Holger Göpfert: „Ich will eine gute Show machen“

Er sieht nicht aus wie ein Superstar. Er hat überall sein altes Keyboard dabei. Er nuschelt. So sehr, dass man kaum versteht was er sagt. Doch Holger Göpfert aus Güntersleben bei Würzburg hat es geschafft. Er ist bei „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) im Recall.
Er hat es geschafft! Holger nach dem Casting bei DSDS. Foto: FOTO Joachim Kuchenmeister
„Holger, du bist ein Entertainer“, urteilte Dieter Bohlen beim Casting in München. „Was du da aus dem alten Kasten rausholst . . . Das ist schon großes deutsches Theater“. Der Rest der Jury sah das ähnlich. Holger bekam dreimal ein Ja. Wirklich überrascht ist Holger über dieses Urteil aber nicht. „Ich hab schon damit gerechnet, dass ich in den Recall komme“, so der 27-Jährige. 2005 war der Verwaltungsangestellte schon einmal bei DSDS so weit gekommen. Schon damals war Dieter Bohlen von seiner Authentizität begeistert. Doch dann musste Holger ohne sein Keyboard auftreten – und flog raus. Jetzt will er es ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen