Angermünde (dpa/tmn)

Kirchturm in der Uckermark wird zum Aussichtsturm

Die Uckermark ist ein beliebtes Ausflugsziel. Noch in diesem Jahr wird es ein neues Highlight in Altkünkendorf geben - einen Aussichtsturm. Von dort aus kann man den Grumsiner Forst betrachten.
Altkünkendorfer Kirchturm       -  Der Altkünkendorfer Kirchturm wird zum Aussichtsturm ausgebaut. Foto: Landesamt für Umwelt Brandenburg
| Der Altkünkendorfer Kirchturm wird zum Aussichtsturm ausgebaut. Foto: Landesamt für Umwelt Brandenburg

Touristen in der Uckermark in Brandenburg können das Unesco-Weltnaturerbe Grumsiner Forst bald von oben bestaunen. Der Kirchturm im Dorf Altkünkendorf wird für gut 180 000 Euro zum Aussichtsturm ausgebaut.

Von dem 34 Meter hohen Turm aus sollen Besucher bald das ganze Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin überblicken können, so das Umweltministerium in Brandenburg . Der Architekt Friedrich August Stüler hatte die Kirche 1850 entworfen, 2001 wurde sie nach aufwendiger Restaurierung wiedereröffnet.

Themen & Autoren
Aussichtstürme
Biosphärenreservate
Friedrich August
Sehenswürdigkeiten
Umweltministerien
Weltnaturerbe der Unesco
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!