Landkreis Würzburg

    
    

KIRCHHEIM
Entscheidung über neue Halle vorerst zurückgestellt

Der Gemeinderat hat die Entscheidung über einen Neubau einer Werkhalle durch die Kirchheimer Kalksteinwerke zurückgestellt. Die Räte möchten zunächst ein Lärmschutzgutachten für das Landratsamt abwarten. Die Firma plant auf dem bestehenden Werksgelände in der Egenburgstraße eine neue Sägehalle. Dort sind zwei automatisierte Kreissägen für Steinplatten vorgesehen, die auch in der Nacht arbeiten. Der Standort ist zum Teil von Wohnhäusern umgeben. Das Betriebsgelände ist im Flächennutzungsplan als Gewerbegebiet ausgewiesen. Die Erschließung mit Straße, Kanal und Wasser ist gesichert. Die Kirchheimer Kalksteinwerke gehören zur Arbeitsgemeinschaft Kirchheimer Muschelkalk (AKM), die im kommenden Jahr gemeinsam mit fünf weiteren Partnern einen neuen Muschelkalk-Steinbruch am Kirchheimer Sellenberg erschließen möchte. »mehr
    
    

RIMPAR
Anträge der CSU vertagt

Einige Anträge der CSU-Fraktion standen auf der Tagesordnung der letzten Sitzung des Jahres des Gemeinderates. Zwei können erst in der Haushaltssitzung behandelt und für den dritten muss das Wasserwirtschaftsamt eingeschaltet werden. So beantragte Nicole Wiener (CSU) einen weiteren Auszubildenden für die Verwaltung einzustellen. Da bald mehrere Mitarbeiter in den Ruhestand gehen würden, „hätten wir dann jemanden, der oder die sich nach der Ausbildung sehr gut bei uns auskennt und nicht mehr großartig eingearbeitet werden muss“. Dem hielt Bürgermeister Burkard Losert entgegen, dass dafür der Stellenplan geändert werden müsse, „das geht im Zuge der Haushaltsdebatte im nächsten Jahr“. »mehr
    
    
Musiker des Gymnasiums stimmten auf Weihnachten ein

VEITSHÖCHHEIM
Musiker des Gymnasiums stimmten auf Weihnachten ein

Chöre, Orchester, Ensembles und Solisten des Gymnasiums begeisterten sechs Tage vor Heiligabend im heimeligen Ambiente der übervollen Kuratiekirche zwei Stunden lang mit einem auf sehr hohem künstlerischem Niveau stehenden Konzert. »mehr
    
    

WALDBÜTTELBRUNN
Bücherei soll in neues Geschäftshaus wandern

Die Gemeindebibliothek wird ihr neues Domizil in einem Wohn- und Geschäftshaus mit Parkgeschoss finden, das an der August-Bebel-Straße erbaut werden soll. Dies entschied der Gemeinderat. Auf fast 280 Quadratmetern wird die Bücherei dann ebenerdig untergebracht sein und hat viel Platz für Medien und Besucher. »mehr
    
    

EISINGEN
Mit Landverkauf die Sanierung finanzieren

Rund 25 Millionen Euro muss das St.-Josefs-Stift in den nächsten Jahren in die Modernisierung aller Gebäude investieren, sagte Geschäftsführer Bernhard Götz in der Sitzung des Gemeinderates. »mehr
    
    

RANDERSACKER
Ab Herbst 2015 sollen sich die ersten Firmen am Randersackerer Sonnenstuhl 1 ansiedeln

Mit den Grundstücksverhandlungen beginnt für den Teilabschnitt „Sonnenstuhl 1“ die Phase der konkreten Umsetzung. In einem Jahr sollen die ersten Firmen dort stehen. »mehr
    
    
Mit Christin im Weinberg

NORDHEIM
Weinkönigin Christin Ungemach war in Japan und China

Die Fränkische Weinkönigin war auf Asien-Tour. In Japan und China hat sie mit Krönchen und Dirndl für den Frankenwein geworben. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Mit Drogen, illegal und nicht versichert

Am Donnerstagnachmittag haben Zivilfahnder der Autobahnpolizei bei der Kontrolle eines Wagens auf der A3 Betäubungsmittel gefunden. Das war aber nicht alles. »mehr
    
    

KIST
Autofahrer kommt von der A 3 ab: Schwer verletzt

Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten jungen Mann ist es am Donnerstagabend auf Höhe der Anschlussstelle Kist gekommen. »mehr
    
    
Einbrecher (Symbolbild)

ZELL AM MAIN/BERGTHEIM
Zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser

Am Mittwoch und Donnerstag sind Einbrecher jeweils in ein Einfamilienhaus in Zell am Main und Bergtheim eingestiegen. »mehr
    
    

ESTENFELD
Keine Ferienwohnungen im Engelsgarten

Den Neubau von drei Ferienwohnungen lehnte der Gemeinderat Estenfeld glatt mit 14:0 ab, denn die Ferienwohnungen sollten auf dem Gelände der Kartause Estenfeld, genauer gesagt im dortigen Engelsgarten, gebaut werden. »mehr
    
    

Polizeibericht

Ausweichversuch endete an der Leitplanke Ein VW Polo-Fahrer der am Donnerstagmorgen auf der B 27 in Richtung Retzstadt unterwegs war, musste kurz vor der Landkreisgrenze einem entgegenkommenden weißen Sattelzug der Marke Mercedes nach rechts ausweichen. »mehr
    
    

ZELL
Der fünfte Gedichtband von Bärbel Kache-Lungwitz ist eine Liebeserklärung an die Region Würzburg

Fünf Gedichtbändchen hat Bärbel Kache-Lungwitz bisher veröffentlicht – ihr fünftes ist eine Liebeserklärung an ihre neue unterfränkische Heimat Würzburg und Umgebung. »mehr
    
    

REGION WÜRZBURG
Flott und gefährlich auf A 3 unterwegs

In nur einer Stunde hat die Autobahnpolizei am Donnerstag bei zwei Fahrzeug-Gespannen erhebliche Verstöße gefilmt und geahndet. Die Fahrer mussten noch vor Ort hohe Bußgelder bezahlen. »mehr
    
    

ONLINE-TIPP

Alle Folgen der Serie „Mit Christin im Weinberg“ und Bilder von ihren Terminen gibt es im Internet unter: http://kitzingen.mainpost.de »mehr
    
    

Artikel vom 18. Dezember 2014

    
    

HÖCHBERG/MELBOURNE
Weihnachtszeit in Sommershorts

Weihnachtsschmuck in den Straßen, Weihnachtslieder in den Kaufhäusern und zur Abkühlung ein Eis. Zur Abkühlung? Bei nahezu Null Grad im Raum Würzburg keine reizvolle Vorstellung. Wohl aber in Australien. »mehr
    
    
Symbolbild Einbruch

LKR. WÜRZBURG
Einbruchserie trifft fünf Häuser

Einbrecher haben in den Gemeinden Zell am Main und Margetshöchheim fünf Häuser durchsucht. Sie erbeuteten Schmuck und Bargeld. »mehr
    
    

MARGETSHÖCHHEIM
Gekonnt dem Baum zu Leibe rücken

Den zwei Frauen und 15 Männern macht die Kälte offensichtlich nichts aus: Sie absolvieren ihre Abschlussprüfung zum zertifizierten Baumpfleger Streuobst. Es ist die allererste in der Region. »mehr
    
    

ROTTENDORF
Falsch herum im Kreisel

Mittwochnacht kurz vor Mitternacht fuhr ein roter VW Golf im S. Oliver Kreisel bei Rottendorf entgegen der Fahrtrichtung. »mehr
    
    

RIMPAR
Unschöne Bescherung: Weihnachtsbäume gestohlen

In der Nacht zum Mittwoch, vermutlich nach Mitternacht, drangen Unbekannte an den Aussiedlerhöfen bei Rimpar über ein verschlossenes Hoftor in das Christbaumverkaufsgelände ein. »mehr
    
    

REGION OCHSENFURT
Heiko Drexel ist neuer Kreisbrandinspektor

Wachwechsel an der Spitze des Feuerwehr-Inspektionsabschnitts „Mitte“ im Landkreis Würzburg: Heiko Drexel aus Geroldshausen hat mit Wirkung vom 1. Dezember offiziell das Amt des Kreisbrandinspektors inne. »mehr
    
    

GIEBELSTADT
Es war ein gutes Jahr für die Sojabohne

Große Getreidemengen, kleine Preise: Die Rekordernte 2014 ließ auch in der Region die Preise ins Schleudern geraten. „Jetzt nehmen sie wieder Fahrt auf“, sagte Jochen Wanck bei der Winterversammlung der Erzeugergemeinschaft für Qualitätsgetreide Würzburg Süd, West, Durum und Kitzingen und Umgebung in Giebelstadt. »mehr
    
    
Symbolbild

PROSSELSHEIM
33-jährige bei Unfall durch Aufprall leicht verletzt

Am Mittwoch gegen 16.45 Uhr wollte auf der Staatsstraße, Höhe Bahnhofs Seligenstadt, eine 76-jährige Fahrerin mit ihrem Mercedes von Prosselsheim kommend nach links Richtung Bahnhof abbiegen. »mehr
    
    

EISINGEN
Bitterliches Ende des Rad- und Kraftfahrvereins Eisingen

Im Vereinsregister des Amtsgerichts wird der Rad- und Kraftfahrerverein Solidarität Eisingen 1922 noch für ein Jahr präsent sein. Doch dann erfolgt auch hier die Löschung. »mehr
    
    

WÜRZBURG-LAND
Fast 50 Jahre für den Wald

Nach 49 Dienstjahren wurde Förster Lothar Lang, Leiter des Reviers Aalbachtal, vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Würzburg in den Ruhestand verabschiedet. »mehr
    
    

LEINACH
Wochenendgebiet ausgeufert

Bei der Ausdehnung ihrer kleinen Behausungen üben sich zahlreiche Eigentümer im Wochenendgebiet im Tal seit jeher in beinahe grenzenloser architektonischer Kreativität. Um die unzulässigen Erweiterungen zu verhindern hat der Gemeinderat nun eine Veränderungssperre beschlossen. Im nächsten Schritt soll der gültige Bebauungsplan durch das Bauamt der Gemeinde Leinach überarbeitet und geändert werden. »mehr
    
    

LEINACH
Standpunkt:: Nicht im Sinne des Erfinders

Wie kein anderes Thema holt das Wochenendgebiet seit vier Jahrzehnten den Gemeinderat kontinuierlich immer wieder neu ein. »mehr
    
    

KIST
Soloauftritte und neue Stimmen

Sie hat fleißig geübt, die 13-jährige Luisa Knote, denn sie tritt beim fünften Adventskonzert des Liederkranzes Kist am Sonntag, 21. Dezember, ab 17.30 Uhr in die Pfarrkirche St. Bartholomäus mit ihrer Querflöte als Solistin auf. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Grundwissen für Gartenliebhaber

Die Kreisfachberatungen für Gartenkultur und Landespflege der Landkreise Kitzingen, Schweinfurt und Würzburg sowie der Pflanzenschutzdienst Unterfranken bieten Freizeitgärtnern im Februar/März ein Seminar an, in dem an vier Abenden wichtige Grundlagen des Gärtnerns vermittelt. »mehr
    
    

VEITSHÖCHHEIM
Stärkung des Weinbaus

Für zwei Weinbauförderprogramme können wieder Anträge gestellt werden: für das Förderprogramm zur Stärkung des Weinbaus Teil A und das Verwirrverfahren gegen den Traubenwickler. »mehr
    
    

Artikel vom 17. Dezember 2014

    
    

THEILHEIM
Der Schriftsteller von nebenan

Den Menschen Andreas Thomas kennt man wohl und seinen Hund. Seinen Namen eher weniger und was er tut kaum. Er veröffentlichte zum Beispiel in diesen Tagen sein viertes Buch. »mehr
    
    

RANDERSACKER
Kartoffelturm soll Werbung werden

Sie wollen damit deutlich machen, dass Randersacker hinter dem Projekt Terroir F steht, sagen vier örtliche Jungwinzer nachdem sie den Wildwuchs auf den Terrassen unterhalb des Sonnenstuhlturmes rodeten. »mehr
    
    

 
(1)
LANDKREIS WÜRZBURG
Wertstoffhöfe öffnen ab Januar für Frühaufsteher

Das neue Jahr bringt beim Team Orange einige Veränderungen – Von 200 auf knapp 300 geöffnete Stunden wöchentlich. »mehr
    
    

 
(1)
ESSFELD
Vorfahrt missachtet - Zwei Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochvormittag zwischen Essfeld und der Bundesstraße 19 ereignet hat, sind eine Frau schwer und ein Mann leicht verletzt worden. »mehr
    
    

OCHSENFURT
Einbrecher flüchtet mit Tresor aus Wohnung

Einen ganzen Tresor hat ein Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch aus einer Wohnung in Ochsenfurt gestohlen und ist damit geflüchtet. »mehr
    
    

ERLABRUNN
Dorferneuerung aus einem Guss

Mit der Unterschrift des Vorstands unter das Schlussdokument hat sich die Teilnehmergemeinschaft III Erlabrunn nun auch offiziell aufgelöst. »mehr
    
    

HELMSTADT
Polizei sucht Zeugen: Unfallflucht auf A 3-Parkplatz

Ein Schaden von 5000 Euro ist bei einer Unfallflucht am Dienstagmittag auf einem Rastplatz der A 3 entstanden. »mehr
    
    
Peter Patalong 75

ROTTENDORF
Peter Patalong 75

Mit Peter Patalong hat sich in diesem Frühjahr ein leidenschaftlicher Kommunalpolitiker aus dem Gemeinderat verabschiedet. Zu seinem 75. »mehr
    
    

KLEINRINDERFELD
Zwei Fahrzeuge mutwillig verkratzt

In der Hauptstraße hat ein Unbekannter in der Nacht zum Dienstag zwei Autos mit einem spitzen Gegenstand verkratzt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 3000 Euro. »mehr
    
    

Artikel vom 16. Dezember 2014

    
    

WÜRZBURG/TAUBERRETTERSHEIM
Kompromiss für die Kulturscheune

Mit der Erledigterklärung seiner Klage vor dem Würzburger Verwaltungsgericht dürfte der Koexistenz der Tauberrettersheimer Kulturscheune und einem Nachbarn nun eigentlich nichts mehr im Wege stehen. »mehr
    
Anzeige

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr
    

Ȇbersicht ePaper

Mainpost Wuerzburg
  Ausgabe:
  Main-Post Würzburg
  Datum:
  20.12.2014

    
Anzeige

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Prospekte

 

Beilagen