesen Artikel

Kontakt Redaktion     An Bekannten versenden     Druckversion
    
    

Die neuesten Kommentare

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist abgelaufen. Sie können daher keine Beiträge zu diesem Artikel verfassen.
    
Anzeige

Gelesen

 

Kommentiert

 
Anzeige

Grüsse aus der Region 

Kostenlose Grußkarten
Senden Sie Ihren Freunden und Bekannten eine elektronische Grußkarte aus der Region, auch Tiere! »mehr

Meine Maschine und ich 

Außergewöhnliches
Wir stellen Menschen vor, die eine besondere Beziehung zu einem technischen Gerät haben. »mehr

Stadtkultur Schweinfurt 

Theater, Kabarett,
Kunst und mehr
Die Stadt Schweinfurt hat kulturell eine ganze Menge zu bieten. »mehr

Fotografen und ihre Fotos 

Bilder und Eindrücke
Wir stellen ambitionierte Hobbyfotografen aus der Region Main-Rhön vor. »mehr