Stadt Würzburg

    
    

WÜRZBURG
Streik-Tage: "Mehr als satt und sauber ist nicht drin"

Seit Mittwoch werden die Heimbewohner und Werkstattmitarbeiter des Blindeninstitut nur mit Notdienst betreut. Die Erzieher streiken - und selbst der Institutsleiter hat Verständnis. »mehr
    
    

Artikel vom 25. Mai 2015

    
    

WÜRZBURG
Kindertheaterfest: Ein Tag in 1001 Nacht

Das Mainfranken Theater verwandelte sich am Pfingstmontag in den Orient. Kinderreporter berichten über ihre Erlebnisse mit Sultan & Co. »mehr
    
    
Gesicht des Tages: Thomas Keßler

WÜRZBURG
Gesicht des Tages: Thomas Keßler

Die Mitglieder des Würzburger Domkapitels haben den Generalvikar zum Domkapitular an der Kathedralkirche gewählt. »mehr
    
    

 (2) WÜRZBURG
Mehr Gäste als geplant: Beamte beenden Geburtstagsparty

Als eine Geburtstagsfeier im Industriegebiet am Hafen aus dem Ruder zu laufen drohte, beendete die Polizei die Party friedlich. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Die Schönheit der Mathematik

Am Donnerstag, 28. Mai, um 20.30 Uhr zeigt das Institut für Mathematik der Universität Würzburg im Central Programmkino in der Hofstraße den Film „Colors of Math“. »mehr
    
    

WÜRZBURG
EC-Kartenbetrüger gefasst: Seit zwei Jahren auf Tour

Die Angestellte eines Optikers in der Kaiserstraße leistete ihren Beitrag dazu, dass einem 20-Jährigen nun sein betrügerisches Handwerk gelegt werden konnte. »mehr
    
    
Symbolbild

WÜRZBURG
Brand gelegt und Reifen zerstochen

Unbekannte haben vier Mülltonnen in Brand gesetzt und ein Auto beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Plateauschuh-Nowitzki im Café Rewue

Von Ruschkewitz über Döpfner bis Zeitler und Dirk - am Mainfranken Theater gibt's 100 Jahre Stadtgeschichte mit viel Personal und musikalischem Schlagobers. »mehr
    
    
KHG-Chor Heidelberg singt in der Karmelitenkirche

WÜRZBURG
KHG-Chor Heidelberg singt in der Karmelitenkirche

In diesem Jahr führt die Chorreise des Chors der Katholischen Hochschulgemeinde Heidelberg nach Unterfranken. Das gemischte 50-köpfige Studentenensemble gibt am Freitag, 5. Juni, 20 Uhr ein Konzert unter dem Motto „Here we are!“ in der Karmelitenkirche in der Sanderstraße 12. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Brieftauben auf dem Weg nach Straßburg

Geflatter und Gegurre am Pfingstmontag auf der Festung. Nur eine Gruppe japanischer Touristen war noch aufgeregter als Brieftauben, die auf die Reise geschickt wurden. »mehr
    
    

 (6) WÜRZBURG
„Ein Schlag ins Gesicht der Altstadt“

An der Hofstraße, auf der Sichtachse zur Residenz, zeige die Strabag-Planung einen Gebäudekomplex mit "gewöhnlichen Rasterfassaden". »mehr
    
    

 (2) GROMBÜHL
Mit Straba kollidiert: Autofahrerin, ihr Kind und ein Fahrgast verletzt

Das Auto einer 31-Jährigen kollidierte beim Abbiegen mit einer Straßenbahn und wurde rund 25 Meter weit mitgeschleift. »mehr
    
    

Unser Besuch bei „Sultan und Kotzbrocken“

Um 13 Uhr wurden wir mit Orientalischer Musik in den Kammerspielen empfangen. Wir besuchten das Stück „Sultan und Kotzbrocken“, in dem es um einen Sultan ging, der 100 Frauen hat, von denen er pro Frau ein Kissen bekam. Auf dem Berg aus 100 Kissen saß er tagtäglich und tat NICHTS. »mehr
    
    

Mein Tag als Reporter

Mein Tag als Kinderreporter war wirklich toll. Zuerst haben wir uns um 11.45 Uhr am Denkmal des Mainfranken Theaters Würzburg mit unserer Leiterin Annika Ahting getroffen. Als wir endlich fertig waren, gingen wir in die Presseecke im Obersten Foyer, wo uns gleich zwei Redakteurinnen von der Main-Post empfingen. Nachdem wir endlich unsere Presseausweise erhalten haben, ging es los – aber nicht in die Welt des Orients. Wir haben verschiedene Leute fotografiert und Informationen zu ihnen gesammelt. Danach haben wir gedacht, dass wir erst einmal chillen konnten, aber nein, denn los ging es jetzt mit dem Bericht schreiben. Schließlich, nach einer halben Stunde war ich fertig und dachte mir, dass ich jetzt mal dahin gehe, wo die Musik und die gute Stimmung herkommt: zur Foyerbühne. Dort wurde gerade orientalischer Bauchtanz gezeigt, geleitet von der Tanzlehrerin Shirin. Sie gab eine kleine Einführung und die Kinder nahmen mit viel Freude teil. Um 12.45 Uhr war der Spaß schon zu Ende und es hieß wieder schreiben, schreiben, schreiben… Gleich danach gingen wir runter in die Kammerspiele, um uns „Sultan und Kotzbrocken“ anzusehen. Es war ein sehr amüsantes Stück, bei dem es um einen Sultan und einen Kotzbrocken ging. Danach hieß es erst einmal wieder schreiben. Trotzdem will ich ein großes Dank an die Organisatoren ausrichten, denn es hat wirklich Spaß gemacht. »mehr
    
    
Ein Sultan ganz privat

Ein Sultan ganz privat

Sven Mattke hatte schon früh den Wunsch professionell zu Schauspielern. Heute hat er es geschafft und spielt im Mainfranken Theater Würzburg. Mit einer Flasche Cola haben wir ihn zu einem Interview mit den Kinderreportern überredet. »mehr
    
    

Artikel vom 24. Mai 2015

    
    
AfD - Bernd Lucke und Frauke Petry

 (5) WÜRZBURG
AfD: Lucke kann sich Rückzug vorstellen

AfD-Geheimtreffen in Würzburg: Landesverbände wollen komplett neue Führungsspitze. Ohne Bernd Lucke - und auch ohne Frauke Petry. »mehr
    
    
Würzburger Student Fabian Saal knackt den Weltrekord

WÜRZBURG
Würzburger Student knackt Weltrekord bei Gedächtnismeisterschaften

Superhirne aus zehn Nationen sind in der Julius-Maximilians-Universität gegeneinander angetreten. Drei von ihnen stellten neue Weltrekorde auf. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Das Schönborntor ist frisch saniert

Was bringt ein Heimat- und Finanzminister mit, wenn er ein Festival eröffnet? Markus Söder hatte für die Würzburger beim Mozartfest frohe Kunde von der Festung. »mehr
    
    

REGION WÜRZBURG
Brieftauben-Express nach Straßburg

Anno 1885 gründeten Züchter die "Brieftauben-Reisevereinigung Würzburg und Umgebung". Den Verein gibt's immer noch: Am Montag starten an der Festung 130 Tauben in die Lüfte. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Musik aus den Konzertsälen in die Stadt gebracht

"Was heißt hier eigentlich Klassik?", fragt das Mozartfest in diesem Jahr. Klassisch ist zum Beispiel, was am Samstag in der ganzen Stadt los war. »mehr
    
    

Artikel vom 23. Mai 2015

    
    

WÜRZBURG
Heftige Schlägerei vor Disko - zwei leicht Verletzte

In der Nacht von Freitag auf Samstag haben sich mindestens fünf Personen eine heftige Schlägerei vor einer Würzburger Diskothek in der Innenstadt geliefert. Dabei waren laut Polizeibericht auch Messer im Spiel. »mehr
    
    
Würzburger Woche: Zungen wie von Feuer

 
(1)
WÜRZBURG
Würzburger Woche: Zungen wie von Feuer

Dass die Arbeit unseres Stadtrates von biblischem Ausmaß ist, diese Auslegung bietet sich jahreszeitlich an, wobei das ehrenwerte Gremium freilich keinen Vergleich mit Jesus und seinen Jüngern standhalten könnte, denn letztere sind ihrem Herrn ja bedingungslos gefolgt, was unser Oberbürgermeister von seinem Haufen nicht behaupten könnte. Egal was er predigt. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Mehr Ausstellungsfläche, mehr Kapazität: CCW wiedereröffnet

Würzburgs größtes Veranstaltungshaus, das Congress Centrum, ist mit einem Festakt offiziell wiedereröffnet worden. Am Sonntag ist offen für alle. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Mozartfest mit musikalischer Überraschung festlich eröffnet

Mozarts Musik bekommt Konkurrenz beim Mozartfest. Und Finanzminister Markus Söder plaudert aus, warum er lieber zum Mozartfest geht statt zum Bayerischen Fernsehpreis. »mehr
    
    
Gottschalk liest im Hugendubel

WÜRZBURG
Würzburger Publikum gibt Thomas Gottschalk Karrieretipps

Der berühmte Lockenkopf spricht bei seiner "Herbstblond"-Lesung im Hugendubel über Promi-Mimosen und störrische Gäule. »mehr
    
    

Artikel vom 22. Mai 2015

    
    
Das neue CCW: Eröffnung am Samstag und offene Tür am Sonntag

WÜRZBURG
Besichtigung und Showtime im CCW

Einen Tag nach der offiziellen Wiedereröffnung am Samstag lädt der städtische Eigenbetrieb Congress-Tourismus-Würzburg am Pfingstsonntag, 24. Mai, zum Tag der offenen Tür in das neue Congress Centrum Würzburg (CCW) ein. Los geht es um 11 Uhr. Alle Besucherinnen und Besucher können sich dann vom großartigen Ausblick überzeugen, den Kongress- und Tagungsteilnehmer von den vier neuen Räumen auf der Panoramaebene im zweiten Obergeschoss genießen. Der Franconia-Saal, größter Saal des Hauses für bis zu 1635 Personen, ist ebenso zugänglich wie die Tagungsräume im Konferenzbereich I und die erweiterten Foyers auf allen Ebenen und in der ehemaligen Passage. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Maschikuliturm und Kasematte an den Pfingsttagen geöffnet

Eines der eindrucksvollsten Einzelbauwerke der Festung Marienberg in Würzburg ist der Maschikuliturm. Er wurde in den Jahren 1724 bis 1729 von Balthasar Neumann nach einem Entwurf des Mainzer Hofarchitekten Maximilian von Welsch errichtet und ist eines der bemerkenswertesten Festungsbauwerke in Deutschland. Ebenso eindrucksvoll ist die über 200 Meter lange unterirdische Kasematte, die den Turm mit der Hauptburg verbindet. »mehr
    
    

HEUCHELHOF
Flüchtlinge am Heuchelhof: „Tolle Leistung der Bürgerschaft“

Die Unterbringung von Flüchtlingen bildete einen Schwerpunkt in der Bürgerversammlung jüngst am Heuchelhof. „Das ist eine tolle Leistung der Bürgerschaft“, lobte Oberbürgermeister Christian Schuchardt das Engagement vieler Vereine, Initiativen, der beiden Kirchen und Privatpersonen. »mehr
    
    
Boulevard Würzburg:  Sous Vide in der Waschstraße

Boulevard Würzburg: Sous Vide in der Waschstraße

So etwas hat es noch nicht gegeben: Der Würzburger Sterne-Koch Benedikt Faust vom Restaurant Kuno 1408 im Hotel Rebstock kocht in einer Auto-Waschstraße. »mehr
    
    

ZELLERAU
Kaninchen nach Diebstahl vor Ort geschlachtet?

Nächtlicher Mord im Hasenstall? Ein unbekannter Täter hat in einem Garten sein blutiges Unwesen getrieben. »mehr
    
    

Polizeibericht: Probleme beim Einparken – Grund schnell gefunden

Am frühen Freitagmorgen sah ein aufmerksamer Anwohner in der Wörthstraße, wie Fahrer seit geraumer Zeit versuchte, seinen Daimler in eine Parklücke in der Frankfurter »mehr
    
    

HEUCHELHOF
Mehr Raum für Flüchtlinge

Bis zu 700 neue Flüchtlinge könnte Würzburg in diesem Jahr bekommen. Das gab Finanzreferent Robert Scheller in der letzten Sitzung des Bau- und Ordnungsausschusses bekannt. Das bedeutet für die Stadt, dass sie entsprechenden Wohnraum zur Verfügung stellen muss. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Festlicher Auftakt für das Mozartfest in der Residenz

Mit einem Konzert des Geigenvirtuosen Renaud Capucon, dem diesjährigen Artiste étoile, und dem Mahler Chamber Orchestra begann am Freitagabend das diesjährige Mozartfest. »mehr
    
    

 (5) WÜRZBURG
Stadtring: Lkws sollen bald draußen bleiben

Der gesamte Stadtrat einer Meinung? Doch, das kommt vor: Kraftfahrzeuge über 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht sollen runter vom Mittleren Ring. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Stadt verbietet Veranstaltungen im Moz

Aus "Neutralitätsgründen" sperrt die Stadt bis zum Bürgerentscheid die Mozartschule: Die aktuelle Foto-Ausstellung musste schon aus dem Foyer geräumt werden. Aber nicht alles ist verboten. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Kickers: Kartenvorverkauf geht weiter

Nach Main-Post-Informationen aus dem Rathaus haben die Würzburger Kickers die Genehmigung für 10 504 Zuschauer. Um 18 Uhr startet der Online-Kartenvorverkauf. »mehr
    
    

 (3) WÜRZBURG
Einbahnregelung vor dem CCW erst mal auf Probe

Eine zusätzliche Rechtsabbiegerspur an der Schlachthofkreuzung soll künftig Rückstaus auf der Friedensbrücke vermeiden. Erst wenn das funktioniert, soll der Einbahnverkehr am Kranenkai endgültig sein. »mehr
    
    

 (10) WÜRZBURG
29-Jähriger züchtet Marihuana in der Wohnung

Der Konsum eines Joints am Würzburger Mainufer hatte für einen jungen Mann größere Folgen. Denn die Polizei kam schnell mit eimem Durchsuchungsbefehl. »mehr
    
    

 
(1)
REGION WÜRZBURG
B 19-Ausbau: Staus und Blechlawinen befürchtet

Die Ortsdurchfahrt Unterpleichfeld wird für Monate komplett gesperrt. Der Verkehr muss sich dann durch die Nachbargemeinden quälen. »mehr
    
    
Der Würzburger Stadtrat

 (3) WÜRZBURG
Stadtrat: Eine Stunde Debatte über die "fünf Minuten"

Stadträte wehren sich lautstark gegen die Einführung einer Redezeitbeschränkung. OB Christian Schuchardt muss die Notbremse ziehen. »mehr
    
    
Prof. Theodor Berchem

WÜRZBURG
Herzlichen Glückwunsch: Professor Theodor Berchem wird 80

15 Fremdsprachen, 14 Ehrendoktortitel, 28 Amtsjahre: Der ehemalige Präsident der Würzburger Universität feiert heute Geburtstag. »mehr
    
Anzeige

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr
    

Ȇbersicht ePaper

Mainpost Wuerzburg
  Ausgabe:
  Main-Post Würzburg
  Datum:
  26.05.2015

    
Anzeige

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Prospekte

 

Beilagen