Top Story

    
    

Washington (dpa)
Porträt: Steven Sotloff berichtete seit Jahren aus Nahost  

Der Journalist Steven Sotloff, der nun laut US-Berichten als zweiter US-Reporter von der Terrormiliz Islamischer Staat enthauptet wurde, hat jahrelang aus dem Nahen Osten berichtet. »mehr
    
    
Abu Bakr al-Baghdadi

Kairo (dpa)
Mord als Propaganda - Geiseltötungen vor laufender Kamera

Erneut ist ein Video veröffentlicht worden, das einen Mord der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) vor laufender Kamera zeigen soll. »mehr
    
    
Schusswechsel

Washington (dpa)
Medien: Weiterer US-Journalist geköpft

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat offenbar erneut einen US-Journalisten enthauptet. »mehr
    
    
IWF

Washington (dpa)
IWF sieht große Probleme in der Ukraine

Die Krise in der Ukraine birgt nach Ansicht des Internationalen Währungsfonds (IWF) ein immenses Risiko für die wirtschaftliche und finanzielle Entwicklung des Landes. »mehr
    
    
Ankunft verwundeter Soldaten aus der Ukraine

Berlin (dpa)
Verwundete ukrainische Soldaten in Deutschland angekommen

Die Bundeswehr hat 20 verwundete Soldaten aus der Ukraine nach Deutschland ausgeflogen. Sie sollen in Bundeswehrkrankenhäusern in Hamburg, Koblenz, Berlin und Ulm behandelt werden. »mehr
    
    
Petro Poroschenko spricht in Militärschule

Kiew/Donezk (dpa)
Analyse: Sonderstatus für die Ostukraine?

Auf das Reizwort Unabhängigkeit für die Ostukraine verzichten die prorussischen Separatisten nach sechsmonatigen Kämpfen plötzlich. »mehr
    
    
Nato-Flagge

Brüssel (dpa)
Analyse: Nato entdeckt gemeinsame Verteidigung wieder

Für die Nato wird es - wieder einmal - eine politische Zeitenwende. Von einem «entscheidenden Gipfel in der Geschichte der Nato» spricht der scheidende Bündnis-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen. »mehr
    
    

Brüssel (dpa)
Dokumentation: Aus der Gründungsakte des Nato-Russland-Rates

Die Beziehungen zwischen Russland und der Nato wurden im Mai 1997 in der Gründungsakte des Nato-Russland-Rates geregelt. Sie soll vom Nato-Gipfel nicht infrage gestellt werden. Unter anderem heißt es darin (Übersetzung der dpa): »mehr
    
    
Nato

Brüssel (dpa)
Hintergrund: Wie die Nato auf die Ukraine-Krise reagiert

Die Nato hat auf die russischen Militäraktionen gegen die Ukraine mit einer Verstärkung ihrer Militärpräsenz im Osten des Bündnisses reagiert. »mehr
    
    
Barack Obama und Dalia Grybauskaite

Tallinn (dpa)
Analyse: Im Baltikum herrscht Angst vor Destabilisierung

Vom Besuch des amerikanischen Präsidenten Barack Obama diese Woche in Estland und dem Nato-Gipfel in Wales versprechen sich die baltischen Staaten mehr Solidarität, Sicherheit und auch ein klares Signal an Moskau. »mehr
    
    
Bernd Riexinger

Berlin (dpa)
Riexinger attackiert Gauck wegen Drohungen gegen Russland

Der Linkspartei-Vorsitzende Bernd Riexinger hat Bundespräsident Joachim Gauck scharf für russlandkritische Äußerungen zur Ukraine-Krise kritisiert. »mehr
    
    
Barack Obama

Washington/Brüssel (dpa)
Obama garantiert östlichen Nato-Partnern Solidarität

Inmitten der Ukraine-Krise reist US-Präsident Barack Obama an diesem Dienstag nach Ost-Mitteleuropa. »mehr
    
    
Federica Mogherini

Brüssel (dpa)
Mogherini: Russland kein strategischer Partner der EU mehr

Die designierte EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini sieht in Russland wegen dessen Rolle in der Ukraine-Krise keinen strategischen Partner der Europäischen Union mehr. »mehr
    
    
Federica Mogherini

Moskau/Kiew (dpa)
EU wendet sich von Moskau ab: Kein «strategischer Partner» mehr

Russland stößt mit seinem Kurs in der Ukraine-Krise im Westen auf immer härteren Widerstand. Die EU-Kommission will an diesem Mittwoch neue Sanktionen gegen Moskau vorschlagen, über die bis Ende der Woche entschieden werden soll. »mehr
    
    
Wladimir Putin

Moskau (dpa)
Putin zur Ukraine: Rhetorik zwischen Krieg und Frieden

Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich mehrfach mit deutlichen Worten zur Ukraine-Krise geäußert. Einige Zitate: »mehr
    
    
Cem Özdemir

Berlin (dpa)
Grünen-Chef rechtfertigt Waffenlieferungen in den Irak

Grünen-Chef Cem Özdemir hat die geplanten deutschen Waffenlieferungen an Kurden im Nordirak erneut als richtig und notwendig bezeichnet. »mehr
    
    
Flüchtlinge

London/Bagdad (dpa)
Amnesty: IS will systematische «ethnische Säuberung» im Irak

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) will nach Erkenntnissen von Amnesty International ethnische Minderheiten im Nordirak systematisch auslöschen. »mehr
    
    
Angela Merkel

Berlin (dpa)
Analyse: Merkels Erklärung zum Krieg am Weltfriedenstag

Der Tag hat in diesem Jahr seinen Namen nicht verdient. Es ist Weltfriedenstag, aber 75 Jahre nach dem deutschen Überfall auf Polen herrscht kein Frieden auf der Welt. »mehr
    
    
Fraktionssitzung

Berlin (dpa)
Hofreiter verteidigt Nein der Grünen zu Waffenlieferungen

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat das «Nein» seiner Fraktion zu Waffenlieferungen Deutschland in den Nordirak verteidigt. »mehr
    
    
Munition

Berlin (dpa)
Hintergrund: Waffenlieferung in ein Krisengebiet

Die Rüstungshilfe für die kurdische Armee ist nicht der erste Fall, in dem deutsche Waffen in ein Krisengebiet geliefert werden. Seit Jahrzehnten wird Israel unabhängig von der Lage im Nahost-Konflikt mit Rüstungsgütern versorgt. »mehr
    
    
bereits am Anfang 1 2 3
    
    

Rubriken

    
Anzeige

Zeichen setzen 

Förderpreis für
engagierte Bürger
Lesen Sie alles über den Preis und machen Sie Vorschläge, wer ihn bekommen soll. »mehr

Leserbriefe 

Schreiben Sie uns
Wenn Sie uns einen Leserbrief schreiben wollen, dann können Sie das direkt hier tun. »mehr