aktualisiert: 19. August 2012, 12:05 Uhr » zurück zum Artikel
    
    
 
    
 
    
 


Pfarrer im Grenzbereich

Kommunion für Wiederverheiratete: Der Streit dauert an – engagierte Priester wollen Menschen, die nach einer Scheidung wieder geheiratet haben, nicht länger von der Kommunion ausschließen.  »mehr

Sortierung
rick.sander (314 Kommentare) am 18.08.2012 14:51

Pfarrer Breitenbach drückt etwas aus, was jeder in sich selbst fühlt

der ein Gewissen hat, daß ihn mit seinem Gott, direkt verbindet. ob gläubig oder nicht. Da gibt es kein Kirchenrecht dazwischen, denn das ist Recht was Menschen zum Schutz ihrer Macht über andere sich ausgedacht haben. Und außerdem wie jedes Recht der Zeit unterliegend.
In der kath. Kirche selbst ist über die Jahrhunderte millionenfach gegen Gottes Gebote verstoßen worden. z. B. durch die Inquisition und v. a. m.
Deshalb wird es höchste Zeit, daß in der Kirche Moos von den Bäumen gekratzt wird und das wahre Wesen des christlichen Glaubens freigelegt wird.
(0)
Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!
    
Anzeige

15 Jahre Maintal 

Die Unternehmen
Das Gewerbegebiet Maintal hat sich in 15 Jahren gut entwickelt. »mehr
Anzeige

Prospekte

 

Beilagen

Selbsthilfegruppen 

40 Selbsthilfegruppen gibt es in Stadt und Landkreis: Bei Behinderung und Krankheit, für Eltern, im psychosozialen Bereich und bei Sucht. »mehr

Stadtkultur Schweinfurt 

Theater, Kabarett,
Kunst und mehr
Die Stadt Schweinfurt hat kulturell eine ganze Menge zu bieten. »mehr

Fotografen und ihre Fotos 

Bilder und Eindrücke
Wir stellen ambitionierte Hobbyfotografen aus der Region Main-Rhön vor. »mehr

Meine Maschine und ich 

Außergewöhnliches
Wir stellen Menschen vor, die eine besondere Beziehung zu einem technischen Gerät haben. »mehr

Zeichen setzen 

Förderpreis für
engagierte Bürger
Lesen Sie alles über den Preis und machen Sie Vorschläge, wer ihn bekommen soll. »mehr

Direkt zur Redaktion 

E-Mail, Telefon und Brief
Auf diesem Weg finden Ihre Informationen den direkten Weg zu unserer Lokalredaktion. »mehr