publiziert: 24.04.2013 14:23 Uhr
aktualisiert: 24.04.2013 14:26 Uhr
» zur Übersicht Bad Königshofen
    
    
Artikel
 

Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text BAD KÖNIGSHOFEN
Musikschule lädt zum Wettbewerb

Junge Musiker sollen eine Bühne bekommen

Die Musikschule des Landkreises Rhön-Grabfeld, unterstützt durch die Sparkasse Rhön-Grabfeld, lädt am Samstag und Sonntag zum sechsten musikalischen Förderwettbewerb „Talentissimo“ ein. Schirmherr ist Landrat Thomas Habermann. Er sowie der ehemalige Direktor der Sparkasse Bad Neustadt, Roland Schmautz und Ulrich Wehner, Leiter der Kreismusikschule, freuen sich auf möglichst viele Interessierte.

Wichtig ist es Ulrich Wehner aber auch, dass die Bevölkerung mit dabei ist. Alle Veranstaltungen sind nämlich öffentlich. „Gitarre solo“ heißt es beim Vorspieltag am Samstag, 27. April. Das Preisträgerkonzert findet am Sonntag, 28. April, um 16 Uhr, ebenfalls im Orgelsaal der Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen statt.

Ziel des Wettbewerbs ist es, jungen Musikerinnen und Musikern, die mit Eifer ein Musikinstrument erlernen, eine Bühne zu bieten. Im jährlichen Wechsel der Instrumente sollen damit vor allem auch junge Talente angesprochen werden, die bisher wenig Gelegenheit hatten, sich einem breiteren Publikum zu präsentieren.

Diesmal richtet sich der Förderwettbewerb an all jungen Gitarristinnen und Gitarristen. Beim Vorspieltag am 27. April im Orgelsaal der Berufsfachschule für Musik sollten die jungen Künstlerinnen und Künstler Jury und Publikum zeigen, „was sie drauf haben“. Gespielt werden darf nur aus den Originalausgaben, wobei für die Jury jeweils drei Kopien der Stücke mitzubringen sind. Der Vorspieltag ist am Samstag, 27. April, in der Zeit von 9 bis 18 Uhr im Orgelsaal der Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen, das Preisträgerkonzert findet dort am Tag darauf, Sonntag, 28. April, um 16 Uhr statt.

An erster Stelle stehen bei dem Wettbewerb vor allem Spaß und Freude an der Musik. Die Jury setzt sich aus Fachjuroren aus dem Bereich Gitarre zusammen. Juryvorsitzender ist Ernst Oestreicher, Leiter der Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen. Hinzu kommen:: Andrej Gontscharow, Jaroslaw Kantorski, Ludger Unland, Kreismusikschule Rhön-Grabfeld, Johannes Wagner, Musikschule Schweinfurt, Barbara Hölzer, Musikschule Volkach und Konzertgitarristin Barbara Hennerfeind, Duo Tedesco.

Die Teilnehmer sind in Altersgruppen von Geburtsjahr 2005 bis 1993 aufgeteilt. Je nach Alter wird auch die Spielzeit verlängert. Für jede Altersgruppe gibt es Pflichtstücke. Die punktbesten Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeder Altersgruppe erhalten Förderpreise der Sparkasse Rhön-Grabfeld im Gesamtwert von 700 Euro.

Zu allen Veranstaltungen ist die Öffentlichkeit eingeladen. Der Eintritt ist frei.

hf
    
    

Diesen Artikel

Kontakt Redaktion     An Bekannten versenden     Druckversion
    
    

Die neuesten Kommentare

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist abgelaufen. Sie können daher keine Beiträge zu diesem Artikel verfassen.
    
Anzeige

Gelesen

 

Kommentiert

 

Grüsse aus der Region 

Kostenlose Grußkarten
Senden Sie Ihren Freunden und Bekannten eine elektronische Grußkarte aus der Region, auch Tiere! »mehr
Anzeige

Meine Maschine und ich 

Außergewöhnliches
Wir stellen Menschen vor, die eine besondere Beziehung zu einem technischen Gerät haben. »mehr

Stadtkultur Schweinfurt 

Theater, Kabarett,
Kunst und mehr
Die Stadt Schweinfurt hat kulturell eine ganze Menge zu bieten. »mehr

Fotografen und ihre Fotos 

Bilder und Eindrücke
Wir stellen ambitionierte Hobbyfotografen aus der Region Main-Rhön vor. »mehr