KARLSTADT

„Wir sind doch keine Maschinen“

Bundesbank-Vorstandsmitglied Thilo Sarrazin hat mit seinen Äußerungen über Ausländer provoziert. Ein Besuch bei Türken in Karlstadt zeigt: Er erntet Kritik, aber auch Verständnis.
Ich muss niemanden anerkennen, der vom Staat lebt, diesen Staat ablehnt, für die Ausbildung seiner Kinder nicht vernünftig sorgt und ständig neue kleine Kopftuchmädchen produziert. Das gilt für 70 Prozent der türkischen und 90 Prozent der arabischen Bevölkerung in Berlin.“ Mit diesem Zitat hat das Bundesbank-Vorstandsmitglied Thilo Sarrazin jüngst eine Welle der Empörung, aber auch Diskussionen ausgelöst. Vier türkischstämmige Karlstadter sagen, was sie von dem Zitat halten, was sie empfanden, als sie es zum ersten Mal hörten. Karlstadt (Lkr.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen