New York

„Joker”-Treppe in der Bronx als Fotomotiv gefragt

„Joker”-Treppe in New York
Immer mehr Touristen wollen die Treppe aus dem Film „Joker” sehen und fotografieren. Die Anwohner finden das nur mäßig angenehm. Foto: Niko Tavernise/Warner Bros. Pictures/dpa

Die Treppe liegt zwischen zwei Wohnblocks in der New Yorker Bronx, verbindet die Shakespeare Avenue mit der höher gelegenen Anderson Avenue - und ist auf den ersten Blick nicht besonders auffällig.

Doch seit diese Treppe zum Schauplatz einer zentralen Szene im zurzeit weltweit erfolgreich im Kino laufenden Hollywood-Film „Joker” wurde, kommen immer mehr Schaulustige.

Der weitab der meisten Sehenswürdigkeiten New York gelegene Ort ist schon Hintergrund in zahlreichen Instagram-Posts und Selfies geworden. Manche Besucher und Touristen verkleiden sich Medienberichten zufolge sogar als Joker und tanzen auf den Stufen - ähnlich wie Joaquin Phoenix das im Film als irrer Clown Joker macht.

Nicht allen Anwohnern gefällt das. Einige beklagten sich in den sozialen Medien über die Besucher und die Degradierung ihrer Heimat zum Foto-Hintergrund.

Schlagworte

  • dpa
  • Bronx
  • Clowns
  • Filme
  • Joaquín Phoenix
  • Kinos
  • Sehenswürdigkeiten
  • Touristen
  • William Shakespeare
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!