Biikebrennen in St. Peter-Ording und andere Tipps

Biikebrennen in St. Peter-Ording       -  An rund 50 Orten an der Nordsee können Besucher am 21. Februar der Tradition beiwohnen.
Foto: Carsten Rehder/dpa/dpa-tmn | An rund 50 Orten an der Nordsee können Besucher am 21. Februar der Tradition beiwohnen.

Biikebrennen an der Nordsee

Husum (dpa/tmn) - An der Nordsee und auf den Nordfriesischen Inseln brennen am 21. Februar wieder traditionell die Biikefeuer. Mit diesem Brauch vertreiben die Menschen der Region den Winter. An rund 50 Orten können Besucher dabei sein, informiert Nordsee Tourismus. Beliebte Touristenorte wie St. Peter-Ording feiern Biikefeste mit einem umfassenden Begleitprogramm. Die meisten Feuer - insgesamt 14 - werden auf Föhr brennen. Biikebrennen zählt zum immateriellen Kulturerbe der Unesco. ( www.nordseetourismus.de )

Nürnberg bekommt drei neue Museen

Nürnberg - Nürnberg-Besucher haben bald ein noch größeres Angebot an Museen. Ende des Jahres soll das Zukunftsmuseum am Pegnitzufer eröffnet werden, das sich als Zweigstelle des Deutschen Museums in München unter anderem der Raumfahrt und Robotik widmet. Außerdem wird das Museum für Mobile Zeitgeschichte in Fischbach in Kürze Oldtimer und historische Motorräder zeigen. Und ab 30. Juni befasst sich das Bibel Museum Bayern im Pfarrhof der St-Lorenz-Kirche mit der Heiligen Schrift, wie Frankentourismus mitteilt.

Neues Aussichtsrad in San Francisco

San Francisco - Im Golden Gate Park in San Francisco können Besucher ab dem Frühjahr eine neue Perspektive auf die Stadt gewinnen. Am 4. April öffnet dort ein rund 45 Meter hohes Aussichtsrad mit Blick auf Downtown und den Pazifik, kündigt die Tourismusvertretung der Metropole an. Der Golden Gate Park feiert in diesem Jahr seinen 150. Geburtstag. Er ist größer als der bekanntere Central Park in New York. ( www.goldengatepark150.com )

Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
Central Park
Motorrad
Museen und Galerien
Reisetipps
Strände
Tipps
Tourismusorte
UNESCO
Zeitgeschichte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!