Persönlichkeit & Entwicklung

Perfekt gestylt für das eigene Spiegelbild

Unsere Beauty-Dozentin, Karin Schlereth, hat Ihnen für die kursfreie Zeit Ideen zusammengestellt, wie Sie Ihre natürliche Schönheit auch zu Hause zur Geltung bringen. Testen Sie die Insider-Tipps schon einmal aus, bevor es hoffentlich bald mit unseren Beauty-Workshops weiter geht!

Schöne Wimpern

Sie möchten mit schönen Wimpern beeindrucken, die lang und dicht wachsen? Dann bürsten Sie Ihre Wimpern täglich mit süßem Mandelöl. Dazu können Sie eine Wimpernbürste oder ein ausgedientes und ausgewaschenes Kajalbürstchen verwenden.

 


Mascara

Ihre Wimpern sind perfekt gepflegt, aber die Mascara beginnt zu bröckeln. Der Experten-Tipp: fest zugeschraubt für ein paar Minuten in heißes Wasser stellen und schon erhält man eine geschmeidige Wimperntusche.


 

Creme Foundations richtig auftragen

Creme Foundations oder flüssige Make-ups sollten niemals eingecremt, sondern mit den Fingerspitzen sanft auf der Haut verteilt werden. Anschließend mit den Fingerspitzen in die Haut eindrücken (einpaddern). Alternativ kann die Creme Foundation mit einem Make-up Pinsel oder einem Make-up Schwämmchen aufgetragen werden,  damit die Farbpigmente gleichmäßig auf der Haut verteilt liegen bleiben und nicht an den Gesichtsrand «verschoben» werden.

Die getönte Creme mit einer Tagespflege mischen und auftragen. Zum Kaschieren von Rötungen, Pickeln und anderen Unregelmäßigkeiten mit Mineralpuder Concealer oder Mineralpuder Foundation mischen, lokal auftupfen und kurz antrocknen lassen.

 


 


Frischekick im Gesicht

Für den ultimativen Frischekick im Gesicht ist die Position des Rouges wichtig. Lächeln Sie Ihr breitestes Lächeln und platzieren Sie die Farbe kreisrund am höchsten Punkt der  Wangen (Schneewittchenlook) dann sitzt das Rouge perfekt.

Für das Like Contourin ziehen Sie die Wangen ein und tragen das Rouge von der oberen Ohrenkante nach unten entlang des Wangenknochens (unterhalb) bis zum ende des Knochens sanft auslaufend auf.

Im Sommer passen die Farben peach oder apricot zu fast allen Hautfarben. Einen Bräunungseffekt erzielen Sie mit Bronzingpowder.

 


 

Persönlichkeit & Entwicklung
Foto: Jupiterimages (Pixland)


Hals- und Augenfalten mit Mandelöl behandeln

Massieren Sie das angewärmte Mandelöl sanft in den Hals ein. In ein warmes Tuch gewickelt, lassen Sie es über Nacht einwirken. Für die Augen etwas Mandelöl sanft um die Augenpartien herum einklopfen. Nach 30 Minuten wird das überschüssige Öl mit einem Papiertuch abgetupft.


 


Eiweißmasken

Eiweißmasken wirken spannend und porenverengend, sind also für fettige, großporige Haut geeignet. Die Haut wird jedoch durch die starke Spannung stark beansprucht, so dass man die Maske nicht zu häufig anwenden sollte – 1- bis 2mal in der Woche ist genug.

  • Blitz-Lifting: Eiweiß direkt auf die gereinigte Haut auftragen, nach 10 Minuten lauwarm abspülen und das Gesicht wie gewohnt eincremen.

  • Eiweiß & Zitrone: Ein Eiweiß mit einem Spritzer Zitronensaft schlagen. Den Eischnee auf die gereinigte Haut auftragen, 10 Minuten einwirken lassen und mit  lauwarmen Zitronenwasser (Saft einer halben Zitrone auf 1 Liter Wasser) abspülen.

  • Erfrischend: Mild und erfrischend für jeden Hauttyp wirkt die folgende Maske. Ein Eiweiß zu Schnee schlagen und mit einem TL der gewohnten Nährcreme verrühren. Auf das gereinigte Gesicht auftragen, 15 Minuten einwirken lassen und lauwarm abspülen.