Daniel Rathgeber

Aktuelle Leser-Kommentare

  • einFranke (952 Kommentare)

    Was hätte das gebracht? Sich als Spieler oder Trainer mit außen stehenden angetrunkenen Zuschauern im Auswärtsspiel anzulegen bring wohl gar nichts! Offensichtlich habne sie noch nie auf einem Fußballplatz gestanden...

    Manchmal muss man diverse Aussagen auch "erstmals sacken lassen" bevor man sie anspricht! Es bringt sehr wohl etwas solche Dinge anzusprechen - die "Täter" und die Öffentlichkeit soll ruhig erfahren was sich ereignet hat! Verschweigt man es stellt das eine Ermunterung dar und passiert möglicherweise wieder.

    Leider ist festzustellen das es jedes Wochenende Zuschauer gibt die ein örtliches Fußballspiel zum Anlass nehmen ihre Primitivität, ihren Rassismus und andere schlechte Seiten zur Schau zu stellen!

    Das ist kein Problem vom TSV Nordheim allein - aber der Umgang mit genau dieser konkreten geschehenen Sache ist Aufgabe der Verantwortlichen des TSV Nordheim. Aufgrund der Reaktionen im Artikel seh ich aber schwarz das hier "profihaft" und angemessen gehandelt wird.

    Aus dem Artikel: Rassistische und sexistische Rufe bei Frauenfußballspiel

  • einFranke (952 Kommentare)

    Zitat Björn Keller/Vorsitzender TSV Norheim/Rhön: "...gepöbelt wurde von einer Gruppe angetrunkener Männer, die nicht ausschließlich aus Nordheim kamen“

    Offensichtlich sind diese pöbelnden Nordheimer persönlich bekannt (und sicherlich auch diejenigen die dabei standen aber nicht aus Nordheim direkt kamen). Im Normalfalls verirrt sich keine komplett fremde Person zu einem unterklassigen "Dorffußballspiel".

    Das ist eine ganz schwache Vorstellung von mehreren Personen - zum einen vom Schiedsrichter (der seine Ruhe haben wollte???), zum anderen von Björn Keller der lt. eigenen Aussagen zwar nicht vor Ort war aber dem augenscheinlich die Rassisten bekannt sind!

    Außer Plattitüden seitens der Verantwortlichen des TSV Nordheim/Rhön ist hier nichts zu lesen... Konsequenzen wird es wohl keine geben, da wird scheinbar untereinander zusammengehalten. Niemand will entscheidendes gehört haben aber zugeben das es "derb zuging" lies sich wohl nicht vermeiden.

    Hier sollte die Mainpost dran bleiben!

    Aus dem Artikel: Rassistische und sexistische Rufe bei Frauenfußballspiel