SCHWEINFURT

Breakdance im Theater

Die Dancefloor Destruction Crew: Die Schweinfurter Breakdance-Gruppe will ihr Stück „Weg der Elemente“ im Theater aufführen.
Die Dancefloor Destruction Crew: Die Schweinfurter Breakdance-Gruppe will ihr Stück „Weg der Elemente“ im Theater aufführen. Foto: David Stein

Ein besonderes Theaterprojekt wird am 24. November im Schweinfurter Theater zu sehen sein: Die Dancefloor Destruction Crew (DDC), die durch ihren Breakdance-Auftritte in der Casting-Show „Das Supertalent“ auch deutschlandweit bekannt wurde, feiert dann die Uraufführung ihres Stückes „Weg der Elemente“. Wer die Schweinfurter Tanz-Company kennt, weiß, dass sie kein klassisches Tanztheater auf die Bühne bringt. Geplant ist vielmehr eine Show mit athletischen Tanzeinlagen, Pyrotechnik, verschiedenen Tanzstilen und energiegeladener Musik. Wir haben mit Marcel Geißler von DDC darüber gesprochen.

Frage: Wie seid ihr auf die Idee mit dem Tanzprojekt gekommen?

Marcell Geissler: Wir wollten schon immer eine Show im Theater aufführen und etwas ganz Neues machen. Nachdem im vergangenen Jahr unsere 20-minütige Performance im Schweinfurter Theater gut ankam, machten wir uns sofort an die Arbeit zu einem abendfüllenden Stück.

Worum geht es in der Show?

Geissler: Wir zeigen eine Fantasy-Geschichte. Um ihr Gleichgewicht zu bewahren, erschaffen die vier Elementen-Wächter den Planeten Erde. Als der Mensch darauf auftaucht, verliebt sich der Feuer-Wächter in eine Frau und das Gleichgewicht gerät ins Wanken.

Ihr habt das Drehbuch selbst geschrieben?

Geissler: Ja, einer unserer Tänzer hat es geschrieben.

Wer macht bei dem Projekt mit?

Geissler: Natürlich die DDC-Company, die von Jannis Rupprecht und mir geleitet wird. Unterstützt werden wir von sieben Tänzerinnen und zwei Tänzern, die wir für die Show gecastet haben. Alle kommen aus Schweinfurt und sind zwischen 15 und 29 Jahre alt. Außerdem machen viele unserer Freunde mit. Sie kümmern sich um die Kostüme, das Bühnenbild, das Equipment und die Musik.

Habt ihr auch Sponsoren?

Geissler: Ja, unter anderem die Stadtwerke Schweinfurt, eine Anwaltskanzlei, ein Möbelhaus und weitere Firmen. Alle, denen wir von dem Projekt erzählt haben, waren begeistert, und viele sind auch bereit, uns finanziell zu helfen.

Braucht ihr noch Unterstützer?

Geissler: Das Budget reicht, um das Projekt auf die Bühne zu stellen. Für eine bessere Bühne, aufwendigere Kostüme oder Marketing brauchen wir noch Geld. Das wollen wir jetzt über ein Crowdfunding realisieren.

Was versteht man darunter?

Geissler: Spendensammeln im Internet. Wir haben uns auf einer Plattform registriert und dort eine Zielsumme angegeben, 7500 Euro. Wer mag, kann nun als Sponsor, ob als Privatperson oder Firma, bei uns einsteigen. Selbstverständlich nicht ohne Gegenleistung. Es gibt tolle Dankeschöns und Werbeflächen. Erreichen wir die Zielsumme nicht, erhält jeder sein Geld wieder zurück.

Infos zum Stück und zum Crowdfunding gibt's auf www.wegderelemente.de

Rückblick

  1. Wölfe starten an der Nordsee in die Saison
  2. Crossover beim Nachsommer: Breakdance verwagnert
  3. mainDing: Neues Stadtmagazin für Schweinfurt
  4. „Fest der Besten“: DDC tritt bei Silbereisen auf
  5. Breakin' Mozart zu Gast im Gasteig
  6. DDC tanzt mit Florian Silbereisen
  7. Körper-Kaleidoskope: Die DDC mit Breakin' Mozart im Theater
  8. Breakdance in Lederhosen
  9. Breakin' Mozart: Die DDC kehrt ins Theater zurück
  10. Eine Woche bis zur Arschbomben-WM
  11. Startschuss für „Schweinfurt blobt“
  12. Zwei Großereignisse der DDC für Wasserratten
  13. Deutschlands beste Breakdancer in Schweinfurt
  14. Wochenendfahrt zur DDC in Berlin
  15. DDC: Breakdance, Blob und Arschbomben
  16. DDC im Varieté
  17. Die Welt nach Franken holen
  18. DDC im Wintergarten Varieté
  19. DDC: Jahresabschluss beim FC Bayern
  20. DDC bei "Got to Dance": „Wir wollen, dass unsere Show perfekt ist“
  21. DDC sind im Finale!
  22. "Got to Dance": Die Nerds wollen ins Finale
  23. DDC aus Schweinfurt bei Pro7-Tanzshow
  24. Breakin' Mozart: DDC aus Schweinfurt begeistert
  25. DDC gewinnt den Golden Collibri
  26. Breakdance-Weltmeister rocken die Baskets
  27. Schweinfurter DDC tanzt Mozart-Projekt von Christoph Hagel
  28. Vom Glück derBewegung
  29. Der etwas andere Unterricht mit DDC-Breakdancern
  30. 2500 Euro für Zelttheaterwoche und Breakdancer
  31. Vom Glück der Bewegung: Breakdance und Theater mit DDC
  32. DDC: Mit der Nerd-Show zum WM-Titel
  33. Wieder Weltmeister: Schweinfurter Breakdance-Crew siegt in Bochum
  34. DDC will WM-Titel holen
  35. DDC: Getanzte Geschichte aus Farben und Licht
  36. "Dancefloor Destruction Crew" ist Europameister im Breakdance
  37. Breakdance im Theater
  38. Show macht Lust auf „StreetDance 2“
  39. Mit heißen Sohlen auf dem Weg der Elemente
  40. Erstes Tänzer-Casting der DDC Company in Schweinfurt
  41. Theater-Projekt der DDC in Schweinfurt
  42. Dancefloor Destruction Crew
  43. Tänzer für Theater-Projekt gesucht
  44. Breakdancer ausgeschieden
  45. Turngeschichten mitten aus dem Leben
  46. Supertalente des Breakdance
  47. Tanzschlacht im Ruhrpott
  48. Mit „Headspins“ in die Revanche
  49. Schweinfurter sind die neuen Weltmeister des Hip-Hop

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Break Dance
  • DDC Dancefloor Destruction Crew
  • Pyrotechnik
  • Stadtwerke Schweinfurt
  • Tanztheater
  • Theaterprojekte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0