Ochsenfurt

    
    
Wärmestube für edles Gemüse

ALLERSHEIM
Wärmestube für edles Gemüse

Vorboten der Spargelsaison werden sichtbar. Auf den Feldern des Spargelhofs von Georg Kuhn fangen Folientunnel die Sonne ein, um das Wurzel-Rhizom des Edelgemüses zum Sprießen anzuregen. Das geschieht erst, wenn sich der Boden auf mindestens zehn Grad erwärmt hat. »mehr
    
    

GIEBELSTADT
Franz Josef Scheuermann erinnert sich an den Einmarsch der Amerikaner vor 70 Jahren

Der 1. April 1945 ist ein herrlicher Frühlingstag. Am Nachmittag liegt Franz Josef Scheuermann, ein 16-jähriger Bursche, frustriert in der Sonne. Er denkt an seine Brüder. Alois, der Älteste, ist gefallen. Karl und Rudolf kämpfen noch für Deutschland. Der eine in Kärnten, der andere in Holland. „Leben sie noch?“ „Was wird aus Ihnen werden?“ „Was wird aus Deutschland werden?“ „In welche Katastrophe hat uns Hitler gestürzt!“ Der Junge hat Angst. Angst vor der Zukunft. Angst davor, was den Deutschen nun blühen wird, nachdem sie soviel Unheil in der Welt angerichtet haben. »mehr
    
    

RÖTTINGEN
Unterstützung fürs Extra-Ensemble

Ende Februar 2015 suchten die Verantwortlichen der Frankenfestspiele Ensemble- und Chormitglieder aus der Würzburger Region als Verstärkung des professionellen Ensembles. Bewerben durften sich sowohl Laien, als auch Personen, die eine Gesangsausbildung absolvieren oder bereits absolviert haben. »mehr
    
    

OCHSENFURT
Hotel Bären öffnet unter neuer Führung

Nach knapp dreimonatiger Renovierungsphase hat das Gasthaus und Hotel Bären am Eingang zur Ochsenfurter Altstadt unter neuer Führung seine Pforten wieder geöffnet. Zum ersten Mal in der Geschichte des Hauses wird der Bären künftig nicht mehr von einem Pächter, sondern von den Eigentümern, der Privatbrauerei Oechsner betrieben. Ferdinand Bogner, der 25 Jahre lang in Segnitz ein bekanntes Restaurant betrieben hatte, sorgt nun als Küchenchef fürs Wohl der Gäste. Das Hotel mit 24 Zimmern steht künftig unter der Leitung von Hannelore Seufert. »mehr
    
    

BÜTTHARD
Handtasche und Schuhe aus Auto gestohlen

Der Waldparkplatz neben der Bundesstraße 19 bei Simmringen war am Montag Tatort eines Diebstahls aus einem Auto, berichtet die Ochsenfurter Polizei. »mehr
    
    
's Käuzle: Die Wahrheit über Schuhe

's Käuzle: Die Wahrheit über Schuhe

Männer beherrschen die Welt. Das ist leider (noch) so. Macht aber nichts – denn dafür beherrscht die Frau den Mann. Heute geht es weiter mit der kleinen Serie „1000 tröstliche Erkenntnisse für Frauen“: Wenn Frauen zweifeln . . . ist das völlig in Ordnung, denn Zweifel sind nun einmal wichtiger als Überzeugungen. »mehr
    
    

OCHSENFURT
Ein dunkles Stück Heimatgeschichte

„Der Vergangenheit bewusst zu sein – Nicht zu vergessen!“ Mit diesem Satz leitete Bürgermeister Peter Juks die Vorstellung des Buches „Nazi- und Kriegszeit in Ochsenfurt“ von Walter Valentin in Zusammenarbeit mit dem Geschichtskreis ein. Es sind bemerkenswerte Aufzeichnungen, Bilder und Veröffentlichung von Briefen, die in diesem Buch aufgearbeitet wurden und dafür dankte das Stadtoberhaupt den „Machern“ des Buches. »mehr
    
    

GAUKÖNIGSHOFEN
Ein Gymnasiast im Gemeinderat

Die Sitzungen des Gemeinderats finden stets reges Interesse bei einer Riege von Stammzuhörern, die größtenteils in reiferem Alter sind. In der letzten Sitzung erblickte man aber ein neues, junges Gesicht auf der hölzernen Bank an der Fensterseite des Sitzungssaals. Der 16-jährige Gymnasiast Julian Radel, der von seinem Vater begleitet wurde, verfolgte wachsam die Arbeit des Gremiums. Es war für ihn eine Aufgabe im Rahmen des Schulunterrichts – eine neuartige, aber wie er hinterher selbst sagt, eine interessante Aufgabe. Um es vorweg zu nehmen: dem Gaukönigshöfer Ratsgremium stellte er ein ziemlich gutes Zeugnis aus. »mehr
    
    
Selbst gemachte Palmbuschen

GAUBÜTTELBRUNN
Selbst gemachte Palmbuschen

Im Kindergarten St. Anna haben Kinder mit ihren Müttern Buchs und Palmkätzchen an Holzstäbe gebunden und mit bunten Bändern aus Krepppapier geschmückt. »mehr
    
    

RITTERSHAUSEN
Problembiber und kaputte Feldwege

Biber sind im Bereich Rittershausen ein großes Problem, das Bürgermeister Bernhard Rhein in seinem Bericht in der Bürgerversammlung anführte. Durch die Aktivitäten der Großnager seien Gefährdungen für die Trinkwasserquellen zu befürchten. »mehr
    
    
Friedensarbeit

EIBELSTADT
Weltweite Friedensarbeit

Im Stadtrat ehrte Bürgermeister Markus Schenk Lidia Endres und Helga Breunig für ihren Einsatz bei der Sammlung zu Gunsten der Kriegsgräberfürsorge. Schenk würdigte laut einer Mitteilung der Stadt das Engagement der beiden Damen, die diese Sammlung schon seit 2008 durchführen. »mehr
    
    
Ministranten als Müllsammler

HOPFERSTADT
Ministranten als Müllsammler

Zehn Ministranten haben mit ihren Betreuern wieder an der Putz-Munter-Aktion vom Landkreis teilgenommen. »mehr
    
    
Wie?s früher war

OCHSENFURT
Wie's früher einmal war

Beim Seniorennachmittag in St. Andreas stellte Edgar Ruhl „Ochsenfurt in alten Bildern bis 1950“ vor. Viele überraschte Ausrufe gab es, als die älteren Leute Personen oder Gebäude aus der damaligen Zeit erkannten. »mehr
    
    
Neuer Chef beim Weinbauverein

SOMMERHAUSEN
Neuer Chef beim Weinbauverein

13 Jahre war Robert Braungardt Vorstand des Obst-, Wein- und Gartenbauvereins. Nun hat der der Verein Karl Steinmann einstimmig als seinen Nachfolger gewählt. Ein neuer Kassier sollte auch gewählt werden. Für diesen Posten einen Nachfolger zu finden, war aber bisher nicht möglich. »mehr
    
    
Gold für Helfer

OCHSENFURT
Gold für THW-Helfer

Mit dem Helferzeichen in Gold wurden Sebastian Kreußer (links) und Heiko Endres vom Technischen Hilfswerk (THW) Ochsenfurt ausgezeichnet. »mehr
    
    
Berufsschüler beim den Senioren

OCHSENFURT
Berufsschüler beim den Senioren

Schüler der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung besuchten die Tagespflegeeinrichtung vom Roten Kreuz. Unter dem Motto: „Frühling lässt sein blaues Band...“ gestalteten die Schüler einen Seniorennachmittag mit Kaffee und Gebäck, Frühlingsgedichten, Quiz und Gesang. »mehr
    
    
Festgottesdienst für die Konfirmanden

LIPPRICHHAUSEN
Festgottesdienst für die Konfirmanden

Fünf Mädchen und ein Junge wurden am Palmsonntag konfirmiert. Gemeinsam mit Pfarrer Jürgen Blum zogen sie in die Pfarrkirche St. Maria ein. Am Festgottesdienst beteiligt war auch der Bläserchor Pfahlenheim. »mehr
    
    

Artikel vom 30. März 2015

    
    
Kindermann Verwaltungsgebäude

OCHSENFURT
Gemeinschaftsunterkunft wird gebaut

Wie berichtet, will eine Investorengruppe das ehemalige Verwaltungsgebäude der Firma Kindermann in der Tückelhäuser Straße zu einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber umbauen. Der Bauausschuss des Ochsenfurter Stadtrates hatte sich nun mit dem Bauantrag für dieses Vorhaben zu beschäftigen. »mehr
    
    

OCHSENFURT
Neuer Chefarzt für Unfallchirurgie und Orthopädie an der Main-Klinik

Dr. Philipp Blanke ist neuer Chefarzt der Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie an der Main-Klinik. »mehr
    
    
Palmbuschen für den Palmsonntag

GELCHSHEIM
Palmbuschen für den Palmsonntag

Die Palmbuschen, die Helena, Sophia und Aurelia in den Händen halten, zählen zum Sinnbild für den Palmsonntag. Die Buschen erinnern an die Palmwedel, mit denen einst die Menschen Jesus in Jerusalem begrüßten. »mehr
    
    

OCHSENFURT
Der 18-jährige Dawood muss als jugendlicher Asylbewerber zurechtkommen

Seit dem 10. Dezember lebt Dawood im Jugendwohnhaus des Kolpingwerks im Ochsenfurter Nachtigallenweg. Alleine war er aus seiner Heimat im Dreiländereck zwischen Syrien, der Türkei und dem Irak nach Deutschland gekommen. Im offiziellen Jargon gilt er deshalb als „unbegleiteter jugendlicher Asylbewerber“, ebenso wie seine acht Mitbewohner aus Syrien, Eritrea und Nigeria. »mehr
    
    
's Käuzle: Die Wahrheit über Schuhe

's Käuzle: Sandkasten in der Wüste

In unserer beliebten Rubrik „Dinge, die die Welt nicht braucht“ können wir heute mit einem besonderen Knaller aufwarten. Rätseln Sie doch mal, was das ist: Alle sind dagegen. Jeden nervt es. Es bringt nichts. Na? »mehr
    
    

OCHSENFURT
Ungewöhnliche Lesung mit Martin Menner

Urig, witzig und ganz anders einfach ein Erlebnis. Der Raum, in dem die Lesung stattfand war etwas kühl, schließlich war es der ursprüngliche Schlachtraum der Metzgerei Pregitzer, der auch heute noch zum Fleischzerlegen genutzt wird. Metzger Kurt Pregitzer stellte diesen Raum zur Verfügung, und die Stimmung und das Lachen schaffte Wärme. »mehr
    
    

LANDKREIS WÜRZBURG
Der Landrat radelt wieder

„Einige schöne Steigungen sind schon dabei“, sagt Klaus Buchner, persönlicher Referent des Landrats und leidenschaftlicher Organisator des jährlichen Radler-Frühlings. Trotzdem müssen die Teilnehmer an der Landrats-Radltour keine durchtrainierten Rad-Profis sein. Dafür sorgt schon Landrat Eberhard Nuß, und ausreichend Pausen zwischen den einzelnen Etappen gibt es auch. »mehr
    
    
Konzerterlebnis mit den Gelchsheimer Musikanten

GELCHSHEIM
Konzerterlebnis in der Deutschherrenhalle

„Es war ein wirklich herausragendes Konzerterlebnis“. Der Präsident des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) Manfred Ländner, der mit diesen Worten Dank und Anerkennung an Dirigent Björn Hartmann und die 52 Musikanten ausdrückte, stand nicht allein mit seiner Begeisterung über das Frühjahrskonzert der Musikkapelle. »mehr
    
    

WALDMANNSHOFEN
Feuerlöschspritze von 1756 im Feuerwehrmuseum zu sehen

Mit der tragbaren Spritze aus dem Jahre 1756 hielt im Feuerwehrmuseum ein Exponat Einzug, das aus dem Rahmen fällt. Laut Brigitte Henn, die seit langem als Aufschließerin des Museums fungiert, ist die „Neue“ das zweitälteste Modell unter den Feuerlöschspritzen aus den vergangenen zwei Jahrhunderten, die im Schloss untergebracht sind. »mehr
    
    

GOSSMANNSDORF
Planungen zur Dorferneuerung

Der Vorstand der Teilnehmergemeinschaft für die Dorferneuerung in Goßmannsdorf hat beschlossen, dass als erste Maßnahmen die Gestaltung des Mainufers, der Bereichs am Sportplatz, die Renaturierung des Schafbaches und die Neugestaltung der Zehnhofstraße geplant werden sollen. »mehr
    
    

OCHSENFURT
Kennzeichen vom Mofa gestohlen

Das Versicherungskennzeichen an einem geparkten Fahrrad mit Hilfsmotor wurde am Freitag in der Altstadt gestohlen, berichtet die Ochsenfurter Polizei. »mehr
    
    

FRICKENHAUSEN/OCHSENFURT
Parken am Bad bleibt Thema

Auf die Probleme, die auf Frickenhäuser Straßen durch geparkte Fahrzeuge von Besuchern des Ochsenfurter Freibads entstehen, machte Feuerwehrkommandant Matthias Ganz im Gemeinderat erneut aufmerksam. »mehr
    
    
Osterbrunnen mit Krone und Kreuz

GAUBÜTTELBRUNN
Osterbrunnen mit Krone und Kreuz

Bei Sonnenschein schmückten die Frauen des Obst- und Gartenbauvereins ihren Osterbrunnen am Kirchplatz. »mehr
    
    
Palmprozession durch den Ort

GAUBÜTTELBRUNN
Palmprozession durch den Ort

Kinder haben mit ihren bunten Palmbuschen am Samstagabend die Palmprozession angeführt. An der Marienstatue am „Schönheitsgärtchen“ in der Dorfmitte hatten sich um 18 Uhr bei etwas Regen viele Gläubige jeden Alters eingefunden. »mehr
    
    
Barockmusik auf alten Instrumenten

AUB
Barockmusik auf alten Instrumenten

Das Ensemble Interrogatio ist ein Ensemble, dessen Schwerpunkt auf Barockmusik auf historischen Instrumenten liegt. Am Ostersonntag, 5. April, um 20 Uhr spielen Filip Rekie (Barockvioline), Sofija Grgur (Cembalo), Regina Gleim (Traverso) und Adrian Cygan (Barockvioloncello) bei Ars Musica am Marktplatz 3. »mehr
    
    

FRICKENHAUSEN
Dorfmauer wird ausgebessert

Mängel weist die historische Dorfmauer auf der dem Main zugewandten Seite in der Nähe des Anwesens Fährergasse 22 auf. »mehr
    
    
Ostermarkt ohne Frühling

ACHOLSHAUSEN
Ostermarkt ohne Frühling

Bunte österliche Dekorationen sowie blühende Blumen, Pflanzen und Bilder in Fülle brachten Farbe in den Ostermarkt, bei dem sich der Frühling allerdings nicht blicken ließ. »mehr
    
    

BAD WINDSHEIM/UFFENHEIM
VGN stellte auf der Freizeitmesse neuen Freizeittipp und neue Städtetour vor

Besonders beliebt bei Gästen des Verkehrsverbunds Großraum Nürnberg (VGN) sind Ziele in Wein- und Bierregionen. Die neue Tour „Wandern, Heckenwirtschaften und Weinstuben“, die von Bad Windsheim über den Osing nach Uffenheim führt, lässt Wanderer und Weinliebhaber gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Zudem gibt es neu auch die Städtetour Uffenheim. »mehr
    
    

Polizeibericht: Totalschaden nach Alkoholfahrt

Ein 28-jähriger Autofahrer geriet am Sonntag um 5.50 Uhr in der Hauptstraße in Welbhausen in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, fuhr einen Streukasten um und prallte anschließend gegen eine Mauer sowie einen Zaun. »mehr
    
    

UFFENHEIM
Das Baugebiet nicht madig machen

Die Erhebung eines Verbesserungsbeitrages für die Abwasseranlage in Uffenheim ist keine Überraschung mehr. Seit Jahren wurde darüber beraten, wurden die notwendigen Beschlüsse gefasst und auch in dieser Zeitung wurde immer wieder darüber informiert. »mehr
    
    
Gottesdienst zum Kinderbibeltag

OCHSENFURT
Gottesdienst zum Kinderbibeltag

Das Vaterunser stand im Mittelpunkt des ökumenischen Kinderbibeltages, den die katholische Pfarreiengemeinschaft mit der evangelischen Gemeinde Christuskirche in bewährter Weise durchführte. 20 Mitarbeiter hatten den Kinderbibeltag intensiv vorbereitet. »mehr
    
    

Artikel vom 29. März 2015

    
    

OCHSENFURT
Schwefelsäure-Havarie: Bis Mitternacht im Einsatz

Mehr als sechs Stunden waren Feuerwehrleute am Freitagabend in Einsatz, um bei der Firma Tecosol in Ochsenfurt 2000 Liter Schwefelsäure aufzufangen. Die sehr ätzende Chemikalie ist aus einem Tankzug ausgelaufen. Wie berichtet, war beim Entladen ein Schlauch geplatzt. »mehr
    
    

OCHSENFURT
Von der Straße abgekommen

Medizinische Ursachen könnte ein Unfall haben, der sich Samstagnachmittag auf der Landstraße zwischen Hopferstadt und Oellingen ereignete, schreibt die Polizei. Der Fahrer eines Ford kam nach aus bisher ungeklärten Gründen nach links von der Fahrbahn ab, überquerte den Straßengraben und prallte gegen das Betonrohr eines Wasserdurchlasses. »mehr
    
    
Gerade mal einen Tag alt, blind – und ganz possierlich

HOPFERSTADT
Gerade mal einen Tag alt, blind – und ganz possierlich

Gerade einen Tag alt sind diese Fuchswelpen, die Gerhard Klingler in der Hopferstädter Flur gesehen hat. „35 Jahre bin ich schon Jäger, doch so was habe ich noch nicht geshen“, sagt er. Die Fuchsfähe, wie der weibliche Fuchs genannt wird, wirft im März/April bis zu sieben Welpen. »mehr
    
    

WINTERHAUSEN / GERBRUNN
SPD gibt Empfang für ehrenamtliche Helfer in der Flüchtlingsarbeit

Eva Grabosch aus Gerbrunn fährt jeden Tag nach Winterhausen. Die Ärztin hilft Flüchtlingen bei Alltagsproblemen.Die SPD hat viele Helfer wie Grabosch eingeladen. »mehr
    
    
's Käuzle: Die Wahrheit über Schuhe

's Käuzle: Haarige Hotlines

Sobald eine Leitung frei ist, werden Sie von einem unserer Mitarbeiter bedient!“ – „Please, hold the line!“ »mehr
    
    

GOLLHOFEN
Münz wird neuer Trainer beim FC

In der jüngsten Jahreshauptversammlung des Fußballclub Gollhofen konnte Vorsitzender Thomas Hellenschmidt langjährige Mitglieder ehren. »mehr
    
    
Fenster eingeworfen

WINTERHAUSEN
Ins Gartenhaus eingebrochen

Erneut wurde der Ochsenfurter Polizei der Aufbruch eines Gartenhauses gemeldet. Der Besitzer entdeckte erst jetzt, dass an seinem Wochenendhaus im Bereich der Fluranlage „Am neuen Berg“ die Tür aufgebrochen wurde, teilt die Polizei mit. Entwendet wurden ein Rasenmäher sowie ein Stromaggregat Der Schaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Die Tat dürfte sich zwischen dem 5. Februar und 28. März ereignet haben. »mehr
    
    
Einbruch

OCHSENFURT
Balkontür eingeschlagen

Die Balkontür des Pfarrhauses am Greinberg wurde zwischen Dienstag, 24. März und Freitag, 27. März aufgebrochen, berichtet die Polizei. »mehr
    
    

BÜTTHARD
Neubürger herzlich willkommen

Der Feuerweg, der vom Büttharder Ortskern durch die Wohnsiedlung in Richtung Süden führt, muss saniert werden. Normalerweise müssten die Anlieger 80 Prozent der Kosten tragen. Doch da will Bürgermeister Edwin Gramlich nicht mitspielen. Auch auf die Gefahr hin, dass er sich dabei mit der Rechtsaufsicht am Landratsamt anlegen muss, wie er in der Bürgerversammlung berichtete. »mehr
    
    

IPPESHEIM
Prinzessin mit sehr gutem Zeugnis

Unvergessen ist ihr Auftritt als Pilotin bei den Weinparadiestagen, als sie zusammen mit den Weinprinzessinnen zu einem symbolischen Rundflug über das Paradies ansetzte. Die Zeit als Ippesheimer Weinprinzessin verging für Dagmar Bullmer auch wie im Flug. Nun darf Nicole Gröninger als 24. Weinprinzessin mit der Krone abheben. »mehr
    
Anzeige
    

Ȇbersicht ePaper

Mainpost Wuerzburg
  Ausgabe:
  Main-Post Würzburg
  Datum:
  01.04.2015

    
Anzeige

Spezial 

Westumgehung Würzburg
Wie Gegner und Befürworter wegen der "B26 neu" kämpfen. Ein Top-Thema in der Region. »mehr

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Prospekte

 

Beilagen

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr