Landkreis Würzburg

    
    
Polizei

OCHSENFURT
Wegen Gülledämpfen ohnmächtig geworden

Ein landwirtschaftlicher Betriebsunfall in einer Gemeinde im südlichen Landkreis zeigt laut Polizeibericht, wie gefährlich der Umgang mit Gülle sein kann. Ein Landwirt verlor am Mittwoch beim Befüllen seines Güllewagens das Bewusstsein und musste mit Vergiftungserscheinungen in ein Krankenhaus gebracht werden. »mehr
    
    

KÜRNACH
Tonnenweise Quark auf der Autobahn

Am frühen Mittwochabend rutschte die Ladung eines Sattelzuges beim Auffahren auf die Autobahn bei Kürnach (Kreis Würzburg) vom Auflieger. Folge: Rund 17 Tonnen Speisequark landeten auf der Straße. »mehr
    
    
Einbrecher (Symbolbild)

VEITSHÖCHHEIM
Täter scheitert an Wohnungstüre, Einbruch misslungen

Ohne Beute abziehen musste ein Täter, der versucht hat, in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Heidenfelder Straße einzudringen. »mehr
    
    

WALDBÜTTELBRUNN
Peugeot kam auf dem Dach zum Liegen, Fahrerin leicht verletzt

Es geschah auf Höhe des Beschleunigungsstreifen zur B8 in Richtung Höchberg: Ein 30-Jähriger wollte am Mittwoch gegen 7.45 Uhr mit seinem BMW von Waldbüttelbrunn kommend auf die Bundesstraße auffahren. Dabei übersah er laut Polizeibericht einen Peugeot, welche auf der Bundesstraße in Richtung Höchberg unterwegs war. »mehr
    
    

Artikel vom 29. Oktober 2014

    
    

WÜRZBURG/RANDERSACKER
Bluttat von Randersacker: 12 Jahre Haft für Messerstecher

Zu zwölf Jahren Haft hat das Landgericht Würzburg einen Mann verurteilt, der seinen Nachbarn in Randersacker (Lkr. Würzburg) erstochen hat. »mehr
    
    

RÖTTINGEN
Auf der Suche nach Mary Lennox

Alina legt alles in das Lied: „Ich wünsch' mir einen Platz für mich, an dem ich einfach bin wie ich, und sage, was ich will, und will ich nicht, dann kann ich schweigen“, singt sie. Doch Walter Lochmann will noch mehr. „Ich möchte spüren, was Du singst“, sagt er. »mehr
    
    

 
(1)
MARGETSHÖCHHEIM
Abgesegnet: Die Rampe macht eine 180-Grad-Wende

Eine wichtige Hürde hat die Gemeinde Margetshöchheim bei der Planung der Rampenführung des geplanten Mainstegs genommen. Der Gemeinderat stimmte dem geänderten Entwurf des Stegabgangs einstimmig zu. »mehr
    
    

REGION WÜRZBURG
Raser mit 180 Sachen

Erheblich zu schnell war ein Autofahrer auf der A 3, der in der Nacht zum Mittwoch in Richtung Frankfurt an der Rastanlage Würzburg vorbei gerauscht ist. Videoüberwacher der Autobahnpolizei haben die Fahrt gefilmt und den Raser angezeigt, heißt es in einer Pressemitteilung. »mehr
    
    

KIRCHHEIM
Nichts ging mehr vier Stunden lang: Kein Telefon und Internet

Wie sehr unsere Arbeitswelt abhängig ist von der modernen Technik zeigte sich bei einem Vorfall am Mittwoch in Kirchheim. Gegen 10.30 Uhr wurde bei Bauarbeiten eine Kupfer-Telefonleitung in der Würzburger Straße beschädigt. »mehr
    
    

UNTEREISENHEIM
Eine herausgeputzte Liebe

Ortskernsanierung: Es begann damit, dass Petra und Ralf Puschner sich verliebt haben, in ein altes leer stehendes Steinhaus im Altort von Untereisenheim. Heute wohnen sie darin. Nach vielen, vielen Stunden Renovierungsarbeit. »mehr
    
    

KIST
Reste eines weißen Pulvers

Einen augenscheinlich unter Drogeneinfluss stehenden Motorradfahrer, der zudem keine gültige Fahrerlaubnis besitzt, haben Beamte der Autobahnpolizei am Dienstagnachmittag auf der A 3 aus dem Verkehr gezogen. »mehr
    
    

KIRCHHEIM
Wasserpreise steigen

Zum 1. November steigen in der Gemeinde Kirchheim die Wasserpreise. Eine Neuberechnung der Wassergebühren ergab, dass für eine Deckung der Kosten eine Steigerung des Wasserpreises nötig ist. »mehr
    
    

 (2) RANDERSACKER
Peter Busch: Schwarzwildbestände werden weiter steigen

Seit Jahren ist der Schwarzkittel in den Wäldern Unterfrankens im Vormarsch. Die Ursachen für die rasante Zunahme der Bestände der heimischen Wildsau sind jedoch umstritten. »mehr
    
    

REGION WÜRZBURG
Gastbeitrag: Schlechter Ruf der Jäger unbegründet

Michael Reusch, Jungjäger aus Martinsheim: „Als Waldarbeiter gehören Begegnungen mit Wildtieren zu meinem Beruf dazu. Den schlechten Ruf der Jäger in manchen Teilen der Bevölkerung halte ich für unbegründet. »mehr
    
    

HÖCHBERG
Stress am Beckenrand und hinter den Kulissen

Wolfgang Brenner ist aus der Schwimmszene nicht wegzudenken, das hat nicht zuletzt jüngst das Qualifikationsschwimmen zur deutschen Jugend-Mannschaftsmeisterschaft im Höchberger Mainlandbad eindrucksvoll bewiesen:. »mehr
    
    
Platz des Verhörs

REGION WÜRZBURG
Eine äußerst düstere Epoche

Franken als Schwerpunkt des Hexenwahns: Die Sonderausstellung im Iphöfer Knauf Museum widmet sich nach zwei Jahren Vorbereitung den Hexenverfolgungen – und lässt die Opfer zu Wort kommen. »mehr
    
    

THEILHEIM
Die Birkenallee soll Hainbuchen weichen

Fred Stahl von den Grünen will einen Beschluss des Theilheimer Gemeinderates nicht so einfach hinnehmen. Unterstützt wird er bei seinem Ansinnen von der SPD-Fraktion. »mehr
    
    

GERBRUNN
Pater Bernd Wagner wird zusätzlich Pfarradministrator

Bischof Dr. Friedhelm Hofmann hat den 50-jährigen Redemptoristenpater Bernd Wagner, Pfarrer der Pfarrei Sankt Alfons in Würzburg, mit Wirkung zum 1. November auch zum Pfarradministrator der Pfarrei Sankt Nikolaus in Gerbrunn ernannt. »mehr
    
    

VEITSHÖCHHEIM
Als Partner in die Zukunft

Unvergessliche Tage bereiteten Bürgermeister Jürgen Götz und seine italienische Partnerschaftsbeauftragte Ilse Feser der 14-köpfigen Delegation aus Greve in Chianti zur Feier des 20-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft. »mehr
    
    

VEITSHÖCHHEIM/ZELL
Lärm und Staub bei Gleisarbeiten

Die DB Netz AG, verantwortlich für den Betrieb und die Unterhaltung der Gleisanlagen, führt bis Ende 2014 im Bereich zwischen Zell und Veitshöchheim Bauarbeiten an den Gleisanlagen durch, heißt es in einer Pressemitteilung. »mehr
    
    

 
(1)
VEITSHÖCHHEIM
Wer reintritt, dem stinkt's gewaltig

Zu einem angenehmen Hundeleben gehört mit Sicherheit auch das Gassigehen. Wenn "Strolchi" dabei sein Geschäftchen verrichtet, dann ist das ganz normal, aber auch ein großes Problem. »mehr
    
    

EIBELSTADT
Kontrolle durch Blitzer

In Eibelstadt hat sich eine aus rund 30 Einwohnern bestehende Interessengruppe gebildet. Wie Bürgermeister Markus Schenk in der jüngsten Sitzung des Stadtrates bekannt gab, setzt sie sich mit dem Thema Sicherheit und Lärm in der Lindelbacher Straße auseinander. Um ihre Ziele zu erläutern, seien Vertreter der Gruppe bereits im Rathaus vorstellig geworden. »mehr
    
    

ESTENFELD
18 Jahre Hüter des Estenfelder Trinkwassers

Der Zweckverband Wasserversorgung Mühlhausener Gruppe hat Michael Weber zum Ehrenvorsitzenden ernannt. 18 Jahre war der Verband unter Webers Führung gestanden. „Ich bin mir nicht sicher, ob das noch mal jemand schafft“, sagte sein Nachfolger, Estenfelds Zweiter Bürgermeister Joachim Sadler, bei einer Feier mit den alten und neuen Verbandsräten in der „Weißen Mühle“. »mehr
    
    

RÖTTINGEN
Kostenloser Kochkurs des Gesundheitsamtes Männer an die Töpfe

„Hauptsache es schmeckt und geht schnell“ – das sind die häufigsten Anforderungen an unser Essen. Dass es daneben aber auch gesund sein kann, will das Gesundheitsamt Würzburg zusammen mit der Ernährungsberaterin Martina Fehrer am Mittwoch, 5. November in Röttingen beweisen. »mehr
    
    

BURGGRUMBACH
Eine Million Euro sorgen für Überraschungen

In dem Stück „Woher kommt die Million?“ des Autors Albert Kräuter, in der diesjährigen, nunmehr 27. Spielzeit des Fränkischen Komödienstadels, dreht sich alles um den schnöden Mammon. »mehr
    
    

 
(1)
LEINACH
Besser pauschal als elektronisch

Auch nach wiederholter Beratung zum Betrieb der gemeindlichen Brauchwasserzapfstelle sprach sich der Gemeinderat mehrheitlich für die Fortsetzung der bisherigen Abwicklung aus. »mehr
    
    
Neue Ministranten in Bergtheim

BERGTHEIM
Neue Ministranten in Bergtheim

Father Paul hat vier neue Ministranten in der Pfarrkirche St. Bartholomäus in Bergtheim begrüßt. »mehr
    
    
Alexander Jansen als Diakon eingeführt

VEITSHÖCHHEIM
Alexander Jansen als Diakon eingeführt

Pfarrer Robert Borawski hat im Gottesdienst in der St. Vitus-Kirche in Veitshöchheim Alexander Jansen als Diakon eingeführt. »mehr
    
    

HAUSEN
Pfarrei Hausen feiert ihren Kirchenpatron

Ihren Kirchenpatron St. Wolfgang hat die Pfarrei Hausen mit einem festlichen Gottesdienst und einem Umtrunk auf dem Kirchplatz gefeiert. Zelebrant und Festprediger war Ruhestandspfarrer Hermann Emge aus Würzburg. Der Gottesdienst mit Fahnenabordnungen der Vereine wurde mit Organistin Beate Wirth, der Musikkapelle Hausen und Kantorin Hiltrud Altenhöfer musikalisch gestaltet. »mehr
    
    

Artikel vom 28. Oktober 2014

    
    

HELMSTADT
Junge Chöre rissen Zuhörer mit

Gut 250 Besucher fühlten sich bestens unterhalten mit abwechslungsreichen Beiträgen aus den Bereichen Gopsel, Rock- und Pop sowie Musical: Das Vocalensemble Melomania Helmstadt hatte zum 8. Vocal Total, einem Festival der jungen Chöre eingeladen. »mehr
    
    

MARGETSHÖCHHEIM
Schwarzbau sorgt für Diskussionsstoff

Ohne Genehmigung hat ein Margetshöchheimer einen Bau auf seinem Grundstück errichtet. Damit dieser „Schwarzbau“ im Nachhinein legitimiert wird, beantragte er die Genehmigung und die dafür notwendigen Befreiungen. Pikant daran: Der Bauherr ist Architekt. Sein Bauvorantrag wurde bereits vor mehr als einem Jahr im Bauausschuss abgelehnt – einstimmig. »mehr
    
    

 (2) ZELLERAU
Zeller Bock: Zeller Bürgermeisterin hat sich mehr erhofft

Der Zeller Bock, die Großbaustelle in der hinteren Zellerau zwischen Stadt und westlichem Landkreis, ist immer ein Thema. Und so brauchte sich die CSU-Zellerau unter ihrer Vorsitzenden Sonja Buchberger keine Sorgen über eine mangelnde Beteiligung machen, als eine Ortsbesichtigung anstand. »mehr
    
    

REMLINGEN
Spaziergänger geschlagen

Streit gab es zwischen zwei Spaziergängern und zwei Motocrossfahrern laut Polizeibericht am Sonntagnachmittag auf einem Feldweg neben der Kreisstraße. »mehr
    
    

RANDERSACKER/WÜRZBURG
Bluttat in Randersacker: Anklage fordert lebenslange Haft

Wegen Mordes an seinem Nachbarn in Randersacker (Kreis Würzburg) hat die Anklage am Dienstag lebenslange Haft für einen 46-Jährigen gefordert. »mehr
    
    

VEITSHÖCHHEIM
4000 Soldaten 2015 im Auslandseinsatz

Bereits zum dritten Mal innerhalb von vier Monaten waren in der Balthasar Neumann Kaserne zivile und militärische Ehrengäste auf dem Exerzierplatz Zeugen eines militärischen Spektakels. »mehr
    
    
Symbolbild

FRICKENHAUSEN
Auffahrunfall mit vier Autos

Bei einem Auffahrunfall wurden am Montag zwischen Ochsenfurt und Marktbreit vier Autos beschädigt. »mehr
    
    

GIEBELSTADT
Weißer Flitzer für die Verahs

Eine Verah ist für den Giebelstadter Hausarzt Dr. Christian Pfeiffer eigentlich nichts Neues. Zwei dieser speziell ausgebildeten Mitarbeiterinnen hat er schon in seiner Praxis. Neu ist allerdings das Verah-Mobil, das er als erster bayerischer Arzt nun sein Eigen nennt. »mehr
    
    

REGION WÜRZBURG
Der Büffelflüsterer

Eine Leitkuh hat das Sagen, ein Züchter ruft seine Tiere beim Namen, und im Tal der Wasserbüffel werden immer mehr seltene Tiere und Pflanzen nachgewiesen. Hier wird der Naturpark zur Idylle. Nur betreten sollte man diese heile Welt nicht. »mehr
    
    

OBERZELL
Franziskanerinnen sprechen über das Klosterleben im TV

Mit einem Magazinbeitrag ist das Kloster Oberzell an diesem Mittwoch, 29. Oktober, in der Zeit zwischen 19 und 19.45 Uhr im Bayerischen Fernsehen vertreten. »mehr
    
    

WALDBÜTTELBRUNN
Verkehrskonzept aus der Schublade geholt

Das Thema „innerörtlicher Verkehr“ und die damit verbundenen Probleme, beschäftigen den Waldbüttelbrunner Gemeinderat. Immer wieder beklagen sich Anwohner verschiedener Straßen und bitten darum, Abhilfe zu schaffen. »mehr
    
    

WÜRZBURG-LAND
Wie Kinder gut lernen können

Zum ersten Familientag im Landkreis Würzburg „Lernen braucht…“ lädt das Amt für Jugend und Familie in die Grundschule Veitshöchheim ein. »mehr
    
    

EIBELSTADT
Mehr Kohle fürs Wasser

Sowohl die Wasser- als auch die Kanalgebühren müssen in Eibelstadt angehoben werden. Das beschloss der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung. »mehr
    
    
Fränkischer Tanz: Schwungvoll und in Tracht

KÜRNACH
Fränkischer Tanz: Schwungvoll und in Tracht

Zahlreiche Brauchtumsfreunde kamen und hatten sichtlich Spaß beim fränkischen Tanzabend, der zum sechsten Mal unter Federführung des CSU-Ortsverbandes in Kürnach stattfand. »mehr
    
    

KÜRNACH
Tracht und Dirndl haben längst die Jeans verdrängt

Volkstanzgruppe Kürnach feierte zehnjähriges Bestehen – Gemeinsam fränkische Tänze erlernen und vorführen. »mehr
    
    

WALDBÜTTELBRUNN
Anwohner der Friedenstraße wünschen sich Sackgasse

Antrag vom Gemeinderat zurückgestellt –Diskussion über Pflöcke oder eine Einbahnstraße. »mehr
    
    

KIRCHHEIM
Fotos als Zeitzeugen

Regen Zuspruch fanden die Jubiläumsschau und die vielen Dia-Vortragsreichen zu denen die Fotogemeinschaft Kirchheim anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens eingeladen hatte. »mehr
    
    
Gerbig bleibt VdK-Chef

EIBELSTADT
Gerbig bleibt VdK-Chef

Beim VdK-Kreisverbandstag wurde Helmuth Gerbig aus Ochsenfurt erneut zum Vorsitzenden Kreisverbandes Würzburg gewählt, heißt es in einer Pressemitteilung. »mehr
    
    

NEUBRUNN
Goldene Hochzeit von Elisabeth und Norbert Kemmer in Neubrunn

In Neubrunn feierten Elisabeth und Norbert Kemmer Goldene Hochzeit. Bürgermeister Heiko Menig überbrachte Glückwünsche und einen Präsentkorb. Pfarrer Stefan Vuletic gratulierte mit einer Hochzeitskerze und übermittelte die Segenswünsche von Bischof Hofmann. »mehr
    
    

DUTTENBRUNN
Die B 26n und der BVWP

Der Verein Bürger und Kommunen gegen die Westumgehung Würzburg/B26n, Ortsgruppe Duttenbrunn, lädt ein zum Vortrag „Der neue Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2015. »mehr
    
    

ERBSHAUSEN-SULZWIESEN
Mit Herzblut bei der Sache

Vor 30 Jahren wurde der Musikverein Erbshausen-Sulzwiesen gegründet. Das hat die Musikkapelle des Vereins bei einem „Kaffeekonzert“ gebührend gefeiert. »mehr
    
Anzeige

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr
    

Ȇbersicht ePaper

Mainpost Wuerzburg
  Ausgabe:
  Main-Post Würzburg
  Datum:
  30.10.2014

    
Anzeige

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr