Marktsteft

Bayerns ältester Binnenhafen erwacht zu neuem Leben

Marktsteft bekommt die Umweltstation des Landkreises Kitzingen. Doch damit ist das historische Gelände am alten Hafen noch nicht gefüllt. Die Stadt hat dort mehr vor.
Der alte Hafen von Marktsteft wird aus dem Dornröschenschlaf geweckt. Dort soll die Umweltstation des Landkreises eingerichtet werden. Foto: Julia Lucia
Marktsteft bekommt die Umweltstation des Landkreises Kitzingen. Das beschloss der Landkreis am Mittwoch mit 55:1. Doch damit ist das historische Gelände am alten Hafen noch nicht gefüllt. Die Stadt hat dort noch mehr vor. Bürgermeister Thomas Reichert stellte dazu Ideen im Kreistag vor. Und auch die Finanzierung war Thema. In 20 Minuten präsentierte Bürgermeister Reichert die Vorzüge Marktstefts und des Umlands für eine Umweltstation, die Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) zum Ziel hat. In den Industriegebäuden aus dem 19. Jahrhundert am ältesten Binnenhafen Bayerns ist deutlich mehr Platz, als ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen