EFFELDORF

Die schöne Madonna mit ihrem Kinde - In Effeldorf befindet sich die einzige Loreto-Kapelle in Nordbayern

Effeldorf, das kleine Örtchen mit nur 425 Einwohnern, liegt nur wenige Kilometer vom Mainfrankenpark entfernt, abseits der großen Bundesstraßen und Autobahnen. Ein Abstecher lohnt sich trotzdem allemal. Dort befindet sich die einzige Loreto-Kapelle in Nordbayern.

 

Casa Santa: Abmessung und Farbgebung entsprechen dem Original-Haus in Loreto. Foto: Fotos (2): Thomas Obermeier

Domkapitular Jürgen Lenssen, Leiter der Hauptabteilung Bau- und Kunstwesen der Diözese, hatte im Zuge von Renovierungsarbeiten Freskenreste einer ehemaligen Loreto-Kapelle im Altarraum vermutet. Ausgangspunkt für die Bauarbeiten war die baufällige Sakristei, die im Frühjahr 2009 abgerissen werden musste. Mit viel Fingerspitzengefühl holte Restaurator Christoph Schädel hervor, was unter dem Putz erhalten war. So konnte das „Casa Santa“ von Loreto nach alten Plänen wiederauferstehen. „Ein großer Teil ist Rekonstruktion“, sagt Lenssen. Teile der naiven Malereien waren aber noch im Original erhalten. Zwei Jahre dauerten die Restaurierungs- und Rekonstruierungsarbeiten. Im April 2010 konnte die Kapelle in ihrer ursprünglichen Form wieder eingeweiht werden.

Als Vorbild für die Loreto-Kapellen diente das Haus Mariens oder Casa Santa, das laut Legende Engel 1294 von Nazareth in das italienische Loreto gebracht haben. Der kleine Ort bei Ancona entwickelte sich daraufhin zu einem der bedeutendsten Marienwallfahrtsorte Italiens. Bald entstanden in ganz Europa zahlreiche der Casa Santa von Loreto nachgebildete Wallfahrtsstätten. Die meisten Loreto-Kapellen sind in Südbayern.

Dass nun auch Effeldorf eine solche Besonderheit aufweisen kann, freut nicht nur den Domkapitular, sondern auch die Bürger. „Wir hoffen, dass Effeldorf wieder ein gut besuchter Wallfahrtsort wird“, sagt die Kirchenpflegerin Barbara Lutz. Zwar gibt es im Dorf seit Jahren weder Supermarkt noch Gasthaus, aber bei rechtzeitiger Anmeldung würden Pilger mit Kaffee und Kuchen im Sportheim bewirtet, versichert Lutz.

 

Der Chor von außen gesehen.
Die neue Gestaltung des Altarraums mit dem gemalten Mauerwerk und den Bilder von Engeln und der Heiligen Familie war für die Gläubigen zunächst ungewohnt. „Die Kirche hat jetzt einen ganz anderen Charakter“, erklärt Lutz. Doch die Marienverehrung hatte und hat im Dorf immer noch einen hohen Stellenwert. So bauen am ersten Sonntag im Oktober alle Gläubigen im Ort Marienälterchen vor ihren Häusern auf.

Zurückgeht der Loreto-Kult auf die damaligen Effeldorfer Grundherren, die Würzburger Jesuiten. Sie nutzten das Örtchen als Sommerresidenz und unterhielten dort auch ein Seminargebäude. 1652 erbauten sie eine Kirche in den Maßen einer Loreto-Kapelle. Im späten 18. Jahrhundert wurde die Kirche um ein Langhaus erweitert, da laut Kirchenführer die Zahl der Wallfahrer, die auf dem Weg nach Dettelbach dort Station machten immer größer wurde. Seit 1866 war sie die Pfarrkirche, der Kirchenpatron blieb der heilige Jakobus der Ältere. Er gilt als Schutzpatron der Pilger und Reisenden. Dabei wurde der rückwärtige Teil der Casa, die so genannte Küche Mariens, zur Sakristei umgewandelt. „Der ursprüngliche Loreto-Charakter ging verloren“, so Lenssen. Im Laufe der Jahre wurde die typische Wandgestaltung übermalt, allmählich kam die Wallfahrt zum Erliegen.

Doch immer wieder kamen Marienverehrer nach Effeldorf. Hauptanziehungspunkt ist eine handgeschnitzte, vergoldete Kopie der berühmten lauretanischen Madonna, die durch ihre eigenwillige Darstellung besticht. Sie trägt einen steifen, geschlossenen, goldenen Mantel und hält das göttliche Kind auf ihrem Arm. Sie scheint beinah über dem Raum zu schweben. Heute steht das Gnadenbild wieder dort, wo es hingehört. Die Pilger dürfen heute wieder um den Altar herumlaufen. Und können dann ihre Fürbitten an die Loreto-Madonna richten.



Loreto-Kapelle

Die Loreto-Kapelle ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Gemeinderaum und die Kapelle (Casa Santa) sind stilistisch und farblich deutlich voneinander abgesetzt. Bemerkenswert sind die Fresken, die unter dem Putz verborgen waren. Zudem hat der Bau nun wieder die Abmessungen und Farbgebung des Original-Hauses von Loreto erhalten. 

Rückblick

  1. Konvent im Kloster Kreuzberg vollzählig
  2. Wie sich der Kreuzberg verändert
  3. Geheimnisvolle Achtecke - Rätsel um die Oktogonkapellen in Tauberfranken
  4. Wo Kaiser und Könige gekrönt wurden - Geschichte des Frankfurter Kaiserdoms
  5. Die Glut ließ die Glocken der Marienkirche von Königsberg läuten
  6. Die goldene Pracht des Barock: Sankt Johannes, eine der ältesten Kirchen des Bistums Würzburg
  7. So könnte es im Himmel klingen: Die Abteikirche in Amorbach besitzt eine der größten Orgeln Europas
  8. Drei Patres in der schönen Au: Seelsorge im umfassenden Sinn im Kloster Schönau
  9. Tragen und Getragensein im Gebet - Noch 3 Schwestern im Franziskanerkloster Volkersberg
  10. Zisterzienserinnen-Klosters Mariaburghausen - Eine zeitlose gotische Schönheit
  11. Fast eine Kathedrale: Die Ritterkapelle in Haßfurt
  12. Kloster Triefenstein: Ein idyllischer Ort zum Auftanken
  13. Die Ruhe im Grünen ist das Ziel: Wallfahrtskirche "Maria im grünen Tal" als Ort der Stille
  14. Die Madonna im Astloch: Entstehungslegende der Klosterkirche Mariabuchen
  15. Kunstvolles Turmwerk aus lebendigen Steinen: Michaelskirche in Fulda
  16. Das Kloster Engelberg entstand an einer heidnischen Kultstätte
  17. Der Himmel auf Erden liegt in Kissingen
  18. Zeitlose Eleganz und Moderne: St. Michaelskirche in Hammelburg
  19. Die Madonna aus Lourdes lässt grüßen - Wallfahrtsort Zeiler Käppele
  20. Das Kunstmuseum Dettelbach steckt voller Pilgergeschichten
  21. Franziskanerkloster am Kreuzberg: Von der Glut des Glaubens und dem Sud des Bieres
  22. Altes Augustinerkloster Münnerstadt mit modernem Innenleben
  23. Große Kirchenkunst im Dörfchen : Die Sankt Ägidiuskirche in Kleinbardorf
  24. Neuanfang fast aus dem Nichts: Geschichte des Klosters Heidenfeld
  25. Warum Hildegard-Plätzchen glücklich machen - Forschungsgruppe Klostermedizin
  26. 254 Stufen zum Himmel - Wallfahrtskirche Maria Ehrenberg auf dem Truppenübungsplatz Wildflecken
  27. Heilige Maße und Proportionen: Kloster St. Ludwig im Beuroner Kunststil
  28. Klosteranlage Schöntal - Humor in barockem Ambiente
  29. Kunst und Kultur hinter Klostermauern - Wieder Leben in Kloster Wechterswinkel eingekehrt
  30. Das Pantheon in Rom könnte als Vorbild für die Sankt-Andreas-Kirche in Wonfurt gedient haben
  31. Ein Barockjuwel hoch über dem Dorf - Die Barockkirche Sankt Cyriakus in Schwemmelsbach
  32. Mutmaßungen über den Knoten aus Stein - Rätselhafte Vergangenheit der Kunigundenkapelle bei Buch
  33. Kloster Bronnbach: Ein Ort der Entschleunigung
  34. Neumünster in Würzburg - Heimstatt der Heiligen
  35. Als ein Bauer im Acker eine Hostie fand - Entstehunggeschichte der Herrgottskirche in Creglingen
  36. Rundkirche Holzkirchen: Die heitere Schönheit im Aalbachtal
  37. Akribische Spurensuche nach dem ersten Abt des Klosters Neustadt am Main
  38. Fährbrück im Tal sieht man von überall
  39. Die schöne Madonna mit ihrem Kinde - In Effeldorf befindet sich die einzige Loreto-Kapelle in Nordbayern
  40. Klosterkirche Frauenroth: Ein Kleinod im Verborgenen
  41. Dem romanischen Stilempfinden abgelauscht: Die Heilig-Geist-Kirche in Schweinfurt
  42. Beten und Meditieren im Karmelitenkloster neben der Kneipenmeile
  43. Kartäuserklosters Astheim: Wo Raum und Zeit ineinander fließen
  44. Die Abtei Münsterschwarzach ist ein Monument des Glaubens
  45. Die Kultur-Kirche in Waldbüttelbrunn als Mittelpunkt des Gemeindelebens
  46. Johanniskapelle in Gerolzhofen: Die wachgeküsste Schönheit
  47. Kirchenburg in Mönchsondheim: Wo die gute alte Zeit lockt
  48. Bin dann mal auf dem Marienweg
  49. Eine Prügelei und ihre Folgen - Entstehung der Wallfahrtskirche Maria im Sand
  50. Nach den Regeln des Heiligen Benedikt: Leben im Kloster Schwanberg

Schlagworte

  • Klöster
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0