publiziert: 28.04.2013 21:02 Uhr
aktualisiert: 29.04.2013 14:40 Uhr
» zur Übersicht Schweinfurt/Haßberge
    
    
Artikel
 
    
 

Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text Fußball, Kreisliga Schweinfurt 1:
Hochverdienter Derbysieg für die FT Schweinfurt II

5:1 gegen DJK Schweinfurt – Waigolshausen hadert
  • Foto: Marion Wetterich
    Ali Akdemir (Mitte) auf dem Weg zum einzigen Tor für die DJK Schweinfurt: David Pfister (rechts) von der FTS II kommt nicht mehr ran, Sebastian Ziegler auch nicht.
Bild von

Fussball (LMM)

Kreisliga Schweinfurt 1

FT Schweinfurt II – DJK Schweinfurt 5:1  
TSV Waigolshausen – SV Stammheim 1:0  
FSG Wiesentheid II – TV Jahn Schweinfurt 0:2  
SV Herlheim – TSV Theilheim 2:1  
TSV Eßleben – SV Kirchschönbach 1:0  
SV-DJK Rieden – FC Geesdorf 0:4  
VfL Kleinlangheim – FC Schweinfurt 05 II 1:6  

1. (1.) FC Schweinfurt 05 II 23 19 4 0 84 : 23 61  
2. (2.) FC Geesdorf 22 14 6 2 60 : 30 48  
3. (3.) SV Herlheim 23 12 6 5 49 : 31 42  
4. (6.) TV Jahn Schweinfurt 24 10 9 5 44 : 29 39  
5. (4.) SV Stammheim 24 12 2 10 64 : 53 38  
6. (5.) TSV Abtswind II 23 10 7 6 47 : 26 37  
7. (7.) DJK Schweinfurt 23 9 8 6 47 : 43 35  
8. (8.) TSV Waigolshausen 23 10 5 8 40 : 40 35  
9. (9.) TSV Eßleben 23 9 5 9 41 : 45 32  
10. (10.) TSV Theilheim 23 8 1 14 44 : 44 25  
11. (11.) FSG Wiesentheid II 23 6 5 12 38 : 53 23  
12. (13.) FT Schweinfurt II 21 6 4 11 39 : 55 22  
13. (12.) SV-DJK Rieden 23 5 5 13 36 : 60 20  
14. (14.) SV Kirchschönbach 22 4 2 16 15 : 66 14  
15. (15.) VfL Kleinlangheim 24 2 3 19 24 : 74 9  

FT Schweinfurt II – DJK Schweinfurt 5:1 (3:1). Mit dem Sieg im Stadtderby macht die FTS einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt. Die Platzherren waren über das gesamte Spiel hinweg die klar bessere Mannschaft und gingen schnell mit 2:0 in Führung. Daraufhin leistete man sich einen Stellungsfehler in der Abwehr und musste den Ausgleich hinnehmen. Für die Gäste gab es im weiteren Spielverlauf allerdings keine Chancen mehr. Die Turner hingegen siegten am Ende hochverdient und kletterten auf Platz zwölf.

Tore: 1:0 Danny Djalek (12.), 2:0 Christopher Thürauf (18.), 2:1 Ali Akdemir (24.), 3:1 Thomas Heinisch (37.), 4:1 Danny Djalek (55.), 5:1 Thomas Heinisch (82.).

TSV Waigolshausen – SV Stammheim 3:3 (2:2). Der TSV fühlte sich am Schluss durch fragwürdige Entscheidungen um den Sieg betrogen. Waigolshausen machte in der ersten Hälfte das Spiel und ging schnell in Führung. Durch ein abseitsverdächtiges Tor kam Stammheim, das durchaus gefährlich war, kurz darauf zum Ausgleich. Auch nach der erneuten Führung für den TSV erzielte Stammheim durch einen Elfmeter das 2:2. Die zweite Hälfte haderte Waigolshausen erneut mit dem Schiedsrichter und musste am Ende das Unentschieden hinnehmen.

Tore: 1:0 Fritz Stingl (12.), 1:1 Matthias Hübner (15.), 2:1 Thomas Corella (23.), 2:2 Tobias Wirsching (28., Foulelfmeter), 3:2 Rene Fery (80.), 3:3 Matthias Hübner (85., Foulelfmeter).

FSG Wiesentheid II – TV Jahn Schweinfurt 0:2 (0:1). Wiesentheid startete gut in die Partie und hatte einige Chancen. Aber ein Fehler in der Abwehr brachte die Gäste mit 1:0 in Führung. Danach verlor die FSG den Faden, und der TV Jahn erarbeitete sich seinerseits Chancen. Nach der Pause machte Wiesentheid Druck, aber der Jahn blieb durch schnelle Konter gefährlich und erzielte gleich zu Beginn der zweiten Hälfte das 2:0.

Tore: 0:1 Marcel Krug (35.), 0:2 Alexander Klusev (48.).

SV Herlheim/Zeilitzheim/Kolitzheim – TSV Theilheim 2:1 (1:1). In der Anfangsphase war die Partie ausgeglichen, beide Mannschaften tasteten sich erst ab. Doch mit zunehmender Spieldauer wurde das Geschehen hektischer. Die schnelle Führung für Herlheim konnte Theilheim recht zügig ausgleichen. In der zweiten Hälfte spielten beide Mannschaften auf Sieg. Erst in der 85. Minute gelang Herlheim das 2:1. Theilheim setzte die Gastgeber daraufhin unter Druck, war allerdings nur durch lange Bälle gefährlich.

Tore: 1:0 Steffen Hein (10.), 1:1 Christian Seufert (28.), 2:1 Steffen Hein (85.).

TSV Eßleben – SV Kirchschönbach/Prichsenstadt 1:0 (1:0). Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld, ehe Eßleben nach einer Viertelstunde die Initiative ergriff und sich Chancen erarbeitete. Kurz vor der Pause gelang dem TSV dann die Führung. Auch nach der Halbzeit war Eßleben die bessere Mannschaft, konnte seine Führung jedoch nicht erhöhen. Zum Ende plätscherte die Partie vor sich hin.

Tor: 1:0 Dominik Tatsch (38.).

DJK Rieden – FC Geesdorf 0:4 (0:1). Die Gäste waren die spielerisch überlegene Mannschaft und nutzten am Ende die schwindenden Kräfte Riedens aus. In der ersten Hälfte konnte die DJK, die mit Verletzungssorgen zu kämpfen hat, gut mithalten und hatte selbst Chancen. Doch in der zweiten Hälfte machten sich die zahlreichen Ausfälle bemerkbar.

Tore: 0:1, 0:2 Oliver Hahn (39., 47.), 0:3 Simon Weiglein (60., Foulelfmeter), 0:4 Daniel Wagner (83.). Rot: Ansgar Stollhofen (60., grobes Foulspiel, Rieden).

VfL Kleinlangheim – FC 05 Schweinfurt 1:6 (1:3). Mit kaum sichtbarem Aufwand bestimmten die Schweinfurter das Spielgeschehen. Doch Kleinlangheim überraschte in der ersten Hälfte durch Konter und kam zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Allerdings ging dem VfL in der zweiten Hälfte nach und nach die Puste aus, während der FC 05 weiterhin souverän seine Leistung brachte und in Kevin Fery einen vierfachen Torschützen hatte.

Tore: 0:1 Kevin Fery (10.), 1:1 Alexander Rennert (26.), 1:2 Tobias Rosenberger (27.), 1:3 Kevin Fery (45.), 1:4 Madalin Börica (62.), 1:5, 1:6 Kevin Fery (67., 77., Foulelfmeter).

    
    

Diesen Artikel

Kontakt Redaktion     An Bekannten versenden     Druckversion
    
    

Die neuesten Kommentare

redsport (70 Kommentare) am 29.04.2013 14:43

Die Fotografin kann nichts dafür...

...dass die Namen den Vereinen falsch zugeordnet sind. In der Redaktion haben wir uns beim Lesen ihrer Bild-Info einfach davon verwirren lassen, dass bei einem 5:1-Sieg für die FTS II ausgerechnet das einzige Tor der DJK auf dem Bild war. Sorry.
(0)
adriano (149 Kommentare) am 29.04.2013 13:13

Foto

Mann sollte schon Marion,die Spieler in Grün DJK SW + Rot FTS SW ausernalten halten zu könne,ebenso Pfister Links,+ na wer wohl Reckts vermute Ziegler,kenne Sie ja als Turner
(0)
Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist abgelaufen. Sie können daher keine Beiträge zu diesem Artikel verfassen.
    

Fußball-Regionalliga 

Ihr Verein 

Anzeige

Sporttabellen 

Regionale Sporttabellen
Wie hat Ihr Lieblingsverein gespielt? Hier nachschauen. »mehr