URSPRINGEN

Folge 7: Wirtshaussingen im Spessart

Da treffen sich 70 Menschen im Wirtshaus, um die halbe Nacht nach Herzenslust zu singen. Das tut gut, das müssen Sie unbedingt einmal mitgemacht haben.
Wirtshaussingen
Wirtshaussingen in Urspringen Foto: Theresa Müller
Irgendwie passt alles zusammen. Der Mond ist aufgegangen und beleuchtet heimatfilmtauglich Felder, Waldstücke und Wiesengründe rechts und links des Flurbereinigungsweges der nach Urspringen (Lkr. Main-Spessart) führt. Im Autoradio kündigt der Moderator mit warmer Stimme a lustigs Liedla an. Und dann taucht im Autoscheinwerfer auch noch ein Dachs auf. Das passt zu den Texten von traurigen Jägern im dunklen Wald, fröhlichen Buben auf weiter Fahrt und schönen Müllers-töchtern, die wir jetzt gleich beim Wirtshaussingen in Roswithas Hütte erwarten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen