Landkreis Schweinfurt

    
    

GELDERSHEIM
Wehende Mähnen, fliegender Dreck

Mit wehender Mähne geht es durch den Parcours, flink werden die Kurven genommen, die Kutschräder schleudern immer wieder Dreck hoch, und die Kommandos der Kutschfahrer sind weit über die Anlage zu hören. Es ist das Fahrturnier der Reitergruppe Geldersheim, am Start sind ausschließlich Gespanne. Fahrer und Pferde sind einen Tag lang auf der Jagd nach Punkten im Rahmen des Rhön-Grabfeld-Cups. »mehr
    
    

SENNFELD
Kabelschaden: über elf Stunden kein Strom

Über elf Stunden lang war am Montag in der Gemeinde Sennfeld der Strom weg. Der Zeiger der Uhr an der Dreieinigkeitskirche war um 2.25 Uhr stehen geblieben, erst um 14 Uhr waren wieder alle Haushalte am Netz. »mehr
    
    

BERGRHEINFELD
Radfahrer prallte mit Auto zusammen

Mit leichten Verletzungen wurde ein 18-jähriger Fahrradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er am Sonntagnachmittag in einen Verkehrsunfall in Bergrheinfeld verwickelt worden war. »mehr
    
    

KREIS SCHWEINFURT
Feuerwehr lobt Digitalfunk

Landespolitisch war die Einführung des Digitalfunks für Polizei und Rettungskräfte ein Zankapfel. Mit erheblicher Zeitverzögerung ist das Projekt vor drei Monaten in die Testphase gegangen. Die Feuerwehrspitze des Landkreises Schweinfurt zieht nun eine positive Bilanz – unter anderem nach einem Großeinsatz des abhörsicheren Kommunikationssystems beim Fendt-Feldtag in Wadenbrunn bei Kolitzheim. »mehr
    
    

KREIS SCHWEINFURT
Regen brachte Autofahrer ins Schleudern

Mächtig zu tun hatte die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck am Sonntag. Nachdem es am Vormittag schon vier Regenunfälle gegeben hatte (wir berichteten), kamen in den Nachmittagsstunden beim Durchzug einer weiteren Regenfront nochmals sieben Verkehrsunfälle mit zwei Verletzten und insgesamt 93 000 Euro Sachschaden dazu. Unfallschwerpunkt am Nachmittag war die Autobahn A 71. »mehr
    
    

SCHWEBHEIM
Schwebheim hat jetzt einen Sonnenweg

Irgendwie sollte der Straßenname für das neue Baugebiet Strüdlein Ost auch den ökologischen Namen erhalten, deshalb schlug Bürgermeister Volker Karb dem Gemeinderat „Sonnenstraße“ vor. Hedi Seifert und Mario Söllner hatten angeregt, die Straße nach verdienten historischen Persönlichkeiten zu benennen. Das wurde zwar grundsätzlich gutgeheißen, für diese spezielle Siedlung aber abgelehnt. »mehr
    
    

UNTERSPIESHEIM
„Die weiße Chagga“ aus Unterspiesheim

Der Studienaufenthalt in Tansania hat Theresa Schmidt zweifelsohne geprägt und verändert. Hier in der Ferne hat die Unterspiesheimerin ihre Liebe gefunden: Afrika. Ja, aus ihr ist so etwas wie „die weiße Chagga“ geworden. Jetzt will sie dem Land und den Menschen, die sie durch ihre trotz aller Not und Armut positive Art fasziniert haben, zumindest etwas zurückgeben. Das Projekt, das sie unterstützt, nennt sich „Roots & Culture Foundation“. Zwei junge afrikanische Künstler haben die Stiftung ins Leben gerufen, um mit dem Erlös Jugendliche von der Straße zu holen. »mehr
    
    
Polizei

WAIGOLSHAUSEN
Fahrrad samt Spiralschloss gestohlen

Spurlos verschwunden ist am Freitag ein Fahrrad, das in Waigolshausen in der Bahnhofstraße abgestellt und mit einem Fahrzeugschloss gesichert worden war. Eine Stunde nach Mitternacht wurde der Diebstahl bemerkt und der Polizei mitgeteilt. »mehr
    
    

SCHMALWASSER
Bei Orientierungsfahrt häufig verfahren

Aus Werneck kommt der Rhön Bike King 2014. Benjamin Michael holte sich den Titel bei dem Mountainbike-Wettbewerb am Wochenende in Schmalwasser. »mehr
    
    

SCHMALWASSER
Viel Lob für die Gewinner und die Organisatoren

Die Siegerehrung zum RhönBikeKing 2014 wurde von der stellvertretenden Vorsitzenden der Kreuzbergallianz, Oberelsbachs Bürgermeisterin Birgit Erb, dem Sandberger Bürgermeister Joachim Bühner sowie den jeweils stellvertretenden Bürgermeistern aus Bischofsheim, Georg Seiffert, und Wildflecken, Wolfgang Illek, vorgenommen. »mehr
    
    

KREIS SCHWEINFURT
Botschafter aus der Region für die Region

Es ist ein Anblick, bei dem Tourismusmachern das Herz aufgehen müsste. Nicht weit entfernt hat gerade wieder im Haßfurter Hafen ein Kreuzfahrtschiff angelegt. Zig Gäste drängen heraus, Radler bahnen sich ihren Weg durch die Menschenmenge. Tourenradler auf dem Mainradweg. Das ist leicht zu erkennen. Sie stoppen mit ihren vollbepackten Rädern am „Gries“, ziehen die Regenponchos aus und schauen erst einmal an der Infotafel, was Haßfurt und die Region touristisch zu bieten hat. Und dann gibt es da noch eine andere Radlergruppe. Zwei Männer und zwei Frauen. Inzwischen sind sie schon das dritte oder vierte Mal auf dem Radweg ein paar Hundert Meter auf- und abgefahren. Auf Zuruf wenden sie, wie auf Befehl wandelt sich ihr geduldiger Gesichtsausdruck in strahlendes Lachen. Aber so soll's ja auch sein. „Jetzt bitte noch einmal. Es ist wirklich das allerletzte Mal“, sagt der dunkel gekleidete Mann und blickt auf das Display seiner Kamera. »mehr
    
    

WADENBRUNN
Besucher aus der ganzen Welt

Wo zum Teufel ist Wadenbrunn? Das haben sich sicher viele gefragt und doch den Weg in den Ort gefunden, den es als solchen eigentlich gar nicht gibt. Er ist nur ein kleines Hofgut bei Kolitzheim. Und dennoch ist Wadenbrunn inzwischen zum Inbegriff für die Präsentation modernster Landmaschinentechnik und neuester Saaten geworden, seitdem hier alle zwei Jahre Fendt und die Saaten-Union ihren internationalen Feldtag durchführen. »mehr
    
    

KREIS SCHWEINFURT
Altreifen entsorgen

Im Landkreis Schweinfurt werden wieder Altreifen aus Privathaushalten gesammelt. Bürger können diese kostenlos an den gemeindlichen Sammelplätzen abgeben. Angenommen werden nur alte Reifen ohne Felgen und mit einem maximalen Durchmesser von 130 Zentimetern und einer maximalen Breite von 40 Zentimetern. Das Landratsamt weist außerdem darauf hin, dass die Abgabe von Altreifen an der Sammelstelle nur in haushaltsüblicher Menge zulässig ist (maximal zehn Stück pro Anlieferer). Größere Mengen müssen zu gewerblichen Sammelstellen gebracht werden. »mehr
    
    
Percussion-Konzert im Möbelhaus

SCHWANFELD
Percussion-Konzert im Möbelhaus

Bernd Kremling gastiert am Dienstag, 21. Oktober, um 19 Uhr bei der Firma Dietmann Wohnen & Küchen in Schwanfeld. Der Würzburger Percussionist gilt als Meister im Umgang mit Percussion jeder Art, er ist im Jazz ebenso zu Hause wie in verschiedenen Ethnostilen. »mehr
    
    

Artikel vom 31. August 2014

    
    

GELDERSHEIM
Licht, Grün und viel Platz im Dreiseithof

Wenn das neue Hoftor an diesem ehemaligen Dreiseithof im Unterdorf von Geldersheim geschlossen ist, gibt es für die beiden Kleinen kein Halten mehr: Mit ihren Fahrzeugen düsen die jüngsten der Familie Kraus auf der gepflasterten Fläche herum. Sie genießen den vielen Platz, den sie hier zum Spielen haben. »mehr
    
    

GRETTSTADT
Kläranlage Grettstadt: Grundwasserstand macht zur Zeit Probleme

Zum Frühschoppen auf der Baustelle der Kläranlage hatte Bürgermeister Ewald Vögler am Sonntagvormittag eingeladen. Rund 40 Bürger nutzten die Gelegenheit sich vor Ort zu informieren und sich vom Baufortschritt des Kläranlagenneubaues zu überzeugen. Anfang August wurde mit den Erd- und Rohbauarbeiten begonnen. Bis Ende 2014/Anfang 2015 soll die neue moderne Abwasserkläranlage, die nach dem gängigen Belebtschlammverfahren arbeiten wird, ihren Betrieb aufnehmen. »mehr
    
    

STADTLAURINGEN
Hilfstransport für Rumänien

Für notleidende Menschen in Siebenbürgen sammelt die Kolpingsfamilie Stadtlauringen am Samstag, 6. September, von 10 bis 12 Uhr. Die Hilfsgüter werden im Sammellager in der Lipsenstraße angenommen. »mehr
    
    

OBBACH
Auf die Vordersitze geschleudert

Schwer verletzt worden ist eine Taxi-Passagierin am Freitag. Wie die Polizei mitteilt, war der Taxifahrer zwischen Obbach und Sömmersdorf unterwegs. Zu spät bemerkte er ein Auto, das ihm auf der schmalen Fahrbahn entgegenkam, er machte eine Vollbremsung. Dadurch wurde eine 78-Jährige, die nicht angeschnallt auf dem Rücksitz saß, nach vorne geschleudert. Beim Aufprall auf die Rückenlehnen der Vordersitze verletzte sich die Frau, so der Polizeibericht. »mehr
    
    

Polizeibericht: Kleinlaster beschädigt Wohnmobil und flüchtet

Ein lauter Knall hat am Samstagsabend einen Anwohner des Euerbacher Wegs in Geldersheim aufgeschreckt: Wie sich zeigte, hatte ein Kleinlaster gerade sein Wohnmobil angefahren. Der Kleinlaster fuhr einfach weiter, der Wohnmobilbesitzer fand ihn aber wenige Straßen weiter. »mehr
    
    
Wegweisend

STADTLAURINGEN
Wegweisend

Die Beschilderung der Radfahrer-„Ziele“ in der Stadt und im Landkreis Schweinfurt ist hervorragend und sicher nicht der Grund für diese außergewöhnliche Wegweisung. Der wahre Hintergrund ist uns nicht bekannt. Vielleicht ist die Luftnummer nur ein touristischer Gag. »mehr
    
    

 (2) WERNECK
Heftiger Regen: Drei Unfälle binnen weniger Minuten

Es schüttete am Sonntagmorgen im Raum Schweinfurt wie aus Eimern - und so kamen einige Autofahrer auf der regennassen Autobahn in Schwierigkeiten. »mehr
    
    

Artikel vom 29. August 2014

    
    

GELDERSHEIM
Vor 125 Jahren: Geldersheim um ein Haar niedergebrannt

Am 30. August vor genau 125 Jahren ging die Sonne über einem erschöpften Geldersheim auf. In der Nacht hatten über 200 Feuerwehrleute gegen einen Brand mitten im Ortskern gekämpft. Es fehlte nicht viel, und weite Teile des eng bebauten Dorfes hätten in Schutt und Asche gelegen. Heimatpfleger Alfred Popp hat in den Archiven gekramt und unter anderem den Zeitungsbericht des „Schweinfurter Tagblatts“ vom 30. August 1889 hervor geholt. »mehr
    
    

SENNFELD
Die Rundtänze waren schnell gelernt

Ein gemeinsames Jubiläum feiern Bürgermeister Emil Heinemann und sein Stellvertreter Helmut Heimrich bei der Sennfelder Kirchweih, die am nächsten Wochenende gefeiert wird: Vor 40 Jahren stellten sich beide als Planburschen zur Verfügung. »mehr
    
    

KREIS SCHWEINFURT
Autofahrer brauste an Feuerwehrmann vorbei und streifte ihn

Ein Feuerwehrmann wurde beim Fendt-Tag in Wadenbrunn vom Wagen eines rücksichtslosen Autofahrers gestreift. »mehr
    
    

KREIS SCHWEINFURT
Moderne Kunst an Stallwänden und Silos

Graffiti an Stallwänden soll Bayerns Milchwirtschaft bunter machen. Der Bayerische Bauernverband startet im Oktober und November eine Street Art Aktion. »mehr
    
    

SCHWEINFURT
Vorbild durch Engagement und Einsatz

Sie engagieren sich seit Jahrzehnten im sportlichen, kirchlichen oder kommunalen Bereich und sind damit ein Vorbild für viele. Landrat Florian Töpper hat drei Persönlichkeiten des Landkreises Schweinfurt ausgezeichnet: Bernd Götzendörfer (Marktsteinach), Dieter Herder (Marktsteinach) und Klemens Kraus (Forst) erhielten das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten. »mehr
    
    
Freiwillig die Schulturnhalle gestrichen

SCHONUNGEN
Freiwillig die Schulturnhalle gestrichen

Statt Freibad, Grillen oder Strandurlaub verbrachten die Tischtennisspieler der DJK Schonungen/Mainberg ihre Ferien in der Grundschulturnhalle, um die Wände neu zu streichen. Sie haben jetzt einen warmen Orangeton. Unterstützung erhielten sie vom örtlichen Malergeschäft Norman Stingl. »mehr
    
    
Polizei

GRETTSTADT
Auto angefahren und geflüchtet: Polizei sucht Zeugen

Ein Unbekannter hat in am Donnerstag in Grettstadt einen roten Mazda angefahren. Das Auto stand zwischen 17.45 und 19.10 Uhr in der Schulstraße vor dem Anwesen Nummer 10. Die Polizei vermutet, dass ein Fahrradfahrer gegen den Wagen gefahren ist. »mehr
    
    

SCHWEBHEIM
Kochkurs für Männer

Ein abwechslungsreiches Programm bietet die Außenstelle der Volkshochschule in Schwebheim. Dabei setzen die Verantwortlichen wieder auf eine enge Zusammenarbeit mit den Vereinen und Unternehmen der Gemeinde. »mehr
    
    
Basteln von „Wurzelkindern“

SCHWANFELD
Basteln von „Wurzelkindern“

Der verregnete Ferientag störte die sechs Kinder, die sich für die Ferienspaßaktion in Schwanfeld angemeldet hatten, nicht im Geringsten. »mehr
    
    

STADTLAURINGEN
Schlepperfahrt zum Acker

„Auf geht's zum achten Kartoffelfest nach Oberlauringen!“ Die Kartoffelfreunde aus Oberlauringen laden ein, rund um die Kartoffel am Samstag und Sonntag, 13. und 14. September, dabei zu sein. Im Friedrich-Rückert-Dorf wird am zweiten Septemberwochenende zwei Tage lang das traditionelle Kartoffelfest gefeiert. »mehr
    
Anzeige

Serie: Daheim 

Daheimsein: Daheim ist für viele der Ort, an dem sie aufgewachsen sind. Andere haben sich ihr Daheim erst entdecken müssen. All diese Aspekte wollen wir aufgreifen. »mehr
Anzeige

Selbsthilfegruppen 

40 Selbsthilfegruppen gibt es in Stadt und Landkreis: Bei Behinderung und Krankheit, für Eltern, im psychosozialen Bereich und bei Sucht. »mehr

Stadtkultur Schweinfurt 

Theater, Kabarett,
Kunst und mehr
Die Stadt Schweinfurt hat kulturell eine ganze Menge zu bieten. »mehr

Honky Tonk 

Am 19. Juli 2014 in Schweinfurt
Seit über 20 Jahren gibt es das Honky Tonk. Aktuelles und den Rückblick finden Sie hier. »mehr

Fotografen und ihre Fotos 

Bilder und Eindrücke
Wir stellen ambitionierte Hobbyfotografen aus der Region Main-Rhön vor. »mehr

Meine Maschine und ich 

Außergewöhnliches
Wir stellen Menschen vor, die eine besondere Beziehung zu einem technischen Gerät haben. »mehr

Zeichen setzen 

Förderpreis für
engagierte Bürger
Lesen Sie alles über den Preis und machen Sie Vorschläge, wer ihn bekommen soll. »mehr

Direkt zur Redaktion 

E-Mail, Telefon und Brief
Auf diesem Weg finden Ihre Informationen den direkten Weg zu unserer Lokalredaktion. »mehr