Ernst Jerg

Aktuelle Leser-Kommentare

  • giacomo (504 Kommentare)

    Alle angehenden Betreuer, med. Bademeister, Rettungsschwimmer usw. benötigen das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen mind. in Silber. Für deren Ausbildung ist ein wesentlich tieferes Schwimmbecken notwendig. Sogar ein 3 m Sprungbrett. Eine solche Ausbildung ist in diesem Bad schlicht unmöglich!!! Was für ein Unsinn ein Becken mit nur 1,80 m Wassertiefe zu bauen. Dies mit "Sicherheitsgründen" zu rechtfertigen ist totaler Blödsinn! Ertrinken kann man trotzdem. Tatsächlicher Grund für diese lächerliche Wassertiefe dürfte sein, dass bei einem tieferen Becken die Unterhaltungskosten höher sind. Schließlich benötigt man mehr Wasser und mehr Heizung. Organisationen wie die Wasserwacht, die DLRG, die Tauchsportgruppe etc. können dieses Bad überhaupt nicht nutzen. Ich denke, dass die Entscheider und Planer vielleicht vom "Baden" eine Ahnung haben; vom richtigen "Schwimmen" fehlt denen diese Ahnung gänzlich!! Alles in Allem: Rausgeschmissenes Geld.

    Aus dem Artikel: Nach sechs Jahren: Bau des Nordbads beginnt

  • SebastianRoth (24 Kommentare)

    Das Bad steht an der falschen Stelle! Auf dem Gelände einer Realschule, die nun nur noch 1/2 des Pausenhofs von früher haben wird und dazu kann man den Realschullehrplan in dem Bad gar nicht vollständig erfüllen, aber das interessierte meine Kollegen kaum.

    Aus dem Artikel: Nach sechs Jahren: Bau des Nordbads beginnt

  • reutjo (3118 Kommentare)

    UND.... @ "Souldream"..... und Andere

    bei den Anwohnern drumrum AUCH nicht !

    Heute früh waren (vllt. wg. des Spatenstichs ?? im Blaumann !!) die Strassen ringsum wieder dermassen SICHT- und Verkehrs-BEHINDERND zugeparkt, dass es KEINE *Freude war. Knöllchen gab es keine..... obwohl das so nicht bleiben kann. Unterhalb des Altenheimes bergabwärts, wo schon keine Alten mehr gefährdet werden; weil KEINE da sind, zahlt man bei 37km/h bereits € 15,-- bei den versteckten Kontrollen.
    Das erheblich sichtbehindernde Parken vor der Krzg. "Ostpreußen-, Hessen- und Frankenstrasse ist doch genauso gefährlich wie Tempo.
    Wenn nach der Fertigstellung im Winterhalbjahr abends im Dunklen die Vereine das Abtauchen üben, wird's wohl "Krachen". Legale Parkplätze für diese Nutzer sind nicht erkennbar. "Blaumänner tut etwas .... dagegen. Das gehört auch dazu !

    Aus dem Artikel: Nach sechs Jahren: Bau des Nordbads beginnt