publiziert: 23.07.2012 16:41 Uhr
aktualisiert: 23.07.2012 17:11 Uhr
» zur Übersicht daily-X
    
    
Artikel
 

Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text
Sekunde mal!

Endlich Semesterferien! Über zwei Monate lang dürfen Studenten tun und lassen, was sie wollen: Allen Schülern, Azubis und Berufstätigen muss das paradiesisch vorkommen. Aber Ferien, wie wir sie aus der Schule kennen, sind das gar nicht.

Statt mit Schwimmbad und Urlaub beginnen die Semesterferien, die offiziell vorlesungsfreie Zeit heißen, mit der Prüfungszeit. Das heißt für die meisten Studis: Mehrere Klausuren pro Woche. Manchmal legt das Prüfungsamt alle in eine Woche. Ebenso Pech haben die, deren Prüfungen sich über die ganzen Ferien verteilen. Da hat man zwar genügend Zeit, sich vorzubereiten, aber wirklich relaxen kann man nicht. Nach den Klausuren stehen meist noch Seminar- oder Hausarbeiten an. Es ist also nicht Strand, sondern Schreibtisch angesagt. Dazu kommen Pflichtpraktika fürs Studium, Blockseminare und Ferienarbeit, um sich Geld für die letzten paar Tage Urlaub zu verdienen. Schon ist es wieder Oktober und das Wintersemester ruft zurück in die Hörsäle. Damit die Uni nicht zum Hamsterrad wird, muss man sich seine Zeit geschickt einteilen. So springen für die meisten dann doch ein paar Wochen für die wirklich wichtigen Dinge im Leben heraus. Ich freue mich auf einen Südeuropa-Trip mit Freunden und wünsche euch allen einen tollen Sommer!

STEFFEN
    
    

Diesen Artikel

Kontakt Redaktion     An Bekannten versenden     Druckversion
    
    

Die neuesten Kommentare

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist abgelaufen. Sie können daher keine Beiträge zu diesem Artikel verfassen.
    

KLASSE! 

Anmeldung jetzt möglich!
Die Anmeldung für das Schuljahr 2013/2014 hat begonnen. »mehr

Serie 

Karin in Kanada
Die 16-jährige Karin Nikolaus aus Würzburg geht ein Jahr lang in Kanada zur Schule. »mehr

Serie 

Steffi in Kolumbien
Die 18-jährige Stefanie Bötsch aus Gramschatz berichtet über ihr FSJ in Kolumbien. »mehr

Serie 

Benedikt in Australien
Der 18-jährige Benedikt Maurer aus Geiselwind macht ein FSJ in Australien. »mehr

Kino 

Lust auf Kino?
Das regionale Kinoprogramm finden
Sie hier. »mehr

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr
Anzeige

Pfiffikus - Zeitung für Kinder 

Die Zeitung für Kinder jetzt auch täglich im Internet auf mainpost.de lesen. »mehr