Stadt Würzburg

    
    

WÜRZBURG
Hund beißt Frau im Elektronikmarkt

Eine 23-jährige Frau aus dem Landkreis ist in einem Elektronikmarkt in der Domstraße von einem Hund in den Unterarm gebissen worden. Als sie am Freitag kurz vor 19 Uhr um ein Warenregal lief, sprang ihr der Hund einer anderen Kundin unerwartet an den Arm. Dabei wurde sie leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Hund war laut Polizei nicht sachgerecht angeleint. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Migranten engagieren sich im Altersheim

Ungewöhnliches Projekt der Gemeinschaft Sant'Egidio: Jeden Sonntag kommen Ausländer ins Marie-Juchacz-Heim. Sie singen und reden mit den Senioren. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Brutaler Streit um Autoschlüssel

Weil er seine Ex-Freundin misshandelt haben soll, stand ein 37-Jähriger vor dem Amtsgericht. Zunächst beteuerte er seine Unschuld. Dann trat ein Sinneswandel ein. »mehr
    
    

 (8) WÜRZBURG
Würzburg vor dem nächsten Demo-Montag

Ab Nachmittag ist dicht: Am Montag sperrt die Polizei erneut den Oberen Mainkai - für Wügida. Die Gegen-Demo für Toleranz und gegen Rassismus startet am Hauptbahnhof. »mehr
    
    

Artikel vom 28. Februar 2015

    
    

WÜRZBURG
Der Neue ist Ballett-Weltbürger

Wenn die Familie im Publikum sitzt, hat er noch mehr Energie, sagt Gianluca Sermattei. An diesem Samstag tanzt er in der Premiere von "Schneewittchen". »mehr
    
    

REGION WÜRZBURG
Karriereende: Das Weinbäuerle geht

25 Jahre lang war er Garant für fränkisch-trockenen Humor, jetzt zieht sich Günter Stock von der Narretei zurück. Viel ruhiger wird sein Leben nicht werden. »mehr
    
    
Logo Vorstand des Jahres

WÜRZBURG
Main-Post sucht "Vorstand des Jahres" und "Gute Seelen"

Welcher Würzburger Sportvereinsvorstand hat 2014 Herausragendes geleistet? Und kann 1000 Euro für seine Vereinskasse gebrauchen? Dann hier bewerben. »mehr
    
    
Hans Heer trifft Thomas Obermeier

WÜRZBURG
Glückwunsch: Fotograf Heer wird 85

Hans Heer hat für das Volksblatt 40 Jahre Stadtgeschichte fotografiert. Was er über die Zeitung von heute denkt, verrät er im Gespräch mit seinem Nachfolger. »mehr
    
    

Artikel vom 27. Februar 2015

    
    

 (2) WÜRZBURG
Wie lange muss der Bürger noch für Straßen zahlen?

Neben der Würzburger Liste hat auch die SPD-Fraktion einen Antrag gestellt: Ziel ist, den Bürger von den Straßenausbaubeiträgen zu befreien. »mehr
    
    
Der Mensch an der Maschine

WÜRZBURG
Design für den Mensch an der Maschine

Auszeichnungen für seine Arbeit ist das Würzburger Unternehmen Cadera Design schon fast gewohnt. Aber die jetzt war etwas ganz Besonderes. »mehr
    
    
Würzburger Woche: Fast beim  Fasten

WÜRZBURG
Würzburger Woche: Fast beim Fasten

Nun also sind die närrischen Tage dahin, und die Fastenzeit ist hereingebrochen. Da verzichtet der gemeine Mann und gemeinhin auch die Frau auf einiges, nicht aber der Politiker. »mehr
    
    

FRAUENLAND
Auto brennt: Totalschaden

Schock für eine BMW-Fahrerin: Plötzlich züngelten Flammen aus dem Motorraum. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Kind soll russischen Adelssprössling spielen

Für die Schauspielproduktion „Krieg und Frieden“ sucht das Mainfranken Theater einen jungen Komparsen im Alter von acht bis elf Jahren, der sich zutraut, eine Sprechrolle mit eigenem Text zu übernehmen. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Vorträge zu Krieg und Frieden im Mainfranken Theater

Die Vortragsreihe „Krieg und Frieden – kontrovers“ des Mainfranken Theaters geht in die nächste Runde. »mehr
    
    
Polizei6

WÜRZBURG
Rotlicht übersehen? Radfahrer stößt mit Daimler zusammen

Am Donnerstagabend ereignete sich in der Veitshöchheimer Straße in Würzburg ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde. »mehr
    
    

WÜRZBURG
WVV: neue Öffnungszeiten in der Domstraße

Das WVV-Kundenzentrum in der Domstraße verkürzt und verschiebt ab Montag, 2. März, seine Öffnungszeiten. Von Montag bis Freitag ist das Zentrum künftig von 8.30 bis 18 Uhr und nicht mehr von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Samstags steht es Kunden von 9 bis 15 Uhr zur Verfügung. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Studentenwohnungen am Premium-Standort

Über 30 000 Studierende in Würzburg, aber viel zu wenig Wohnungen. Das Studentenwerk tut etwas dagegen. In einer exklusiven Wohnlage. »mehr
    
    

STEINBACHTAL
Auto landet im Bach auf dem Dach

Böser Ausrutscher am Freitagmittag: Eine 84-Jährige ist mit ihrem Opel neben der Straße im Bach gelandet. Polizei, Feuerwehr und Notarzt waren zur Stelle. »mehr
    
    
Kampfmittel, Bomben, Symbolbild

 
(1)
LENGFELD
Beim Pflügen Granate entdeckt

Unerwarteter Fund im Acker: Eine knapp 30 Zentimeter lange Granate hat ein Landwirt ausgegraben. Ein Sprengkommando rückte an. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Geburtstagsfeier an 129 Kulturpunkten

25 Jahre Dachverband freier Kulturträger - klar, dass die Künstler ihr Jubiläum feiern. Nicht nur an einem Ort, sondern gleich an 129. An einem einzigen Tag. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Neuer Wettbewerb für junge Würzburger Wissenschaftler

Auch in diesem Jahr schreibt die Stadt einen Förderwettbewerb für Schülerforscherinnen und -forscher aus. Jetzt läuft die Antragsphase. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Veranstaltung zum Thema Fracking

Die Grünen laden am Montag, 2. März um 19.30 Uhr ins Matthias-Ehrenfried-Haus, Bahnhofstraße 4, zu einer Veranstaltung zum Thema Fracking ein. Mit dabei ist die Landtagsabgeordnete Kerstin Celina. Eine Grundlage der Diskussion bildet der ZDF-Film „Gefährliche Gier“ aus dem Jahr 2011, der bei der Veranstaltung gezeigt wird. »mehr
    
    

Artikel vom 26. Februar 2015

    
    

WÜRZBURG
Vier Jahrzehnte unterrichtete ein Schotte in Würzburg

Hugh Cairns beendet an diesem Freitag seine Tätigkeit in der Würzburger Dolmetscherschule und geht in den Ruhestand. »mehr
    
    

 (2) WÜRZBURG
Stadt klagt gegen Regierung

Die Stadt zieht wegen des Autobahnausbaus wieder vor Gericht. Eine Frankfurter Anwaltskanzlei erklärte dem Würzburger Stadtrat jetzt, warum sie gar nicht anders kann. »mehr
    
    

 (3) WÜRZBURG
Mit Straßenbahnen zur sauberen Luft

Ein Arbeitskreis der Würzburger „Agenda 21“ fordert, die Feinstaubbelastung, die beispielsweise in der Theaterstraße besonders gravierend sei, durch den Bau der Straßenbahnlinie 6 zu verringern. »mehr
    
    

 (5) WÜRZBURG
Autobahnbau trennt zwei Stadtteile

Schock für die Anwohner: Wegen des Ausbaus der A3 am Katzenberg können sie ihre Straße nicht mehr befahren. Ab Montag schon und für sehr lange Zeit. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Der „Nachtwächter“ hat eine Kriminalkomödie geschrieben

Den Einwand, sein Buch sei der 473. Würzburg-Krimi, kontert Wolfgang Mainka gelassen. „Mach eine Eins vor die Vier, dann stimmt's“, witzelt er. »mehr
    
    
Polizei6

WÜRZBURG
Polizeibericht: Rauch in Kellerschacht: keine Verletzten

Am Mittwoch gegen 11 Uhr entdeckten Anwohner in einem Anwesen in der Neubaustraße starke Rauchentwicklung. Die Berufsfeuerwehr stellte fest, dass es sich um einen Brand in einem Kellerschacht handelte. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Frauenland: Pfarrer Konrad geht in Ruhestand

Fast ein Vierteljahrhundert hat er in der Pfarrei Unsere Liebe Frau (ULF) gewirkt. Jetzt sitzt Pfarrer Matthias Konrad auf gepackten Koffern – er wird an diesem Sonntag verabschiedet. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Leichter leben ohne Hunger und Diät

Seit zehn Jahren gibt die Gesundheitskampagne „Leichter leben in Deutschland&ldquo. An diesem Samstag wird über die Angebote informiert »mehr
    
    

WÜRZBURG
Wieder weniger Arbeitslose

Die Arbeitslosenzahlen gingen im Februar wieder zurück, nachdem sie im Januar noch deutlich angestiegen waren. »mehr
    
    
Boulevard Würzburg: Dirk Nowitzki  hilft Kindern

WÜRZBURG
Boulevard Würzburg: Dirk Nowitzki hilft Kindern

Die Advents-Tombola im Sternbäck ist zur schönen Tradition geworden. Seit langen Jahren verkaufen die Zapfer und das Servicepersonal in der Vorweihnachtszeit abends Lose an die Gäste. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Es geht um seltene Krankheiten

Auch in diesem Jahr tritt der „Würzburger Arbeitskreis Seltene Erkrankungen“ (WAKSE) wieder mit einer Aktion am internationalen „Tag der Seltenen Erkrankungen“ an die Öffentlichkeit. »mehr
    
    

ZELLERAU
Große Sakralmusik in Heiligkreuz

Am Sonntag erklingen in der Pfarrkirche Heiligkreuz Gabriel Faurés Requiem für Soli, Chor und Orchester sowie Francis Poulencs Konzert für Orgel und Orchester. »mehr
    
    

 (10) WÜRZBURG
Zeller Bock: Freie Fahrt ab Frühjahr 2016

Im März 2010 kam die Hiobsbotschaft: Der Zeller Bock, wichtige Verbindung zwischen Würzburg und dem Landkreis, wird total gesperrt. Wie weit sind die Bauarbeiten fünf Jahre danach? »mehr
    
    

WÜRZBURG
Sommerhäuser Muschelkalk für den Residenzplatz

Die Arbeiten vor der Residenz gehen voran. Dafür muss die Einfahrt auf dem viel genutzten Parkplatz verlegt werden. »mehr
    
    

Artikel vom 25. Februar 2015

    
    

 (15) WÜRZBURG
16. März: Stadt und Initiativen erinnern an die Zerstörung

Der Krieg war schon fast vorbei, als die Stadt im Bombenhagel der Alliierten unterging. Seitdem ist der 16. März Würzburgs wichtigster Erinnerungstag. In diesem Jahr besonders. »mehr
    
    

 (24) WÜRZBURG
Für eine weltoffene Stadt

Unter dem Motto „Würzburg ist bunt“ sollen am Samstag, 14. März, Tausende Menschen aus der Region auf die Straße gehen und ein Zeichen für Weltoffenheit und Vielfalt setzen. »mehr
    
    

 (3) REGION WÜRZBURG
Neuer Wirbel um die Öchsner-Villa

Ein als Pferdestall gedachter Schuppen in Tauberrettersheim sorgt dafür, dass die toskanische Villa wieder in die Schlagzeilen gerät. Jetzt droht das Bauamt mit Zwangsgeld. »mehr
    
    

VEITSHÖCHHEIM
Entlaufener Jagdhund von Zug erfasst

Für den Lokführer war es eine Schrecksekunde: Was hatte sein Zug erfasst? Durch die Sperrung der Strecke Karlstadt/Würzburg kam es in der Nacht zu Verspätungen. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Über eine Million Übernachtungen 2014

So viele Nächte sind Touristen noch nie in der Stadt geblieben. Die Erfolgsgeschichte könnte weitergehen - wäre nicht das Problem mit den Betten. »mehr
    
    

Artikel vom 31. Dezember 2014

    
    

WÜRZBURG
Silvester soll ein sicheres Vergnügen sein

Das neue Jahr soll ohne unangenehme Zwischenfälle beginnen. Deshalb richtet die Stadt wieder eine Sicherheitszone ein. Festung und Residenzplatz sind gesperrt. »mehr
    
    

Artikel vom 29. November 2014

    
    
Postkarte aus dem Ersten Weltkrieg

 (5) WÜRZBURG
Religion im Krieg: "Gott verlangt den Heldentod"

Das Gebot „Du sollst nicht töten“ kam in den Verlautbarungen der großen christlichen Kirchen nicht vor. Im Gegenteil: Sie waren Kriegstreiber. »mehr
    
    

Artikel vom 26. November 2014

    
    
Hirtenbrief der katholischen Bischöfe von 1914

WÜRZBURG
Erster Weltkrieg: Hirtenbrief der katholischen Bischöfe

Die katholischen Bischöfe begrüßten den Ersten Weltkrieg als göttliches Gericht. Ihr Hirtenbrief vom Dezember 1914, hier nachzulesen, ist ein Dokument des Schreckens. »mehr
    
Anzeige

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr
    

Ȇbersicht ePaper

Mainpost Wuerzburg
  Ausgabe:
  Main-Post Würzburg
  Datum:
  28.02.2015

    
Anzeige

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr