Ochsenfurt

    
    

OCHSENFURT
Erster Biokraftstofftag der Firma Tecosol

Spätestens seit der Reaktorkatastrophe in Fukushima und der anschließenden Energiewende in Deutschland sind erneuerbare Energien in der Mitte von Gesellschaft und Politik angekommen. Ein Unternehmen, das den stärker werdenden Wunsch nach Umweltverträglichkeit verkörpert, kommt direkt aus Ochsenfurt: Autokraftstoffe herstellen aus alltäglich anfallenden Abfallprodukten – dieser Vision hat sich die Firma Tecosol verschrieben. Beim ersten Ochsenfurter Bio-Kraftstofftag informierte die Firma gemeinsam mit ihren Partnern über die Chancen rund um das in den letzten Jahren entstandene Geschäftsfeld. »mehr
    
    

EIBELSTADT
Baggern um den Beachvolleyball-Cup des Landkreises

Das erste Beachvolleyballturnier für Freizeitmannschaften hat der Landkreis am Samstag in Eibelstadt ausgetragen. Organisiert wurde es von Jugendamtsleiter Hermann Gabel und der Servicestelle Sport des Jugendamtes. »mehr
    
    

OCHSENFURT
Schampus, Austern und Musik

Bürgermeister Peter Juks eröffnete mit den Vorsitzenden des Ochsenfurter Fußballvereins Jürgen Fischer und Matthias Schäffer das 16. Deutsch-Französisch-Italienische Weinfest. »mehr
    
    
's Käuzle: Automatischer Kaffee-Genuss

's Käuzle: Automatischer Kaffee-Genuss

In der Würzburger Main-Post-Redaktion steht ein Kaffeeautomat, der mich zur Weißglut treibt. »mehr
    
    

OCHSENFURT
Schmerzhafte Schlichtung

Schmerzhafte Folgen für eine 54-jährige Frau hatte ein Schlichtungsversuch vor einem Innenstadtlokal in der Nacht auf Sonntag. »mehr
    
    
Polizei

OCHSENFURT
Wenig Beute, hoher Schaden

Erheblichen Schaden verursachten Einbrecher am Wochenende in der Ochsenfurter Berufsschule in der Pestalozzistraße, berichtet die Polizei. »mehr
    
    

GAUKÖNIGSHOFEN
Kurti brachte alle zum Singen

Die Schulfamilie der Mittelschule verabschiedete in einer kleinen Feier der Fachoberlehrer Kurt Müller in den Vorruhestand. »mehr
    
    

OCHSENFURT
Ein Platz für Schiffe

Abgehängt vom Schiffstourismus ist die Stadt seit Jahren. Die Anlegestelle unterhalb der Altstadt durfte aus Sicherheitsgründen nicht mehr benutzt werden und wäre wegen der inzwischen verbreiteten Fahrrinne kaum mehr machbar. »mehr
    
    
Polizei9

Polizeibericht: Randale bei der Freibad-Fete

Am Rande einer Feier im Freibad Baldersheim kam es am frühen Sonntagmorgen zu einer Schlägerei, bei der ein Auto beschädigt wurde. Ein 19-jähriger Creglinger prügelte sich laut Polizei mit einem unbekannten Festbesucher auf dem Parkplatz vor dem Bad. »mehr
    
    
Grundschüler im Wald

BÜTTHARD
Grundschüler im Wald

Seit Jahren führen die Jagdpächter, BJV-Kreisgruppe Ochsenfurt die Grundschulkinder durch ihr Revier in Bütthard. Die Dritt-und Viertklässler wurden von Josef Lurz entlang der Grenze zu Baden-Württemberg, auf den Spuren des Bibers, bis zum Vogelschutzgebiet geführt. »mehr
    
    

OCHSENFURT
Dicke Luft in der Küche

Um fehlende Urinale und Räumlichkeiten sowie Dunstabzugshauben ging es unter anderem bei der Schulverbandsversammlung Volksschule Ochsenfurt. Zuvor aber waren die Regularien abzuarbeiten. Zum Schulverbandsvorsitzenden wurde der Ochsenfurter Bürgermeister Peter Juks gewählt, sein Stellvertreter ist Bürgermeister Wolfgang Mann aus Winterhausen. »mehr
    
    

GOLLHOFEN
Hermann Bertlein hat ein neues Buch herausgegeben

Aus Feldpostkarten, die im Ersten Weltkrieg von der Front an die Heimat geschickt wurden, hat Hermann Bertlein ein reich bebildertes und äußerst interessantes Buch geschaffen. Bei der Bürgerversammlung wurde es jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt. »mehr
    
    

AUB
Heimatliche Klänge

Für heimatliche Klänge sorgen „Irronymus Bock“ am Sonntag, 3. August, auf der Auber Spitalbühne. »mehr
    
    
Treue Posaunistin

UFFENHEIM
Treue Posaunistin

Daniela Schulz wurde beim Sommerkonzert der evangelischen Chöre Uffenheims von Obmann Heinz Schmitt (links) und Dekanatskantorin Agnes von Grotthuß (rechts) für 40 Jahre Dienst als aktive Bläserin im Posaunenchor Uffenheim geehrt. »mehr
    
    
Kinder auf Wallfahrt

SONDERHOFEN
Kinder auf Wallfahrt

Am Sonntag hatte das Kinderwortgottesdienst-Team eine Kinderwallfahrt zur Kapelle des gegeißelten Heilands organisiert. »mehr
    
    
Logo Leserforum

 (2) Leserforum : 85 Prozent für Ochsenfurt

Zur Berichterstattung der Main-Post über die Nebentätigkeit des Ochsenfurter Bürgermeisters Peter Juks: »mehr
    
    
Logo Leserforum

Leserforum: Betrug am Wähler

Zu den Main-Post-Berichten über den Rücktritt des Ochsenfurter CSU-Fraktionsvorsitzenden Helmuth Gerbig: »mehr
    
    
Logo Leserforum

Leserforum: Wahlergebnis endlich akzeptieren

Zu den Main-Post-Berichten über die Nebentätigkeit des Ochsenfurter Bürgermeisters Peter Juks: »mehr
    
    

Artikel vom 27. Juli 2014

    
    

WINTERHAUSEN
Übung bestätigt Bedenken am Rettungsweg

21 Menschen leben in der dezentralen Unterkunft für Asylbewerber in Winterhausen. Sie sind im früheren Wirtshaus „Alte Brücke“ untergebracht. Das Gebäude ist als Unterkunft umstritten, weil es keinen zweiten baulichen Rettungsweg für die Bewohner gibt (wir berichteten). Nur ein Notausstieg ist vorhanden. Im Brandfall können die Menschen, die hier ihr Zimmer haben, nur über tragbare Leitern gerettet werden. Bei einer Übung haben sich nun sämtliche Bedenken gegen diese Art der Bergung bestätigt. »mehr
    
    

 (9) RÖTTINGEN
Mittelschule wird geschlossen

„Die Mittelschule Röttingen ist inaktiv gestellt“, heißt der offizielle Wortlaut des Würzburger Schulamts. Bürgermeister Martin Umscheid findet die Formulierung furchtbar. „Der Freistaat Bayern löst die Mittelschule Röttingen auf. Nichts anderes“, sagt er. Nach 33 Jahren wird es im kommenden Schuljahr nur noch Grundschüler im Röttinger Schulhaus geben. Die Großen müssen sich eine andere Schule suchen. »mehr
    
    
Polizei 2

FRICKENHAUSEN
Sekundenkleber im Türschloss und Gift in den Pflanzlöchern

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, zwischen 2.30 und 7.30 Uhr, wurde in der Weingartenstraße in Frickenhausen, das Schloss einer Garagentüre mit Sekundenkleber verklebt. Dazu wurde in mehrere Pflanzlöcher eine unbekannte Flüssigkeit ausgegossen, teilt die Polizei mit. Hierbei könnte es sich um Pflanzengift gehandelt haben. Der Sachschaden am Türschloss wird auf etwa 50 Euro geschätzt. Handelt es sich bei der Flüssigkeit tatsächlich um Pflanzengift, dürfte der entstandene Sachschaden für den Geschädigten jedoch um einiges höher liegen. Die Polizeiinspektion Ochsenfurt bittet um Mithilfe. »mehr
    
    
's Käuzle: Automatischer Kaffee-Genuss

's Käuzle: Ehrliche Finderin

Erinnern Sie sich noch an den Bankräuber von Röttingen, der vor vier Jahren 2500 Euro erbeutete und dann Richtung Norden floh. Von einem Computer in Hamburg schickte er dann eine Mail an die Polizei und korrigierte seine Personenbeschreibung. Kurze Zeit danach klickten die Handschellen. Die Polizei hatte ihn schnell dingfest gemacht. Bundesweit wurde der Räuber von Röttingen belächelt. »mehr
    
    

UFFENHEIM
Keller liefen voll

Alle Hände voll zu tun hatte die Freiwillige Feuerwehr Uffenheim am Samstag. Bis in die Abendstunden hinein pumpten die Feuerwehrleute, denen Bürgermeister Wolfgang Lampe für ihren Einsatz dankte, zahlreiche Keller in der Uffenheim Altstadt leer. »mehr
    
    
Logo Leserforum

 
(1)
Leserforum: Die Kommunalpolitik braucht Unternehmer

Zur Berichterstattung über die Nebentätigkeit von Ochsenfurts Bürgermeister Peter Juks: »mehr
    
    
Unfall

OCHSENFURT
Audi landete im Straßengraben

Am Freitagnachmittag ereignete sich auf der Bundesstraße 13, kurz nach dem Ortsende Ochsenfurt in Fahrtrichtung Uffenheim, ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Zwei Personen wurden leicht verletzt, teilt die Polizei mit. »mehr
    
    
Illustration 5-Euro-Noten

OCHSENFURT
Trotz guter Ansätze: Konzern Stadt schließt mit Minus ab

Mit einem Defizit schloss die Jahresrechnung 2013 der Stadt Ochsenfurt ab. Dabei hatten die Haushaltsansätze weitgehend gepasst. Soll und Ist stimmten überein oder wichen in einem nachvollziehbaren Maß voneinander ab. Die Steuereinnahmen der Stadt sind sogar gestiegen. Dass das Jahr dennoch mit einem Minus von rund 256 000 Euro abgeschlossen wurde, hatte eher verfahrenstechnische Gründe, wie Kämmerer Gerhard Englert in der Sitzung des Finanzausschusses erläuterte. »mehr
    
    

UFFENHEIM
„Stark durch die Landwirtschaft“

Bei einem Besuch am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Uffenheim ließ sich Landrat Helmut Weiß vom Behördenleiter des Amtes, Ludwig Albrecht und seinen Mitarbeitern über aktuelle Entwicklungen in der Landwirtschaftsschule, in der Landwirtschaftsverwaltung sowie in der Forstverwaltung informieren, so eine Pressemitteilung. »mehr
    
    
Italienische Nacht nun auch überdacht

GÜLCHSHEIM
Italienische Nacht nun auch überdacht

Gerade rechtzeitig zur Italienischen Nacht konnte die Terrassenüberdachung am neuen Sportheim der Spielvereinigung Gülchsheim fertig gestellt werden. Damit ist man auch bei etwas ungemütlicheren Wetters immer auf der sicheren Seite. Jedenfalls hat es den vielen Besuchern gefallen. »mehr
    
    

Artikel vom 25. Juli 2014

    
    

OCHSENFURT
Umbau des Amtsgerichtes braucht noch Zeit

Ihr neues Domizil haben sie jeden Tag vor Augen, die Bediensteten in der Außenstelle Ochsenfurt des Landratsamtes Würzburg. Sie werden in das ehemalige Amtsgericht in der Kellereistraße umziehen. Es liegt nur ein paar Meter vom jetzigen Dienstsitz, dem Palatium, entfernt. Was die Mitarbeiter der Kreisbehörde nicht sehen, sind Handwerker, die auf der anderen Straßenseite die Büros für sie umbauen. Längst hätte das passieren sollen. Aber Bedenken der Denkmalschützer und der Stadt Ochsenfurt verzögerten den Baubeginn. »mehr
    
    

BURGSTALL
Gerhard Strauß beschäftigt sich mit der Geschichte des Flachsbrechens

Im Garten von Gerhard Strauß öffnet derzeit der Flachs seine himmelblauen Blüten. Der Landwirt im kleinen Creglinger Ortsteil hegt und pflegt die zarten Pflanzen, die einstmals im Alltags- und Arbeitsleben der ländlichen Bevölkerung eine bedeutende Rolle gespielt haben und die inzwischen schon lange von den Feldern verschwunden sind. »mehr
    
    
Polizei

OCHSENFURT
Ungebremst aufgefahren

Am Donnerstag Nachmittag ereignete sich im Bereich der Würzburger Straße ein Verkehrsunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren, berichtet die Polizei. »mehr
    
    
's Käuzle: Automatischer Kaffee-Genuss

's Käuzle: Schwarzer Schreck im Bett

Wenn dieser blöde Hund von Hausherr vorne nicht aufmacht, dann komme ich halt von hinten. Ätsch! So oder so ähnlich wird unser Lieblings-Nachbars-Kater Pablo das wohl gedacht haben, als er am Wochenende durch die Balkontür gelatscht kam und sich mit Herz zerreißenden Maunztönen vor die Schlafzimmertür setzte. »mehr
    
    
Polizei9

Polizeibericht: Riskantes Überhol-Manöver

Ein riskantes Fahrmanöver ereignete sich am Mittwoch um 17 Uhr auf der Straße von Wolkshausen nach Euerhausen, berichtet die Polizei. Ein 62-Jähriger aus dem Landkreis Würzburg war mit seinem BMW-Motorrad zur B 19 unterwegs. »mehr
    
    

GIEBELSTADT
Grundschul-Rektor Burkard Meininger geht in den Ruhestand

Nach 41 Jahren im Lehrberuf verabschiedet sich Rektor Burkard Meininger nach diesem Schuljahr nun in den Ruhestand. Eineinhalb Jahre davon hat er an der Grundschule in Giebelstadt verbracht. »mehr
    
    
Leistung gezeigt

RIEDENHEIM
Leistung gezeigt

26 Mitglieder der Feuerwehr legten die Leistungsprüfung „Löschangriff“ ab, heißt es in einer Pressemitteilung. Bei 45 aktiven Feuerwehrmännern ist dies eine Beteiligung von über 50 Prozent. »mehr
    
    

LANDKREIS WÜRZBURG
Straßen werden erneuert

300 000 Euro sind im Kreishaushalt für den Straßenunterhalt vorgesehen. Das Geld solle für jene Straßen ausgegeben werden, deren Erneuerung nicht in den nächsten Haushaltsjahren vorgesehen ist, wie Rainer Künzig, Kämmerer im Landratsamt, den Mitgliedern des Bau- und Umweltausschusses berichtete. »mehr
    
    
Wieder Prüfung nach 14 Jahren

TIEFENTHAL
Wieder Prüfung nach 14 Jahren

Nach einer Pause von 14 Jahren legten zwölf Tiefenthaler Feuerwehrleute die Leistungsprüfung „Gruppe im Löscheinsatz" ab. Gerätekunde, Erste Hilfe, Gefahrgutzeichen und Testaufgaben wurden als Zusatzaufgaben verlangt. »mehr
    
    

MARKTBREIT
Der erste Stern wäre geschafft

„Möglichst junge Mitarbeiter, die hoch qualifiziert sind und lange Berufserfahrung haben: Diese Kräfte gibt es einfach nicht.“ Das erklärte Peter Wilhelm, Rektor der Marktbreiter Leo-Weismantel-Realschule bei der Entlassfeier im Kitzinger Dekanatszentrum. Wilhelm warnte vor teilweise überzogenen Anforderungen, die Arbeitgeber stellten. »mehr
    
Anzeige
    

Ȇbersicht ePaper

Mainpost Wuerzburg
  Ausgabe:
  Main-Post Würzburg
  Datum:
  29.07.2014

    
Anzeige

Spezial 

Westumgehung Würzburg
Wie Gegner und Befürworter wegen der "B26 neu" kämpfen. Ein Top-Thema in der Region. »mehr

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Prospekte

 

Beilagen

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr