Ochsenfurt

    
    

REGION OCHSENFURT
Heiko Drexel ist neuer Kreisbrandinspektor

Wachwechsel an der Spitze des Feuerwehr-Inspektionsabschnitts „Mitte“ im Landkreis Würzburg: Heiko Drexel aus Geroldshausen hat mit Wirkung vom 1. Dezember offiziell das Amt des Kreisbrandinspektors inne. Er folgt Alois Schimmer aus Zeubelried nach, der nach 19 Jahren in diesem Amt wegen des Erreichens der Altersgrenze von 63 Jahren aus dem aktiven Dienst ausscheiden musste. Heiko Drexel liegt die Feuerwehr im Blut. Schon sein Vater war viele Jahre in der Wehr von Geroldshausen aktiv, fungierte als Gruppenführer und ist dort heute Ehrenmitglied. »mehr
    
    
Die mächtigen Pappeln sind gefällt

 
(1)
FRICKENHAUSEN
Kritik an der Fäll-Aktion

Die Kreisgruppe des Bund Naturschutz (BN) kritisiert „aufs Schärfste“ die Baumfäll-Aktion bei Frickenhausen und fordert Ersatz-Pflanzungen. Wie am Mittwoch berichtet, sollen auf der gerodeten Fläche Wohnmobil-Stellplätze entstehen. »mehr
    
    

OCHSENFURT
Gepackt wie die Weltmeister

Erfolgreich verlief die Pack-Aktion von Weihnachts-Trucker Andreas Jutzi an der Klingentor-Passage. Beim Packen unterstützt wurde seine Frau Marion besonders von Claire Stabenow, aber auch viele andere Frauen halfen mit. Der Weihnachtstrucker war Freitag und Samstag vor Ort und erklärte die Aktion. »mehr
    
    

KLEINOCHSENFURT
SVK bekam erneut die Goldene Raute verliehen

Die Raute ist eine der höchsten Auszeichnungen, die der Bayerische Fußballverband an seine Vereine vergeben kann. Nur wer im Verein bestimmte Kriterien erfüllt, erhält diese Auszeichnung. Dabei genügt es nicht, einfach nur Mannschaften aufs Spielfeld zu schicken, sondern hier wird vor allem auch das Umfeld, auch hinter den Kulissen, im Verein hinterfragt. »mehr
    
    
's Käuzle: Mehr Sonne im Minutentakt

's Käuzle: Mehr Sonne im Minutentakt

Die Sache mit dem „Carpe diem – nutze den Tag“ war ja zuletzt eher schwierig. Schon deshalb, weil es kaum noch etwas vom Tag da war. »mehr
    
    

 
(1)
GIEBELSTADT
Schnelles Internet schon im nächsten Jahr

Im gesamten Gemeindegebiet gibt es spätestens ab Anfang 2015 schnelles Internet. Besonders die bisher unterversorgten Ortsteile profitieren von der Entscheidung im Gemeinderat: Das Ausbaugebiet umfasst Allersheim, Herchsheim, Euerhausen, Ingolstadt, den Langenwiesengraben in Giebelstadt sowie Teile von Eßfeld und Sulzdorf, die noch nicht über eine Leitung von mindestens 30 Megabytes pro Sekunde verfügen. »mehr
    
    
Thierbach-Musikanten geehrt

EICHELSEE
Thierbach-Musikanten geehrt

Ehrungen standen auf dem Programm bei der Weihnachtsfeier der Thierbach-Musikanten. »mehr
    
    
Erster Auftritt für die Bläserklasse

HOHESTADT
Erster Auftritt für die Bläserklasse

Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatte die Bläserklasse des Musikvereins unter Leitung von Franz Pfeuffer bei der Weihnachtsfeier der Vereine. »mehr
    
    

GAUKÖNIGSHOFEN
Neuer Kipper war dringlich

Schneller Ersatz war notwendig für den Pritschenwagen des Gemeindebauhofs, weil das Fahrzeug wegen Sicherheitsmängeln aus dem Verkehr gezogen werden musste. Der Bürgermeister war wegen der Dringlichkeit ermächtigt worden, bis zu einem Kostenpunkt von maximal 40 000 Euro für einen neuen Transporter einschließlich Anhänger den Auftrag zu vergeben. »mehr
    
    
Lob für den Zusammenhalt bei der AWO

OCHSENFURT
Lob für den Zusammenhalt bei der AWO

Zur AWO-Weihnachtsfeier begrüßte Vorsitzender Peter Honecker auch den Landtagsabgeordneten Volkmar Halbleib. »mehr
    
    

GAUKÖNIGSHOFEN
Externe Hilfe bei der Kalkulation

Externe Unterstützung nimmt die Gemeinde bei der Kalkulation für ihre kostendeckenden Einrichtungen in Anspruch. »mehr
    
    
Liedertafel gestaltet die Dorfweihnacht

GOSSMANNSDORF
Liedertafel gestaltet die Dorfweihnacht

Am Sonntag, 4. Advent um 17 Uhr lädt die Liedertafel zur Dorfweihnacht in die Kirche ein. »mehr
    
    

RÖTTINGEN
Gespräche auf dem Kanapee

Aktuelle Wirtschafts- und Kommunalpolitik steht bei den 10. Röttinger Kanapee-Gesprächen am Samstag, 3. Januar um 19.45 Uhr in der Burghalle auf der Tagesordnung. Veranstalter sind der CSU-Kreisverband Würzburg-Land und der CSU-Ortsverband Röttingen. »mehr
    
    
Schüler erkunden den Wald

SULZDORF
Schüler erkunden den Wald

Mit Begeisterung nahmen zwei Grundschulklassen an einer Waldwanderung teil. Die Naturpädagogen und Jäger Karl Fleischmann und Josef Lurz erläuterten das wald- und wildtiergerechte Verhalten. Sie entdeckten einen Dachsbau und bewunderten eine Spechtschmiede. »mehr
    
    
Advent mit der Blaskapelle

SULZDORF
Advent mit der Blaskapelle

Am Sonntag wird die Sulzdorfer Blaskapelle den Gottesdienst zum vierten Advent feierlich gestalten. »mehr
    
    

SOMMERACH/OCHSENFURT
Ein Hundebuch mit Hundebild

Jahrelang ist die in Sommerach lebende Helga Walter im Urlaub im Chiemgau unterwegs gewesen. Dabei hat die in Kitzingen vor allem als ehemalige Leiterin des Stadtmuseums und Herausgeberin von Büchern über die Stadtgeschichte bekannte Autorin viele Freunde gefunden. »mehr
    
    

HEMMERSHEIM
Mauer gegen die Fluten

n Das letzte Gollach-Hochwasser verursachte im Jahr 2013 in Hemmersheim zahlreiche überflutete Höfe und Stallungen. Dabei lag der Hochwasserspiegel noch 15 Zentimeter unter der so genannten Jahrhundertmarke. Der Gemeinderat befasste sich deshalb in seiner jüngsten Sitzung ausführlich mit dem Hochwasserschutz in Hemmersheim. »mehr
    
    
Gedankenspiel: Brückenangst

Gedankenspiel: Brückenangst

Bei Exerzitien in Südtirol im Herbst hat mich meine Höhenangst eingeholt. Ich wollte über eine Brücke. Sie war breit, überquert die Autobahn und die Etsch. Mir war klar, dass nichts passieren kann und doch war plötzlich in mir eine Blockade. »mehr
    
    

Artikel vom 17. Dezember 2014

    
    
Jugendzentrum startet mit neuem Team durch

OCHSENFURT
Jugendzentrum startet mit neuem Team durch

Mit einem neuen Team startet das Ochsenfurter Jugendzentrum (JUZ) wieder voll durch. Nach mehreren Wechseln und Vertretungen in der Leitung ist nun wieder Ruhe eingekehrt. »mehr
    
    

Artikel vom 16. Dezember 2014

    
    

WÜRZBURG/TAUBERRETTERSHEIM
Kompromiss für die Kulturscheune gefunden

Mit der Erledigterklärung seiner Klage vor dem Würzburger Verwaltungsgericht dürfte der Koexistenz der Tauberrettersheimer Kulturscheune und einem Nachbarn nun eigentlich nichts mehr im Wege stehen. Der Nachbar hatte die für die Kulturscheune erteilte Baugenehmigung angegriffen. Er wandte sich gegen die darin erlaubten Veranstaltungen. Auf Anregung des Vorsitzenden Richters einigten sich der Nachbar und der FC Taubertal nun ohne Urteil hinsichtlich der Anzahl der Veranstaltungen. »mehr
    
    

Artikel vom 17. Dezember 2014

    
    

OCHSENFURT
Einbrecher flüchtet mit Tresor aus Wohnung

Einen ganzen Tresor hat ein Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch aus einer Wohnung in Ochsenfurt gestohlen und ist damit geflüchtet. »mehr
    
    

WINTERHAUSEN
Schwellen für die Verkehrssicherheit

Schnell umgesetzt wurde ein Gemeinderatsbeschluss, der auf einen Antrag der CSU-Fraktion zurück ging: In der Alten Brückenstraße an der Einmündung der Gasse „Gänglein“ sind vom Bauhof zwei Bodenschwellen angebracht worden, um die Geschwindigkeit der Fahrzeuge zu verringern. Dies soll der Sicherheit der Fußgänger, insbesondere Kinder, dienen, auch im Hinblick auf die nahe gelegene Unterkunft für Asylbewerber. »mehr
    
    
's Käuzle: Mehr Sonne im Minutentakt

's Käuzle: Von Steaks und Arztbesuchen

Bis zum 30. Geburtstag ist das Leben eines Mannes ein Gedicht. Ein immerwährender Traum: Alles geht, nichts muss. Holladiho! Leider ändern sich danach die Dinge schlagartig. »mehr
    
    

HOPFERSTADT
Musikkapelle besteht seit 115 Jahren

Die Musikkapelle feiert mit einem Jubiläums-Konzert am Sonntag, 21. Dezember, um 18 Uhr in der Kirche 115-jähriges Bestehen. Mit dem Zusammenschluss der Hohestadter Zwergrebellen geht die Kapelle einen neuen Weg bei der Ausbildung der Nachwuchsmusikanten. »mehr
    
    

RÖTTINGEN
Sanierung des Hümmert-Hauses genehmigt

Einstimmig genehmigte der Stadtrat bei seiner letzten Sitzung des Jahres 2014 den Bauantrag zum Umbau und zur Instandsetzung des ehemaligen Gehöftes Marktplatz 7 zum Wohn- und Gasthaus/Weinstube. Zudem wurde die sanierungsgerechte Genehmigung erteilt. »mehr
    
    

RÖTTINGEN
Die Burghalle kostet künftig 180 Euro

Nachdem die Gebühren für die Nutzung von städtischen Einrichtungen letztmals vor über zehn Jahren geregelt wurden, nahm sich das Gremium bei der Weihnachtssitzung des Themas an. »mehr
    
    

Artikel vom 16. Dezember 2014

    
    
qwew

WINTERHAUSEN
Bürgerhaus-Umfeld neu gestaltet

Fortgeschritten ist die Umgestaltung der Außenanlagen des Bürgerhauses. Böschungen sind neu terrassiert und neu bepflanzt. Inzwischen ist auch die Winterlinde an der Ecke zur Fuchsstadter Straße hin gesetzt. »mehr
    
    

Artikel vom 17. Dezember 2014

    
    

SOMMERHAUSEN
Homepage soll aktuell sein

Die Gemeinde möchte ihre seit einiger Zeit brach liegende Homepage wieder auf einen aktuellen Stand bringen. »mehr
    
    
Feuerwehrleute zeigen Leistung

OCHSENFURT
Feuerwehrleute zeigen Leistung

Ihren hohen Ausbildungsstand bewiesen die Frauen und Männer der Feuerwehren aus Darstadt, Kleinochsenfurt und Goßmannsdorf bei einer Leistungsprüfung. »mehr
    
    
Vereine freuen sich über Finanzspritze

GIEBELSTADT
Vereine freuen sich über Finanzspritze

Über 4550 Euro freuten sich einige Giebelstadter Vereine kurz vor Weihnachten. Die VR-Bank Würzburg schüttete wieder Gewinne aus und ließ sie den Ehrenamtlichen zukommen. »mehr
    
    
Adventskantate der SSO

OCHSENFURT
SSO lädt zur Adventskantate

Die Sing- und Spielgemeinschaft Ochsenfurt (SSO) lädt zur Adventskantate „Lichter der Hoffnung“ in die evangelische Christuskirche am Sonntag, 21. Dezember um 17 Uhr ein. »mehr
    
    
Musik und Geschichten im Advent

GIEBELSTADT
Musik und Geschichten im Advent

„Musik und Geschichten im Advent“ sind in der Bücherei im Alten Rathaus inzwischen zur Tradition geworden, heißt es in einer Pressemitteilung. Zu den Vorlesern gehört neben Lehrerinnen und Eltern auch Bürgermeister Helmut Krämer. »mehr
    
    

Artikel vom 16. Dezember 2014

    
    
Die mächtigen Pappeln sind gefällt

 
(1)
FRICKENHAUSEN
Die mächtigen Pappeln sind gefällt

Ein wüstes Bild geben die mächtigen Pappeln am ehemaligen Frickenhäuser Sportplatz ab, die dort in den vergangenen Tagen gefällt wurden. Geplant war die Fällung schon seit längerem, sagt Bürgermeister Reiner Laudenbach. »mehr
    
    

ALLERSHEIM
Ein Ort mit langer jüdischer Geschichte

Der Abbau des ehemaligen Synagogengebäudes und dessen Versetzung ins Freilandmuseum Bad Windsheim bietet Anlass zur Erinnerung und zum Gedenken an die Juden, die einst in Allersheim wohnten (Ende 1816 waren es 90 Personen) und hier ein meist beschwerliches Leben fristeten. »mehr
    
    

IPPESHEIM
60 Jahre aktiv Musik gemacht

Für 60 Jahre – in Worten: sechzig Jahre – aktives Musizieren im Bläserchor Ippesheim erhielten die beiden Ehrenmitglieder Leonhard Lilli und Richard Müller bei der weihnachtlichen Feier des Vereins die goldene Ehrennadel und eine Urkunde. »mehr
    
    
's Käuzle: Mehr Sonne im Minutentakt

's Käuzle: Weihnachten im Sommer

Dieser Tage hatten wir die Frage in den Redaktionsraum gestellt, warum ausgerechnet die „Lichtgrenze“ das „Wort des Jahres 2014“ ist – und ob es denn keine schöneren Wortschöpfungen gibt. »mehr
    
    

SOMMERHAUSEN
Grüngut-Container sollen bleiben

Die Gemeinde möchte auch weiterhin Grüngutcontainer aufstellen. Das beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. »mehr
    
    

SOMMERHAUSEN
Seemannslieder zum Weihnachtsmarkt

Der Shanty-Chor „Windrose“ aus Hamburg begeisterte die Besucher in der randvollen Bartholomäuskirche. Als Attraktion anlässlich des 30.Weihnachtsmarktes sei der Chor auf Einladung von Pfarrer Erich Janek und des Sommerhäuser Nachtwächters Siegbert Fuchs nach Sommerhausen gekommen, heißt es in einer Mitteilung der Veranstalter. 2011 waren die Seemänner zum ersten Mal zu Besuch gewesen. Nun kamen 33 Sänger samt Chorleiter und musikalischer Begleitung zum zweiten Mal nach Sommerhausen. »mehr
    
    

EIBELSTADT
Mehr Licht auf den Straßen

Um die Eibelstädter Bürger nicht im Dunkeln tappen zu lassen, beschloss der Stadtrat die Installation neuer Straßenlaternen im Theilheimer Weg bis zur Einmündung Paradiesweg. »mehr
    
    

Glückwunsch! Leomhard Lilli wurde 80.

80. Geburtstag feierte Leonhard Lilli. Der Ippesheimer Alt-Bürgermeister freute sich dabei über den Besuch vieler ehemaliger Bürgermeister-Kollegen, des VG-Vorsitzenden Wolfgang Lampe und des Landrats Helmut Weiß und seiner Vorgänger. »mehr
    
    

Artikel vom 18. Dezember 2014

    
    

SOMMERHAUSEN
Doppelhäuser stark gefragt

Auf breite Zustimmung im Gemeinderat stieß ein Bauantrag für das neue Wohnprojekt in der Ochsenfurter Straße. Statt wie ursprünglich vorgesehen, einige Baugruppen in Reihenhausform zu gestalten, sollen aus ihnen nun jeweils Doppelhäuser entstehen, die durch dazwischen liegende Garagen verbunden sind. Die Projektfirma begründet die Änderung mit einer hohen Nachfrage nach Doppelhäusern. Die Garagen werden anstelle des ursprünglich geplanten Mittelhauses errichtet. Diese Bauweise lockere das relativ kompakte Erscheinungsbild des Wohnprojektes etwas auf, sagte Günter Hassold (Bürgerliste). Die kompakte Bebauung war bei der ursprünglichen Planung einigen Gemeinderatsmitgliedern als nicht ganz zum Ortsbild passend erschienen. »mehr
    
Anzeige
    

Ȇbersicht ePaper

Mainpost Wuerzburg
  Ausgabe:
  Main-Post Würzburg
  Datum:
  19.12.2014

    
Anzeige

Spezial 

Westumgehung Würzburg
Wie Gegner und Befürworter wegen der "B26 neu" kämpfen. Ein Top-Thema in der Region. »mehr

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Prospekte

 

Beilagen

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr