Anzeige
    

Wissenschaft

    
    
430.000 Jahre alter Schädel

Madrid (dpa)
«Uraltes Verhalten»: Ältestes Mordopfer entdeckt

Der Schädel zweimal gespalten, der Fundort eine Höhle, der Todeszeitpunkt: vor 430.000 Jahren. Forscher glauben: Es war Mord. »mehr
    
    
Haarausfall vermindern

Hannover (dpa)
Kühlkappe kann Haarausfall bei Chemotherapie verhindern

Brustkrebs ist ein Schock: Viele Frauen fühlen sich durch die Diagnose in ihrer Weiblichkeit eingeschränkt. Hinzu kommt der drohende Verlust der Haare. Den können Kältehauben abschwächen. »mehr
    
    
Zecken-Warnschild

Berlin (dpa)
Mehr Risikogebiete für Hirnentzündung durch Zecken

Mit den Temperaturen steigt auch die Gefahr für einen Zeckenstich: Vor allem im Süden Deutschlands übertragen viele der Tiere den Erreger für die Hirnentzündung FSME. »mehr
    
    
Delfinjagd in Taiji

 
(1)
Tokio (dpa)
Japanische Fischer wollen Delfinjagd fortsetzen

Mit Metallstangen die Orientierung von Delfinen stören und dann die Tiere fangen oder abschlachten - diese in Japan betriebene Treibjagd stieß auf massive Kritik. Doch die Fischer wollen nicht davon lassen. »mehr
    
    
Sirindhornia-Motte

Bangkok (dpa)
Seelenaussauger und Co.: Skurrile Tierwelt Mekong

Die wundersame Tier- und Pflanzenvielfalt in Südostasien ist noch viel skurriler als bislang gedacht. Forscher haben dort im vergangenen Jahr 139 bislang unbekannte Arten entdeckt, wie die Umweltstiftung WWF berichtete. »mehr
    
    
Multiple Sklerose

Münster (dpa)
Multiple Sklerose - die «Krankheit der 1000 Gesichter»

Zum Welt-MS-Tag am 27. Mai schauen die Forscher vorsichtig optimistisch auf diese Krankheit. Das Risiko von Nebenwirkungen von helfenden Medikamenten wird immer besser beherrschbar. Heilbar ist die Krankheit aber noch nicht. »mehr
    
    
WHO-Chefin Chan

Genf (dpa)
WHO-Notfonds zur Krisenreaktion bei gefährlichen Erregern

Als Lehre aus der Ebola-Epidemie mit mehr als 11 000 Toten bekommt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) einen Notfonds zur raschen Krisenreaktion. »mehr
    
    
John Nash

New York (dpa)
«A Beautiful Mind»: US-Mathematiker John Nash ist tot

Der gefeierte Mathematiker John Nash und seine Frau Alicia sind in einem Taxi tödlich verunglückt. Das Leben des genialen Wissenschaftlers und sein Kampf gegen Schizophrenie ist in dem Oscar-gekrönten Film «A Beautiful Mind» dargestellt. »mehr
    
    
Trockenheit

Berlin (dpa)
Trockene Äcker und Tigermücke: Klimawandel in Deutschland

Manch einer wünscht sich in diesen Tagen wohl etwas mehr von der allseits festgestellten Erderwärmung abzubekommen. Wenn auch eine Hitzewelle zu Pfingsten ausblieb: Der Klimawandel ist längst da, erste Folgen für den Alltag vielfach spürbar. »mehr
    
    
Hitzewelle

Berlin (dpa)
Hendricks: Klimawandel in Deutschland deutlich spürbar

Die Folgen des Klimawandels sind nach einem Bericht der Bundesregierung auch in Deutschland deutlich spürbar. So sei die Zahl der Tage mit Temperaturen über 30 Grad von drei auf acht pro Jahr gestiegen. »mehr
    
    
Galaxie entdeckt

Pasadena (dpa)
Bislang hellste Galaxie erspäht

Astronomen haben die bislang hellste Galaxie im bekannten Universum aufgespürt: Die ferne Sterneninsel strahlt so hell wie 300 Billionen Sonnen. »mehr
    
    
Antarktis

 
(1)
Bremerhaven/Bristol (dpa)
Bisher stabiles Inlandeis der Antarktis verliert Masse

Der Klimawandel wirkt sich einer Studie zufolge auch auf das Inlandeis der Antarktis aus. Bislang galten die Gletscher dort als stabil. »mehr
    
    
Beziehung zwischen Hund und Mensch

Stockholm (dpa)
Beziehung zwischen Hund und Mensch viel älter als gedacht?

Der Hund ist der beste Freund des Menschen, und das anscheinend schon seit Zehntausenden Jahren. Forscher haben jetzt herausgefunden, dass die Beziehung bis zu 40 000 Jahre alt sein könnte - mehr als doppelt so alt wie angenommen. »mehr
    
    
Torquigener albomaculosus

Syracuse (dpa)
Die zehn skurrilsten neu entdeckten Arten

Zwei Millionen Arten kennt die Wissenschaft. Forscher vermuten aber, dass die meisten Spezies auf der Erde noch gar nicht entdeckt sind. So kommen Jahr für Jahr neue Arten hinzu. Manche sind sehr bizarr. »mehr
    
    
Goldgräber im Urwald von Brasilien

Berlin (dpa)
Club-of-Rome-Bericht warnt vor Untergang der Tropenwälder

Klimawandel und industrielle Landwirtschaft bedrohen die tropischen Regenwälder in ihrem Bestand - und verstärken damit wiederum die Erderwärmung. Vor einem Fortschreiten dieser Spirale warnt der Club of Rome. Die Lage sei ernst, aber noch nicht hoffnungslos. »mehr
    
    
Kollision von Atomkernen

Genf (dpa)
Teilchenbeschleuniger am Cern erreicht Kollisionsrekord

Sechs Wochen nach dem Neustart prallen im größten Teilchenbeschleuniger der Welt Protonen mit bislang unerreichter Wucht aufeinander. In der Nacht zum Donnerstag erreichte der Large Hadron Collider (LHC) in Genf die Rekord-Kollisionsenergie von 13 Teraelektronenvolt (TeV) - nahezu doppelt so viel wie bisher. »mehr
    
    
Empathie durch Babywatching

Frankfurt/München (dpa)
«Babywatching» stärkt Empathie und Sprache von Kindern

Hortkinder schauen fremden Müttern zu, wie sie sich um ihre Babys kümmern. Anschließend sprechen sie darüber. Die ungewöhnliche Methode stärkt einer Studie zufolge die Entwicklung der Kinder. »mehr
    
    
Älteste Steinwerkzeuge entdeckt

Stony Brook (dpa)
Archäologen: Älteste Steinwerkzeuge entdeckt

In Kenia machten Wissenschaftler einen bedeutenden Fund: etwa 3,3 Millionen Jahre alte Steinwerkzeuge. Die Entdeckung der bearbeiteten Steine wirft neue Fragen zu unseren Vorfahren auf. »mehr
    
    
Evolutionsgeschichte der Schlangen

New Haven (dpa)
Erste Schlangen waren Jäger auf Mini-Hinterbeinen

Winzige Hinterbeine und nachts auf Jagd nach großer Beute - so stellen sich Forscher die Ur-Schlange vor. Sie soll vor etwa 128 Millionen Jahren in warmen Waldgebieten gelebt haben. »mehr
    
    
Urzeit-Kakerlake

Stuttgart (dpa)
Räuberische Urzeit-Kakerlake entdeckt

Lange Beine und ein extrem beweglicher Kopf mit großen Augen - in Bernstein aus Asien fanden Wissenschaftler ein eigenartiges Insekt. »mehr
    
    
bereits am Anfang 1 2 3
    
Anzeige