Wien

Kunsthistorisches Museum Wien zeigt Bruegels Werke online

Bruegel-Ausstellung in Wien       -  Das Kunsthistorische Museum in Wien (KHM) bietet im Netz eine virtuelle Tour zu Bruegels Werken.
Foto: Herbert Neubauer/APA/dpa | Das Kunsthistorische Museum in Wien (KHM) bietet im Netz eine virtuelle Tour zu Bruegels Werken.

Trotz geschlossener Museumstüren können Kunstliebhaber die Werke von Pieter Bruegel dem Älteren weiterhin im Kunsthistorischen Museum (KHM) in Wien ansehen. Das Haus am Ring und das belgische Tourismusbüro „Visit Flanders” haben den Saal mit den Kunstwerken virtuell aufbereitet, wie sie mitteilten.

Bei einer Online-Tour kann jeder Interessierte die zwölf in Wien befindlichen Werke von Bruegel (1525/30-1569) sehen. Unter den Gemälden sind etwa die „Bauernhochzeit”, „Kinderspiele”, „Jäger im Schnee” und der „Turmbau zu Babel”.

Das Angebot ist gratis. Interessierte können so von der Couch aus durch Heranzoomen auch Details der Bilder sehen. Zusätzlich gibt es Informationen über Bruegel und sein Werk in sechs Sprachen. Der Künstler und Flame zählt zu den bedeutendsten niederländischen Malern des 16. Jahrhunderts.

© dpa-infocom, dpa:210118-99-68516/3

Weitere Artikel
Themen & Autoren
dpa
Gemälde
Malerinnen und Maler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!