WÜRZBURG

Jung, umsonst und draußen

R'n'B- und Pop: Die Band Famarama aus Aschaffenburg tritt am Samstag beim „Umsonst & Draussen“-Festival in Würzburg auf. Foto: Bands

Als junge Band hat man es oft nicht leicht: man probt, schreibt Lieder, investiert viel Geld in Instrumente und die erste CD und versucht so oft wie möglich aufzutreten. Doch leider kommen zu den eigenen Konzerten meistens nur Freunde und Familienmitglieder. Von einem Auftritt vor großem Publikum kann man oft nur Träumen. Beim „Umsonst & Draussen“-Festival in Würzburg, das vom 21. bis 24. Juni stattfindet, ist anders. Da gibt es eine Bühne extra für junge Bands aus Unterfranken. Auf der U 25-Bühne, die von daily X präsentiert wird, dürfen 15 Bands jeweils 20 Minuten lang vor großem Publikum zeigen, was sie können. Ausgewählt wurde jeweils die jüngste Band, die sich aus einem Landkreis angemeldet hat. daily X stellt euch vier Bands vor.

Donnerstag, 18.05 Uhr: Restwärme aus Schweinfurt

Mit einem Durchschnittsalter von 16,5 Jahren ist die Schweinfurter Band Restwärme die zweit-jüngste Band, die beim diesjährigen U & D auftritt. Die drei Jungs Christian, Jan und Simon haben sich 2009 eigentlich als Schulband gegründet, machen aber immer noch zusammen Musik. Den Stil ihrer selbst geschriebenen Lieder beschreiben sie als Indie-Elektro-Rock. Auch wenn die drei Musiker noch sehr jung sind, haben sie schon Einiges an Erfahrung gesammelt. So haben sie bereits im Stattbahnhof in Schweinfurt und in der Würzburger Posthalle gespielt. „Auf das U & D freuen wir uns aber auch total“, sagt der Keyboarder und Sänger Jan.

Freitag, 21 Uhr: Matt Warmuth aus Würzburg

Auch der 23-jährige Matt Warmuth aus Würzburg steht nicht zum ersten Mal auf einer Bühne. Als Sänger der Bands Kings are better Queens und At the Farewell Party hat er sich in der lokalen Musikszene schon längst einen Namen gemacht. Jetzt ist er auf Solopfaden unterwegs. Beim Würzburger „Umsonst & Draussen“ ist er in den vergangenen Jahr zwar schon zweimal aufgetreten, allerdings noch nie als Solo-Act. Am Freitag wird er zusammen mit seiner neuen Band ein Akustik-Set zum Besten geben. Wie das klingen wird? Matts Rezept lautet folgendermaßen: „Man nehme etwas Punkrock, mischt ihn mit Pop-, Country- und Folk-Elementen und schüttelt einmal ganz kräftig.“

Samstag, 15.55 Uhr: Sunset After Noon aus Kitzingen

Die Band Sunset After Noon aus Kitzingen steht am Samstag auf der U 25-Bühne. Gespielt wird „eingängig-handgemachte Musik, die mal ruhig, mal fetzig ist“, so der Bassist Valentin. „Vom Stil her platzieren wir uns irgendwo im Rock mit Ausprägungen Richtung Alternative, leichten Pop-Elementen, Rock'n' Roll und Hardrock.“ Die Band existiert schon seit 2007, in der aktuellen Besetzung seit 2011. Für Frank, Valentin, Philip und Marcel hat Musik einen ganz besonderen Stellenwert im Leben. „Man kann viele Dinge ausdrücken, die man nicht in bloße Worte fassen kann“, erzählt Valentin. Ihr Auftritt beim U & D ist für die Jungs der größte Gig in diesem Jahr.

Samstag, 20.30 Uhr: Famarama aus Aschaffenburg

Ganz anders klingt dagegen die Musik von Famarama aus Aschaffenburg. Die junge Sängerin Dimitra und ihr Onkel Alexandros spielen am Samstagabend ihre eigenen Interpretationen von R'n'B- und Pop-Songs, aber auch selbst geschriebene Lieder. Dabei reduzieren die beiden alles auf Gitarre und Gesang. „Unsere Musik ist ehrlich, ihre Botschaft versteht mit Sicherheit jeder Einzelne“, erzählt die Sängerin. Die beiden Aschaffenburger planen, einmal von ihrer Musik leben zu können und wollen daher so viele Konzerte wie möglich spielen. „Wir werden alles geben, um die U & D-Crowd zu rocken“, verspricht Dimitra.


Punkrock mit Pop und Folk: der Würzburger Sänger Matt Warmuth.
Indie-Elektro-Rock: die Band Restwärme aus Schweinfurt.

Rückblick

  1. Wie der Hausmeister des Umsonst&Draussen-Festivals arbeitet
  2. Festival: Wie sich das U&D in Würzburg verändert hat
  3. Umsonst & Draussen Würzburg: Anfahrt, Bands, Öffnungszeiten
  4. Wie die Bands auf die Umsonst & Draussen-Bühne kommen
  5. Zum „Umsonst & Draussen“: Wohl kälteste Tage dieses Sommers
  6. Guter Start ins Umsonst & Draussen
  7. Umsonst & Draussen ist eröffnet
  8. U&D: Warum sich die Chefs an Knorkator nicht gern erinnern
  9. Mit Optimismus und einer Medaille ins 30. Umsonst & Draussen
  10. Würzburg feiert zum 30. Mal umsonst und draussen
  11. Umsonst & Draussen 2017: Jetzt auch wieder mit Zirkuszelt
  12. Bilanz beim „Umsonst & Draussen“: Musik gut, Stimmung gut
  13. Starke Frauenstimmen aus Mainfranken beim U&D
  14. Vom U&D hinaus in die Welt
  15. U&D: Auch Kümmert steht wieder auf der Bühne
  16. U&D: 85 000 Musikfans ignorieren den Regen
  17. Umsonst und Draussen: der Liveblog zum Nachlesen
  18. 28 Jahre und immer noch umsonst
  19. Umsonst & Draussen: Nur das Ghana-Spiel kostete Besucher
  20. Mächtig Muskelkater vom Fotografieren
  21. Vier Tage Musik und Kunst beim Umsonst&Draussen-Festival
  22. 90 000 kamen zum U&D in Würzburg
  23. „Umsonst und Draussen“: Wo sich ganz Würzburg trifft
  24. UUD: Wo Zelte und Stiefel fliegen
  25. Red Manhole auf dem U&D
  26. Umsonst & Draußen: Lageplan
  27. Umsonst & Draußen: Das Programm
  28. Umsonst! Draußen! Drinnen auch.
  29. U & D: Diese Bands musst du sehen!
  30. U & D: Vier junge Bands stellen sich vor
  31. Das „U & D“ konzentriert sich
  32. "Umsonst & Draussen" kann stattfinden
  33. Umsonst & Draußen: „Wir hoffen auf die Mainwiesen“
  34. Sorgen auch ums nächste Musik-Festival
  35. 85.000 Fans kamen zu "Umsonst & Draussen"-Festival
  36. 85.000 Fans auf den Mainwiesen
  37. 85 000 Musikfans besuchen das Umsonst & Draussen
  38. Umsonst & Draussen: Gewitter? Regenschirmtänze!
  39. Konzertabbruch wegen Unwetterwarnung
  40. Umsonst & Draussen: Ein lächelnder Festivalpapa
  41. Umsonst & Draussen: Das musst du sehen!
  42. Jung, umsonst und draußen
  43. Rockfans in der Zeitmaschine
  44. Max Prosa: Mit Locken und viel Gefühl
  45. Riesenbilderbuch der Würzburger Popszene
  46. Umsonst & Draußen 2012 - das sind die Highlights
  47. Umsonst & Draussen: Wenig Sonne und viel Musik
  48. Umsonst & Draußen: Rock und Pop am Mainufer
  49. Umsonst &Draußen: Das musst du sehen!
  50. Umsonst, jung und draußen

Schlagworte

  • Familienmitglieder
  • Konzerte und Konzertreihen
  • Umsonst & Draussen-Festival
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0