Fußball

    
    
Patzer

Paris (dpa)
Ter Stegen bei Barça-Pleite in Paris doppelter Verlierer

Ter Stegen und Barcelona blicken nach dem 2:3 in Paris besorgt in die Zukunft. Nach einem Patzer fällt der deutsche Keeper im internen Duell gegen Claudio Bravo zurück. Und Barça wirkt nach der ersten Pflichtspiel-Pleite von der Champions-League-Statistik verunsichert. »mehr
    
    
Ilkay Gündogan

Brüssel (dpa)
BVB-Dauerpatient Gündogan vor dem Comeback

Das lange Warten hat ein Ende. Für Dauerpatient Gündogan rückt das Comeback näher. Nach der Länderspielpause will der Dortmunder Profi Mitte Oktober wieder im Kader stehen. Das könnte der zuletzt kriselnden Borussia zu mehr Spielkultur verhelfen. »mehr
    
    
Erfolgswelle

Leverkusen (dpa)
Begehrter Bayer-Flitzer Bellarabi

Bei Bayer Leverkusen wurde der Rückkehrer Karim Bellarabi zum Volltreffer. Jetzt hat der Deutsch-Marokkaner die Qual der Wahl, für welches Land er spielen möchte. Greift Bundestrainer Joachim Löw noch zu, oder folgt der 24-Jährige dem Lockruf Marokkos? »mehr
    
    
Vergeben

London (dpa)
Schürrle verspricht nach Chelseas 1:0 in Lissabon Tore

Mit dem 1:0 (1:0) bei Sporting Lissabon war Chelsea-Coach José Mourinho zufrieden. Mit der Chancenauswertung seiner Mannschaft nicht. Vor allem Fußball-Nationalspieler André Schürrle ging im zweiten Champions-League-Spiel der West-Londoner schlampig mit seinen Möglichkeiten um. »mehr
    
    
Zielstrebig

Zürich (dpa)
Favres Rückkehr in den Letzigrund: «aufregende Zeit»

Nächster Akt im internationalen Wettbewerb: Bei Trainer Favres früherem Club FC Zürich kann Borussia Mönchengladbach seine Erfolgsserie fortsetzen. »mehr
    
    
Volksheld

Berlin (dpa)
Grande Francesco: Tottis unvergesslicher Abend

Francesco Totti versuchte erst gar nicht, seinen Stolz zu verstecken. Ältester Torschütze in der Geschichte der Champions League - das hörte sich extrem gut an für Grande Francesco, wie er nach besonderen Momenten in Italien genannt wird. »mehr
    
    
Gefordert

Nyon (dpa)
Trotz TÜV: UEFA beharrt auf Einsatz des Freistoßsprays

Die UEFA bleibt dabei: Das Freistoß-Spray wird eingesetzt. Daran ändern auch der Bericht des TÜV Rheinland nichts, der eine mögliche Gesundheitsgefährdung durch den Schaum sieht. Immerhin: Der Schalke-Schiedsrichter muss nicht das Ordnungsamt fürchten. »mehr
    
    
Fit

Leverkusen (dpa)
Bayer vor Benfica gewarnt: «Jedes Spiel ein Endspiel»

Ein Sieg muss her. Bayer Leverkusen will nach der Auftaktpleite bei AS Monaco nun in der Champions League gegen Benfica Lissabon gewinnen um die Chance auf den Einzug in das Achtelfinale wieder zu erhöhen. Bayer-Coach Schmidt: «Wenn wir gewinnen, ist alles offen.» »mehr
    
    
Kaka

New York (dpa)
Kaka Topverdiener in US-Liga

Der Brasilianer Kaka ist neuer Topverdiener der amerikanischen Fußball-Profiliga Major League Soccer (MLS). »mehr
    
    
Explosion

Nürnberg (dpa)
Emotionaler Sieg für Nürnbergs Ismaël nach Torwartpoker

Das 3:2 gegen Lautern könnte für den 1. FC Nürnberg und Trainer Ismael ein Wendepunkt gewesen sein. Der zur Nummer 3 degradierte Torwart Schäfer erlebt den Sieg auf der Tribüne. Platz 13 mit neun Punkten nach acht Spieltagen - das weckt schöne Erinnerungen an 2009. »mehr
    
    
Schluss

Gelsenkirchen (dpa)
Schalkes Keller ist von Diskussionen um ihn genervt

Seit seinem ersten Arbeitstag als Schalker Cheftrainer wird Keller immer wieder öffentlich infrage gestellt. Es ist ein ständiges Auf und Ab. Häufig verwies der Schwabe trotzig auf seine erfolgreiche Arbeit - inzwischen ist er nur noch genervt. »mehr
    
    
Angreifer

Paris (dpa)
Keine Revanche gegen Barça: Ibrahimovic fällt aus

Altmeister Zlatan Ibrahimovic versuchte fieberhaft, pünktlich zum Champions-League-Schlager am Dienstag seine Fersenverletzung zu kurieren. Den Wettlauf mit der Zeit hat er verloren. »mehr
    
    
Dauerstress

Berlin (dpa)
Die Leiden der Liga: Fußball beklagt zu hohe Belastung

Die Verletztenliste der Bundesliga ist lang. Trainer und Funktionäre der Spitzenclubs beklagen die zu hohe Belastung während der englischen Wochen. Ein Sportwissenschaftler gibt ihnen recht: «Zwei Tage Pause sind definitiv zu kurz, um höchste Leistung zu bringen.» »mehr
    
    
Gelassen

 
(1)
München (dpa)
«Spekulationen» um Schuster bei 1860

Große Lösung auf der Trainerbank des TSV 1860 München? Bernd Schuster soll ein «heißer Kandidat» sein. Der beförderte Co-Trainer von Ahlen möchte womöglich nicht dauerhaft auf den Schleudersitz. »mehr
    
    
Zuversichtlich

Düsseldorf (dpa)
Gündogan will Mitte Oktober wieder im BVB-Kader stehen

Die Rückkehr von Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan in den Kader von Borussia Dortmund ist in Sichtweite. »mehr
    
    
Torgarant

Madrid (dpa)
Messi erzielt sein 400. Tor - Ronaldo nicht zu bremsen

Spaniens Spitzenclubs sind in Torlaune. Mit beeindruckenden Siegen stellen der FC Barcelona, Real und Atlético Madrid ihre Stärke unter Beweis. Bei Barça glänzt Messi in einer neuen Rolle. Der FC Valencia und Weltmeister Mustafi verloren ihre Tabellenführung. »mehr
    
    
Mesut Özil

London (dpa)
1:1 gegen Spurs: Arsenal droht Anschluss zu verlieren

Der Vorsprung des FC Chelsea auf den FC Arsenal beträgt in der englischen Premier League nach dem 1:1 der Gunners gegen Tottenham bereits sechs Zähler. Im Stadtderby am kommenden Sonntag können sogar neun daraus werden. »mehr
    
    
Sturm-Duo

Madrid (dpa)
Drei Neymar-Tore beim 6:0 für Barca - Auch Real siegt

Mit dem dritten Sieg nacheinander hat Real Madrid seine Aufholjagd in der spanischen Fußball-Meisterschaft fortgesetzt. Der Rekordchampion mit Weltmeister Toni Kroos gewann am Samstag 2:0 (2:0) beim FC Villarreal. »mehr
    
    
Diego Costa

London (dpa)
Erfolgserlebnis für United - Chelsea weiter vorn

Endlich hat es gereicht für Louis van Gaal und ManUnited. Beim 2:1 gegen West Ham sprang der zweite Saisonsieg heraus. André Schürrle und der FC Chelsea bleiben an der Tabellenspitze. Arsenal und Tottenham trennen sich 1:1. »mehr
    
    
World Cup 2014 - Feature

Hamburg (dpa)
Knäbel beim HSV ab 1. Oktober «Direktor Profifußball»

Der neue HSV-Sportdirektor Peter Knäbel ändert aus seiner Sicht mehr als nur seinen Arbeitgeber. Der bisherige Technische Direktor des Schweizer Fußball-Verbandes hat in den vergangenen Jahren andere Angebote aus Deutschland ausgeschlagen. »mehr
    
    
bereits am Anfang 1 2 3
    

Main-Post-Sportreporter 

Lesen Sie hier die Exklusiv-Berichte unserer Journalisten. »mehr
Anzeige

Aktion "Fair ist mehr" 

Melden Sie Ihren Favoriten
Wer ist für Sie preisverdächtig? Geben Sie Tipps und lesen Sie alles über unsere Aktion. »mehr

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr