Main-Tauber

    
    
Leichtathletik-Senioren der TGW sind bayerischer Meister

WENDELSTEIN
Leichtathletik-Senioren der TGW sind bayerischer Meister

Die Leichtathletik-Senioren der TG Würzburg haben die bayerische Mannschaftsmeisterschaft der Altersklasse M48/45 gewonnen. Die 9209 Punkte, die das Team bei den Titelkämpfen in Wendelstein erreichte, dürften auch zur Qualifikation für die deutschen Meisterschaften reichen. »mehr
    
    

Lukas Billick und das gute Gefühl für die Relegation

Fußball Regionalliga Bayern SpVgg Bayreuth Oberfranken – FC Würzburger Kickers (Samstag, 14 Uhr, Hans-Walter-Wild-Stadion) Wenn es drauf ankommt, wenn in einem Spiel die Entscheidung fällt über Wohl und Wehe, Jubel oder Trauer, Aufstieg oder Nichtaufstieg, dann entscheiden »mehr
    
    
Simon Rösner nimmt die erste Hürde auf dem Weg zur Titelverteidigung

WÜRZBURG
Simon Rösner nimmt die erste Hürde auf dem Weg zur Titelverteidigung

Exakt 29 Minute hat der erste Auftritt von Lokalmatador Simon Rösner (vorne) am Freitag bei den deutschen Squash-Einzelmeisterschaften am Würzburger Heuchelhof gedauert. Der Titelverteidiger setzte sich am Ende erwartungsgemäß 11:6, 11:3, 7:11 und 11:2 gegen Patrick Gässler (hinten) durch. »mehr
    

Fotos

 

Videos

weiter
    

TAUBERBISCHOFSHEIM
Warmlaufen bei den TBB Open

Es war schon einmal ein Vorgeschmack auf den hochklassigen Tennissport, den es am Wochenende beim TC Tauberbischofsheim zu sehen geben wird. So richtig Fahrt nimmt das traditionelle Pfingsttennisturnier auf der Anlage in der Vitryallee erfahrungsgemäß erst am Samstag im Achtelfinale auf. Denn dann sind auch alle acht gesetzten Spieler im Einsatz und kämpfen um die insgesamt 4000 Euro Preisgeld. So durften Elmar Ejupovic, Daniel Steinbrenner, Tom Pütz, Kay Bartmann, Jannik Gieße, Jochen Bertsch und Martin Glöggler mit einem Freilos zunächst pausieren. Lediglich der an acht gesetzte Sebastian Bättger (SSV Ulm) musste am Freitag ran. Aber auch er hatte es leicht, gab doch sein Gegner Nicholas Garcia (SG Heidelberg) beim Stand von 3:1 für Bättger auf. »mehr
    
    

Fußball an Pfingsten: Oberliga Baden-Württemberg

Karlsruher SC II – SSV Reutlingen SGV Freiberg – SV Spielberg SV Kickers Pforzheim – SC Pfullendorf VfR Aalen II – FV Ravensburg VfR Mannheim – FC G. Friedrichstal Stuttgarter Kickers II – TSG Balingen Freiburger FC – FSV Hollenbach Bahlinger SC – FC 08 Villingen Kehler FV – SSV Ulm 1846 (Samstag, 15.30 Uhr) »mehr
    
    

Artikel vom 20. Mai 2015

    
    

WÜRZBURG
SV 05 dominiert Titelkämpfe

547 Aktive aus 146 Vereinen waren bei den süddeutschen Schwimm-Meisterschaften der älteren Jahrgänge und der offenen Klasse im Wolfgang-Adami-Bad zu Gast. Eine große Herausforderung für die Helfer des SV Würzburg 05, die die Mammut-Veranstaltung gut meisterten. Auch die Würzburger Athleten SV 05 zeigten starke Leistungen. Zehnmal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze gewannen die Gastgeber in der offenen Klasse und waren somit die erfolgreichste Mannschaft. Zudem erschwammen sich die Domstädter noch elf Jugendtitel, schwammen zweimal zu Silber und viermal zu Bronze. In den Staffeln der Frauen zeigten sich die Würzburgerinnen überlegen und gewannen alle drei Rennen (4x100 m Lagen, 4x100 m Freistil, 4x200 m Freistil) mit großem Vorsprung. Auch in den Freistil-Einzelrennen der Frauen gingen alle Titel nach Würzburg. Rosalie Käthner sicherte sich die Goldmedaillen über 50, 100 und 200 Meter Freistil. Die 400 Meter Freistil gewann Leonie Antonia Beck mit zehn Sekunden Vorsprung und erzielte damit die punktbeste Leistung der Veranstaltung. Ebenfalls zu Gold schwamm Svenja Zihsler über 200 Meter Schmetterling in guten 2:14,80 Minuten. Bei den Männern stand Sören Meißner über die 200 und 400 Meter Freistil ganz oben auf dem Podest. In einem packenden 400 Meter Freistil-Rennen schlug er in 3:54,27 Minuten vor seinem Vereinskollegen Ruwen Straub an. »mehr
    
    

BÜHLERTAL
Gold und Silber für Dormann

Der Rottendorfer Dauerläufer Manfred Dormann hat bei der deutschen Berglaufmeisterschaft Gold und Silber gewonnen. Mit seiner Mannschaft vom TV Bad Brückenau landete Dormann in Bühlertal im Schwarzwald auf dem ersten Rang. Zusammen mit Reinhart Vogler und Hans Wagner gewann er den Teamwettbewerb der M60/65. Im Einzel-Wettbewerb musste sich Dormann nur seinem Teamkameraden Vogler geschlagen geben. Der Rottendorfer bewältigte die 9,5 Kilometer lange Strecke mit 950 Höhenmetern in 54:03 Minuten und kam somit 1:10 Minuten hinter Sieger Vogler und mit großem Vorsprung auf den Rest des Feldes ins Ziel. »mehr
    
    

Wasserballer wollen ins Finale

WASSERBALL (dunk) Süddeutscher Pokal, Halbfinale SV Würzburg 05 – WSV Ludwigshafen (Freitag, 20:45 Uhr, Wolfgang-Adami-Bad) Schaffen die Wasserballer des SV Würzburg 05 den Sprung ins Finale um den süddeutschen Pokal? Die Nullfünfer gehen gegen den Zweitliga-Konkurrent »mehr
    
    

Lokalsport aktuell: Guter Bayernliga-Auftakt für Würzburger Triathleten

Mit Platz drei feierte die zweite Triathlon-Männermannschaft des SV Würzburg 05 einen guten Saisonauftakt in der Bayernliga. Nach 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen kam Felix Bregenzer (56:39 Minuten) in Waging am See als erster Würzburger und Gesamtdritter ins Ziel. Es folgten Peter Röder (12.), Felix Hüttner (27.) und Tobias May (44.). Bei den SV-05-Frauen ging es in der Regionalliga im Rahmen der Bayerischen Meisterschaft Elite über die Sprintdistanz zur Sache. Schnellste Würzburgerin war Laura Zimmermann (4.), gefolgt von Lisa Heinrichs (25.), Susanne Christ (31.) und Rapha Schmitten (34.). In der Teamwertung erkämpfte sich das Frauenteam den sechsten Rang. »mehr
    
    

HTCW nimmt Revanche

FELDHOCKEY 2. »mehr
    
    
SG Grünsfeld holt bei den C-Junioren den Kreispokal

GRÜNSFELD
SG Grünsfeld holt bei den C-Junioren den Kreispokal

Im Pokalfinale der C-Junioren hatte zunächst die SG Eichel/Kreuzwertheim leichte Feldvorteile, doch Mirco Häusler nutzte in der 15. Minute die erste Chance für Grünsfeld (in Blau) und erzielte etwas überraschend die 1:0-Führung für seine Farben. »mehr
    
    
Auch Grünsfelds B-Junioren siegen im Kreispokal im Elfmeterschießen

GRÜNSFELD
Auch Grünsfelds B-Junioren siegen im Kreispokal im Elfmeterschießen

Die favorisierten Grünsfelder (in Blau) verbuchten bereits in der dritten Spielminute ihre erste Großchance, doch der Torspieler der SG Umpfertal Julian Weiß verhinderte durch sein beherztes Eingreifen einen frühen Rückstand seines Teams. »mehr
    
    

TAUBERBISCHOFSHEIM
Weingötz wiederholt Triple

Erneut einen Dreifachtriumph feierte Luca Weingötz auf den deutschen Karate-Meisterschaften der Jugend in Bochum: Mit den Siegen in Kumite und Kata Einzel und in Kumite mit dem Team blieb der Tauberbischofsheimer in allen drei Disziplinen weiterhin ungeschlagen. National sammelt der 17-Jährige seit Jahren Medaillen, wurde insgesamt acht Mal deutscher Meister und auch im härteren internationalen Wettbewerb ist er auf Podestplätzen zu finden, so Ende März, wo er bei den Europameisterschaften im älteren Juniorenbereich mit der Mannschaft Silber holte. »mehr
    
    

Artikel vom 17. Mai 2015

    
    
    
    
    
    

Punkteteilung für Grünsfeld II

Kreisklasse B TBB Süd (Kim) TSV Bobstadt – FC Grünsfeld II 1:1 (0:1). – In der ersten Hälfte waren die Gäste spielerisch überlegen und nach einem schönen Spielzug über links netzte Stefan Kordmann in der 42. Minute durch einen Abstauber zur 1:0 Führung ein. »mehr
    
    

Wenkheim überzeugt beim 4:0

Kreisklasse A TBB (Kim) SV Schönfeld – SG Kembach/Höhefeld 0:7 (0:5). – Die Hausherren begannen ersatzgeschwächt und aufgrund des bereits besiegelten Abstiegs agierten sie auch schwach. Zur Halbzeit stand es bereits 5:0 für Kembach. »mehr
    
    

Wittighausen geht ersatzgeschwächt baden

Kreisliga TBB (Kim) SV Wittighausen – TSV Schwabhausen 1:6 (1:2). – Was sich bis zur Halbzeit für die Einheimischen vom Ergebnis her noch als machbar für einen Sieg darstellte, wendete sich ab der 50. Minute in ein Desaster. »mehr
    
    

Tauberbischofsheim zeigt Klasse

Landesliga Odenwald (Kim) TSV Tauberbischofsheim – FV Lauda 2:2 (1:0). – Die Einheimischen begannen eine klasse Landesligapartie druckvoll und erarbeiteten sich in den ersten zehn Minuten leichte Feldvorteile. »mehr
    
    

Artikel vom 15. Mai 2015

    
    

Kartenvorverkauf für Relegation

2000 Stehplatztickets für das Relegationsrückspiel, das am 31. Mai in der flyeralarm Arena stattfinden soll, kommen bereits an diesem Samstag in den Verkauf. Die Karten sind allerdings nur im Rahmen der Kickers-Partie gegen die SpVgg Greuther Fürth im Stadion im Nebenraum der Gaststätte zu erwerben. Pro Person werden maximal fünf Karten abgegeben. Aus Sicherheitsgründen werden die Karten ausschließlich gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises abgegeben, der Käufer als wohnhaft im Regierungsbezirk Unterfranken bzw. im benachbarten Main-Tauber- bzw. Neckar-Odenwald Kreis ausweist. Erst Anfang kommender Woche fällt die Entscheidung, wie viele Besucher für die Partie in das Stadion am Dallenberg hinein dürfen. Erst danach wandern weitere Tickets in den offiziellen Verkauf. »mehr
    
    

WÜRZBURG
Aufwärmen vor den Spielen des Jahres

Alles nur Geplänkel? Gewiss, auf die leichte Schulter, wird man beim Fußball-Regionalligisten FC Würzburger Kickers das Spiel gegen die zweite Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth (Samstag, 14 Uhr, flyeralarm Arena) nicht nehmen. Auch wenn die Meisterschaft bereits feststeht geht es ja noch um die Ehre, um Prämien und eben darum fit und frisch zu bleiben vor den Spielen des Jahres. »mehr
    
    

Fußball aktuell

Aus Satzungs-Technischen Gründen der Spielordnung (Die Meisterschaftsspiele der beiden letzten Spieltage einer Staffel sind grundsätzlich zeitgleich anzusetzen) müssen folgende Paarungen verlegt werden. »mehr
    
    

Der WFV will noch das Bestmögliche erreichen

Fußball (FAF) Bayernliga Nord SC Eltersdorf – Würzburger FV (Samstag, 16 Uhr) Die letzte Auswärtsfahrt in dieser Saison führt den Würzburger FV (10./45) zum heimstarken SC Eltersdorf (7./50), der 29 seiner 50 Zähler auf eigenem Geläuf geholt hat. »mehr
    
    

Matchball für die ETSV-Frauen

Frauenfußball (DUNK) Zweite Bundesliga Süd ETSV Würzburg – 1. »mehr
    
Anzeige

Sporttabellen 

Regionale Sporttabellen
Wie hat Ihr Lieblingsverein gespielt? Hier nachschauen. »mehr

Einwurf 

Kolumne
Unsere Reporter blicken humorvoll-kritisch auf das Sportgeschehen. »mehr