Westerland

„Alpen-Sylt Nachtexpress” soll zu Pfingsten wieder fahren

Alpen-Sylt-Nachtexpress       -  Ab dem 20. Mai soll der Alpen-Sylt-Nachtexpress wieder rollen.
Foto: Axel Heimken/dpa | Ab dem 20. Mai soll der Alpen-Sylt-Nachtexpress wieder rollen.

Der Nachtzug von Sylt in die Alpen startet zu Pfingsten in die Saison 2021 - mit Corona-Hygienekonzept an Bord. Vom 20. Mai an bis zum 7. November können Reisende wieder donnerstags und samstags mit dem Alpen-Sylt Nachtexpress von Westerland bis nach Salzburg in Österreich fahren, teilte der Betreiber RDC Autozug Sylt GmbH nun mit.

Zudem wird an diesen Tagen erstmals auch die Region Stuttgart und mit Konstanz der Bodensee angesteuert. Reisende aus dem Süden können in umgekehrter Richtung freitags und sonntags Küsten und Inseln in Norddeutschland erreichen. Der Zug wird ab Gmünd geteilt beziehungsweise vereint.

Der Fahrplan ist den Angaben zufolge so getaktet, dass im Norden direkter Anschluss nach Kopenhagen, zu den Ostseeinseln Rügen und Fehmarn sowie den Kreuzfahrthäfen Kiel, Rostock und Stralsund besteht und im Süden in einer Stunde Zürich erreicht werden kann.

An Bord gilt wegen der Corona-Epidemie ein konsequentes Hygienekonzept. In das gebuchte Abteil steigen über die gesamte Strecke hinweg keine fremden Dritten zu. Deshalb muss darin unterwegs keine Maske getragen werden, wie RDC mitteilte. Maskenpflicht besteht beim Ein- und Ausstieg, auf den Gängen oder bei Mitfahrt im öffentlichen Sitzplatzwagen.

Service:

Tickets gibt es ab sofort online auf www.nachtexpress.de

- Gen Süden wird der Zug ab Gemünden geteilt: Fahrgäste mit Zielort Salzburg fahren via Nürnberg, München bis Salzburg weiter. Fahrgäste mit Zielort Konstanz fahren via Frankfurt/Main, Stuttgart (Ludwigsburg) bis Radolfzell und Konstanz am Bodensee.

- Gen Norden werden beide Zugteile ab Gemünden zu einem Zug vereint, dieser fährt via Hannover, Hamburg und Husum direkt bis auf die Insel Sylt.

© dpa-infocom, dpa:210225-99-593290/3

Weitere Artikel
Themen & Autoren
dpa
Bodensee
Reisende
Urlauber
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!