Berlin

Neue Ausstellungen zum Bauhaus-Jubiläum

Bauhaus-Museum
So soll das neue Bauhaus-Museum in Weimar aussehen - eröffnet werden soll es am 6. April 2019. Foto: bloomimages GmbH/Bauhaus Museum Weimar

Das Bauhaus feiert 100. Geburtstag - und zu diesem Anlass gibt es für Besucher in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen viel Neues zu sehen. In Weimar, wo die gleichnamige Kunstschule 1919 gegründet wurde, wird am 6. April ein neues Bauhaus-Museum eröffnet.

Mehr als 13.000 Objekte zeige die Ausstellung , sagte Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) auf der Reisemesse ITB (noch bis 10. März). „Hier sollte man seine Reise starten.”

Gleichfalls am 6. April öffnet im Neuen Museum Weimar die Ausstellung „Van de Velde, Nietzsche und die Moderne um 1900” mit internationalen Werken des Realismus, des Impressionismus und des Jugendstils. Wer eine der beiden Schauen besucht, kann dort bis Ende 2019 die BauhausCard kaufen. Die erlaubt den Zugang zu beiden Museen und 70 weiteren Einrichtungen in ganz Thüringen binnen zweier Tage.

Ein weiteres neues Museum zum Thema erwartet ab 8. September die Besucher in Dessau. Die Sammlung mit circa 40.000 Exponaten sei die zweitgrößte der Welt, erklärte Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD). Und in Sachsen zeigt etwa das Grassimuseum in Leipzig die Schau „Bauhaus Sachsen”.

Deutschlandweit gibt es über das Jahr verteilt mehr als 900 Ausstellungen und Veranstaltungen. Eine Übersicht findet sich auf der Website www.bauhaus100.de und kann dort als Broschüre heruntergeladen werden. Am Mittwoch wurde auf der ITB das internationale Programm des Jubiläumsjahres vorgestellt, mit Ausstellungen und Kunstprojekten etwa in Rotterdam, Kopenhagen, Barcelona und Tel Aviv.

So zeigt etwa das Designmuseum Danmark in Kopenhagen vom 14. März bis 1. Dezember die Ausstellung „Bauhaus. It's All Design”, in der Architektur, Gestaltung und Kunst des Bauhaus zeitgenössischen Kunstwerken und Design gegenübergestellt werden.

Schlagworte

  • dpa
  • Ausstellungen und Publikumsschauen
  • Bauhaus
  • Design
  • Exponate
  • Friedrich Nietzsche
  • Grassimuseum
  • Kunst des Impressionismus
  • Kunst des Jugendstils
  • Kunstprojekte
  • Reisemessen
  • SPD
  • Wirtschaftsminister
  • Wolfgang Tiefensee
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!