Stadt Würzburg

    
    

WÜRZBURG
Aus für Wohnheim bei Studentenverbindung Gothia

Den Plänen der Studentenverbindung Gothia, auf ihrem Grundstück im Frauenland ein Wohnheim mit sieben Studenten- und einem Hausmeisterappartement zu bauen, machte der Bau- und Ordnungsausschuss am Dienstag einen Strich durch die Rechnung und versagte die Baugenehmigung. Nur drei Ausschussmitglieder (Micaela Potrawa, WL, Wolfgang Baumann, ZfW, und Aron Schuster, CSU) wollten den Bau gestatten. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Im Silber-Bentley zur Talavera

Michael Jackson kommt nach Würzburg? Im Sommer 1988 wollte anfangs niemand so recht daran glauben. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Gewerkschaft ver.di ehrt 374 treue Mitglieder

Manchmal hängt Wolfgang Meyer Erinnerungen an jene Zeit nach, als er, 18-jährig, erstmals streikte. Das ist 60 Jahre her. Bei der Firma Noell war der heute 78-Jährige damals tätig: „Wir trafen uns drei Wochen lang in der Grombühler Alpenrose, das war unser Streiklokal.“ Damals trat Meyer der IG Metall bei. Inzwischen gehört er ver.di an. Jetzt wurde der Senior für seine 60-jährige Gewerkschaftsangehörigkeit im Grombühler Felix-Fechenbach-Haus geehrt - unweit seines damaligen Streiklokals. »mehr
    
    
Improtheater-Festival startet an diesem Donnerstag

WÜRZBURG
Improtheater-Festival startet an diesem Donnerstag

Überraschung, Erstaunen, Spontanität – das sind Mixturen fürs Bühnenspiel aus dem Stegreif. Dieses ist reichlich zu erleben beim 13. Würzburger Improtheater-Festival. Los geht's an diesem Donnerstag um 20.30 Uhr mit einer Eröffnungsgala im „Bockshorn“ im Kulturspeicher. »mehr
    
    

 (4) WÜRZBURG
Würzburg aus Klimaprojekt ausgetreten

Hunderte Seiten, 162.000 Euro teuer: das Klimaschutz-Konzept für die Stadt Würzburg. Nur die Umsetzung stockt. Die Stadt ist aus einem europaweiten Projekt ausgestiegen. »mehr
    
    

WÜRZBURG-LAND
Diebe plündern Obstgärten im großen Stil

Immer häufiger werden im Landkreis ganze Streuobstwiesen unerlaubt abgeerntet. Frustrierte Eigentümer denken über drastische Konsequenzen nach. »mehr
    
    

Artikel vom 21. Oktober 2014

    
    
Boulevard Würzburg: Alte Weinstube Popp wird neu

Boulevard Würzburg: Alte Weinstube Popp wird neu

Die Weinstube Popp in der Textorstraße gehört zum guten alten Inventar der Stadt. Seit Mai war die Weinstube geschlossen, weil der bisherig Betreiber Josef Popp sich wegen Erkrankung zurückziehen musste. Nun wollen zwei junge Wirte den Betrieb wieder aufnehmen, Sören Behnisch (links) und Michael Kern. Behnisch kommt aus Westfalen. »mehr
    
    

 (2) WÜRZBURG
Modehaus Wöhrl feiert 50-jähriges Bestehen in Würzburg

Es war ein denkwürdiger Tag im März des Jahres 1964. Würzburg war auferstanden aus den Ruinen, das Wirtschaftswunder beflügelte die Kaufkraft. In der Eichhornstraße eröffnete Wöhrl sein Bekleidungshaus, und wahre Menschenmassen stürmten das Geschäft mit dem Knopf als Markenzeichen. „Markenkleidung“ stand in großen Lettern über dem Eingang und auf Fahnen an der Fassade. 50 Jahre sind seitdem vergangen, und das Nürnberger Familienunternehmen feiert sein Jubiläum am neuen Stadtort, im ehemaligen Kaufhaus Hertie am Grafeneckart, wo es seit 26 Jahren seine Markenkleidung anbietet. »mehr
    
    

 (13) WÜRZBURG
Stimmen Sie ab: Grellgrüne Stadtmöbel für die Kaiserstraße?

Architekt und Künstler Matthias Braun will die Kaiserstraße wieder zur attraktiven Flaniermeile machen. Mit grellgrünen Stadtmöbeln, die sich an der Kaiserzeit orientieren. Gefallen Sie Ihnen? »mehr
    
    
Giselas heile Welt: Ein Volk von Legasthenikern

 (2) WÜRZBURG
Giselas heile Welt: Ein Volk von Legasthenikern

Das soziale Netzwerk facebook ist eine tolle Erfindung. Egal, ob man das geschiedene Ehebett loswerden will, einen Liebhaber sucht oder eine Waschmaschine – bei Facebook ist nichts unmöglich. »mehr
    
    
Polizei6

 
(1)
WÜRZBURG
Polizeibericht: Bauarbeiter stürzt von Gerüst auf Betonboden: Krankenhaus

Auf einer Baustelle in der Mainaustraße kam es am Montagabend gegen 16 Uhr zu einem Betriebsunfall. Ein Bauarbeiter war für den Abbau eines Gerüstes verantwortlich. Beim Betreten einer ungesicherten Bodenplatte löste sich diese und der Mann stürzte 3,5 Meter in die Tiefe auf den Betonboden. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Schul-News: Gymnasium schließt Kooperationsvereinbarung ab

Kürzlich schlossen das Friedrich-Koenig-Gymnasium Würzburg und der Marktheidenfelder Sonnenschutzhersteller Warema eine Bildungspartnerschaft. Siegfried Rose, Direktor des Gymnasiums, Marco Ditterich und Christine Rakowsky, zuständig für die Hochschulausbildung bei Warema, unterzeichneten eine Kooperationsvereinbarung. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Maria Sowa für ehrenamtlichen Einsatz geehrt

Im Rahmen der bundesweiten Woche für bürgerschaftliches Engagement zeichnete der Paritätische Wohlfahrtsverband in Bayern Menschen für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten aus. In diesem Jahr wurde unter anderem die 82-jährige Würzburgerin Maria Sowa mit dem Luise-Kiesselbach-Preis geehrt. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Spenden erbeten: Hilfe für ein krankes Mädchen in Rumänien

Die Organisation „Herona – Hilfe für Kranke“ hat ihren Sitz im rumänischen Sighisoara (Schäßburg). Ansprechpartnerin für Deutschland ist Ilona Heidel in Würzburg. »mehr
    
    
Tanzspeicher startet in eine neue Spielzeit

WÜRZBURG
Tanzspeicher startet in eine neue Spielzeit

Der Tanzspeicher beginnt seine neue Spielzeit, und zwar mit der Uraufführung von „Alle Zeit der Welt“ am Samstag, 25. Oktober, um 20 Uhr. Das Stück behandelt das Thema Zeit und wie wertvoll sie ist. Heutzutage wird nach größtmöglicher Effizienz bei optimalen Zeitmanagement gestrebt. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Rätselhafter Schaum auf der Pleichach

Schaumbildung und ein milchiger Film auf der Pleichach beschäftigen seit Montagnachmittag die Wasserschutzpolizei Würzburg. Fieberhaft wird nach Ursache gesucht. »mehr
    
    
Starbesuch: Fitz am Alten Hafen

WÜRZBURG
Karten gewinnen: Florian David Fitz im Cinemaxx am Alten Hafen

Star-Alarm am Freitag, 24. Oktober im Cinemaxx am Alten Hafen: Leinwandliebling Florian David Fitz stellt seinen neuen Film „Hin und weg“ zusammen mit seinem Film-Bruder Volker Bruch persönlich vor. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Neuer Schwung bei „Stadt für Kinder“

Nach der Stadtratswahl im Frühjahr bildete sich ein Team aus alten und neuen Mitstreiterinnen und Mitstreitern für das Projekt „Stadt für Kinder“. Neben den konstanten Vorstandsfrauen Marianne Albrecht und Marion Schäfer-Blake engagiert sich ein überparteilicher Beirat, bestehend aus den „Neuen“ Sabine Wolfinger, Lore Koerber-Becker und Barbara Lehrieder bzw. den „Alten“ Micaela Potrawa, Charlotte Schloßareck, Regine Samtleben und Erich Bodenbender. »mehr
    
    

 (2) ZELLERAU
Nautiland: Generalsanierung oder Neubau?

Varianten für das neue Zellrauer Familienbad „Nautiland“ haben die Planer gut 70 Bürgern vorgestellt. Ein Stimmungsbild. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Raiffeisenstraße: An der Brücke nagen die Bagger

Die Arbeiten für den Abbruch der Brücke der Raiffeisenstraße haben vor kurzem begonnen.Noch merken die Autofahrer auf der Schweinfurter Straße davon wenig. Aber das wird sich bald ändern. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Caritasladen bis 27. Oktober dicht

Der Caritasladen in der Koellikerstraße ist voraussichtlich bis Montag, 27. Oktober aus krankheitsbedingten Gründen geschlossen. In dieser Zeit können im Caritasladen keine Kleiderspenden angenommen werden und es kann keine Kleidung an Bedürftige ausgegeben werden. »mehr
    
    
Kaimauer-Sanierung im Alten Hafen beginnt

WÜRZBURG
Kaimauer-Sanierung im Alten Hafen beginnt

Im Alten Hafen geht es los: Seit einigen Tagen ist ein Baggerschiff im Hafenbecken und baggert die Hafensohle frei. Wie die WVV mitteilt, sollen die Nassbaggerarbeiten bis Mitte nächster Woche beendet sein. »mehr
    
    
Besuch aus der Türkei

WÜRZBURG
Besuch aus der Türkei

Über die deutsch-türkischen Beziehungen hat der Verleger und Historiker Latif Celik (Bildmitte) zwei Bücher geschrieben. Er suchte in der Türkei deutsche Spuren und türkische Spuren in Deutschland und trug eine bewegte Geschichte zusammen, die 250 Jahre zurückreicht. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Schulentwicklung mitgestalten

Demografischer Wandel, verändertes Schulwahlverhalten, zunehmender Bedarf an Betreuungsplätzen: Die Schullandschaft steht vor vielen Herausforderungen. Damit die Stadt Würzburg Konzepte zur Schulentwicklung besser gestalten kann, soll in der Bürgerwerkstatt „Schulentwicklungsplanung“ am Freitag, 7. November, zwischen 14 und 19.15 Uhr mit den Bürgern diskutiert werden. Der Veranstaltungsort ist die Franz-Oberthür-Schule am Zwerchgraben 2. »mehr
    
    
Schützen proklamieren neue Könige

WÜRZBURG
Lengfelder Schützen proklamieren neue Könige

Der Kleinkaliber-Schützenverein Lengfeld hat neue Schützenkönige. Traditionsgemäß holte man sie zu Hause ab und führte sie mit musikalischer Begleitung zum Schützenhaus. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Symposium und Lesung zum Thema Euthanasie

In der Zeit des Nationalsozialismus wurden unter dem Begriff „Euthanasie“ mehr als 250 000 psychisch erkrankte Menschen ermordet, da ihr Leben als „lebensunwert“ galt. Auch Ärzte der Würzburger Universitätskliniken beteiligten sich an diesen Verbrechen. Zum Thema finden am Samstag, 25. Oktober, von 9 bis 13 Uhr ein Symposium und am Mittwoch, 29. Oktober, um 19 Uhr eine Lesung statt. »mehr
    
    
Kunst kombiniert mit Spendenaktion

GROMBÜHL
Kunst kombiniert mit Spendenaktion

Noch bis zum Samstag, 20. Dezember, hängen die Werke von Werner Hägele, der auch als Yacomá bekannt ist, in der Grombühler Buchhandlung „erLesen“ in der Matterstockstraße 22. Zu sehen sind insgesamt 15 Darstellungen von Architektur und Landschaften aus Würzburg und Mainfranken. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Sie schenken neben Blut auch Hoffnung

Jeder von ihnen hat schon zig-Mal Blut gespendet, um verletzten und schwerkranken Mitmenschen zu helfen: Nun hat der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes in Würzburg 508 besonders treue Spender geehrt, darunter auch viele aus dem Raum Würzburg. Um dieses wichtige Engagement zu würdigen, wurde ins Vogel Convention Center eingeladen. »mehr
    
    

 (6) WÜRZBURG
Falschfahrer auf der Bundesstraße 8

Dank des vorbildlichen Verhaltens eines Zeugen konnte am Montag ein Autofahrer nach einer Geisterfahrt auf der B 8 von Polizeibeamten gestoppt werden. »mehr
    
    
Fahrschulwagen auf der A3 brennt aus

UETTINGEN
Fahrschulwagen brennt auf A 3 völlig aus

Die Nerven behalten hat ein Fahrschüler auf der A3 bei Uettingen (Kreis Würzburg). Während der Fahrt fing sein Auto Feuer. »mehr
    
    
Stau B 27

WÜRZBURG
Stau: Mehr Zeit für den Weg zum Arbeitsplatz

Was ist los auf der B 27 zwischen Veitshöchheim und Würzburg? Lange Schlangen im Berufsverkehr vermiesen Autofahrern die Laune. »mehr
    
    

Artikel vom 20. Oktober 2014

    
    

 (7) WÜRZBURG
Dringend gesucht: Stellplätze für Fahrräder

Wer am Hauptbahnhof sein Fahrrad diebstahlsicher anketten möchte, braucht Geduld. Denn hier regiert das Chaos: Bauarbeiten, hunderte Räder und viel zu wenig Stellplätze. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Mathe-Genie mit flinken Beinen

Samuel Anzalone ist richtig schnell im Kopf, wenn es um Zahlen geht. Und auch als Leichtathlet läuft das 14-jährige Mathetalent aus Würzburg den meisten davon. »mehr
    
    
Boulevard Würzburg: Ritterschlag im tiefen Keller

 
(1)
WÜRZBURG
Boulevard Würzburg: Ritterschlag im tiefen Keller

Bei einem großen Festakt im Stückfasskeller der Würzburger Residenz wurde Ralf Pfitzer (Zweiter von links) aus Eisingen zum 57. Ritter vom Schenken geschlagen. Die Zeremonie vollzog Präsident Norbert Bauriedel. Im Bild rechts Vizepräsident Gerd Keidel, links Zeremonienmeister Günter »mehr
    
    

 (5) WÜRZBURG
Würzburgs CSU zwischen Disziplin und Volksnähe

„Politikverdrossenheit“ – wie stark ist sie wirklich? Die Würzburger CSU wollte es wissen - und ging mit einem Infostand auf den Marktplatz. Ganz ohne Wahl. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Kinderspaß rund um einen Bauwagen im Steinbachtal

„Kinder sind die Zukunft unseres Landes.“ Mit diesen Worten begann Bürgermeister Adolf Bauer seine Rede zur Einweihung der Montessori-Waldkindergartengruppe. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Frag-würdig: Ulrich Gineiger liest wahnwitzige Geschichten

Deutschland und seine Bürokratie – vielen hat das schon den letzten Nerv gekostet. Ulrich Gineiger sammelte die wahnwitzigsten und absurdesten Geschichten in seinem kürzlich erschienenen Buch „Vorsicht, Fisch kann Gräten enthalten!“. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Rauschendes Dankeschön-Fest im Kinderkunsthaus K.L.E.K.S.

Jetzt schaut Peter Baumann optimistisch in die Zukunft: Nach Höhen und Tiefen konnten er und seine Mitstreiter das Kinderkunsthaus K.L.E.K.S. eröffnen. Manchesmal hatte der als Clown Batschu bekannte Künstler in den vergangenen zweieinhalb Jahren gezweifelt, ob das Mammutprojekt wirklich zu stemmen ist. Es gelang dank vieler Mitstreiter. Dies wurde in einem Dankeschön-Fest in den K.L.E.K.S.-Räumen ausgiebig gefeiert. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Haydns Schöpfung im Dom: Klänge und Raum als spirituelle Einheit

Nicht in jedem Falle kommt wunderschönes Herbstwetter an einem Oktober-Sonntagnachmittag um drei gelegen: Jene Restplätze, die bei der „Schöpfung“ von Joseph Haydn im Würzburger Kiliansdom frei blieben, wären bei trüber Nasskälte garantiert auch noch besetzt gewesen. Trotzdem waren’s gut 750 Besucher, die den knapp 150 Akteuren vorne vor dem Chorraum zwei Oratorien-Stunden lang durchaus ergriffen zuhörten – bei einem äußerst ambitionierten Auftritt. »mehr
    
    
Tonlampen aus der Antike

WÜRZBURG
Ausstellung: Tonlampen aus der Antike

„Wir wollten den Lampen wieder Licht geben“ sagte Cathrin Schmitt, Dozentin des Museumspraktikums „Antike Lampen“ in der Sparkasse in der Hofstraße. Sie und das achtköpfige Studententeam erarbeiteten die Ausstellung „Wenn's um Licht geht ..." »mehr
    
    

WÜRZBURG
Stadtreiniger holen die Gartenabfälle

In der Zeit vom Montag, 27. Oktober, bis Donnerstag, 13. November, führen Die Stadtreiniger die Gartenabfuhr durch. Es ist zu beachten, dass diese Termine nicht zeitgleich mit der üblichen Müllabfuhr stattfinden. »mehr
    
    

HEIDINGSFELD
Kindergarten St. Paul feiert Umzug

Der neue Kindergarten St. Paul ist hell, großzügig und modern. Er sei viel schöner als das benachbarte zuvor genutzte Gebäude, erzählen die Kleinen. Jetzt feierten sie mit ihren Eltern und der evangelischen Gemeinde in Heidingsfeld den Umzug, der bereits Anfang Oktober stattgefunden hatte. Die Einrichtung in der Andreas-Grieser-Straße wurde zudem um eine Kindertagesstätte erweitert. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Aktionstag in der Zellerau

Das Programm „Soziale Stadt Zellerau“ bietet zum dritten Mal die Möglichkeit an, sich besser kennen zu lernen und etwas miteinander zu unternehmen. Der Zellerauer Aktionstag „Miteinander“ findet am Freitag, 24. Oktober, von 9 bis 17 Uhr statt. Zahlreiche Aktionen, die alle kostenlos sind, laden dazu ein, außergewöhnliche und interessante Dinge zu erleben. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Würzburger Geheimnissen auf der Spur

Himmelbett im Dom, Löwe mit Loch im Po, Ausguck für Balthasar Neumann: Stille Zeugen, und zwei Journalistinnen bringen sie zum sprechen - in den "Würzburger Geheimnissen". »mehr
    
    
Mein Montag: Ein bisschen improvisiert: Mein Montag: Ein bisschen improvisiert

Mein Montag: Ein bisschen improvisiert

Was wir diese Woche machen? Am Donnerstag beginnt das Improtheater-Festival, bei dem die Akteure – grob erklärt – Stichworte aus dem Publikum zugerufen bekommen und daraus spontan eine Szene spielen. Ist auch eine gute Übung für diese Rubrik, bei der unsereiner ja jede Woche wortreich zu kaschieren versucht, dass ihm nix Gescheites eingefallen ist. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Polizei schnappt Drogendealer

Mit der Kontrolle auf der Bahnfahrt von Gemünden nach Würzburg hatte ein 34-jähriger Drogendealer nicht gerechnet. Jetzt musste er doch wieder dorthin zurück, wo er her kam. »mehr
    
    

 (3) WÜRZBURG
Freispruch oder 141 Jahre Knast

Kurz zuckte der Angeklagte zusammen, als Oberstaatsanwalt Boris Raufeisen am Ende seines Plädoyers addierte: »mehr
    
    

Artikel vom 19. Oktober 2014

    
    

WÜRZBURG
Eine Menge Courage und Ideen: Jakob-Stoll-Realschule wird 60

Für die Jugendlichen ist es „Die Stoll“ und sie sind „die Stoller“: Die Jakob-Stoll-Realschule, heute in der Frankfurter Straße 71, feiert Geburtstag. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Siebenjähriges Mädchen erfindet Kinderspiel: Klauen erlaubt!

Julia hatte eine Idee, und die Eltern haben der siebenjährigen Würzburgerin bei der Umsetzung geholfen: Ein Würfelspiel aus Holz für Kinder ab drei Jahren. »mehr
    
    
Waller mit einem Zentner ging im Main beim Kloster Himmelspforten  ins Netz

ALTSTADT
Waller mit einem Zentner ging im Main beim Kloster Himmelspforten ins Netz

Wenn das kein Grund zum Strahlen ist: Karl-Heinz Schlereth (links) und Stefan Wagner brachten diesen Waller mit 1,85 Meter Länge und 100 Pfund zum Fischmarkt der Fischerzunft am Vierröhrenbrunnen mit. Dort wurde er von den zahlreichen großen und kleinen Besuchern ausgiebig bestaunt. »mehr
    
Anzeige

Testen Sie Ihr Wissen 

Unser wöchentliches Quiz
Acht Fragen rund um ein aktuelles Thema. »mehr
    

Ȇbersicht ePaper

Mainpost Wuerzburg
  Ausgabe:
  Main-Post Würzburg
  Datum:
  22.10.2014

    
Anzeige

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr

Prospekte

 

Beilagen