Landkreis Würzburg

    
    

REGION WÜRZBURG
Polizei fährt auf Polizei auf

Drei Kleinbusse der Würzburger Bereitschaftspolizei waren an einem Auffahrunfall auf der A 3 beteiligt. Die Polizisten waren auf dem Weg nach Dortmund zu einem Einsatz. »mehr
    
    

Wer zahlt die Zeche?

In den Sand gesetzt: Die Schulden der Entro steigen täglich. Kaum eine Sitzung in den Mitgliedsgemeinden des Abwasserzweckverbands Obere Pleichach vergeht, in der nicht diskutiert wird. Im Grunde geht es um die Frage, wer am Ende draufzahlt. »mehr
    
    
Mainfrankensäle: 800 neue Stühle

VEITSHÖCHHEIM
Mainfrankensäle: 800 neue Stühle

Die in den 80er Jahren beschaffte Bestuhlung für den Saal der Mainfrankensäle ist veraltet. Jetzt werden 800 neue Stühle angeschafft. »mehr
    
    

UNTERPLEICHFELD
Neue CD entstand im mobilen Studio

Das Symphonische Blasorchester Unterpleichfeld – das Aushängeschild des Musikvereins Unterpleichfeld – präsentiert in diesen Tagen seine neue CD „Phönix“. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Schlägerei vor Diskothek – Verdächtiger flüchtet

Zu einer Auseinandersetzung kam es am Freitagmorgen, gegen 4.20 Uhr, vor einer Diskothek in der Veitshöchheimer Straße. Zwei Männer gerieten in Streit. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Fahrverbot nach Fahrt unter Drogeneinfluss

Einer Verkehrskontrolle wurde am Donnerstag ein 40-Jähriger aus dem Landkreis Würzburg in der Zellerau unterzogen. Um seine Fahrtüchtigkeit zu prüfen, wurde eine Blutentnahme angeordnet. »mehr
    
    

UNTERDÜRRBACH
Verkehrsunfall verursacht und abgehauen

Ein Autofahrer verursachte am Donnerstagnachmittag einen Unfall und fuhr davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. »mehr
    
    
Fahrrad

RANDERSACKER/THEILHEIM
Radweg: Weitere Sitzung soll Strittiges ausräumen

Irritationen gab es in der Gemeinderatssitzung über einen Antrag aus dem Nachbarort Theilheim. »mehr
    
    

ROTTENDORF
Bebauungsplan für Gewerbegebiet wird überarbeitet

Der Bebauungsplan für das Gewerbegebiet Reißbach wird nochmals überarbeitet. Dies ist das Ergebnis der öffentlichen Auslegung des Entwurfs im vergangenen Herbst für das zwei Hektar große Areal. Problematisch an der bisherigen Planung war insbesondere der Immissionsschutz. Der Gemeinderat hat darauf reagiert und Betriebswohnungen untersagt. Außerdem ist nun der Bau einer Tankstelle nicht mehr generell ausgeschlossen. Aufgrund der Änderungen ist eine erneute öffentliche Auslegung des Plans nötig. »mehr
    
    

RANDERSACKER
Variabler Kredit hilft sparen

Dass die Gemeinde Randersacker finanziell nicht aus dem Vollen schöpfen kann, wurde in der Gemeinderatssitzung deutlich. Auf Vorschlag von Kämmerin Eva-Maria Schott und auf Grund der Niedrigzinslage hat der Gemeinderat beschlossen, zusätzlich ein variables Darlehen mit Sondertilgungsmöglichkeiten zu nutzen. Auf diese Weise spart die Gemeinde 0,5 Prozent an Zinszahlungen. »mehr
    
    

RANDERSACKER
Homepage von Randersacker wird neu gestaltet

Neugestaltet werden muss die Internet-Homepage der Marktgemeinde Randersacker. Die bisher benutzte Software läuft nämlich aus, Updates und Aktualisierungen seien nicht mehr möglich, erläuterte Bürgermeister Dietmar Vogel jetzt. »mehr
    
    

ROTTENDORF
Finanzlage lässt Spielräume

Seit Anfang des Jahres ist die Gemeinde Rottendorf schuldenfrei. Gleichzeitig erreicht der Gesamthaushalt für das Jahr 2015 ein neues Rekordniveau: Mit 24 Millionen Euro hat er sogar den Haushalt des Vorjahres nochmals um 200 000 Euro übertroffen. „Die gute Finanzlage gibt uns Spielräume für die weitere Modernisierung des Ortes“, kommentierte Bürgermeister Roland Schmitt das Ergebnis. Allerdings gelte es vor dem Hintergrund der ungewissen weiteren Entwicklung „maßvoll und stets unter Berücksichtigung der finanziellen Situation mit den vorhandenen Mitteln umzugehen.“ Erstmals hat der neue Kämmerer Stefan Ripperger das umfangreiche Zahlenwerk ausgearbeitet. »mehr
    
    

Artikel vom 26. März 2015

    
    

EISENHEIM
Rinderbeweidung im Naturschutzgebiet

Pflegeverband vergibt Flächen für Weidehaltung – Bürger: Naturbelassene Flächen nicht zertrampeln . »mehr
    
    

ESTENFELD
Kartause: Fraktionen einig im Ziel

In die Diskussion um die Zukunft der Estenfelder Kartause kommt Bewegung. »mehr
    
    

REGION WÜRZBURG
Geschafft: Geheimnis gelüftet

Der Felsenkeller bei Unterwittighausen ist wieder freigelegt. Aus Sicherheitsgründen wurde das Portal aber wieder verschlossen. »mehr
    
    

GREUßENHEIM
Muskelspiele um die Bio-Energie

Längst nicht mehr in geordneten Bahnen läuft die Diskussion um den Betrieb und Fortbestand der Bio-Energie Greußenheim GmbH im Gemeinderat. In der jüngsten Ratssitzung endete sie mit einem Eklat. »mehr
    
    

GREUSSENHEIM
Standpunkt: Quo Vadis Bio-Energie?

Die Bio-Energie Greußenheim GmbH entwickelt sich zunehmend zu einem Politikum. »mehr
    
    

THÜNGERSHEIM
Am Steuer mit 2,34 Promille

Ein Alkoholtest ergab bei der Fahrzeugführerin mitten am Tag den stolzen Wert von 2,34 Promille. »mehr
    
    

RIEDEN
Fahrerflucht: Gegen Kran-Stütze gefahren und geflohen

Ein schwarzer Wagen ist gegen die linke Kran-Stütze eines geparkten Kran-Fahrzeugs gefahren. »mehr
    
    
Schülerteam der Leopold-Sonnemann-Realschule gewinnt Planspiel Börse

WÜRZBURG-LAND
Schülerteam der Leopold-Sonnemann-Realschule gewinnt Planspiel Börse

An die erfolgreichsten Teilnehmer am Planspiel Börse in Stadt und Landkreis Würzburg überreichte Stefan Hebig, Abteilungsleiter Kommunikation, in der Sparkassen-Hauptstelle in Würzburg Geldpreise und Siegerurkunden. »mehr
    
    

HÖCHBERG
Günstiges Bauland für Höchberger Familien

Die Gemeinde will am Steinweg Höchberger Familien zu verhältnismäßig günstigen Konditionen Bauland anbieten. Der Quadratmeterpreis soll nicht über 220 Euro pro Quadratmeter liegen. »mehr
    
    
Glaskreuze für die Konfirmation

ESTENFELD
Glaskreuze für die Konfirmation

17 Jugendliche, die am kommenden Wochenende im Gemeindezentrum Sankt Markus konfirmiert werden, freuten sich, dass sie sich wieder ihr eigenes Kreuz aus Glas gestalten durften. Die Glaskünstler Hermann und Marga Heinickel machten zum vierten Mal ehrenamtlich das Angebot. »mehr
    
    

HÖCHBERG
Streit um den Kauf von Rathaus II in Höchberg

Johannes Väthjunker (Grüne) wirft der Verwaltung vor, beim Kauf des Anwesens Rathaus II nicht auf die Risiken hingeweisen zu haben. »mehr
    
    

RANDERSACKER
Neues Fahrzeug für die Ersthelfer in Randersacker

Ein neues Fahrzeug brauchen die Freiwillige Feuerwehr Randersacker für die „Helfer vor Ort“. Etwa 15 000 Euro darf die Feuerwehr für die Ersatzbeschaffung ausgeben. »mehr
    
    

MARGETSHÖCHHEIM
Seit 40 Jahren für Senioren aktiv

Auf sein 40-jähriges Bestehen kann der Seniorenkreis St. Johannes heuer zurückblicken. Aus diesem Anlass waren alle älteren Mitbürger von Margetshöchheim zu einem festlichen Nachmittag in die Margarethenhalle eingeladen. Über die rege Teilnahme freute sich Norbert Götz, Vorsitzender des Johannesvereins, der den Familien- und Seniorennachmittag ausgerichtet hatte. »mehr
    
    
Der erste Osterbrunnen in Rieden

RIEDEN
Der erste Osterbrunnen in Rieden

Im Rahmen der Dorferneuerung in Rieden wurde der alte Stangenbrunnen unterhalb des historischen Rathauses wieder aktiviert. Nun wurde ein Osterbrunnen daraus gemacht. »mehr
    
    

OBERPLEICHFELD/WÜRZBURG
Angst vor Krankenhäusern verlieren

Elf Jungen und Mädchen aus dem Oberpleichfelder Kindergarten waren zu Besuch in der Orthopädischen Klinik König-Ludwig-Haus. »mehr
    
    

HETTSTADT
20 Jahre Eine-Welt-Verein

Bei der Mitgliederversammlung des Eine-Welt-Vereines Bosembo wurde Bernd Götz als Vorsitzender und Gertrud Toepfer als sein Stellvertretender bestätigt. Götz erinnerte an die Gründung des Vereins vor 20 Jahren. »mehr
    
    
Bibliotheksführerscheine für die Vorschulkinder

Margetshöchheim
Bibliotheksführerscheine für Margetshöchheimer Vorschulkinder

Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder: Margetshöchheimer Kinder lernten, wie, wo, was in der Bücherei zu finden ist und wie die Ausleihe funktioniert. »mehr
    
    

VEITSHÖCHHEIM
Als Klimamanager ein Vorreiter im Landkreis

Er war der erste im Landkreis: Der Veitshöchheimer Klimaschutzmanager Jochen Spieß scheidet aus. Sein Nachfolger ist Jan Speth »mehr
    
    

WALDBÜTTELBRUNN
Neuwahlen beim Hilfsfonds

Der Mitgliederstand des Hilfsfonds Waldbüttelbrunn hat sich auf 116 Mitglieder erhöht. »mehr
    
    

ESTENFELD
Estenfelder Gemeinderat beschließt einstimmig 17-Millionen-Euro-Haushalt

Einstimmig beschloss der Estenfelder Gemeinderat nach nicht mal einer Stunde das knapp 17 Millionen Euro umfassende Werk von Kämmerer Frank Fiebig. »mehr
    
    

REGION WÜRZBURG
Notruf 112 schon in allen Köpfen drin

Ab dem 1. April entfällt die Vorwahl- und Gebührenfreiheit der früheren Notruf-nummer 19222, welche auch weiterhin als Servicenummer für Krankentransporte genutzt wird. »mehr
    
    

WÜRZBURG-LAND
48 Lehrer aus dem Landkreis feierten Dienstjubiläum

48 Lehrerinnen und Lehrer aus dem Landkreis Würzburg konnten ihr 25- bzw. 40-jähriges Dienstjubiläum feiern. »mehr
    
    

UNTERPLEICHFELD
Leserforum: Niedergesägt und massiv beschädigt

Zu „Pflege oder zu radikaler Rückschnitt?“ vom 25. März: »mehr
    
    

VEITSHÖCHHEIM
Jugendliche trainieren für Olympia

Vor zwei Jahren entwickelte die Tennisabteilung der Turngemeinde Veitshöchheim (TGV) ein Konzept für eine tiefergehende Zusammenarbeit zwischen dem Landkreisgymnasium Veitshöchheim und der TGV. »mehr
    
    

EISINGEN
Abschied und Worte des Dankes im Landratsamt

Landrat Eberhard Nuß hat jüngst Edith Pabst in den Ruhestand verabschiedet. Edith Pabst aus Eisingen war seit September 1968 im Dienst des Landkreises und hier zuerst im Bauamt. »mehr
    
    

WÜRZBURG-LAND
Auf den richtigen Schnitt kommt es an

Zu Beginn des neuen Gartenjahres wurden allerorten in Landkreis Würzburg wieder Schnittkurse durchgeführt. »mehr
    
    

WÜRZBURG-LAND
Bunte Eier in allen Variationen

Bunt und kreativ sind sie: Osterdekorationen und -brunnen gibt es derzeit allerorten im Landkreis Würzburg, so auch in Rimpar und Höchberg. »mehr
    
    
Grenzenloses Gartenwissen  Kreisfachberater schulte Gärtner

WÜRZBURG-LAND
Grenzenloses Gartenwissen Kreisfachberater schulte Gärtner

Für Garteninteressierte aus den Landkreisen Würzburg, Kitzingen und Schweinfurt war im Februar und März Volkach der Mittelpunkt. »mehr
    
    

WALDBÜTTELBRUNN
Firmenspiegel: 25-jähriges Firmenbestehen

Das Unternehmen Uhlmann & Zacher in Waldbüttelbrunn hat Grund zum Feiern: Der Anbieter von elektronischen Schließsystemen wird 25 Jahre alt. »mehr
    
    

WÜRZBURG-LAND
Mehrere Mülldepots entdeckt

Auch in Thüngersheim und Zell beteiligten sich Jugendliche an der Aktion „Putz-Munter“ des Landkreises. »mehr
    
    

Artikel vom 25. März 2015

    
    
Bayerische Polizisten

 
(1)
ROTTENDORF
Drei Tonnen Sprengstoff geladen - und den Zünder ungeschützt daneben

"Leichtsinnig und alles andere als vorschriftsmäßig" nennt es die Polizei, wie ein Sprengmeister seinen 12-Tonner beladen hatte und damit unterwegs war. »mehr
    
    

 (2) HELMSTADT
Lkw-Fahrer stirbt bei Auffahrunfall

Bei einem Unfall auf der A 3 bei Helmstadt ist ein Lkw-Fahrer noch an der Unfallstelle gestorben. Der Mann ist mit großer Wucht auf ein Stauende aufgefahren. »mehr
    
    

WOLKSHAUSEN
Der Stoff, aus dem man Stoffe macht

Durch die Verbindung seiner Malerei mit der Mode hat sich Edwin Michel auch in Amerika einen Namen gemacht. Der 92-jährige Wolkshäuser Künstler liefert Vorlagen für die Haute Couture. »mehr
    
    

HETTSTADT
„Ein cooler Job der total viel Spaß macht“

Hettstadts neue Bürgermeisterin Andrea Rothenbucher fühlt sich im Rathaussessel wohl und wird gefordert. »mehr
    
    

 
(1)
OCHSENFURT
Faustschlag ins Gesicht auf dem Fußballfeld

Handgreiflich wurde es bei einem Fußballspiel zwischen den Ochsenfurter FV und dem TSV Repperndorf. »mehr
    
    

VEITSHÖCHHEIM
Ampelanlage gegen „Konfliktfälle“

Von der Verkehrsbelastung her ist die WÜ 3 eine der am meist befahrenen Kreisstraße Bayerns. Der Kreis-Bauausschuss plädiert hier für mehr Sicherheit - Baubeginn noch 2015 »mehr
    
    

HÖCHBERG
Schwimmer erhalten Anerkennung von Thomas Lurz

Ein ganz schönes Pensum, das die Schwimmer zu absolvieren hatten: Erstmals wurde beim Schwimmfest des Landkreises Würzburg der Wettkampf als reine Staffel-Konkurrenz ausgetragen. »mehr
    
    
„Dorfmusikanten Garstadt“ gaben ihr Debüt beim Hubertusverein in Fährbrück

FÄHRBRÜCK
„Dorfmusikanten Garstadt“ gaben ihr Debüt beim Hubertusverein in Fährbrück

Die neu gegründeten „Dorfmusikanten Garstadt“ hatten bei der Quartalsmesse des Hubertusvereins in der Wallfahrtskirche Fährbrück einen ihrer ersten Auftritte. »mehr
    

Aktion 

Die Main-Post kürt den "Vorstand des Jahres" aus dem Kreis der gut 100 Sportvereine in der Stadt Würzburg. Dazu: "Gute Seelen im Verein". Zum Bewerbungsformular. »mehr
Anzeige

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr
    

Ȇbersicht ePaper

Mainpost Wuerzburg
  Ausgabe:
  Main-Post Würzburg
  Datum:
  27.03.2015

    
Anzeige

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr