Folge 99: Streuobst für die Sinne

Genießen Sie den Duft von Baumblüten oder von reifen Früchten und das Bienengesumm auf den Streuobstwiesen – beispielsweise um Uengershausen (Lkr. Würzburg).
Interessenten gesucht: Streuobst bleibt oft am Baum hängen. Foto: Foto: BN
Genießen Sie den Duft von Baumblüten oder von reifen Früchten und das Bienengesumm auf den Streuobstwiesen – beispielsweise um Uengershausen (Lkr. Würzburg). Bei der Kartierung der Bäume des Streuobstgürtels um das Dorf entdeckten die Fachleute 463 Bäume und 64 Kernobstsorten, darunter auch die seltene Röhrlesbirne (Foto). Lange Zeit bestimmten Streuobstwiesen zur Selbstversorgung noch viele Landschaftsbilder der Region (www.streuobst-mainfranken.de). BEA/Foto: EVA-MARIA SCHORNO
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen