Bad Kissingen

    
    

Fußball: Kreisliga Rhön
Maximilian Mosandl zielt ganz genau

Ecke segelt zu Bad Neustadts 4:3 gegen Bischofsheim ins Netz - Herbstadt, Waldberg und Aubstadt II siegen »mehr
    
    
Fußball

Fußball: Kreisklasse Rhön 2
Ebersbach verdient sich einen Derbypunkt

Burglauer bringt 2:0-Vorsprung nicht ins Ziel - Niederlauer hofft vergeblich auf eine Überraschung »mehr
    
    

Fußball: A-Klasse Rhön 2
André Thain kann nicht alles halten

Der Torhüter ist in Haard Strahlungens Bester »mehr
    

Fotos

 

Videos

weiter
    

Artikel vom 18. April 2014

    
    
Krautschneider erlöst den FC 05

SCHWEINFURT
Krautschneider erlöst den FC 05

Na, also, der FC 05 kann noch treffen. War, vom Hof-Spiel abgesehen, die Ausbeute bei starken Leistungen und reichlich Gelegenheiten zuletzt eher schmal, flutschten gegen den TSV Rain/Lech die Dinger nur so rein: Mit 5:2 (3:0) fertigten die Schweinfurter das abgeschlagene Schlusslicht ohne allzu viel Aufhebens vom Feld. Den Fan hat’s gefreut, ein Knüller war der Kick aber trotzdem nicht. Im Abstiegskampf zählt halt nichts außer Punkte. Zumindest einer glänzte: Steffen Krautschneider. „Ein tolles Gefühl, weil es ein sehr wichtiges Spiel war“, freute sich der dreifache Torschütze. »mehr
    
    
    
    

Ragati fordert hohes Tempo

Fußball (mad) Bayernliga Nord Samstag, 16 Uhr: TSV Großbardorf – ASV Hollfeld Wenn der Tabellenfünfte das Schlusslicht, das bereits abgestiegen ist, erwartet, ist die Frage nach dem Favoriten leicht zu beantworten. „Das ist ein undankbares Spiel. »mehr
    
    

Von Druck will Garitz nichts wissen

Fussball (sbp) Landesliga Nord-West Samstag, 16 Uhr: SpVgg Stegaurach – SV Garitz „Wir fahren da ganz locker hin, setzen uns nicht unter Druck und schauen mal, was dann passiert.“ Sagt der neue Garitzer (17./7) Trainer Detlef Schäfer vor dem »mehr
    
    

In Wiesentheid hängen die Trauben hoch

Fußball (spe) Bezirksliga Ost Samstag, 16 Uhr: TSV Bergrheinfeld – FC 06 Bad Kissingen „Ostern sollte man nicht nur Eier sammeln, sondern auch Punkte.“ Zu den österlichen Festtagen schön umschrieben, ist die Intention von Rüdiger Klug. Und ebenso eindeutig. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
BFV-Schulung bei der TSVgg Hausen

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) bietet auch in diesem Jahr wieder die Schulungsreihen „Fit für Kids“ für den Kleinfeldbereich sowie „Bleib im Spiel“ für den Großfeldbereich an. Die Schulungen finden allesamt im Sportheim der TSVgg Hausen/KG an folgenden Terminen statt: Fit für Kids: Mittwoch, 7. Mai (Teil 1), und Donnerstag, 8. Mai (Teil 2); Bleib im Spiel: Mittwoch 14. Mai (Teil 1), und Donnerstag, 15. Mai (Teil 2). Beginn der rund dreistündigen Schulungen ist jeweils um 18.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei, es können jedoch vor Ort ein BFV-Handbuch sowie zwei DFB-Übungsmappen für insgesamt fünf Euro (Schutzgebühr) erworben werden. Anmeldungen bis 28. April über das BFV-Postfach an JGSL Ruth Müller oder KJL Rainer Lochmüller. »mehr
    
    

Artikel vom 17. April 2014

    
    

PREMICH
Erschwerte Präzision

Der Parcours in Premich hatte es in sich. 2,5 Kilometer lang. 24 Scheiben, auf die es aus verschiedenen Entfernungen zu schießen galt. „Das war anspruchsvoll“, sagte Michael Dörr, der den Wettbewerb mit dem Blankbogen entschieden hatte. Ein neues Modell, das den Nüdlinger mit 265 Ringen zum Sieg trug. Keine Überraschung, weil Michael Dörr zu den Könnern im Sportschützenverein Nüdlingen gehört mit guten Platzierungen bei diversen Meisterschaften. Zu den größten Erfolgen ist ein vierter Platz bei den Bayerischen Meisterschaften in der Halle sowie Rang 19 bei der Deutschen Meisterschaft zu zählen. »mehr
    
    
Bad Brückenauer Dominanz

MÜNNERSTADT
Bad Brückenauer Dominanz

Zur Eröffnung der Freiluftsaison gewannen die Bad Brückenauer Realschüler (Jahrgänge 2002 bis 2004) in Münnerstadt den Fußball-Kreisentscheid nach Siegen über das Schönborn-Gymnasium Münnerstadt (5:0), das Frobenius-Gymnasium Hammelburg (5:2) und die Realschule Bad Kissingen (4:1). »mehr
    
    

LANDKREIS
Landkreis-Trio auf dem Podest

Bei den Bezirksmeisterschaften der U-18 (Großbardorf) und U-14 (Hollstadt) erzielten Jugendliche des Landkreises Bad Kissingen hervorragende Ergebnisse. Allen voran der Althäuser Simon Schmitt, der den U-14-Wettbewerb gewann. Der Oerlenbacher Moritz Mützel wurde ebenso Dritter wie die Poppenläurerin Celine Schmitt. Damit hat sich das Trio für die Bayrische Meisterschaft am 3./04. Mai in Lohhof (U-18) und Halbergmos (U-14) qualifiziert. »mehr
    
    
Ein Punkt entscheidet

OERLENBACH
Ein Punkt entscheidet

Die Mannschaft vom Mittelschulverbund Bad Kissingen/Bad Bocklet gewann den Basketball-Kreisentscheid (Jahrgänge 1997 bis 2001) in der Oerlenbacher Heglerhalle. »mehr
    
    
Und wieder ungeschlagen

NEUWIRTSHAUS
Und wieder ungeschlagen

Die 1. Jugendmannschaft des Schützenvereins Almrausch Neuwirtshaus ist zum zweiten Mal in Folge Meister in der Klasse „Luftgewehr Jugendliga“. Der Neuwirtshäuser Nachwuchs blieb mit 20:0 Punkten und einem Durchschnitt von 1082 Ringen ungeschlagen. »mehr
    
    

Riedenberg in Lauerstellung

Fußball (ssI) Kreisliga Rhön Samstag, 16 Uhr: FC Reichenbach – TSV Nordheim/Rhön Von wirklichem Nervenflattern kann man zwar nicht sprechen, doch der FC Reichenbach (1./50) zeigt sich nicht mehr so unantastbar, wie über weite Strecken der Hinrunde. »mehr
    
    
Premiere für Wartmannsroth

BAD KISSINGEN
Premiere für Wartmannsroth

Bei den Kreismeisterschaften im Hallenfußball für die Mädchen der Grundschulen in der Saaletalhalle Hammelburg setzten sich erstmals die Schülerinnen aus Wartmannsroth durch. Die beste Spielerin des Turniers, Jule Betz, hatte an diesem Erfolg einen großen Anteil. »mehr
    
    

Artikel vom 16. April 2014

    
    

SCHWEINFURT
Ein echtes Endspiel für den FC 05

Er geht am Ende der Saison weg. Er ist nicht mehr Kapitän. Und er ist deswegen auch ein bisschen angesäuert. Und trotzdem: Wer Florian Hetzel kennt, der weiß, dass der Innenverteidiger alles geben wird in den verbleibenden sieben Partien, um mit dem FC 05 Schweinfurt die Klasse zu halten. „Das ist das wichtigste Spiel der Saison bisher, da müssen wir gewinnen“, lautet seine unmissverständliche Aussage für das Spiel am Gründonnerstag (19.30 Uhr, Willy-Sachs-Stadion) gegen den TSV Rain/Lech, das abgeschlagene Schlusslicht der Fußball-Regionalliga Bayern. »mehr
    
    

HAMMELBURG
Osterlauf in Hammelburg

Der Ostermontag ist bei vielen Laufbegeisterten schon lange im Kalender dick markiert. Am und im Hammelburger Sportzentrum findet der traditionelle Osterlauf statt. »mehr
    
    
Titel gewonnen und gefeiert

POPPENLAUER
Titel gewonnen und gefeiert

Die Kegler des TV Poppenlauer II sind Meister der Kreisklasse B Nord. Von den 18 Wettkämpfen in der Saison gewannen die TV-Kegler aus Poppenlauer 15 Spiele, nur drei Duelle gingen im Rundenverlauf verloren. »mehr
    
    

BAD BRÜCKENAU
Verlustpunktfrei zur Meisterschaft

Die männliche B-Jugend des 1. FC Bad Brückenau gewann mit 32:0 Punkten und einer sagenhaften Tordifferenz von +315 Toren die Meisterschaft der Bezirksliga Nord-West. „Die Mannschaft hat dafür hart trainiert. Man hat kontinuierlich die Weiterentwicklung der Truppe beobachten können“, lobt Trainer Oliver Hilbert die Fortschritte. Gleich am ersten Spieltag wurde im Derby der Nachwuchs des TV/DJK Hammelburg mit 49:3 deklassiert. Bereits drei Spieltage vor Saisonende war die Meisterschaft gesichert. Nach dem Titelgewinn bleibt nun keine Zeit zum Ausruhen. In wenigen Wochen beginnt das erste Qualifikationsturnier für die Bezirksoberliga, und da gilt es die Mannschaft konditionell und technisch fit zu halten und den Weiterentwicklungsprozess voran zu treiben. Der komplette Kader rückt in die A-Jugend rauf. Mannschaft und Trainer suchen Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahre, die Lust auf Handball haben, und sich sportlich in einer Gemeinschaft betätigen wollen. »mehr
    
    
Die Erfolgsserie hält an

LOHR
Die Erfolgsserie hält an

Bei den Bezirksmeisterschaften des Unterfränkischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (ULLV) im Volleyball in der Nägelsee-Sporthalle Lohr holte sich das Team des Kreisverbandes Bad Kissingen wie schon in den Vorjahren den Titel, wobei die Gastgeber aus Main-Spessart diesmal starke Gegenwehr »mehr
    
    

Fußball-Programm

Toto-Pokal Kreis Rhön, 6. »mehr
    
    

Lokalsport-Nachrichten: TV/DJK Hammelburg bietet Ferienlager an

Die Handball-Abteilung im TV/DJK Hammelburg bietet vom 13. bis 21. Juni auf dem Farnsberg ein Ferienlager an, und zwar abteilungsübergreifend. Geboten werden unter anderem Orientierung und Leben in der Natur, Spiele, Sport und kreative Beschäftigungen sowie Lagerfeuer und eine Nachtwanderung. Die Unterbringung ist in vier Holzhäusern. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 14 Jahren. Die Leitung hat Wolfgang Faust. »mehr
    
    

Fußball-Nachrichten: Fortbildung für Jugend-Fußball-Trainer

Der nächste DFB-Infoabend für Jugendvereinstrainer am 12. Mai steht unter dem Motto „Individuelle Qualitäten für das Team einbringen“ und findet statt von 18 bis 20 Uhr am DFB-Stützpunkt in Münnerstadt. Zu dieser Veranstaltung sind alle Jugendvereinstrainer der Region eingeladen. Im Anschluss an die Praxis findet eine kleine theoretische Nachbetrachtung statt. »mehr
    
    

HAMMELBURG
Fortschritte sind unverkennbar

Nur ein Jahr brauchten die Hammelburger Handballer, um den Weg zurück in die Bezirksliga zu finden. In der Bezirksklasse Nord beendeten die Saalestädter die Saison nach 14 Spielen punktgleich mit dem TSV Bergrheinfeld, der direkte Vergleich sprach allerdings für die Truppe um Spielertrainer Frank Sell, die gegen die Berger vor eigenem Publikum gewonnen hatte und auswärts ein wertvolles Unentschieden holte. »mehr
    
    
Machtilshäuser ganz oben

MACHTILSHAUSEN
Machtilshäuser ganz oben

Die Tischtennismannschaft des SV 1948 Machtilshausen ist Meister der 4. Kreisliga Süd Herren. In der vierten Spielzeit seit Gründung der Abteilung Tischtennis wurde der Titel mit 109:56 Spielen und 25:3 Punkten vor dem HV Burglauer II gewonnen. »mehr
    
    

POPPENROTH
Schützengilde Poppenroth hat Grund zum Feiern

Auf eine sportlich erfolgreiche Saison blickt die Schützengilde Poppenroth zurück. Und besitzt aktuell sogar noch eine überraschende Aufstiegs-Chance. In der A-Klasse der Wettkampfrunde im Schützengau Rhön Saale errang die Mannschaft die Meisterschaft. Nach dem Abstieg im Vorjahr gelang damit der Durchmarsch in die Gauliga. Garant für den Erfolg war insbesondere Mannschaftsführer Christian Wehner. Sein Rundenschnitt von 377 Ringen spornte die Nachwuchsschützen Annabel Pfrang und Tamara Metz kräftig an, die ebenso kräftig am Punkten beteiligt waren wie die erfahrenen Schützen Sebastian Beck und Lothar Metz. Beim letzten Unterfrankenliga Wettkampf in Haibach errang die erste Mannschaft der Schützengilde gleich zwei Siege und festigte ihren zweiten Tabellenplatz, der zur Teilnahme am Aufstiegskampf in die Bayernliga berechtigt, welcher am 4.Mai in Mittelfranken ausgetragen wird. „Wir werden alles geben und schauen, was am Ende herauskommt“, sagt Mannschaftsführerin Jasmin Metz. Unter Druck setzen lassen wollen sich die SG-Schützen jedenfalls nicht. Bei den Bezirksmeisterschaften im Luftgewehr (3-Stellung) konnte sich die Jugend der Gilde ebenfalls gut präsentieren und die Fahrkarten zur Bayerischen Meisterschaft lösen. Platz zwei mit 567 Ringen in der Jugendklasse errang Manuel Sell. Marius Lambrecht landete mit 563 Ringen auf Platz drei der unterfränkischen Rangliste. Die Jugendmannschaft wurde von Lukas Schmitt komplettiert und hatte Rang drei damit sicher. Rang sieben ging mit 548 Ringen an Bastian Schmitt. »mehr
    
    

Artikel vom 15. April 2014

    
    

AUBSTADT
Aubstadt stellt Lizenzantrag und Großbardorf verzichtet

Fußball-Bayernligist TSV Aubstadt hat beim Bayerischen Fußball-Verband (BFV) einen Lizenzantrag für die Regionalliga Bayern eingereicht. Das bestätigte Vorsitzender Herbert Köhler: „Sollten wir Auflagen erhalten, werden wir versuchen, sie zu erfüllen.“ Der Verein trägt damit dem sportlichen Höhenflug der Mannschaft von Trainer Josef Francic Rechnung, die sechs Spieltage vor Saisonende auf dem zweiten Platz steht. Der berechtigt am Saisonende zur Teilnahme an den Relegationsspielen zur Regionalliga Bayern. Allerdings dürfen in der Relegation nur Vereine antreten, die vom BFV für die Regionalliga lizenziert worden sind. Der TSV Großbardorf, der in den vergangenen zwei Spielzeiten den Regionalliga-Aufstieg jeweils in der Relegation verpasst hatte, verzichtet dagegen auf die Abgabe der Papiere. „Die Unterlagen hatten wir zusammen“, sagte Vorsitzender Klaus Lemmer, aber nach der Niederlage gegen Erlangen sei Platz zwei unerreichbar. »mehr
    
    

HAMMELBURG
Internationaler Volleyball-Erfolg

Volleyball in Hammelburg war auch in der vergangenen Saison eine Erfolgsgeschichte mit dem Aufstieg der Männer in die 3. Liga und dem souveränen Klassenerhalt der Frauen in der Regionalliga. Jetzt steuerte Frauen-Trainer Frank Otter ein weiteres Kapitel bei. Quasi halb dienstlich, halb sportlich. Denn der Oberleutnant war mit Oberstabsfeldwebel a.d. Dietmar Gleisle, ebenfalls Mitglied der Volleyball-Abteilung des TV/DJK Hammelburg, als Trainer der Deutschen Luftwaffenauswahl in Amsterdam bei einem internationalen Volleyball-Turnier mit sechs Mannschaften. „Dort haben wir sensationell den ersten Platz mit dem Herrenteam belegt, und die Damenmannschaft um Ex-Nationalspielerin und Olympionikin Birgit Thumm wurde hervorragender Zweiter“, berichtet Otter. »mehr
    
    

Die Untererthaler Verwandlung

Juniorenfussball (js) U-15-Junioren-Rhön Gr. »mehr
    
    
    
    

FREIBURG
Der Rhöner Bub hängt die Elite ab

Manuel Stöckert vom SC Ostheim/Rhön hat seinen ersten deutschen Meistertitel in der Aktivenklasse und für den neu gegründeten Sportclub in Ostheim überhaupt geholt: den im Halbmarathon. Erstmals wurden die deutschen Meisterschaften im Halbmarathon in einen City-Marathon integriert. In neuer Bestzeit von 1:05:04 Stunden verbesserte er den Streckenrekord in Freiburg im Breisgau um knapp eineinhalb Minuten und damit auch erneut die unterfränkische Rekordmarke, die er selbst seit dem letzten Jahr hält. »mehr
    
    

Artikel vom 14. April 2014

    
    
    
    

Torjäger-Parade: Bayernliga Nord

17 Tore: Alexander Mantlik (TSV Großbardorf). 13 Tore: Michael Jonczy (SC Eltersdorf). 12 Tore: Tobias Ulbricht (SpVgg Bayreuth, SpVgg Jahn Forchheim), Christoph Hegenbart (SpVgg SV Weiden), Christoph Rützel (TSV Aubstadt). 11 Tore: Kristian Böhnlein (VfL Frohnlach), Mahir Hadziresic (SSV Jahn Regensburg II), Manuel Leicht (TSV Großbardorf). »mehr
    
    
Fußball-Geflüster: In der Ruhe liegt die Kraft

Fußball-Geflüster: In der Ruhe liegt die Kraft

Es gibt sie noch, die Trainer, die ihre Vorbildfunktion am Spielfeldrand leben. Manuel Gröschl ist so einer, Coach des TSV Rottendorf, der beim Bezirksliga-Match beim TSV Münnerstadt nicht nur eine beeindruckende Ruhe ausstrahlte. Nach einer Fehlentscheidung des Schiedsrichtergespannes, ein Rottendorfer und nicht ein Münnerstädter hatte den Ball über die Seitenlinie geschossen, deutete Gröschl ohne Umschweife in die andere Richtung zum Nachteil seiner Elf. Referee Christoph Schramm (Haßfurt) korrigierte sich sofort. Vorbildlich. Auch, dass er sonstige kritische und diskussionswerte Entscheidungen des Unparteiischen klaglos hinnahm, hat Seltenheitswert. »mehr
    
    

Artikel vom 13. April 2014

    
    
    
    

Artikel vom 14. April 2014

    
    

Lokalsport in Kürze: Daniela Mültner wird Zweite beim Residenzlauf

Daniela Mültner und Nico Mühling vom TSV Mellrichstadt starteten beim Residenzlauf in Würzburg über 10 Kilometer in die neue Saison. Daniela Mültner startete in der Klasse W 35. Bei 43 Starterinnen belegte sie in 43:27 Minuten den zweiten Platz. Nico Mühling ging in der Hauptwertung bei 671 Startern in 40:42 Minuten als 68. durchs Ziel. »mehr
    
    

Artikel vom 13. April 2014

    
    
    
    

TSV Aubstadt wird richtig gefordert

Fußball (rd) Bayernliga Nord TSV Aubstadt – ASV Neumarkt 3:0 (1:0) Weitaus mehr Mühe als erwartet und es das Ergebnis vermuten lässt, hatte der TSV Aubstadt bei seinem Sieg gegen den Vorletzten ASV Neumarkt. »mehr
    
    

Lockerer Erfolg für den TSV Großbardorf

Fußball (mad) Bayernliga Nord SpVgg Selbitz – TSV Großbardorf 0:3 (0:3) Klarer Erfolg für den TSV Großbardorf, der beim 3:0 (3:0) bei der SpVgg Selbitz schon in der ersten Halbzeit alles klar machte. »mehr
    
    

Schweinsteiger verhindert Punktgewinn

Fußball (mib) Regionalliga Bayern FC Bayern München II – FC Schweinfurt 05 2:1 (1:0) Dumm gelaufen: In einem, sich für neutrale Zuschauer am Rande der Zumutung bewegenden Regionalliga-Spiel, war der FC 05 Schweinfurt drauf und dran, bei Spitzenreiter Bayern München II »mehr
    
    

Mit Detlef Schäfer kommt das Glück nach Garitz zurück

Fussball (sbp) Landesliga Nord-West SV Garitz – FC Leinach 1:1 (0:0) Ist beim SV mit dem neuen Trainer Detlef Schäfer das für den Klassenerhalt notwendige Glück zurückgekehrt? Den Punktgewinn nach längerer Durststrecke hatten sich die Grün-Weißen allerdings redlich »mehr
    
    

Artikel vom 11. April 2014

    
    

Rannungen siegt problemlos

Fussball (sbp) TSV Aubstadt II – TSV Rannungen 1:4 (0:2). Tore: 0:1 Fabian Erhard (10.), 0:2 Dominik Hüllmantel (45.), 0:3 Michael Röder (60.), 1:3 Oliver Merkl (66.), 1:4 Fabian Erhard (75.). »mehr
    
    

Wildflecken feiert den ersten Sieg in dieser Saison

Fussball (ts/sbp) TSV Oerlenbach – TSV Ebenhausen 2:2 (1:1). Tore: 1:0 Thomas Müller (10.), 1:1 Matthias Dees (32., Foulelfmeter), 2:1 Joachim Hofmann (67.), 2:2 Julian Wahler (75.). Gelb-rot: Raphael Jacek (Oerlenbach, 88.). »mehr
    
Anzeige

Einwurf 

Kolumne
Unsere Reporter blicken humorvoll-kritisch auf das Sportgeschehen. »mehr

Sporttabellen 

Regionale Sporttabellen
Wie hat Ihr Lieblingsverein gespielt? Hier nachschauen. »mehr