Anzeige
    

Brennpunkte

    
    
Im Kampf

Bagdad (dpa)
IS-Fanatiker töten 185 gefangene Soldaten

Neue Gräueltat der Terrormiliz IS: Über 180 irakische Soldaten, die sich ergeben hatten, werden hingerichtet. Unter ihnen waren auch ein General und weitere ranghohe Offiziere. »mehr
    
    
Gedenken

Tschernobyl (dpa)
Ukraine hofft auf Geld für Tschernobyl-Schutzhülle

29 Jahre nach der Atomkatastrophe von Tschernobyl hat die Ukraine die internationale Gemeinschaft zur Finanzhilfe für den Fertigbau der Schutzhülle aufgerufen. »mehr
    
    
Griechischer Euro

Athen (dpa)
Presse: Gerüchte über baldigen Rauswurf von Varoufakis

In Athen verdichten sich nach Informationen der heimischen Presse Gerüchte, dass der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis bald ersetzt werden könnte. »mehr
    
    
Seehofer

Berlin (dpa)
Vor Koalitionsgipfel: Seehofer warnt SPD vor Tricks

CSU-Chef Horst Seehofer hat die SPD vor dem Koalitionsgipfel im Kanzleramt davor gewarnt, zentrale Projekte der Union zu torpedieren. »mehr
    
    
BND-Logo

Berlin (dpa)
Bericht: BND informierte Kanzleramt schon 2008 über NSA-Vorgehen

Der Bundesnachrichtendienst soll das Kanzleramt schon 2008 über Spionageabsichten des US-Geheimdienstes NSA informiert haben. »mehr
    
    
Baltimore

Baltimore (dpa)
Proteste gegen Polizeigewalt in Baltimore

Bei Protesten nach dem Tod eines Schwarzen in Polizeigewahrsam ist es in der US-Metropole Baltimore zu Ausschreitungen gekommen. Nach US-Medienberichten wurden Polizeiwagen beschädigt, Polizisten unter anderem mit Steinen und Wasserflaschen beworfen und als «Mörder» beschimpft. »mehr
    
    
Mindeslohn

Berlin (dpa)
Koalitionsgipfel soll Mindestlohn-Streit befrieden

Zuletzt fand die große Koalition wieder etwas zueinander - doch gelingt beim Koalitionsgipfel auch eine dauerhafte Beilegung des Mindestlohn-Streits? Vor allem die CSU legt die Latte hoch. »mehr
    
    
Erwachsener und Kind

Berlin (dpa)
70 Prozent finden Welt der Kinder unsicherer als früher

Für die deutliche Mehrheit der Bundesbürger leben Kinder heute in einer gefährlicheren Welt als sie selbst in ihrer eigenen Kindheit. »mehr
    
    
Angehörigen trauern

Kathmandu (dpa)
Mehr als 1800 Tote nach Beben im Himalaya

Tausende Menschen in Nepal haben durch das Erdbeben ihr Zuhause verloren, andere trauen sich nicht zurück - sie alle verbrachten die Nacht im Freien. »mehr
    
    
Asean-Gipfel

Kuala Lumpur (dpa)
Asean-Gipfel: Philippinen fordern Einigkeit gegen China

Im Territorialkonflikt mit China werfen die Philippinen Peking eine Militarisierung des Südchinesischen Meeres vor. »mehr
    
    
Bergen-Belsen

Bergen-Belsen (dpa)
Gauck dankt britischen Befreiern von Bergen-Belsen

Bundespräsident Joachim Gauck hat dem britischen Militär für die Befreiung des Konzentrationslagers Bergen-Belsen vor 70 Jahren gedankt. »mehr
    
    
Odenwaldschule

 (2) Heppenheim (dpa)
Odenwaldschule steht nach vergeblicher Geldsuche vor dem Aus

Die Odenwaldschule kann den Behörden nicht - wie gefordert - eine sichere Finanzierung für die nächsten Jahre nachweisen. Davon hängt aber die Zukunft der Schule ab, die als Reformprojekt einst ein großes Image hatte. »mehr
    
    
Gauck und Steinmeier

 
(1)
Berlin (dpa)
Steinmeier und Özdemir für zweite Amtszeit Gaucks

Mit Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und dem Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir haben sich erste Spitzenpolitiker für eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Joachim Gauck ausgesprochen. »mehr
    
    
Orden

Sydney (dpa)
Hunderttausende gedenken der Kriegsopfer von Gallipoli

Hunderttausende Australier haben islamistischen Anschlagsdrohungen getrotzt und der Toten der Schlacht von Gallipoli vor 100 Jahren gedacht. In zahlreichen Städten gab es Märsche und Kundgebungen. »mehr
    
    
Bedrohlicher Berg

Santiago de Chile (dpa)
Lage um chilenischen Vulkan Calbuco entspannt sich

Bedrohliche Schlammströme und Schuttlawinen ergossen sich am Hang des ausgebrochenen Vulkans Calbuco in Chile. Weit über 6000 Menschen mussten sich in Sicherheit bringen. Doch am Samstag entspannte sich die Lage langsam wieder. »mehr
    
    
Minister Varoufakis

Riga (dpa)
Eurogruppe will nichts von «Plan B» für Athen wissen

Angesichts des Dauer-Pokers um ein griechisches Reformpaket gibt es immer wieder neue Spekulationen. Beschäftigt sich die Eurogruppe mit einem «Grexit»? In Athen wird unterdessen das letzte Geld zusammengekratzt. »mehr
    
    
Bundestrojaner

Berlin (dpa)
BKA: Bundestrojaner im Herbst einsatzbereit

Das Bundeskriminalamt (BKA) will in einem halben Jahr die eigene Software für eine Online-Durchsuchung, den sogenannten Bundestrojaner, einsatzbereit haben. »mehr
    
    
Wohnungseinbruch

Köln (dpa)
Umfrage: Mehrheit für härtere Bestrafung von Einbrechern

Angesichts zunehmender Einbruchszahlen gibt es einer Studie zufolge in Deutschland eine Mehrheit für härtere Strafen. 86 Prozent der Befragten würden eine Ausweitung der Höchststrafe auf zehn Jahre Gefängnis befürworten, wie aus einer Online-Umfrage des Forschungsinstituts YouGov hervorgeht. »mehr
    
    
Motorradclub "Night Wolves"

Moskau (AP)
Russische «Nachtwölfe» beginnen Tour von Moskau nach Berlin

Die Putin-treuen Nachtwölfe wollen trotz Einreiseverbots durch Polen donnern. Ob die russischen Rocker an den Grenzkontrollen vorbeikommen, ist allerdings fraglich. »mehr
    
    
Braunkohleabbau in Sachsen-Anhalt

Berlin (dpa)
Streit um Kohle-Abgabe: Druck auf Gabriel wächst

Der Streit um die Zukunft der Kohle treibt Befürworter wie Gegner auf die Straße. Sigmar Gabriel sieht sich wegen der geplanten Kohle-Abgabe Kritik auch aus der Union ausgesetzt. Der SPD-Chef wittert ein «leicht durchschaubares taktisches Spiel». »mehr
    
    
bereits am Anfang 1 2 3
    
    

Rubriken

    
Anzeige

Zeichen setzen 

Förderpreis für
engagierte Bürger
Lesen Sie alles über den Preis und machen Sie Vorschläge, wer ihn bekommen soll. »mehr

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr