WÜRZBURG

Umsonst, jung und draußen

Grunge, Indie und Punk aus Hammelburg: Die Band Bagdad on the Dancefloor Foto: Bands

Das „Umsonst & Draussen“-Festival hat auch nach mehr als zwanzig Jahren seine Wurzeln nicht vergessen. Schon beim ersten Festival 1988 wollten die Veranstalter Bands aus der Region eine Plattform bieten. Und obwohl sich seitdem einiges getan hat, vor allem größentechnisch, dieser Grundgedanke ist gleich geblieben – auch in diesem Jahr.

Von diesen Donnerstag bis Sonntag an werden 53 junge, lokale Bands auf fünf Bühnen die Mainwiesen in Würzburg rocken. Auf der U25-Bühne, präsentiert von Daily X, dürfen 13 Bands aus Unterfranken vor großem Publikum jeweils 20 Minuten lang Festivalluft schnuppern und zeigen, was sie können. Ausgewählt wurde jeweils die jüngste Band, die sich aus dem Landkreis angemeldet hat.

Dabei sind unter den jungen Gruppen keineswegs nur Szeneneulinge. Hillarious zum Beispiel sind bereits fester Bestandteil der Würzburger Irish-Folk-Szene bezeichnen. Das Septett im Alter von 18 bis 25 hat in den letzten fünf Jahren zahlreiche Gigs gespielt, zum Beispiel beim Honky Tonk in Schweinfurt. Zudem hat die Band schon zwei Alben in ihrem eigenen Tonstudio aufgenommen.

„Musikalisch beeinflusst haben uns die Black Velvet Band aus Würzburg, aber auch rockigere Folkbands wie Flogging Molly“, erzählt der 21-jährige Manuel. „Definitiv tanzbar“, so beschreibt der treue U & D-Gänger die Musik seiner Band. Hillarious ist in diesem Jahr die einzige Folk-Band des Festivals. Liebhaber von irischen Klängen dürfen also auf die eigenen Songs der Würzburger gespannt sein.

Eigene Stücke präsentieren auch Stainless Sound aus Haßfurt. Dabei sind sie eigentlich eine Coverband, wie Gitarrist und Sänger Thomas erzählt. Als sich ihre ursprüngliche Rockband 4point1 auflöste, machten die drei mit einer akustischen Besetzung aus Gitarre, Piano und Cajón weiter. Ihr Repertoire reicht von Klassikern wie „Hotel California“ bis zu modernen Songs von Keane. Auch bei ihren eigenen Songs orientiert sich die Combo an dem Stil ihrer Vorbilder. Ihr Sound ist eine Mischung aus rockigen und leisen Klängen. „Da wir nur 20 Minuten Zeit haben, werden wir neben unseren eigenen Songs noch ein, zwei Coverversionen spielen“, sagt Thomas.

Die erste CD der drei ist noch in Arbeit. Kein Wunder. Die Jungs haben schließlich einen vollen Terminkalender. „Zwei von uns studieren, einer ist Azubi. Wir sind momentan in Darmstadt, Würzburg und Haßfurt verstreut“, erzählt Thomas. Da ist es nicht leicht, genügend Zeit zum Proben zu finden. Das U & D wird der bisher größte Gig von Stainless Sound.

Auch für die Jungs von Bagdad on the Dancefloor ist der Auftritt auf dem Würzburger Festival der bisher größte ihrer musikalischen Karriere. Die Gruppe mit einem Durchschnittsalter von 17,25 Jahren ist die Jüngste des Festivals. Trotz ihres Alters konnten die Jungs schon einige Bühnenerfahrung in der Region sammeln. Das „Umsonst & Draussen“ ist für sie jedoch etwas Besonderes. Bassist Lukas war schon öfter auf dem Festival, privat. Er freut sich darauf, das Geschehen in diesem Jahr von oben zu erleben, und vor allem drauf, mit seiner Band vor so einem großen Publikum zu spielen. Doch damit geben sich die Jungs noch nicht zufrieden, „Bagdad“ haben Großes vor. Nach ihrem U & D-Gig am Donnerstag fahren die Jungs nach Belgien. Im Rahmen eines Austauschprogramms der Hammelburger Musikinitiative wollen sie ihren Sound über die Bundesgrenzen hinaus bekannt machen.

„Laut und fetzig, das ist unser Sound“, sagt Bassist Lukas. Die vier Hammelburger sehen sich musikalisch „irgendwo zwischen Grunge, Indie und Punk“.

Es ist also jede Menge los auf der U25-Bühne. Neben Hillarious, Stainless Sound und Bagdad on the Dancefloor werden noch zehn weitere junge Bands aus Unterfranken das U & D rocken.

ONLINE-TIPP

Mehr Informationen und das gesamte Programm vom „Umsonst & Draussen“-Festival unter www.mainpost.de/uud

Rock aus Haßfurt: Stainless Sound
Irish Folk aus Würzburg: Hillarious

Rückblick

  1. Wie der Hausmeister des Umsonst&Draussen-Festivals arbeitet
  2. Festival: Wie sich das U&D in Würzburg verändert hat
  3. Umsonst & Draussen Würzburg: Anfahrt, Bands, Öffnungszeiten
  4. Wie die Bands auf die Umsonst & Draussen-Bühne kommen
  5. Zum „Umsonst & Draussen“: Wohl kälteste Tage dieses Sommers
  6. Guter Start ins Umsonst & Draussen
  7. Umsonst & Draussen ist eröffnet
  8. U&D: Warum sich die Chefs an Knorkator nicht gern erinnern
  9. Mit Optimismus und einer Medaille ins 30. Umsonst & Draussen
  10. Würzburg feiert zum 30. Mal umsonst und draussen
  11. Umsonst & Draussen 2017: Jetzt auch wieder mit Zirkuszelt
  12. Bilanz beim „Umsonst & Draussen“: Musik gut, Stimmung gut
  13. Starke Frauenstimmen aus Mainfranken beim U&D
  14. Vom U&D hinaus in die Welt
  15. U&D: Auch Kümmert steht wieder auf der Bühne
  16. U&D: 85 000 Musikfans ignorieren den Regen
  17. Umsonst und Draussen: der Liveblog zum Nachlesen
  18. 28 Jahre und immer noch umsonst
  19. Umsonst & Draussen: Nur das Ghana-Spiel kostete Besucher
  20. Mächtig Muskelkater vom Fotografieren
  21. Vier Tage Musik und Kunst beim Umsonst&Draussen-Festival
  22. 90 000 kamen zum U&D in Würzburg
  23. „Umsonst und Draussen“: Wo sich ganz Würzburg trifft
  24. UUD: Wo Zelte und Stiefel fliegen
  25. Red Manhole auf dem U&D
  26. Umsonst & Draußen: Lageplan
  27. Umsonst & Draußen: Das Programm
  28. Umsonst! Draußen! Drinnen auch.
  29. U & D: Diese Bands musst du sehen!
  30. U & D: Vier junge Bands stellen sich vor
  31. Das „U & D“ konzentriert sich
  32. "Umsonst & Draussen" kann stattfinden
  33. Umsonst & Draußen: „Wir hoffen auf die Mainwiesen“
  34. Sorgen auch ums nächste Musik-Festival
  35. 85.000 Fans kamen zu "Umsonst & Draussen"-Festival
  36. 85.000 Fans auf den Mainwiesen
  37. 85 000 Musikfans besuchen das Umsonst & Draussen
  38. Umsonst & Draussen: Gewitter? Regenschirmtänze!
  39. Konzertabbruch wegen Unwetterwarnung
  40. Umsonst & Draussen: Ein lächelnder Festivalpapa
  41. Umsonst & Draussen: Das musst du sehen!
  42. Jung, umsonst und draußen
  43. Rockfans in der Zeitmaschine
  44. Max Prosa: Mit Locken und viel Gefühl
  45. Riesenbilderbuch der Würzburger Popszene
  46. Umsonst & Draußen 2012 - das sind die Highlights
  47. Umsonst & Draussen: Wenig Sonne und viel Musik
  48. Umsonst & Draußen: Rock und Pop am Mainufer
  49. Umsonst &Draußen: Das musst du sehen!
  50. Umsonst, jung und draußen

Schlagworte

  • Umsonst & Draussen-Festival
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0