Landkreis Würzburg

    
    

UETTINGEN
Keine Beute bei Einbruch in Supermarkt

Ohne Beute sind Unbekannte bei einem Einbruch in einen Supermarkt in Uettingen (Landkreis Würzburg) am frühen Samstagmorgen geblieben. Trotz eines angerichteten Schadens von etwa 2000 Euro konnten sie mehrere Zigarettenständer nicht öffnen, weil sie speziell gesichert waren. »mehr
    
    

Artikel vom 24. Oktober 2014

    
    

VEITSHÖCHHEIM
Erneut Stein auf Auto geworfen

Als der Täter am Donnerstagmittag einen Stein auf ein auf der Bundesstraße 27 fahrendes Auto warf, nahm er damit offensichtlich einen schweren Unfall billigend in Kauf. »mehr
    
    

WÜRZBURG-LAND
Republikaner sorgt mit Flüchtlingsdebatte für Eklat im Kreistag

Berthold Seifert bezeichnet Asylsuchende als Wirtschaftsflüchtlinge – Kreisräte wenden sich geschlossen dagegen und werfen Seifert Polemik vor »mehr
    
    

WÜRZBURG-LAND
Standpunkt: Alle gegen einen. Prima!

Trotz des von Berthold Seifert entfachten Eklats kann eine positive Erkenntnis aus dere Kreistags-Sitzung am Freitag gewonnen werden: Das gesamte Gremium stand wie eine Wand gegen den Kreisrat der Republikaner »mehr
    
    

RANDERSACKER
Datenexperten für einen guten Schlaf

Die Firma SOMNOmedics in Randersacker liefert einen medizinischen Durchbruch auf technischer Basis. Ihr Ziel: Den Schlaf überwachen, damit er therapiert werden kann. »mehr
    
    

RANDERSACKER
Vom Pionier zum Profi in Sachen Schlaf

Der Start von SOMNOmedics war klein, berichtet Geschäftsführer Dr. Gert Küchler. »mehr
    
    

 
(1)
GERBRUNN
Kein eigenen Pfarrer mehr im Ort

Ende Oktober verabschiedet sich Pfarrer Hermann Steinert aus der römisch-katholischen Pfarrgemeinde St. Nikolaus in Gerbrunn. Das hat Folgen für die Gemeinde. »mehr
    
    

RIMPAR
Zuhörer applaudieren: Trägerschaft der Kindertagesstätten bleibt kommunal

Entwarnung für das Personal der kommunalen Kindertagesstätten in Rimpar: Einstimmig hat der Gemeinderat beschlossen, die Trägerschaft dieser Einrichtungen zu behalten. »mehr
    
    

WALDBÜTTELBRUNN
Eine 100-jährige Ururgroßmutter

Eine besondere Gratulation sprach Bürgermeister Klaus Schmidt aus: Er beglückwünschte Maria Schmadl zu ihrem 100. Geburtstag. »mehr
    
    

KIST
Sauberes Wasser während Reinigung des Trinkwasserbehälter

Die nächste regelmäßige Kontrolle und Reinigung des Trinkwasserbehälters im Kister Wasserturm erfolgt am 30. Oktober. Darüber wurde der Gemeinderat informiert. »mehr
    
    

WÜRZBURG-LAND
Beifahrerseite mit gelber Farbe beschmiert

Gleich zweimal wurde in Zell an einem in der Elistraße geparkten Wagen die Beifahrerseite mit gelber Farbe beschmiert. »mehr
    
    

RANDERSACKER
Mehrkosten bei Kinderkrippe

Verärgert nahmen die Gemeinderatsmitglieder die erheblichen Kostensteigerungen für die Einrichtung der bereits im September eröffneten Kinderkrippe am Mönchshof zur Kenntnis und nickten gezwungenermaßen weitere Nachtragsangeboteab. »mehr
    
    

 
(1)
MARGETSHÖCHHEIM
Ortschronist mit Leidenschaft

Werner Lennemann ist der Mann, der fast auf jede Frage eine Antwort weiß. Wenn jemand zu Fragen die Margetshöchheimer Ortsgeschichte betreffend Auskunft braucht, wendet man sich an ihn. „Waren Sie schon beim Lennemann?“, heißt es dann. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Vermisstes Wildschweinfell ist wieder da

Es war im Wald in der Nähe der Luitpoldquelle bei Oberdürrbach verschwunden, ein großes Wildschweinfell mit rötlicher Färbung, das zu Anschauungszwecken bei waldpädagogischen Führung genutzt wird. »mehr
    
    
Schüler bauen neue Sitzmöbel im Pausenhof

GERBRUNN
Schüler bauen neue Sitzmöbel im Pausenhof

Sie packten tatkräftig mit an, die Mädchen und Jungs aus der 6a sowie der M8 in der Gerbrunner Eichendorffschule.Zwei Tage lang war der Pausenhof eine riesige Schreinerei. »mehr
    
    

KLEINRINDERFELD
Obstklau mit Folgen

Leserbrief zu „Sie säen nicht und ernten doch – immer häufiger werden im Landkreis Streuobstwiesen im großen Stil geplündert“ vom 22. Oktober: »mehr
    
    

Artikel vom 23. Oktober 2014

    
    

RÖTTINGEN
Gegen Traktoranhänger geprallt: Autofahrer in Lebensgefahr

Am Donnerstagabend ist ein 49-jähriger Autofahrer mit voller Wucht auf einen vorausfahrenden Traktor samt Anhänger aufgefahren. Der Mann musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. »mehr
    
    

VEITSHÖCHHEIM
In zehn Wochen eröffnen die Mainfrankensäle

Riesenbaustelle unter Zeitdruck: Anfang Januar sollen in Veitshöchheim die sanierten und erweiterten Mainfrankensäle eröffnet werden. Klappt das? »mehr
    
    

REGION WÜRZBURG
Nur knapp dem Tod entronnen

Zwischenfall in Klinik: Bei einer Operation wäre Andrea Liebig fast gestorben. Verantwortlich dafür war ein ärztlicher Behandlungsfehler, ist sie überzeugt. Nun kämpft die 52-Jährige um finanzielle Entschädigung. »mehr
    
    
Standpunkt: Einsicht gehört zur Verantwortung

REGION WÜRZBURG
Standpunkt: Einsicht gehört zur Verantwortung

Jeder macht Fehler. Warum sollte das bei Ärzten anders sein? Was Ärztefehler allerdings unterscheidet von Fehlern, die anderen Berufstätigen unterlaufen, sind die möglichen Konsequenzen. »mehr
    
    

REGION WÜRZBURG
Report: 19 000 Tote durch Klinik-Fehler

Laut dem Krankenhaus-Report 2014 kommt es bei jeder 100. stationären Behandlung im Krankenhaus zu einem Fehler. Für jeden 1000. Patienten sei der Fehler tödlich. Das wären pro Jahr in Deutschland 19 000 Tote durch Fehler in Kliniken. »mehr
    
    

RIEDEN
Irmgard Rath starb mit 91 Jahren

Eine große Trauergemeinde hat am Mittwoch Irmgard Rath zu Grabe getragen. Sie stab am 19. Oktober mit 91 Jahren. Von Kind auf hat sich die gebürtige Riedenerin als ältestes von elf Kindern und später als Mutter von sechs Söhnen für ihre Familie und die Dorfgemeinschaft eingesetzt. »mehr
    
    

THEILHEIM
Piraten enterten die Bücherregale

Theilheimer Bücherei feierte 30. Geburtstag – Freibeuter lockten viele junge Bücherfreunde zum Lesenachmittag. »mehr
    
    

ROTTENDORF
Würdigung für Fuchs und Patalong

Bei einer Feierstunde hat die Gemeinde Rottendorfer zwei verdiente Bürger für ihr „selbstloses, öffentliches Wirken“ mit der Ehrenbürgerwürde, der höchsten Auszeichnung, die eine Gemeinde zu verleihen hat, ausgezeichnet. »mehr
    
    
Mit Gott über Mauern springen

EISINGEN
Mit Gott über Mauern springen

60 evangelische und katholische Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren nahmen beim ökumenischen Kinderbibeltag die Bibel einmal ganz wörtlich und übersprangen mit Gottes Hilfe sichtbare und unsichtbare Mauern. »mehr
    
    
Knifflige Aufgaben

RIMPAR
Knifflige Aufgaben

Unterfrankenweit finden wieder Mathe-Meisterschaften statt, bei denen in drei Runden Viertklässler ihre Denkfähigkeit beweisen und schließlich als „Unterfränkische Sieger“ hervorgehen können. »mehr
    
Anzeige

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr
    

Ȇbersicht ePaper

Mainpost Wuerzburg
  Ausgabe:
  Main-Post Würzburg
  Datum:
  25.10.2014

    
Anzeige

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Prospekte

 

Beilagen