publiziert: 10.08.2012 12:58 Uhr
aktualisiert: 12.08.2012 12:03 Uhr
» zur Übersicht Gerolzhofen
    
    
Artikel
 

Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text FRANKENWINHEIM
Was geschah hinter dem Weinfestzelt in Frankenwinheim?

Polizei sucht nach Anzeige von sexueller Nötigung Zeugen, die in der Nacht zum 29. Juli Beobachtungen gemacht haben
  • (Symbolbild)
Bild von

Nach dem Weinfest in Frankenwinheim ist Ende Juli bei der Polizei eine sexuelle Nötigung angezeigt worden. Um die genauen Hintergründe und den Ablauf der Tat zu ermitteln, sucht die Kriminalpolizei Schweinfurt nun nach Zeugen. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken hervor.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei soll es in der Nacht zum Sonntag, 29. Juli, am Rande des Weinfestes zu dem Vorfall gekommen sein. Ein 20-Jähriger ging demnach gegen 1.45 Uhr mit einer 17–jährigen Frau hinter das Weinfestzelt in Richtung der Tennisplätze. Dort haben sich die jungen Leute offenbar geküsst.

Was sich außerdem abgespielt hat, ist derzeit Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Frau gibt an, gegen ihren Willen zu sexuellen Handlungen gezwungen worden zu sein. Die Beamten müssen nun die Frage klären, ob tatsächlich eine sexuelle Nötigung stattgefunden hat.

Für den Sachbearbeiter der Kriminalpolizei Schweinfurt ist dabei insbesondere von Bedeutung, ob jemand die jungen Leute zwischen 1.45 und 2 Uhr hinter dem Weinfestzelt beobachtet hat.

Die 17-Jährige ist circa 1,70 Meter groß, schlank und hat schulterlange blonde Haare. Sie trug dunkle Oberbekleidung und eine blaue Jeanshose. Der 20-Jährige ist 175 Zentimeter groß und kräftig. Er hat kurze Haare und war mit einem weißen Poloshirt bekleidet. Wer die Beiden zur fraglichen Zeit hinter dem Weinzelt in Richtung der Tennisanlagen gesehen hat, oder wem sonst etwas Verdächtiges in diesem Zusammenhang aufgefallen ist, wird gebeten, sich bei der Kripo in Schweinfurt zu melden.

Hinweise unter Tel. (0 97 21) 202-17 31.

novo
    
    

Diesen Artikel

Kontakt Redaktion     An Bekannten versenden     Druckversion
    
    

Die neuesten Kommentare

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist abgelaufen. Sie können daher keine Beiträge zu diesem Artikel verfassen.
    
Anzeige

15 Jahre Maintal 

Die Unternehmen
Das Gewerbegebiet Maintal hat sich in 15 Jahren gut entwickelt. »mehr
Anzeige

Prospekte

 

Beilagen

Selbsthilfegruppen 

40 Selbsthilfegruppen gibt es in Stadt und Landkreis: Bei Behinderung und Krankheit, für Eltern, im psychosozialen Bereich und bei Sucht. »mehr

Stadtkultur Schweinfurt 

Theater, Kabarett,
Kunst und mehr
Die Stadt Schweinfurt hat kulturell eine ganze Menge zu bieten. »mehr

Fotografen und ihre Fotos 

Bilder und Eindrücke
Wir stellen ambitionierte Hobbyfotografen aus der Region Main-Rhön vor. »mehr

Meine Maschine und ich 

Außergewöhnliches
Wir stellen Menschen vor, die eine besondere Beziehung zu einem technischen Gerät haben. »mehr

Zeichen setzen 

Förderpreis für
engagierte Bürger
Lesen Sie alles über den Preis und machen Sie Vorschläge, wer ihn bekommen soll. »mehr

Direkt zur Redaktion 

E-Mail, Telefon und Brief
Auf diesem Weg finden Ihre Informationen den direkten Weg zu unserer Lokalredaktion. »mehr