MARKTHEIDENFELD

Lorbser-Regierungserklärung auf Latein

Faschingsbeginn bei den Lorbsern: Im Marktheidenfelder RGM-Bootshaus feierten die Narren am Freitag den Beginn der Regentschaft ihres neuen Prinzenpaares mit einem Ball. Von der Prinzengarde und den Landsknechten umrahmt, präsentierten sich Prinzessin Isabel II. und Prinz Holger I. sowie das Kinderprinzenpaar Marlon I. und Emily I. (Bildmitte).Foto: Friedhelm Kunz

Fanfaren und Landsknechte kündigten das neue Marktheidenfelder Faschingsprinzenpaar Holger Seidel und seine Ehefrau Isabel an. Am Samstag wurden sie im Bootshaus der Rudergesellschaft Marktheidenfeld inthronisiert.

Fotoserie

Lorbser Prinzenball

zur Fotoansicht

Sie werden das „Narrenschiff“ als Holger I. und Isabel II. bis zum Aschermittwoch regieren.

Isabel II. ist als Anwältin beim Streitschlichten und Fällelösen gerne gesehen. Holger I. war schon in seiner Heimatstadt Fulda im Fasching beim Männerballett und im Fanfarenzug aktiv. Er lehrt im zivilen Leben Latein, Religion und Geschichte am Balthasar-Neumann-Gymnasium. Das Ehepaar hat zwei Kinder.

Verstanden hat den Prinzen zu Beginn seiner Antrittsrede kaum einer im Saal, aber seine Prinzessin hat ihn gleich darauf hingewiesen, dass nicht Latein, sondern die Sprache der „Lorbser“ gefragt ist. „Feiert mit uns voller Frohsinn und Freude, lasst uns beginnen damit schon heute, so erklinge der Ruf, ihr wisst es genau, ein dreifach donnerndes Hädefeld Helau!“ Grund zum Feiern gibt es: Lorbser und Prinz werden in dieser Session 40 Jahre alt.

Abgelöst hat das neue Prinzenpaar Isabel Cortes und Rudolf Bauchspieß, die schweren Herzens und mit einer Träne im Auge, ihre Insignien abgegeben haben.

Das neue Kinderprinzenpaar sind Prinzessin Emily I. und Prinz Malon I. Die Geschwister aus dem Hause Schmitt vom Baumhof haben ihren ersten Auftritt mit Bravour gemeistert. Der kleine Prinz ist begeisterter Fußballer und hat seine Schwester Emily als ihr größter Fan schon immer zu ihren Auftritten auf der Lorbser-Bühne begleitet. Dort begann sie in der Purzelgarde und ist heute Mitglied der Aufbaugarde. Eigentlich hatte sich Prinz Malon eine junge, Prinzessin mit langen blonden Haaren gewünscht. „Und wer steht jetzt da? – Mei' ältere Schwester mit kurzem Haar“. Viel Applaus gab es auch zum Abschied für das bisherige Kinderprinzenpaar Sophia Zinßer und David Väth.

Sitzungspräsident Michael Höhnlein forderte beim Prinzenball vom Zweiten Bürgermeister Manfred Stamm, wegen der am 11.11. ausgefallenen Rathauserstürmung nun im RGM-Bootshaus den Stadtschlüssel und den leeren Stadtsäckel. Der neue Stadtschlüssel, so Stamm, sei größer ausgefallen, damit er nicht so schnell wieder an „fremde Faschingsvereine“ verloren gehen könne.

Schlüsselübergabe: Weil der Hädefelder Rathaussturm heuer wegen eines tödlichen Unfalls im darunter liegenden Supermarkt abgesagt worden war, übergab Zweiter Bürgermeister Manfred Stamm den symbolischen Rathausschlüssel beim Prinzenball an den Lorbser-Sitzungspräsident Michael Höhnlein. Foto: Friedhelm Kunz

Den Stadtsäckel gab Stamm an die Lorbser weiter in der Hoffnung, dass die Stadt bis Aschermittwoch schuldenfrei sein werde. Auch der weitere Abend war unterhaltsam: „Tanzkatrinchen“ Katrin Englert (Trainerinnen Christina Väth und Sandra Schreck), Tanzmariechen Charlotte König aus Oberndorf (Trainerin Ramona Reichert), die Aufbau-Garde (Trainerinnen Nicole Englert und Stefanie Geisler), die Nachwuchsgarde (Trainerin Carolin Simon) sowie die Prinzengarde (Trainerinnen Sabrina Heußler und Sandra Zink) unterhielten mit ihren schmissigen Tänzen die Gäste. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Thomas Oechsner.

Rückblick

  1. Faschingsauftakt mit Piraten und Indianer auf dem Narrenschiff
  2. TV 73: Karnevalistischer Tanzsport in Bestform
  3. "Ja mir sin vo Aab": Narrhutia startet in die Session
  4. 22 Prinzenpaare kommen nach Albertshofen
  5. KVO-Prunksitzung: Wer nimmt den Sündern jetzt die Beichte ab?
  6. Disziplin muss auch im Fasching sein
  7. Prinzenball: Narren mit Taktgefühl auf der Tanzfläche
  8. Faschingsauftakt in Sennfeld: Komisch, bissig und energiegeladen
  9. Faschingsauftakt: OB Schuchardt übergibt die Macht im Rathaus
  10. Didi Hallervorden im Keller: So war die "Närrische Weinprobe"
  11. Alles wird Gut: In Schweinfurt sind die Narren an der Macht
  12. "Fastnacht in Franken": Mit oder ohne Barbara Stamm?
  13. "Faschingsömzüchle" der Nes-Ka-Ge statt Nachtumzug
  14. Nach den Bauern: Demonstrieren bald auch die Karnevalisten?
  15. Alkoholverzicht beim Kinderfasching: Das sagen die Narren
  16. Fasching: Wie aus den Meemädli der Lorbser Maori-Tänzerinnen werden
  17. Narren in Sorge: Wann ist ein Verein gemeinnützig?
  18. Jahresorden des Fastnachtsverbands für sieben Aktive des OCV
  19. 50 Jahre OCV: Zum Abschluss sechs neue Ehrenmitglieder
  20. Die Rattel kommen aus dem Feiern gar nicht mehr raus
  21. Vierter Weiberfasching in Stadthalle Lohr: Maximal 1000 dürfen rein
  22. Rathaussturm und Wiederbelebung des Faschings in Trappstadt
  23. Schönau: Ordenskommers der Fosenöchter
  24. TV-Casting: Wer schafft es in die "Närrische Weinprobe"?
  25. Mit "Abscht Helau" in die neue Faschings-Session
  26. „Rummelbummel“ mit den Ostheimer UFOs
  27. Bürgermeister wirbt um Unterstützung der Hendunger Bandanesier
  28. Ordenskommers: Die Wa-Ka-Ge will "Monstermäßig Fasching feiern"
  29. Rathaussturm: Sälzer Gröpf-Mafia holte Bürgermeister ab
  30. Ordenskommers: KiKaG gibt Manege frei für die Narretei
  31. Stadtgarde: Vom Rathaus-Chefsessel zum Ordenskommers
  32. Geheimnis um neues Oberfladunger Prinzenpaar gelüftet
  33. Wa-Ka-Ge stürmt das Rathaus in Hollstadt
  34. Das Mellrichstädter Prinzenpaar: Von der Zofe zur Prinzessin
  35. Markus Söder wird das neue Kitzinger "Schlappmaul"
  36. Die Schlappmaul-Suche: Wer hat die lockerste Zunge?
  37. Schwungvoller Auftakt in die 66. Kampagne
  38. Veranstaltungen, Termine, Ferien: Wann ist Fasching 2020?
  39. Fasching 2020: Diese Fastnachts-Termine sollten Sie nicht verpassen!
  40. Prinz Stephan I. und Prinzessin Lisa I. regieren das Narrenvolk
  41. Narrentreffen im Sommer: Fastnacht-Verband feiert Jubiläum
  42. "Fastnachtakademie nur zum kleinen Teil von Stadt bezahlt"
  43. Rassistische Bilder in WhatsApp: "War nicht ernst gemeint"
  44. Alkoholpräventionspreis: Tränen bei Workshopteilnehmern
  45. Volksverhetzung? Ex-Faschingsfunktionär muss vor Gericht
  46. "Amanda" verteilt Glückskekse in der Fastnachtakademie
  47. Fastnachtakademie eröffnet: Wo ab jetzt Fastnacht gelehrt wird
  48. Wo der Fasching Schatten wirft: Alkohol und Gewalt
  49. Das große Weinen der Narren
  50. Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement

Schlagworte

  • Fasching
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!