WÜRZBURG

"Enormes Potenzial": Mainfranken-Messe eröffnet

Fast zu schön war das Wetter am Samstag, als auf den Würzburger Talavera-Mainwiesen die 27. Mainfranken-Messe eröffnet wurde. Sie läuft bis 9.Oktober.

Fotoserie

Mainfranken-Messe: Eröffnung

zur Fotoansicht
Wenn man jemandem nichts über Regionalmessen erzählen muss, ist es Eberhard Schellenberger. Zum 16. Mal ist der Moderator und Macher vom Bayerischen Rundfunk jetzt schon bei der Würzburger Mainfranken-Messe dabei, die immerhin auch schon zum 27. Mal stattfindet.

Eberhard Schellenberger macht mit seinen Kollegen auf der BR-Bühne die neuen Messetage über Programm. Und er weiß: „Das beste Messe-Wetter ist kurz vor Regen.“
Kurz vor Regen ist es an diesem langen Eröffnungswochenende am Main nun wirklich nicht. „Eigentlich ist es viel zu schon“, meine der BR-Mann.

Trotz alledem: Am Samstagvormittag war auf den Würzburger Mainwiesen schon jede Menge los. Und Eberhard Schellenberger wunderte sich, wie schnell schon wieder zwei Jahre vergangen sind.

Bei der letzten Messe 2009, erinnerte sich der Moderator, seien die Politiker aus der Region bei der Eröffnung nicht so ruhig auf ihren Plätzen gesessen: „Das war am Tag vor der Bundestagswahl“.

An diesem Samstag waren die Abgeordneten entspannt wie die anderen Gäste. Und Würzburgs Oberbürgermeister Georg Rosenthal freute sich vor allem, dass Besuch aus Afrika gekommen war.

Die diesjährige Sonderschau der Mainfranken-Messe widmet sich dem „Abenteuer Afrika“ – und Würzburg zeigt in Halle 1 und 2 seine vielfältigen sozialen und partnerschaftlichen Beziehungen nach Tansania und Mwanza im Besonderen.

So konnte Rosenthal bei der Eröffnung am Samstagvormittag auch den Botschafter von Tansania begrüßen. Ahmada R. Ngemera gab in seinem Grußwort ein Motto vor, das bestens zu der Regionalmesse passt: „Zusammenarbeit bedeutet Dialog. Menschen müssen miteinander sprechen.“

Der Botschafter bezog das zwar auf das Miteinander der Kulturen und die langerprobte Städtepartnerschaft zwischen Würzburg und Mwanza. Aber irgendwie passte sein Appell auch in die Messehallen: Denn dort präsentieren sich 600 Aussteller aus der Region.

Dort stehen bis 9. Oktober die Mitarbeiter von Behörden, Einrichtungen, Firmen, Verbände, Unternehmen Rede und Antwort, dort gibt es nun eine Woche lang jede Menge Auskünfte über Neuheiten, Produkte, Dienstleistungen.
„Man kann das in der Gesellschaft ablesen, ob eine Wirtschaft funktioniert“, meinte der aus den Haßbergen stammende Innenstaatssekretär Gerhard Eck zur Eröffnung. Als Vertreter der Staatsregierung gab sich der CSU-Politiker überzeugt davon, „dass diese Messe auch Rückenwind verleiht“.

Die Region könne stolz auf sich sein. „Wir haben ein enormes wirtschaftliches Potential.“

Fotoserie

Mainfrankenmesse

zur Fotoansicht

Rückblick

  1. Mainfranken-Messe in Würzburg endet mit 101 000 Besuchern
  2. Klimawandel und Turbinen: "Viele Fischarten haben es schwer"
  3. Mainfranken Messe: Stadt präsentiert Kinder-Stadtplan
  4. Das sind die Highlights der Mainfranken-Messe
  5. Sabbaticals immer beliebter: Würzburger Experte gibt Tipps
  6. Alles Wichtige zur Mainfranken-Messe in Würzburg
  7. Mainfranken-Messe in Würzburg: 40 Karten zu gewinnen
  8. Blick in eine ländliche Idylle
  9. Beethoven mit Kraft und Zärtlichkeit
  10. 103.200 Menschen besuchten die Mainfranken-Messe
  11. Mainfranken-Messe: Den Besuchern die Angst vor Kliniken nehmen
  12. Mainfranken-Messe: Von Heuschrecken und Zauberstäben
  13. Die Höhepunkte der Mainfranken-Messe
  14. Mainfranken-Messe: Räder, Rap und viele Reden
  15. Darum lohnt sich ein Abstecher auf die Mainfranken-Messe
  16. Mainfranken-Messe: Die Stadt zeigt blühende Ideen in Halle 1
  17. Gelebte Tradition mit frischem Flair
  18. Mainfranken-Messe: So ticken die Aussteller
  19. 105 000 Besucher auf der Mainfranken-Messe
  20. Diskussionsrunde: Die lokalen Medien sind gut gerüstet
  21. Messe: Reichtum der Region auf dem Teller
  22. Mainfranken-Messe: Ihr Tipp
  23. Von Glühbirnen und Sichtbeton
  24. Von Glühbirnen und Sichtbeton
  25. Mainfranken-Messe: 20 500 Besucher am Eröffnungswochenende
  26. Alle zwei Jahre wieder: Mainfranken-Messe eröffnet
  27. Mainfranken-Messe hofft wieder auf 100.000 Besucher
  28. Der Mann am Schifferklavier
  29. Tipp der Redaktion: Samstag/Sonntag auf der Messe
  30. 100.000 Besucher zu Mainfranken-Messe erwartet
  31. Kultur, Sport und Bildung: Die Stadt auf der Mainfranken-Messe
  32. Wirtschaften und arbeiten in Würzburg 2030
  33. Mainfranken-Messe wird wieder Treffpunkt der Region
  34. Dachmarke Rhön auf der Mainfranken-Messe
  35. Mainfranken-Messe: Aufbau der Hallen hat schon begonnen
  36. 1556 Kilometer von Dundee nach Würzburg
  37. Flachbildfernseher auf der Mainfranken-Messe gewonnen
  38. Mainfranken-Messe verzeichnet gut 100.000 Besucher
  39. Rezept-Ideen von der Messe: scharfes Topinamburgemüse
  40. Herberts Messerundgang: Die Früchte einer Jumelage
  41. Bistum lockt bei Mainfranken-Messe mit Modellhubschraubern
  42. Keine Gewalt: Aktion für familienfreundliche Computerspiele
  43. Halbzeit-Bilanz: 62.000 Besucher nach fünf Tagen
  44. Herberts Messerundgang: Genießen für die Region
  45. Vom Pomologen zum „Apfeldoktor“
  46. Reinhold Messner übertrumpft von Michl Müller
  47. Zwischen Windkraftwerk und Gurkenhobel
  48. Familienfreundliche Unternehmen ausgezeichnet
  49. "Enormes Potenzial": Mainfranken-Messe eröffnet
  50. FH-Studenten machen Programm

Schlagworte

  • Mainfrankenmesse
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
12 12
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!