Ochsenfurt

    
    

GIEBELSTADT
Erste Proben für das wilde Spektakel

Wenn zwei gestandene Mannsbilder brüllend aufeinander losgehen und dabei auch noch Schwerter in den Händen haben, dann muss man nicht immer Schlimmes befürchten. Zumindest nicht, wenn Ria Beinhölzl vorher erklärt hat, wie's geht. Jeder Schwung mit dem Schwert, jeder Flug der Faust muss auf den Zentimeter genau passen, wenn die Zuschauer in der Geyer-Ruine mit dem Stück „Florian Geyer – der Rebell“ wieder ins Jahr 1525 entführt werden. »mehr
    
    

RÖTTINGEN/STRÜTH
Vom Schulhaus zum Gemeindehaus

Am Sonntag wurden am künftigen Bürgerhaus die Spaten geschwungen. Der erste, symbolische Spatenstich bildete den Auftakt für eine umfassende, zirka 575 000 Euro teure Generalsanierung des ehemaligen Schulhauses Strüth zu einem modernen Gemeindehaus. »mehr
    
    

FRICKENHAUSEN
Die Weinverkostung der MainSüd-Winzer bot eine große Vielfalt erlesener Tropfen

„Hier bei uns kann man den Wein, den Main und die Landschaft in allen Facetten erleben“, meinte Eibelstadts Bürgermeister Markus Schenk bei der siebten Auflage der Landkreis übergreifenden Weinverkostung im historischen Rathaus. Dabei durften die geladenen Gäste auch eine große Weinvielfalt erleben mit 100 erlesenen Tropfen von 32 Winzern aus dem Einzugsgebiet der Winzer-Vereinigung MainSüd mit Winzern von Sulzfeld bis Randersacker. »mehr
    
    
's Käuzle: Die Lachanfälle häufen sich

's Käuzle: Die Lachanfälle häufen sich

Die Lektüre gemeindlicher Mitteilungsblätter trägt nicht nur zur allumfassenden Information bei, sondern auch zur Erheiterung. Denn offensichtlich sitzen in so manchem Rathaus Mitarbeiter, die ihren ausgeprägten Sinn für Humor beim Verfassen der Artikel für das Mitteilungsblatt ausleben. »mehr
    
    

WINTERHAUSEN
Rund 190 Gäste feierten ihre Musikkapelle

Mit stehendem Beifall feierten rund 190 Gäste die Winterhäuser Musikkapelle anlässlich ihres traditionellen Frühjahrskonzerts im Bürgerhaus. »mehr
    
    

AUB
Schöne Aussichten beim Verschönerungsverein

Der Verschönerungsverein hat sich zum Ziel gesetzt, das Ortsbild zu verschönern. Um dies zu erreichen wendet der Verein die Beiträge der aktuell 135 Vereinsmitglieder auf, sorgt damit für Blumenschmuck, nimmt Neuanpflanzungen vor, stellt Bänke auf und pflegt sie und pflegt in ehrenamtlicher Arbeit den Kräutergarten auf dem Spitalgelände. Vereinsvorsitzende Maria Allschinger bedankte sich bei der Mitgliederversammlung bei allen ehrenamtlichen Helfern. »mehr
    
    

OCHSENFURT
Ideen für die Altstadt gefragt

Der Arbeitskreis, der sich im Rahmen des integrierteren städtischen Entwicklungskonzepts ISEK mit der Gestaltung und Aufwertung der Ochsenfurter Altstadt befasst, trifft sich am Mittwoch, 29. April, um 19 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. »mehr
    
    

GELCHSHEIM
Jugend-Konzert vor vollem Haus

Die Mitglieder der Bläserklasse 2012 der Grundschule Aub, der Nachwuchsmusikanten aus Gelchsheim, Oellingen und Aub angehören, absolvierten ihren Auftritt ebenso bravourös, wie die insgesamt zirka 65 Mitwirkenden beim Jugend-Frühjahrskonzert in der voll besetzten Deutschherren-Halle. »mehr
    
    

BUCH
Kunigundenkapelle soll umfassend renoviert werden

Mit einer Spende von 200 Euro unterstützt Landrat Eberhard Nuß die anstehende Renovierung der Kunigundenkapelle. »mehr
    
    
Piano-Salon

AUB
Piano-Salon bei Ars Musica

„Die Katz im Sack“ heißt ein Piano-Salon-Potpourri mit Dennis James am Sonntag, 3. Mai, um 20 Uhr bei Ars Musica in der Spitalkirche. Der Eintritt ist frei. »mehr
    
    

OCHSENFURT
Musik, Mode und Infos bei den Seniorenwochen

Bei den Seniorenwochen im Landkreis Würzburg finden auch im Service-Wohnen Ochsenfurt „Am Lindhard“ mit dem benachbarten Pflegeheim Haus Franziskus, in der Uffenheimer Straße 16 b, drei kostenfreie Veranstaltungen statt, bei schönem Wetter im Garten ansonsten im Veranstaltungssaal. »mehr
    
    

OCHSENFURT
Die Orgel gibt den Ton an

Die Orgel wird vier Tage im bayerischen Norden den Ton angeben, heißt es in einer Pressemitteilung. Vom 14. bis 17. Mai steht die Region im Zeichen der „OrgelArena Fränkisches Weinland". Matthias Grünert, Kantor der Dresdner Frauenkirche, lässt 27 Orgeln in 25 Konzerten erklingen. »mehr
    
    

WEIKERSHEIM
Tanz, Musik und Deftiges beim Mai-Singen

Der Weikersheimer Marktplatz wird am Sonntag, 10. Mai wieder einmal Schauplatz des Mai-Singens sein, das seit Jahrzehnten vom Verein Tauberfränkische Volkskultur in Szene gesetzt wird. »mehr
    
    

UFFENHEIM
Stadtrat verabschiedet den Haushaltsplan

Der Haushaltsplan ist jedes Jahr eine Herausforderung für die Kämmerei, besonders dann, wenn die Mittel knapp sind. Seit Monaten wurde im Finanz- und Werkausschuss beraten. »mehr
    
    

HERRNBERCHTHEIM
40 Jahre Schützenchef

Vorsitzender Johann Reinbarth hatte beim Gauschützenball in Gollhofen schon in Würdigung seiner Verdienste um das Schützenwesen die Gauehrennadel erhalten. Der Schützenverein Herrnberchtheim ehrte ihn nun für seine 40-jährige Tätigkeit als Vorsitzender. »mehr
    
    

UFFENHEIM
Jahresversammlung der modernen Fünfkämpfer

Bei der Jahresversammlung des Fördervereins Moderner Fünfkampf (Abteilung des Schulsportvereins SBU) standen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. »mehr
    
    

UFFENHEIM
Konzert mit Bläsern

Die Freunde der Kammermusik wechseln gern in ihrem Angebot. Diesmal laden sie – wieder in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Musikrat – zu einem Konzert mit Bläsern und Klavier ein. Das Konzert findet statt am Sonntag, 10. Mai, ab 18 Uhr, und zwar diesmal im Atrium der Christian-von-Bomhard-Schule Uffenheim. Es musizieren das canorusquintett und Sonia Achkar, Klavier. »mehr
    
    
Großer Tag für die Kommunionkinder

HOHESTADT
Großer Tag für die Kommunionkinder

Erstkommunion feierten mit Ihren Eltern, Paten und Verwandten die Kinder aus Hohestadt und Hopferstadt am Sonntag in der Kirche St. Johannes Baptist. »mehr
    
    
Mit „Rückenwind“ zur Kommunion

BÜTTHARD
Mit „Rückenwind“ zur Kommunion

In einem Gottesdienst haben am Sonntag fünf Drittklässler in der Pfarrkirche St. Peter und Paul Erstkommunion gefeiert. Der Gottesdienst stand unter dem Motto „Jesus, unser Licht“, musikalisch umrahmt wurde er von der Gruppe „Rückenwind“. »mehr
    
    
Erstmals zur Kommunion

ESSFELD
Erstmals zur Kommunion

Erstkommunion wurde in Eßfeld gefeiert. Der Gottesdienst stand unter dem Motto „Jesus, unser Licht“ und wurde von Pfarrer Georg Hartmann und Pastoralreferentin Monika Oestemer gehalten. »mehr
    
    
Den Weg mit Jesus gehen

HEMMERSHEIM
Den Weg mit Jesus gehen

Am Sonntag traten sechs Kommunionkinder erstmalig an den Tisch des Herrn. Während eines Festgottesdienstes in der St. Kilians Kirche mit dem Thema „Ich gehe meinen Weg mit Jesus“ wurde das heilige Sakrament empfangen. »mehr
    
    

Artikel vom 26. April 2015

    
    

REGION OCHSENFURT
Mit Muskelkraft durch den Gau

Langsam, aber sicher finden der Wettergott und das Landratsamt zu einer konstruktiven Zusammenarbeit: Beim Radlerfrühling des Landrates, zu dem am Samstag 125 sportliche Bürger in den südlichen Landkreis gekommen waren, fallen nur während der Etappe vor dem Mittagessen einige ernst zu nehmende Regentropfen vom Himmel. In den Vorjahren hatten die Radler weniger Glück mit dem Wetter gehabt. Und fast wäre die Veranstaltung auch unfallfrei verlaufen, bis kurz vor dem Ziel in Gaukönigshofen eine Radlerin mit einem Pfosten kollidiert und stürzt. Sie zieht sich einige Abschürfungen zu. »mehr
    
    
Frühlingswetter zum Frühlingsmarkt

OCHSENFURT
Frühlingswetter zum Frühlingsmarkt

Markthändler wie Besucher freuten sich beim Frühlingsmarkt am Sonntag in Ochsenfurt über zumeist schönes und warmes Frühlingswetter, das zum Bummeln und Stöbern in der Altstadt einlud. »mehr
    
    

REGION OCHSENFURT
Neuer Radweg nach Uffenheim in Planung

Mit der den Radwegen von Segnitz nach Ochsenfurt und von Ochsenfurt entlang der B 13 bis zur Grenze nach Mittelfranken sind zwei für die Region Ochsenfurt wichtige Projekte im Radwegeprogramm des Freistaats enthalten, das Innenminister Joachim Herrmann am Donnerstag in München vorgestellt hat. So berichtet der Ochsenfurter Landtagsabgeordnete Volkmar Halbleib (SPD) in einer Pressemitteilung. »mehr
    
    

OBERICKELSHEIM
Ein Wagen für die Gemeinderätin

Als eine der ersten Gemeinden in der Region feierte Oberickelsheim seine Markuskirchweih. Beim Umzug der Landjugend am Sonntag gab es ein Novum: Der ersten „weiblichen Gemeinderätin“ Iris Weber war ein eigener Wagen gewidmet. Sie durfte natürlich auf dem Wagen mitfahren, von dem ihr Double als „First Lady“ huldvoll winkte. »mehr
    
    

UFFENHEIM
Schultag bei eitel Sonnenschein

Passend zum sonnigen Wetter war die Stimmung beim „Tag der Offenen Tür“ in der Christian-von-Bomhard-Schule in Uffenheim. Viele Besucher nahmen die Gelegenheit war, um sich über die baulichen Veränderungen an der Schule zu informieren, so die Pressemitteilung. Für Unterhaltung sorgten die vielen sportlichen, musikalischen und künstlerischen Aktionen der Schüler. Auch das angeschlossene Internat präsentierte sich den Gästen. »mehr
    
    

AMSTERDAM/OCHSENFURT
Von Meisterwerken und Selfies

Auf diese Ausstellung darf sich Kitzingen schon jetzt freuen: Im März 2016 werden zum zehnten Mal in der Rathausdiele die besten Pressefotos der Welt ausgestellt – und die sind so etwas wie ein Aufschrei all derer, die unter Krieg, Folter, Ausgrenzung und Ausbeutung der schlimmsten Art zu leiden haben. »mehr
    
    

OCHSENFURT
An der Unterführung hängen geblieben

Ein Lkw-Fahrer war am Donnerstagvormittag mit dem Sonderaufbau seines Fahrzeugs an der Bahnunterführung am Ende der Tückelhäuser Straße hängen geblieben. Die Brückendecke wurde dabei beschädigt. Wie die Polizei berichtet, wurden die Personalien des Fahrers an die Deutsche Bahn weitergemeldet. »mehr
    
    

KLEINOCHSENFURT
Mülltonnen gerammt

Glimpflich kam nach Angaben der Polizei ein Lkw-Fahrer davon, der am Donnerstag an der B 13 beim Wenden drei Mülltonnen beschädigt hatte und weiterfuhr. Ein Zeuge machte die Polizei auf den Unfall aufmerksam. Der Fahrer konnte noch an der Südtangente gestoppt werden. Weil der Fahrer kein deutscher Staatsbürger ist, sprach die Polizei nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ein Verwarnungsgeld von 35 Euro aus und ließ den Mann weiterfahren. »mehr
    
    

GIEBELSTADT/OCHSENFURT
Scheibenwischer und Spiegel beschädigt

Freitagabend um 19.30 Uhr und Samstag früh um 8.45 Uhr wurde in der Ingolstadter Straße ind Giebelstadt ein roter Mazda gewaltsam am linken Außenspiegel beschädigt. Wie die Polizei berichtet, wurde die Halterung abgebrochen und das Spiegelglas zerschlagen. Den Schaden beziffern die Beamten auf rund 100 Euro. »mehr
    
    

KITZINGEN
Unterführung wird gesperrt

Mit der Schließung der Bahnbrücke in der Inneren Sulzfelder Straße, muss sich der Verkehr, der über Segnitz und Sulzfeld in Kitzingen ankommt, ab Montag (27. April) neue Wege suchen. Das Nadelöhr, das nach einjähriger Bauzeit doppelt so breit und zweispurig sein wird, ist bis Anfang März 2016 für den motorisierten Verkehr komplett gesperrt. Fußgänger können – bis auf einen kurzen Zeitraum – den Durchgang nutzen. »mehr
    
    

GIEBELSTADT
Einbrecher am Werk

Zweimal versuchten Einbrecher in Giebelstadter Ortsteilen in Gebäude einzudringen. Zweimal scheiterten sie. Trotzdem ist der Sachschaden erheblich. Wie die Polizei mitteilt, machte sich am Samstag zwischen 11 Uhr und 21.20 Uhr ein Einbrecher an einem Einfamilienhaus in Herchsheim zu schaffen. Da das Fenster, an dem er sich der Täter einzudringen wollte, durch ein Schloss besonders gesichert war, blieb es beim Versuch. Den dabei entstandenen Sachschaden beziffert die Polizei auf 1500 Euro. »mehr
    
    

GELCHSHEIM
Kinder für die Natur begeistern

„Es blies ein Jäger wohl in sein Horn“ hieß es für Josef Düchs (Rittershausen), der bei der von der Kreisgruppe Ochsenfurt im bayerischen Jagdverband organisierten Ausstellung „Natur erleben-begreifen“ die Besucher mit Jagdhornklängen begrüßte und verabschiedete. Für die Leiterin der Gelchsheimer Rupert-Egenberger-Schule, Sybille Göbel, und die Kinder war es ein besonderer Spaß, dass sich die Kleinen selbst mal an dem unbekannten Musikinstrument versuchen durften. »mehr
    
    
Kranken Kindern ein Lachen schenken

RIEDENHEIM
Kranken Kindern ein Lachen schenken

Bei den Klinikclowns von „Lachtränen Würzburg“, Schnipsel und JoJo, sorgte die Spende der Theatergruppe Riedenheim in Höhe von 500 Euro für Freude. »mehr
    
    

IPHOFEN
Das Reisen zum Wein erforschen

Wo der Wein wächst, kommen auch die Gäste – eine Weisheit, die in der Regel für Wein-Regionen in touristischer Hinsicht stimmt. Doch längst haben potenzielle Gäste angesichts eines breit gefächerten Angebots immer höhere Ansprüche an den Wein und dessen Vermarktung. Wie man als eine vom Wein lebende Tourismus-Region Trends erkennt und die richtigen Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellt, sollen die Besucher am 6. und 7. Mai beim 6. Internationalen Weintourismus-Symposium erfahren, das die Stadt Iphofen veranstaltet. »mehr
    
    

GAUKÖNIGSHOFEN
Junior-Award für den Musikverein

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde der Musikverein Gaukönigshofen mit dem Junior-Award der Nordbayerischen Bläserjugend ausgezeichnet. Wie der Musikverein berichtet, überreichten Theresa Oechsner und Matthias Roos von der Nordbayerischen Bläserjugend Urkunde und Plakette an den Vorsitzenden Thomas Maag. »mehr
    
    

GIEBELSTADT
Zusammenstoß an der Einmündung

Ein Nissan-Fahrer hat nach Polizeiangaben am Donnerstag um 17.45 Uhr einer Opel-Fahrerin in der Ingolstadter Straße die Vorfahrt genommen. Es kam deshalb im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 1200 Euro. »mehr
    
    

SOMMERHAUSEN
Betrunken auf der Bundesstraße

Ein dunkel gekleideter Fußgänger wurde am Samstag gegen 22.40 Uhr auf der B 13 bei Sommerhausen von einem VW-Transporter erfasst und leicht verletzt. Wie die Polizei berichtet, war der Mann auf einem unbeleuchteten und beidseits von Leitplanken begrenzten Abschnitt unterwegs als er völlig unvermittelt vor den Transporter lief. Dessen Fahrer konnte trotz eines Ausweichmanövers nicht vermeiden, dass der Fußgänger vom Außenspiegel seines Fahrzeugs erfasst wurde. »mehr
    
    

OCHSENFURT
Ideen für die Altstadt gefragt

Der Arbeitskreis, der sich im Rahmen des integrierteren städtischen Entwicklungskonzepts ISEK mit der Gestaltung und Aufwertung der Altstadt befasst, trifft sich am Mittwoch, 29. April, um 19 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Eingeladen sind alle Bürger, die Interesse haben mit zuarbeiten und ihre Ideen einzubringen, so die Stadt in ihrer Pressemitteilung. »mehr
    
    

Artikel vom 24. April 2015

    
    

OCHSENFURT
Eine neue Ära für die Polizei

Endlich raus aus dem Provisorium: Die rund 40 Mitarbeiter der Polizeiinspektion Ochsenfurt können den Umzug in ihr neues Dienstgebäude kaum erwarten. Bis zum Frühjahr 2017 werden sie sich aber noch gedulden müssen, denn so lange wird es dauern, bis das Bauwerk in der Tückelhäuser Straße fertig ist. Aber der erste Schritt ist getan. Zum Spatenstich fanden sich am Freitagmorgen zahlreiche Ehrengäste ein. »mehr
    
    

SEINSHEIM
Süffiges Bier und launige Worte

Finanz- und Heimatminister Markus Söder kam gerne, sprach launig und genoss das süffige Seinsheimer Kellerbier, das volle Jugendheim, den Applaus und die Sympathie, die ihm entgegenwogte. Die CSU feierte einen gelungenen Einstand ihrer neuen Veranstaltung zum „Tag des Bieres“. „Unsere Erwartungen sind mehr als übertroffen“, geriet der CSU-Kreischef Otto Hünnerkopf ins Schwärmen. »mehr
    
    

OCHSENFURT
Politische Spuren hinterlassen

als Kommunalpolitiker hatte Heinz Rack in der Stadt wie im Landkreis Spuren hinterlassen. Viele ehemalige Weggefährten waren deshalb am Freitag nach Ochsenfurt gekommen, um zu seinem 85. Geburtstag zu gratulieren. »mehr
    
    

UFFENHEIM
Kleinunfall mit großer Wirkung

Am Donnerstag gegen 8.10 Uhr brachte ein 55-jähriger Lkw-Fahrer auf der A 7 bei Uffenheim in Fahrtrichtung Ulm seinen Sattelzug zum Umstürzen, nachdem er laut Polizei zuvor am Ende eine Baustelle gegen eine Betonschutzwand gefahren war. Der Sattelzug beschädigte Leitplanken und weitere Schutzwände und kam quer über beide Fahrspuren zum Liegen. An der Zugmaschine entstand Totalschaden. Der Fahrer blieb unverletzt. Deshalb gilt der Unfall bei der Polizei als Kleinunfall, auch wenn der Sachschaden schätzungsweise 105 000 Euro beträgt. »mehr
    
    

OBERICKELSHEIM
Bauchweh wegen den Kläranlagen

„Wer soll das bezahlen?“ fragte Walter Grötsch am Ende der Bürgerversammlung in Oberickelsheim, nachdem Bürgermeister Michael Pfanzer ausführlich die Vorhaben der Gemeinde für die nächsten Jahre vorgestellt hatte. Neben der weiteren Erschließung des Baugebiets „Am Fischkasten“ schlagen die Dorferneuerung und die Sanierung der Ortsdurchfahrt (B13) in den nächsten Jahren zu Buche. Richtig Bauchschmerzen bereitet der Gemeinde aber das Thema Kläranlagen. »mehr
    
    

FRICKENHAUSEN
Ortsdurchfahrt wird gesperrt

In der Zeit von 27. April bis voraussichtlich 30. Oktober wird die Ortsdurchfahrt Frickenhausen im Bereich des Mühltors gesperrt sein. Das teilt die Verwaltungsgemeinschaft Eibelstadt mit. Grund sind Sanierungsmaßnahmen am Mühltor. Die Durchfahrt in diesem Bereich ist nicht möglich. »mehr
    
    

RANDERSACKER
Mehr Fläche für Natur und Streuobst

Die erneute öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes Lindelbach Nord-West hat der Gemeinderat Randersacker einstimmig beschlossen (von 4. Mai bis 5. Juni) sowie die damit verbundene 13. Änderung des Flächennutzungsplanes Randersacker. »mehr
    
    

OBERICKELSHEIM
Teures Erbe in den Deponien

Kosten und leider auch Probleme verursachten die Alt-Deponien auf dem Gebiet der Gemeinde Oberickelsheim. Frisch rekultiviert passten bei der ehemaligen Bauschuttdeponie die Wasserwerte noch nicht, teilte Bürgermeister Michael Pfanzer in der jüngsten Bürgerversammlung mit. Deshalb müssen weiterhin Proben gezogen und untersucht werden. »mehr
    
    

LANDKREIS WÜRZBURG
Marc Zenner: Ich möchte keine Minute in der JU missen“

Auf den Tag genau zwei Jahre nach der letzten turnusgemäßen Kreisdelegiertenversammlung trafen sich die Mitglieder der Jungen Union Würzburg Land erneut zur Neuwahl des Kreisvorstands. Der CSU-Nachwuchs ist derzeit in 15 Ortsverbänden aktiv und zählt 430 Mitglieder. »mehr
    
    
Junge Erlen am Spielplatz

HOHESTADT
Junge Erlen am Spielplatz

Nachdem im März am Hohestadter Spiel- und Festplatz sieben große Bäume gefällt worden waren, wurden nun acht Erlen neu gepflanzt. »mehr
    
Anzeige
    

Ȇbersicht ePaper

Mainpost Wuerzburg
  Ausgabe:
  Main-Post Würzburg
  Datum:
  28.04.2015

    
Anzeige

Spezial 

Westumgehung Würzburg
Wie Gegner und Befürworter wegen der "B26 neu" kämpfen. Ein Top-Thema in der Region. »mehr

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Prospekte

 

Beilagen

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr