Bravouröse Leistung trotz mangelnder Eignung

Daniel Fuchs war nie ein schlechter Schüler. Doch für das Gymnasium oder die Realschule reichten Daniels Noten eben nicht – sie reichten nur für die Hauptschule. Dies wollten Daniels Eltern nicht akzeptieren.
Daniel Fuchs war nie ein schlechter Schüler. Doch für das Gymnasium oder die Realschule reichten Daniels Noten eben nicht – sie reichten nur für die Hauptschule. Dies wollten Daniels Eltern nicht akzeptieren. Sie ließen ihren Sohn die vierte Grundschulklasse wiederholen und ermöglichten ihm, weil die Noten auch im zweiten Durchlauf nicht genügten, den Besuch einer Privatschule. „Und das war sehr gut so“, sagt heute rückblickend Daniels Mutter Birgitta Fuchs aus Lindflur (Lkr.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen