iWelt-Marathon

Würzburg, 18./19. Mai 2013
iWelt-Marathon Würzburg
    

Fotos

 
    

Videos

weiter
    
    

WÜRZBURG
Entwicklungshelfer für Läufer

Der Mann ist ein Tausendsassa. Bereits seit 40 Jahren ist Diplom-Geograf und Sozio-Ökonom Ansgar Schulz-Mittenzwei in der Entwicklungszusammenarbeit aktiv. Für staatliche Institutionen oder Auftraggeber aus der Wirtschaft war und ist der mittlerweile 65-jährige Frankfurter in Südamerika, in Asien und in Afrika aktiv. Er spricht fünf Sprachen, und besonders heftig schlägt sein Herz für die Menschen aus Äthiopien. Weil es dort jede Menge Lauftalente gibt, entwickelte Schulz-Mittenzwei vor drei Jahren einen Plan, wie er deren Talent nutzen und ihnen zugleich helfen kann.  »mehr
    
    

 (2) Geschafft! Anna ist den Halbmarathon gelaufen

Ich kauere auf dem Bordstein wie ein Häufchen Elend. Überall auf der Straße liegen leere Pappbecher, laute Musik dröhnt durch die Straßen. Mit durchschwitztem Shirt, zerknautschter Frisur und knallrotem Gesicht hocke ich da und pumpe wie ein Maikäfer. Mein Knie pocht und mir ist sogar ein bisschen schlecht. Das verrückte an der Sache ist: Alles in allem fühlt es sich an wie Weihnachten und Ostern zusammen. Ich habe es geschafft, ich bin einen Halbmarathon gelaufen!  »mehr
    
    
Splitter: Die Johanniter müssen 60 Läufer medizinisch versorgen

WÜRZBURG
Splitter: Die Johanniter müssen 60 Läufer medizinisch versorgen

Mit 15 Rettungs- und Krankenwagen, fünf Motorrädern, acht Fußstreifen und zwei Behandlungsplätzen waren die Johanniter laut Einsatzleiter Uwe Kinstle beim Marathon im Einsatz. In 60 Fällen mussten sie wegen Erschöpfungszuständen oder Verletzungen vor Ort eingreifen, fünf Personen mussten zur weiteren Behandlung in die Klinik gebracht werden. Eine Person befand sich dabei laut Kinstle „in einem kritischen Zustand“.  »mehr
    
    

WÜRZBURG
Schnelle Afrikaner und flotte Franken

Läuferherz, was willst du mehr! Als am Pfingstsonntag um 9 Uhr vor dem Haupteingang des Würzburger Maritim-Hotels der Startschuss zum 13. iWelt-Marathon fiel, lachte bei 14 Grad Celsius die Sonne vom blauen Himmel. Keine Spur vom von den Wetterfröschen prognostizierten Regen. Perfekte Bedingungen also für die Marathon- und Halbmarathon-Läufer. Zumindest für die Flotten unter ihnen: Denn zur Mittagszeit hin wurde es doch arg warm.  »mehr
    
    

WÜRZBURG
Der neue Kurs kommt bei den Läufern gut an

Ja, so manch einer vermisste sie tatsächlich, die Kurven und Hügel des Frauenlands. „Ich mag Steigungen ganz gerne“, sagte etwa Halbmarathon-Läuferin Karin aus Würzburg, die beim Würzburger iWelt-Marathon bereits zum achten Mal an den Start gegangen war. Doch der Stadtteil war in diesem Jahr nicht mehr Teil des neuen Streckenverlaufs, der durch weite Bereiche der Zellerau führte. „Da war die Stimmung allerdings nicht so prickelnd. Etwas weniger Kilometer dort und dafür mehr am Main entlang würden mir besser gefallen“, resümierte Knut, der bereits zum siebten Mal aus Braunschweig angereist war. Insgesamt aber sei das eine tolle Strecke.  »mehr
    
    

WÜRZBURG/SUHL
Suhler Ultras beim Marathon: "Solange der Kopf will"

iWelt-Marathon: Der Suhler Mirko Leffler ist mit drei Kumpanen von Suhl nach Würzburg gelaufen – und hat am Pfingstsonntag direkt anschließend auch die 42,195 Kilometer quer durch die Stadt geschafft.  »mehr
    
    

WÜRZBURG
Streckenrekorde beim Halbmarathon, Hitze für Marathonis

Streckenrekord auf der Halbmarathon-Distanz, Hitze-Einbußen beim Marathon – und für die Zuschauer ein herrlicher Sporttag in Würzburg. Das war der 13. iWelt-Marathon am Pfingstsonntag.  »mehr
    
    
Kinderläufe beim iWelt-Marathon

Würzburg
Kinder starteten das Marathon-Wochenende

Bei idealem Laufwetter wurden am Samstag die ersten Läufe des 13. iWelt-Marathons gestartet. 220 Kinder machten sich auf die drei Distanzen durch den Ringpark zwischen CCW und Bahnhof. Unsere Bilder zeigen den Einsatz und die herrliche Stimmung rund um Start und Ziel.  »mehr
    
    

WÜRZBURG
Marathon in Würzburg mit Teilnehmern aus 32 Ländern - Sperrungen

Der Stadtmarathon ist international. Läufer aus 32 Ländern sind vertreten, auch einige "Exoten" mischen sich ins Feld - von den Bahamas und aus Hongkong.  »mehr
    
    

Frag-würdig: Der erste Marathon - was dafür wichtig ist

Frag-würdig Würzburg Einmal einen Marathon, die 42,195 Kilometer, zu laufen – das ist für viele ein lohnendes Ziel im Leben. Eine gute Vorbereitung ist für dieses Vorhaben unerlässlich.  »mehr
    
    

Marathon:
In Würzburg sollen die Rekorde purzeln

Was ist da bloß schiefgelaufen? Der sonst so gute Draht der Würzburger Laufveranstalter nach oben hat einen Knick bekommen. Schon vor drei Wochen beim 25. Residenzlauf meinte es Petrus nicht ganz so gut, hielt aber bei lausigen zwölf Grad Celsius wenigstens die Schleusen dicht.  »mehr
    
    

Marathon:
Dormann setzt voll auf Sieg

Meistertitel sammelt er wie andere Menschen Bierfilze oder Krüge. Trotzdem bekommt er einfach nicht genug. Wenn Manfred Dormann am Pfingstsonntag beim iWelt-Marathon am Start steht, dann hat er nur ein Ziel: bayerischer Meister werden. Würde man darauf wetten, dass dem 62-jährigen Rottendorfer das gelingt, die Siegchancen stünden bestens.  »mehr
    
    

WÜRZBURG/SUHL
Läufer aus Suhl: 140 plus 42 Kilometer

Am Wochenende ist Würzburg auf den Beinen: Der 13. iWelt-Marathon soll ein sportliches Volksfest werden – für die erwarteten 4000 Läufer aus über 30 Ländern ebenso wie für die Zuschauer an der Strecke. Kinder und Jugendliche starten schon am Samstagnachmittag im Ringpark.  »mehr
    
    

EIBELSTADT
Vorgeschmack auf Marathon-Wochenende in Würzburg

Einen kleinen Vorgeschmack auf das Würzburger Marathon-Wochenende mit seinen verschiedenen Wettbewerben bekamen die Zuschauer und die 265 Läufer beim erstmals ausgerichteten Firmenlauf in Eibelstadt.  »mehr
    
    

EIBELSTADT
Laufspaß vor dem Würzburger iWelt-Marathon

Die Vorbereitungen auf den 13. iWelt-Marathon Würzburg am 19. Mai laufen auf Hochtouren, und auch die Premiere des Firmenlaufs nimmt Gestalt an.  »mehr
    
    
bereits am Anfang 1 2 3 4 5 weiter
    

Würzburg liest ein Buch 

Alles rund um die Aktionswochen zu Leonhard Franks Buch "Die Jünger Jesu" »mehr
Anzeige

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr
Anzeige
    

Ȇbersicht ePaper

  Ausgabe:
  Main-Post Würzburg
  Datum:
  17.04.2014

    

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Prospekte

 

Beilagen