Bad Kissingen

    
    

EICHENBÜHL
Ein unschlagbares Gespann

Motorsport (hhe) Selten hat ein Team oder einzelner Fahrer die Tourenwagen-Division in der Deutschen Automobil-Bergrennmeisterschaft so dominiert wie das Motorsportteam Rottenberger aus Burkardroth. »mehr
    
    

Lokalsport in Kürze: Trainerwechsel nach Wahlsieg bei der SG Oberleichtersbach/Modlos

Die SG Oberleichtersbach/Modlos hat ihren Trainer verloren, denn Florian Hölzer hat die Bürgermeisterwahl im hessischen Kalbach gewonnen. Das Traineramt übernimmt Steffen Schneider. Mit dem Abteilungsleiter des MSV Modlos hat der Verein damit eine interne Lösung gefunden. Schneider, der Hölzer schon zuvor vertreten hatte, soll das Team zunächst bis zum Saisonende coachen. Bei der SGO kann man sich aber auch ein längeres Engagement vorstellen. »mehr
    

Fotos

 

Videos

weiter
    

Fußball-Programm: Bezirksliga Ost

Mittwoch, 18.15 Uhr: SV Mühlhausen/Schraudenbach – FC Geesdorf (in Mühlhausen). Senioren A Bezirksliga Mittwoch, 18.30 Uhr: TSV Gochsheim – FC »mehr
    
    

Artikel vom 15. September 2014

    
    

Torjäger-Parade: Bayernliga Nord

9 Tore: Bastian Herzner (Ansbach); 8 Tore: Christoph Hegenbart (Weiden), Michael Jonczy (Eltersdorf); 7 Tore: Giulio Fiordellisi (Aschaffenburg), Christian Johannes Breunig (Haibach), Thomas Roas (Forchheim); 6 Tore: Florian Pieper (Aschaffenburg), Oliver Seybold (Forchheim), Christian Brandt (Hof); 5 Tore: Alexander Mantlik (Großbardorf), Daniele Toch (Aschaffenburg), Stefan Graf (Weiden), Pascal Haltmayer (Ansbach), Kai Hempel; 4 Tore: Benjamin Werner (beide Amberg), Markus Smarzoch, Tayfun Arkadas (beide Regensburg II), Simon Snaschel (Großbardorf), Johannes Lotter (Würzburger FV), Daniel Meyer (Neudrossenfeld), Benjamin Bucksch (Hof), Maximilian Göbhardt (Forchheim), Karlheinz Wiesenmayer Erlangen-Bruck). »mehr
    
    

Fußball-Geflüster: Hinterhältiges Foulspiel

Fußball-Geflüster Schlechte Nachrichten verbreiten sich schnell. Diese unliebsame Erfahrung mussten die Verantwortlichen des SV Wildflecken machen. »mehr
    
    

RANNUNGEN
Wildschwein-Alarm stört nicht

Auch von der Wildschwein-Warnung unmittelbar vor dem Start ließ sich Marcus Enders nicht beirren. Nach exakt 80 Minuten und 35 Sekunden durfte sich der 29-Jährige in Rannungen feiern lassen für seinen Premieren-Sieg auf der Halbmarathon-Strecke. Im Vorjahr war es noch Platz zwei gewesen hinter Michael Wetteskind (DJK Schweinfurt). »mehr
    
    

Artikel vom 14. September 2014

    
    
    
    

Starke Garitzer Leistung bringt nur einen Punkt

Fußball (sbp) SV Garitz – FC Geesdorf 4:4 (1:2). »mehr
    
    

DIEBACH
„Das sind total nette Kerle“

Herrlich normal. Thomas Ziemer und Ulf Kirsten quatschen entspannt vor dem Diebacher Sportheim. Michael Wiesinger, ehemaliger Club-Trainer und Champions-League-Sieger mit Bayern München, lässt es sich schmecken in der Festhalle nebenan, wo die „Jets“ aufspielen für die Besucher des Wein- und Federweißenfestes. Die gute Tat hatte hochdekorierte ehemalige Kicker ins Saaletal gebracht. Mit im Schlepptau: über 600 Zuschauer. Ein großer Erfolg für die Organisatoren um Bernd Heid, Klaus Franz und Armin Wahler mit ihren vielen Helfern. Es ging schließlich um eine Herzensangelegenheit: die Unterstützung der Kinderkrebsstation „Regenbogen“ an der Uni-Klinik Würzburg. Und es klingelte. Gleichermaßen in den Toren und den Spendenboxen. Die gute sportliche Unterhaltung mit 20 Treffern in vier Spielen ergänzte sich prächtig mit der Spendenbereitschaft der Besucher, die dank Stadionsprecher Joachim Falkenberg allerhand Wissenswertes erfuhren von den mal mehr, mal weniger berühmten Gästen. »mehr
    
    

AUBSTADT
Aubstadts Formel geht nicht auf

Fussball (RD) Bayernliga Nord TSV Aubstadt – SpVgg Bayern Hof 0:0 Glücksgöttin Fortuna machte diese Saison bisher einen weiten Bogen um den TSV Aubstadt. Am Samstag schaute sie wieder mal vorbei – und entschied sich für die Gäste. »mehr
    
    
    
    

Artikel vom 12. September 2014

    
    

Reichenbach wird in Eichenhausen vorgeführt

Fussball (js) DJK-SV Eichenhausen – FC Reichenbach 6:1 (2:0). »mehr
    
    

Buchbachs vergeblicher Sturmlauf

Fußball Regionalliga Bayern TSV Buchbach – FC 05 Schweinfurt 1:2 (0:1) Stark gespielt, Elfmeter verschossen und unglücklich mit 0:1 verloren – so war's beim letzten Ausflug tief in den Süden des Freistaates. »mehr
    
    

Es muss alles passen

Tischtennis (rd) 2. »mehr
    
    

BAD NEUSTADT
Glück im Unglück hat HSC-Spieler Emil Feuchtmann Perez

Emil Feuchtmann Perez kann möglicherweise in der nächsten Woche schon wieder ins Mannschaftstraining des Handball-Drittligisten HSC Bad Neustadt einsteigen. Der Chilene hat sich am vergangenen Samstag in der ersten Halbzeit des Heimspiels gegen Northeim eine Knöchelverletzung zugezogen, war mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Feld gehumpelt und konnte nach der Pause nicht mehr eingesetzt werden. Bei einer MRT-Untersuchung unter der Woche wurde kein Bänderriss beim Spielmacher festgestellt. Der HSC ist an diesem Wochenende spielfrei, empfängt zum nächsten Heimspiel am Samstag, 20. September, den TV Kirchzell. »mehr
    
    

Tucovic: „Eine andere Dimension“

Bad Kissingen Mit dem Spiel am Samstag (18 Uhr) in Taufkirchen startet die SG Garitz/Nüdlingen als Landesliga-Meister in die Bayernliga-Saison. In seine zweite Spielzeit geht Trainer Harun Tucovic. »mehr
    
    

HASELBACH
Flugshow auf Matten beim 11. Kloster- Kreuzberg-Pokal

Der Sprunglauf in der Rhön spielt sich mittlerweile größtenteils im Sommerhalbjahr ab. Die Schanzenanlage am Kreuzberg bei Bischofsheim ist auf allen drei Schanzen mit Matten belegt und somit bestens einsatzbereit. Am Samstag, 13. September, steht sie jungen und jung gebliebenen Skispringern für den Wettbewerb um den 11. Kloster-Kreuzberg-Pokal bereit. Ausrichter der Veranstaltung ist der Rad- und Wintersportverein (RWV) Haselbach. Erwartet werden nicht nur bayerische Sportler, sondern auch Gäste aus den benachbarten Skisprungregionen Oberfrankens, Sachsens und Thüringens. Trainingszeit ist am Samstag von 10 Uhr bis 12.30 Uhr auf den Schanzen K 16, K 30 und K 60, um 13 Uhr beginnen die Wettkämpfe. Nach Ende der Auswertung gegen 15.30 Uhr findet die Siegerehrung statt. »mehr
    
    

Thomas Lutz übernimmt

Fussball Bezirksliga Ost Sonntag, 15 Uhr: TSV/DJK Wiesentheid – FC Fuchsstadt „Ein tolles Spiel von beiden Seiten vor vielen Zuschauern“, sah Dirk Züchner, Coach des FC Fuchsstadt (3./14), beim 2:2-Remis seiner Füchse gegen die DJK Schwebenried/Schwemmelsbach, »mehr
    
    

Artikel vom 11. September 2014

    
    

FC 05 sieht sich endlich an der Reihe

Fußball Regionalliga Bayern Freitag, 19 Uhr: TSV Buchbach – FC 05 Schweinfurt Und schon wieder eine weite Reise: Nach dem Marathon-Trip nach Burghausen folgt nun der Ausflug ins 320 Kilometer entfernte Buchbach. »mehr
    
    

RANNUNGEN
Rannungen freut sich auf Läufer

Für Tobias Wegner ist der Rannunger Wald- und Naturlauf immer auch eine Herzensangelegenheit. 14 Tage Urlaub hat der Haupt-Organisator wieder genommen. „Das ist schon stressig. Aber ich habe Mitstreiter, die mich hervorragend unterstützen. Das ist im Vergleich zu den Vorjahren viel entspannter geworden, auch wenn natürlich immer noch viel zu tun ist.“ Elisabeth Wohlfart, Volker Kess, Arno Fell, Wolfgang Keller sowie die ganze Laufgruppe des TSV Rannungen sind neben Tobias Wegner in der organisatorischen Verantwortung. Hinter dem „Familienlaufsonntag“ steht allerdings quasi das ganze Dorf angesichts der insgesamt 150 Helfer an den Strecken und am Sportgelände des TSV Rannungen. »mehr
    
    

Rückkehr mit Reizpunkten

Fußball Bayernliga Nord Freitag, 17.45 Uhr Würzburger FV – TSV Großbardorf Noch immer kreisen bei Trainer Dominik Schönhöfer und seinen Spielern viele Gedanken um das Grabfeld-Derby am vergangenen Samstag gegen den TSV Aubstadt, das der TSV Großbardorf mit 1:0 zu seinen »mehr
    
    

Lockere Reichenbacher

Fußball (si) Kreisliga Rhön Freitag, 17.45 Uhr: Eichenhausen/Saal – FC Reichenbach Zumindest in ihrer Deutlichkeit war die jüngste 1:4-Heimschlappe des FC Reichenbach (9./10) gegen Spitzenreiter Rödelmaier nicht zu erwarten. »mehr
    
    

Die Region trifft am Samstag auf Legenden

Zeitplan Der Ball rollt ab 15 Uhr mit dem Spiel der Landkreis-Auswahl Bad Kissingen gegen die Traditionsmannschaft des 1. FC Nürnberg. Ab 15.50 Uhr stehen sich die Auswahl Gemünden und die Traditionsmannschaft von Bayer Leverkusen gegenüber. Nach einem U-9-Spiel (16.45 Uhr) beginnt um 17.20 Uhr das Spiel um Platz 3. Das Finale mit anschließender Siegerehrung wird um 18.30 Uhr angepfiffen. Landkreis-Auswahl Peter Mammitzsch (Torwart), Georg Hof (Torwart), Frank Volz, Michael Schmitt, Bernd Resenberger, Christian Schipper, Gerald Betz, Wolfgang Schmitt, Gottfried Gerlach, Steffen Stockmann, Armin Wahler, Karlheinz Thoma, Volker Bieberich, Klaus Löser, Oliver Nölte, Ralf Kohlhepp, Jürgen Schaub; Trainerteam: Klaus Franz, Heiko Vogler, Armin Wahler. »mehr
    
    

DIEBACH
Gesellige Typen mit viel Herz

Wenn Thomas Ziemer mit der Traditionsmannschaft des 1. FC Nürnberg am Samstag nach Diebach kommt, will der Ex-Profi natürlich die gute Sache unterstützen. Dazu beitragen, damit viel Geld zusammenkommt für die Kinderkrebsstation „Regenbogen“ in Würzburg. Aber immer auch gewinnen. „Wie alt sind die Spieler der Regional-Auswahl? Wen haben die Leverkusener alles dabei?“ 55 Mal ist der 45-Jährige im Club-Trikot aufgelaufen. Und weiß natürlich ganz genau, dass sich Tradition immer besser anfühlt, wenn man erfolgreich ist. »mehr
    
    

HAMMELBURG
Die Unantastbaren

Es ist noch ein bisschen hin zum Saisonstart der Hammelburger Volleyballer, doch die Form passt bei den TV/DJKlern: Beim Bocksbeutel-Turnier in der Saaletalhalle feierten beide Teams den Turniersieg. Herren-Trainer Tado Lehmann hatte aufgrund der Schulferien noch nicht den kompletten Drittliga-Kader zur Verfügung. Nach ungefährdeten Siegen gegen die Mannschaften aus Volkach, Darmstadt, Erlangen und im Halbfinale gegen Eltmann wurde auch das Endspiel gegen Darmstadt ohne Satzverlust gewonnen. Den dritten Platz erreichte der TV Mömlingen vor Eltmann und Eibelstadt (alle Regionalliga). Besonders erfreulich war, dass sich die Neuzugänge Mario Radmann und Aldin Dzafic als deutliche Verstärkung zeigten. Oscar Benner, der in der letzten Saison aus der 2. Mannschaft in das Team kam, konnte auf der Diagonalposition Erfahrungen sammeln und zeigte – wie das gesamte Ensemble – eine überzeugende Leistung. »mehr
    
    

BAD KISSINGEN
Golfer trotzen Regen

Die Clubmeisterschaften 2014, für die auf dem 18-Loch-Platz des GC Bad Kissingen aufgrund der Spielfolge zwei Tage eingeplant waren, wurden von starken Regenfällen beeinflusst und mussten daher notgedrungen auf zwei Wochenenden verteilt werden. Nervenstärke, gutes Spiel, eine Portion Ausdauervermögen und natürlich die richtige Portion Glück bestimmen über den Erfolg – mit Sicherheit nicht die bessere Ausrüstung. Ausgespielt wurde auch der Hennefußpokal, der von Dr. Erwin Sorg (Präsident von 1931 bis 1958) 1961 gestiftet wurde und seit 1967 im Rahmen der Clubmeisterschaften vergeben wird. Er soll Club-Mitglieder motivieren, bei den Clubmeisterschaften mitzuspielen. Der Hennefuß ist das Symbol des Club-Wappens des Golfclub Bad Kissingen und entstammt dem Familienwappen derer zu Henneberg. »mehr
    
    

Artikel vom 10. September 2014

    
    

Fußball-Notizen: Attraktive Angebote für Jugendtrainer

Der Kreis-Juniorenausschuss Rhön bietet demnächst wieder die Fortbildungsreihen „Fit für Kids“ (Kleinfeldbereich), „Kleine Spiele für Bambini“ (Folgeveranstaltung von „Fit für Kids“) sowie „Bleib im Spiel“ (Großfeld) an. Geplant ist die Durchführung im Oktober 2014. Die Seminare bieten insbesondere neuen Trainern/Betreuern interessante und wertvolle Informationen im Umgang mit den Kindern, den Ablauf des Trainings- und Spielbetriebes, Unfallschutz und vieles mehr. Wer Interesse an der Teilnahme hat, soll sich bitte unter Angabe des/der gewünschte/n Seminare/s, des Vereins und der Namen der Teilnehmer bei Rainer Lochmüller (Rlochmueller@t-online.de) oder Ruth Müller (ruthmueller64@googlemail.com) bis zum 21. September melden. Auch werden noch Veranstalter gesucht, die ihr Sportheim für Schulungen zur Verfügung stellen. »mehr
    
    

ZEVEN
Das Double ist perfekt

Das Double ist perfekt. Nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der Disziplin „Feldbogen“ darf sich Steven Schultz vom Schützenverein Bavaria Thulba jetzt über den zweiten nationalen Titel binnen weniger Wochen freuen. In Zeven triumphierte der 14-Jährige mit dem (Olympischen) Recurvebogen, der für den Zielvorgang über ein Visier und Stabilisatoren verfügt. »mehr
    
    

DÜSSELDORF
Manuel Stöckert „sehr zufrieden“

(sgr/dr) Nach dem deutschen Meistertitel im Halbmarathon im Frühjahr ist Manuel Stöckert vom SC Ostheim erneut zu nationalem Edelmetall gelaufen. In neuer Bestzeit von 29:44 Minuten wurde er in Düsseldorf bei der deutschen Meisterschaft im Straßenlauf hinter Andre Pollmächer und Petros Amanal Dritter. „Damit bin ich sehr zufrieden“, strahlte das Aushängeschild des SCO. »mehr
    
    

Artikel vom 09. September 2014

    
    

MAßBACH
Meisterhafte Maßbacher

Mit dem Abschneiden in der Medenrunde dürfen die Tennis-Cracks des TSV Maßbach mehr als zufrieden sein. Die Herren-30 des TSV Maßbach um Thorsten Saliger, Thorsten Blassdörfer, Michael Endriß, Manuel Bronnsack, Andreas Krebs, Daniel Schneider, Rachid Kossih, Michael Magercord, Jörg Dotzel, Martin Belatka, Heiko Müller, Wolfram Hirsch und Christian Hänlein wurden ungeschlagen mit 12:0 Punkten Meister der Bezirksklasse 1 und steigen in die Bezirksliga auf. Die 2. Herrenmannschaft wurde Meister der Kreisklasse 1 mit 10:0 Punkten und steigt damit in die Bezirksklasse 2 auf. Die unter dem TC RW Bad Königshofen startende Damenmannschaft des TSV Maßbach ist ebenfalls Meister der Bezirksklasse 1 und würde in die Bezirksliga aufsteigen. Es läuft aber noch ein Verfahren vor dem Sportgericht. »mehr
    
    

Torjäger-Parade: Bayernliga Nord

8 Tore: Michael Jonczy (SC Eltersdorf). 7 Tore: Giulio Fiordellisi (Viktoria Aschaffenburg). 6 Tore: Christoph Hegenbart (SpVgg SV Weiden), Oliver Seybold, Thomas Roas (beide SpVgg Jahn Forchheim), Florian Pieper (Viktoria Aschaffenburg), Christian Brandt (SpVgg Bayern Hof), Bastian Herzner (SpVgg Ansbach). 5 Tore: Alexander Mantlik (TSV Großbardorf), Christian Johannes Breunig (SV Alemannia Haibach), Pascal Haltmayer (SpVgg Ansbach), Kai Hempel (FC Amberg), Daniele Toch (Viktoria Aschaffenburg). »mehr
    
    

Fußball-Geflüster: Störfaktor Beobachter?

Fußball-Geflüster Beim Bezirksligaspiel zwischen dem SV Riedenberg und dem SV Garitz (2:3) zog sich der Unparteiische mit seinen Entscheidungen im Laufe der neunzig Minuten mehrmals den Unbill beider Teams zu. »mehr
    
    

Artikel vom 08. September 2014

    
    

WILDFLECKEN
Respekt vor dieser Tat

Bemerkenswert. Ein Tor für die Geschichtsbücher erzielte André Schmidtke. Wildfleckens Keeper traf nämlich im ewig jungen Derby gegen den SCK Oberwildflecken – und jubelte nicht. Gefeiert werden darf der 21-Jährige dennoch: für seinen Schuss ins eigene Tor. Vollkommen absichtlich übrigens. „Das sollte in die Zeitung.“ So hatte sich Georg Zurek vom SCK Oberwildflecken am Telefon gemeldet. Und von der außergewöhnlichen Situation erzählt, als ein SCK-Akteur verletzt am Boden lag und Wildflecken in dieser Situation auf 2:3 verkürzte. „Das hatte der Spieler wohl nicht wahrgenommen. Dann gab es ein paar Tumulte auf und neben dem Platz“, erinnert sich Zurek. „Die Oberwildfleckener hatten das Spielen eingestellt, weil einer von ihnen am Boden lag. Nach Rücksprache mit unserem Kapitän Reinhard Bramowski und der Bank habe ich dann der Fairness halber den Ball ins Tor geschossen“, sagt André Schmidtke. „Eigentlich hatte der Reinhard schon den Ball ins Tor schießen wollen, der wäre aber vorbei gegangen.“ Eine Szene, die natürlich heiß diskutiert wurde. „In meiner Mannschaft gab es unterschiedliche Meinungen. Verstehen konnten die Jungs aber meine Entscheidung“, so Schmidtke, der im Übrigen auch Fußball-Schiedsrichter ist. »mehr
    
    

Artikel vom 07. September 2014

    
    
    
    
    
    
    
    

FC 06 Bad Kissingen kommt über ein Remis nicht hinaus

Fussball (sbp/ml) FC 06 Bad Kissingen – SV Mühlhausen/Schraudenbach 2:2 (0:1). Tore: 0:1 Christian Knaup (23.), 1:1 Sebastian Neubert (68., Eigentor), 2:1 Christian Laus (80.), 2:2 Jens Rumpel (87.). »mehr
    
Anzeige

Einwurf 

Kolumne
Unsere Reporter blicken humorvoll-kritisch auf das Sportgeschehen. »mehr

Sporttabellen 

Regionale Sporttabellen
Wie hat Ihr Lieblingsverein gespielt? Hier nachschauen. »mehr