Aus dem Backofen

Banana Bread Donuts

Banana Bread Donuts
Die Süße in den Banana Bread Donuts kommt ausschließlich aus reifen Bananen und Cranberries. Foto: Aileen Kapitza/minzgruen.com

Saftig, nicht zu süß und perfekt für zwischendurch oder zum Mitnehmen: All das sind Banana Bread Donuts. Ganz ohne Zucker, dafür mit der angenehmen Süße von getrockneten Cranberries und reifen Bananen, kombiniert mit ballaststoffreichen Haferflocken und Nüssen.

So werden diese Donuts zum kleinen und gesunden Powerpaket. Wem die Süße nicht ausreicht, der schmeckt den Teig mit etwas Ahornsirup oder Honig ab.

Zutaten für etwa 10 Donuts:

3 reife Bananen

2 Eier

1 TL Zimt

100g Dinkelvollkornmehl

40g Haferflocken

1 TL Backpulver

70ml Hafer- oder Kuhmilch

50g gehackte Nüsse nach Wahl

25g getrocknete Cranberries, klein gehackt

Zubereitung:

1. Bananen schälen und mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken, einen Teelöffel Zimt dazugeben.

2. Eier aufschlagen und alles mit einem Handrührgerät schaumig schlagen.

3. Mehl und Backpulver mischen und mit den Haferflocken, gehackten Nüssen und Cranberries zu der Bananenmasse geben. Mit einem Handrührgerät langsam zu einem Teig bringen, dabei langsam die Milch hinzu gießen (je nach Mehl auch etwas mehr, bis ein dickflüssiger Teig entsteht).

4. Ofen auf 180 Grad vorheizen, Donutform fetten und den Teig auf die Formen aufteilen.

5. Auf mittlerer Schiene etwa 25 bis 30 Minuten backen, bis die Donuts eine leicht goldbraune Farbe annehmen. Anschließend abkühlen lassen und als kleine Zwischenmahlzeit genießen.

Mehr Rezepte unter www.minzgruen.com

Schlagworte

  • Bananen
  • Deutschland
  • Donuts
  • Ernährung
  • Essen
  • Ratgeber
  • Rezept
  • Selber
  • Trinken
  • machen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0