Bad Kissingen

    
    

WÜRZBURG
Nur noch eine schöne Erinnerung

Was bleibt nun von diesem Abend der verhinderten Helden? Am Morgen nach dem großen Spiel hatte Bernd Hollerbach schon wieder zum Training geladen. Die 0:1-Niederlage des FC Würzburger Kickers im DFB-Pokal-Zweitrundenmatch gegen Zweitligist Eintracht Braunschweig sei „schon längst abgehakt“, sagt Marco Haller. Der Mittelfeldspieler war am Mittwochabend der auffälligste Würzburger gewesen. Während die Reservisten am Donnerstagfrüh schon wieder verbissen trainieren, um auf sich aufmerksam zu machen, stehen die Pokalkämpfer des Vorabends abseits und dehnen die müden Muskeln. Vergessen und vorbei die Pokalträume. Kein Gedanke daran, dass ausgerechnet den Braunschweigern bei der Achtelfinal-Auslosung der FC Bayern zugelost wurde. „Wir haben heute früh noch einmal über dieses Spiel gesprochen. Jetzt ist das Kapitel Pokal beendet. Die ganze Konzentration gilt jetzt schon dem Spiel gegen die Bayern.“ Am Sonntag kommen die Münchner nämlich tatsächlich nach Würzburg – mit der Reserve. Das Spiel gegen die zweite Mannschaft des Rekordmeisters (18 Uhr, flyeralarm Arena) könnte im Meisterschaftsrennen ein ganz entscheidendes sein. Siegen die Kickers zum Rückrundenauftakt haben sie in der Tabelle bereits neun Punkte Vorsprung auf jenes Team, das viele Experten als wohl schärfsten Widersacher im Kampf um Platz eins sehen. »mehr
    
    

Ein Sieg für Thomas Berndaner

Eishockey (js) Landesliga Nordost Sonntag, 18 Uhr: EV Dingolfing – Kissinger Wölfe Auf der Homepage der Kissinger Wölfe (4./9) dominierten am Donnerstag die schönen Künste. Schwanensee und Nussknacker. »mehr
    
    

Das ewig junge Derby

Eishockey (Tipo/RN) Landesliga Nordost Samstag, 17.15 Uhr: ERV Schweinfurt – ESC Haßfurt Sonntag, 17.15 Uhr: ESC Vilshofen – ERV Schweinfurt Wenn sich nach zehn Jahren erstmals wieder der ERV Schweinfurt und der ESC Haßfurt zu einem Punktspiel-Derby gegenüberstehen, »mehr
    

Fotos

 

Videos

weiter
    

Dezibel für den Erfolg

Handball Bayernliga Frauen Samstag, 18 Uhr: SG Garitz/Nüdlingen – TS Herzogenaurach Mit großen Gefühlen kennen sich die Frauen der SG Garitz/Nüdlingen (5./7:5) jetzt aus. Sekunden vor Spielende der Siegtreffer in Winkelhaid. »mehr
    
    

Freude und Revanchegelüste

Volleyball (ts) Regionalliga Südost Frauen Sonntag, 15 Uhr: mediteam volleys Bamberg – TV/DJK Hammelburg Ein ganz besonderes Auswärtsspiel erwartet die Hammelburger Volleyballerinnen, wenn sie am Sonntag bei der VG Bamberg antreten. »mehr
    
    

FC 05 erwartet Bamberg

Fußball (spion) Regionalliga Bayern heute 19.30 Uhr: FC 05 Schweinfurt – FC Eintracht Bamberg So schnell ist eine Halbserie gespielt! Gegen Bamberg startet der FC 05 schon heute in die Rückrunde. »mehr
    
    

Mit viel Respekt zur Viktoria

Fußball (mad) Bayernliga Nord Samstag, 14 Uhr: Viktoria Aschaffenburg – TSV Großbardorf „Wenn man die Umstände betrachtet – erste Niederlage nach langer Zeit im Spiel zuvor gegen Weiden und dazu noch die notwendigen Umstellungen bedingt durch das Fehlen von »mehr
    
    

MÜNNERSTADT
Kissinger ungeschlagen

Beim Kreisentscheid im Fußball für die Jungen der Wettkampfklasse III (2001 bis 2003) in Münnerstadt erwiesen sich die Realschüler aus Bad Kissingen als äußerst abwehrstark und holten sich wie schon ihre Schulkameraden in der Altersklasse II ungeschlagen den Titel. Nach der Absage der Hammelburger Gymnasiasten waren nur vier Teams an den Start gegangen, die sich mit dem Toreschießen zurückhielten. So fielen in den sechs Begegnungen lediglich 13 Treffer. Im Strafstoßschießen um Platz zwei waren die Bad Brückenauer Realschüler treffsicherer als die Gastgeber. Wettkampfleiter Horst-Günter Ziegler und die Geschäftsführerin des Arbeitskreises „Sport in Schule und Verein“, Christine Kleinhenz überreichten die Auszeichnungen. »mehr
    
    

FC Fuchsstadt bleibt vorsichtig

Fussball Bezirksliga Ost alle Sonntag, 14 Uhr: Am letzten Vorrundenspieltag, die Begegnungen beginnen ab sofort um 14 Uhr, steht zwar kein Landkreis-Duell an, aber trotzdem ist für spannende Auseinandersetzungen gesorgt, denn sie sind für alle fünf Klubs des Kreises »mehr
    
    

Zwei Derbys am Sonntag

Fußball (sI) Kreisliga Rhön Freitag, 18 Uhr: FC Bad Brückenau – TSV Nordheim Ein hartes Stück Arbeit wartet am Freitagabend auf Aufsteiger FC Bad Brückenau (8./15). Denn mit dem TSV Nordheim (3./26) kommt eines der Spitzenteams der Liga. »mehr
    
    

Artikel vom 29. Oktober 2014

    
    
    
    

BAD KISSINGEN
Saar fehlt dem TV/DJK Hammelburg

In der zweiten Runde des Karl-Eckhardt-Pokalwettbewebs für die Männer auf Kreisebene überwogen die klaren Resultate. Spannend verlief das Erstligaduell in Leutershausen, bei dem die Hammelburger den Ausfall von Saar nicht verkraften konnten. Die dritte Runde wird am 23. Nov. ausgetragen. »mehr
    
    

HAARD
Darten wie die Profis

Dart (ts) Immer häufiger sind im Fernsehen große Profi-Dartturniere – teilweise sogar live – zu verfolgen. Das animierte eine Gruppe Dartspieler, dies auch selbst wettkampfmäßig auszuüben. Dazu wurde eine eigene Abteilung in der SpVgg Haard gegründet. »mehr
    
    

Fußball aus der Region in Kürze: Einige Ligen starten 2015/2016 schon Ende Juli

„Aufgrund zahlreicher Anfragen hat der Bezirksspielausschuss des Fußballbezirkes Unterfranken in seiner Sitzung am 21.10.2014 beschlossen, dass in den Bezirksligen West und Ost und den vier Fußballkreisen des Fußballbezirkes Unterfranken (Aschaffenburg, Würzburg, Schweinfurt und Rhön) die Saison 2015/2016 am 1.Wochenende im August (1.8/2.8. 2015) beginnt. Bei einer Ligastärke mit 17 oder 18 Vereinen beginnt der Spielbetrieb bereits am Wochenende 25./26.07.2015.“ So heißt es in einer Presseerklärung von Bezirksspielleiter Bernd Reitstetter. »mehr
    
    
Schondraer Titelgewinn

SCHONDRA
Schondraer Titelgewinn

Mit dem 2:1-Erfolg über den Tabellenzweiten TSV Nüdlingen hat sich die DJK Schondra (in Bild) ungeschlagen den Titel in der Frauen-Freizeitliga im Kreis Rhön gesichert mit 13 Siegen und drei Unentschieden. Der Kader besteht aus insgesamt 31 aktiven Kickerinnen. »mehr
    
    

UTRECHT
Andy Eyring im Wechselbad der Gefühle

Ein einziger Punkt fehlte dem 25-jährigen Bergamont-Biker Andy Eyring aus Münnerstadt, um die belgisch-niederländische City-Mountainbike-Serie vor dem letzten Rennen in Utrecht vorzeitig zu gewinnen. Nur der Niederländer Joeren van Eck hatte noch die theoretische Chance, durch einen Sieg mit Eyring punktemäßig gleichzuziehen und durch das dann bessere Ergebnis im letzten Rennen die Siegerkrone mit nach Hause zu nehmen. »mehr
    
    

HOLZKIRCHHAUSEN
Jonas Harants faire Tat

Innerhalb von Sekunden musste Jonas Harant vom Fußball-Kreisliga-Aufsteiger FSV Holzkirchhausen/Neubrunn beim Spiel gegen den TSV Retzbach eine Entscheidung treffen. Nachdem Retzbachs Libero Nicolai Zull nach einem Anspiel seines Außenverteidigers unglücklich gestolpert war und den Ball verlor, schnappte Harant sich diesen und lief in der Nachspielzeit beim Spielstand von 2:1 für sein Team alleine auf das Tor von Kevin Mehler zu. Er hätte das Spiel in dieser Situation vorzeitig entscheiden können, verzichtete aber auf diese Chance, weil Zull verletzt am Boden liegen geblieben war. „Ich dachte, er ist schlimmer verletzt. Deswegen entschied ich mich dazu, den Ball ins Seitenaus zu spielen“, erklärte Harant. Seine faire Aktion wurde belohnt, der FSV feierte am Ende einen 2:1-Erfolg. »mehr
    
    

HAMMELBURG
Ohne Gegentor zum Titel

Ohne Gegentor holten sich die Jungen der Staatlichen Realschule Bad Kissingen (Jahrgänge 1999 bis 2001) wie im Vorjahr den Kreismeistertitel im Fußball. In den elf Begegnungen über die Kurzspielzeit von zweimal zehn Minuten fielen lediglich 17 Tore. Die Saalestädter erwiesen sich als äußerst abwehrstark und ließen kein Gegentor zu. »mehr
    
    

Artikel vom 28. Oktober 2014

    
    

Torjäger-Parade: Bayernliga Nord

13 Tore: Christian Johannes Breunig (SV Alemannia Haibach). 11 Tore: Christoph Hegenbart (SpVgg SV Weiden). 10 Tore: Bastian Herzner (SpVgg Ansbach), Daniele Toch (SV Viktoria Aschaffenburg). 8 Tore: Daniel Meyer (TSV Neudrossenfeld), Florian Pieper (SV Viktoria Aschaffenburg), Michael Jonczy (SC Eltersdorf). 7 Tore: Benjamin Werner, Sven Seitz (beide FC Amberg), Giulio Giordellisi (SV Viktoria Aschaffenburg), Thomas Roas (SpVgg Jahn Forchheim), Stefan Graf (SpVgg SV Weiden). 6 Tore: Mahir Hadziresic, Markus Smarzoch (beide SSV Jahn Regensburg II), Simon Snaschel, Manuel Leicht, Alexander Mantlik (alle TSV Großbardorf), Björn Schnitzer (SV Viktoria Aschaffenburg), Oliver Seybold (SpVgg Jahn Forchheim), Christian Brandt (SpVgg Bayern Hof), Pascal Haltmayer (SpVgg Ansbach), Kai Hempel (FC Amberg), Tayfun Özdemir (VfL Frohnlach). »mehr
    
    

Artikel vom 27. Oktober 2014

    
    
    
    

Artikel vom 26. Oktober 2014

    
    
    
    
    
    
    
    
    
    

Der Kunstrasen-Kniff hilft nicht

Fußball (sbp) SV Garitz – TSV Münnerstadt 1:2 (0:0). Tore: 1:0 Tobias Ehrenberg (52.), 1:1 Julian Göller (55.), 1:2 Niklas Markart (86.). »mehr
    
    

GROßBARDORF
Snaschel schlägt eiskalt zu

Fußball (MAD) Bei ungemütlichen Herbstwetter ist der Fußball-Bayernligist TSV Großbardorf mit einem 3:1-(1:0)-Erfolg gegen die DJK Ammerthal in die Erfolgsspur zurückgekehrt, hat dabei aber dabei sicher nicht seine beste Saisonleistung geboten. »mehr
    
    

Artikel vom 24. Oktober 2014

    
    

Ein unnötig aufregender Abend

Fußball (oli) Regionalliga Bayern FC 05 Schweinfurt - SV Seligenporten 2:2 (1:2) Schlecht gespielt, mit Glück einen Punkt geholt und die Nerven der Fans ganz schön strapaziert, das ist die Bilanz des 2:2-(1:2)-Unentschiedens des FC 05 Schweinfurt gegen den Tabellenletzten »mehr
    
    

VOLLEYBALL
Der schnellste Mann im Team

TV/DJK Hammelburg – TSV Fiedberg: Einen ganz starken Gegner erwarten die Hammelburger Männer heute in der Saaletalhalle. „Der TSV Friedberg hat in der vergangenen Saison die Meisterschaft erst am letzten Spieltag unglücklich aus der Hand gegeben“, weiß Trainer Tado Karlovic. Zudem profitiert der TSV von der Erfahrung des ehmaligen Bundesligaprofis Andreas Eichhorn, der als Diagonallspieler für Stabilität sorgt. „Ich habe früher in der Regionalliga schon gegen Friedberg gespielt, ich denke, es ist eine solide, erfahrene Truppe, die der Nachteil eines Auswärtsspiels kalt lassen wird. Wir brauchen uns aber auch nach der Niederlage letzte Woche nicht zu verstecken. Ich hoffe, es wird ein knapper Spieg, denn knapp wird es meiner Meinung nach so oder so“, ergänzt Lukas Spachmann, einer der erfahrenen Spieler im Team. »mehr
    
    

Spielerische Mittel sind gefragt

Fußball (mad) Bayernliga Nord Samstag, 16 Uhr TSV Großbardorf – DJK Ammerthal Nach dem trotz der 0:2-Niederlage guten Auftritt gegen den Tabellenführer aus Weiden wartet auf den TSV Großbardorf eine ganz andere Aufgabe. »mehr
    
    

Beyfuß steigt mit einem Derby beim SV Garitz ein

Fussball (penk) Bezirksliga Ost Sonntag, 15 Uhr: SV Garitz – TSV Münnerstadt Mit Interimscoach Franz-Karl Baier setzte der SV Garitz vor Wochenfrist ein so nicht unbedingt zu erwartendes Ausrufezeichen und behielt in Mühlhausen mit 3:0 die Oberhand. »mehr
    
    

Stolpert der Primus diesmal?

Fußball (Si) Kreisliga Rhön Samstag, 16 Uhr: FC Reichenbach – FC Strahlungen Ob der Ärger beim FC Reichenbach (4./23) schon verraucht ist? Freilich lobte Trainer Marc Hartmann seine Mannen nach der anfangs geglückten Aufholjagd zuletzt gegen Nordheim mit Recht, doch in »mehr
    
    

Der HSC darf sich kein Mitleid leisten

Handball (sbp) 3. Liga Ost Samstag, 19.30 Uhr: HSC Bad Neustadt - ESV Lok Pirna Unbefriedigend verläuft die Saison bisher für den HSC Bad Neustadt (9./8:6). Noch unbefriedigender ist sie allerdings für eines der Urgesteine der Liga, dem ESV Lok Pirna (15./2:14). »mehr
    
    

Eine Mutprobe im Fichtelgebirge

Handball (js) Bayernliga Frauen Samstag, 14.30 Uhr: HSG Fichtelgebirge - SG Garitz/Nüdlingen Gute Erinnerungen an Gastspiele bei der HSG Fichtelgebirge (9./4:6) haben die Frauen der SG Garitz/Nüdlingen (4./7:3) nicht allzu viele. »mehr
    
    

Artikel vom 23. Oktober 2014

    
    

Lokalsport-Programm

Basketball Bayernliga Männer Nord Samstag, 19 Uhr: TB Erlangen – DJK Mainfrankenbahn Schweinfurt (Sporthalle Röthelheimpark). Bezirksklasse Männer Ost Sonntag, 16.31 Uhr: SG Oerlenbach/Ebenhausen – TB Arnstein (Turnhalle »mehr
    
    

BAD KISSINGEN (KZI)
Nachwuchsarbeit zahlt sich aus

Bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften für die Jugendlichen trug die gute Nachwuchsarbeit in Hammelburg und Langendorf reiche Früchte: Henrik Graser wurde dreifacher Kreismeister: Marie Hanke, Aaron Ziegler und Felix Huf holten sich jeweils zwei Titel im Schülerbereich.In der Realschul-Halle in Bad Königshofen waren 59 Teilnehmer aus neun Vereinen am Start, wobei allerdings mehr als ein Drittel vom Ausrichter kam; positiv machte sich auch die erstmalige Durchführung der Schüler C-Konkurrenz bemerkbar. Dank der großen Disziplin der Jugendlichen verlief das Turnier äußerst zügig. »mehr
    
    

Vorbereitung mit Hindernissen

Fußball Regionalliga Bayern Freitag, 19 Uhr: FC 05 Schweinfurt – SV Seligenporten Eine unerfreulichere Vorbereitung auf das so immens wichtige Spiel gegen Seligenporten hätte es kaum geben können: Ausgerechnet vor dem Dreierpack gegen die unmittelbaren Konkurrenten wurde »mehr
    
    

Fußball am Wochenende

Regionalliga Bayern Freitag, 19 Uhr: Wacker Burghausen – SpVgg Greuther Fürth II FC Schweinfurt 05 – SV Seligenporten FC Würzburger Kickers – SpVgg Ofr. »mehr
    
    

Ein starkes Bad Kissinger Team

Auftakt: Zur Heimspiel-Premiere empfangen die Kissinger Wölfe am Freitag (20 Uhr) den SE Freising. Am Sonntag (18 Uhr) gastiert der TSV Trostberg in der Bad Kissinger Eissporthalle. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Wucht und Genialität im Wolfsbau

Power. Mumm. Genialität. Attribute, für die das Bad Kissinger Eishockey in dieser Saison steht. Auf die Eishockey-Freunde der Region wartet eine Punkterunde der Superlative. Nach dem Bayernliga-Abstieg des ESC Haßfurt und dem Oberliga-Rückzug des ERV Schweinfurt spielen die ewigen Rivalen tatsächlich in einer Liga mit den Saalestädtern, die nicht umsonst zum Favoriten-Kreis gehören. „Wenn wir von größeren Verletzungen verschont bleiben, ist eine Top-Platzierung möglich“, sagt Sport-Chef Thomas Berndaner. »mehr
    
    

Artikel vom 22. Oktober 2014

    
    
    
Anzeige

Einwurf 

Kolumne
Unsere Reporter blicken humorvoll-kritisch auf das Sportgeschehen. »mehr

Sporttabellen 

Regionale Sporttabellen
Wie hat Ihr Lieblingsverein gespielt? Hier nachschauen. »mehr