aktualisiert: 01. April 2012, 19:10 Uhr » zurück zum Artikel
    
    
 
    
 

WÜRZBURG
Am Mainfranken Theater: Würzburger Tristan sorgt für Irritationen

Es geht um alles oder nichts. Um Leben und Tod. Um Liebe und ihre Erfüllung. Isolde hat das Licht gelöscht und erwartet Tristan. Den Mann, der sie als Brautführer dem fremden König zuführen soll. Den Mann, der in einem erbitterten Krieg ihren Verlobten getötet hat. Den Mann aus dem feindlichen Lager, dem sie und der ihr verfallen ist.  »mehr

    
Fotoserienübersicht
    
    
    

Rubriken

    
Anzeige

Stadtkultur Schweinfurt 

Theater, Kabarett,
Kunst und mehr
Die Stadt Schweinfurt hat kulturell eine ganze Menge zu bieten. »mehr

Kino 

Lust auf Kino?
Das regionale Kinoprogramm finden
Sie hier. »mehr

Online-Tickets 

Hier bestellen
Ob Konzert, Theater oder Gala - kaufen Sie hier Ihre Eintrittskarten »mehr

In Serie 

Kollege Mathias Wiedemann beschäftigt sich mit den bekanntesten TV-Serien der letzten Jahre. »mehr

Main und Meer 

Die Bayerische Landesausstellung "Main und Meer" in der Kunsthalle in Schweinfurt ist zu Ende. Ein Rückblick. »mehr

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr