Gerd Landgraf

Aktuelle Leser-Kommentare

  • schlumpf100100 (70 Kommentare)

    Die Gustav-Heusinger-Straße als nur noch Fahrradstraße.., ja nee, ist klar.. weil da sooooo viele Fahrradfahrer fahren.. manchmal kann man echt gewisse Sachen nicht mehr begreifen. Vielerorts wär die Umwandlung ins Einbahnstraßen und die andere Fahrspur in eine Fahrradspur umwandeln sinnvoller. Aber wenn man sieht, wie Rücksichtslos viele Radfahrer sich verhalten und beweisen, das Regeln für sie egal sind, z.B. in Straßen, mit beidseitigem Fahrradschutzstreifen, auf dem anderen entgegen der Fahrtrichtung geisterradeln, da muß man sich auch fragen, was man noch alles idiotensicher machen soll....

    Aus dem Artikel: Vorwurf: Schweinfurter Rathaus sitzt die Verkehrswende aus

  • schlumpf100100 (70 Kommentare)

    ...Auch die Anwohner können nicht mal kurz parken um ihre Einkäufte heim zu bringen. Parkplatz suchen, weiter weg und alles weit schleppen. Es geht nicht darum, daß man kein Verständnis für Baumaßnahmen hat, man kann nur kein Verständnis aufbringen für die Art und Weise wie das abläuft, und wie lange das dauert. Jetzt ist wieder ein langes Wochenende und wieder ist nichts fertig. Gestern hat man endlich Asphalt eingebaut, aber nur Tragschicht. Die Deckschicht fehlt. Auf Corona (Aussage STW) kann man das nicht schieben, die Baufirmen durften die ganze Zeit uneingeschränkt arbeiten. Was in SW das Bauen betrifft, mit Stadt u. -werke als Auftraggeber kann man nur noch Kopfschütteln. Und bevor jemand mir jetzt vorwirft ich hätte da kein Verständnis, ich komme aus der Baubranche...

    Aus dem Artikel: Vorwurf: Schweinfurter Rathaus sitzt die Verkehrswende aus

  • schlumpf100100 (70 Kommentare)

    nein, erwarten von der Schweinfurter Bauabteilung im Rathaus können wir nichst. Passt irgendwie besser zum BER.... z.B. aktuell werden in SW in sovielen Straßen Gräben und Lächer aufgebaggert, und einfach liegengelassen, es tut sich vielerorts seit Wochen (!) da nichts. Beispielsweise in der Niederwerrner Str. mit angrenzenden Seitenstralßen, da wurden vor Wochen Gräben und Anschlußgruben ausgehoben, meist schon Leitungen gelegt und bis jetzt nicht wieder verfüllt. Einfach paar Absperrgitter rum und tschüss. In der Ndw-Straße gehts in Zeitlupe voran, ab und zu sind mal 2-3 Arbeiter da die was machen. Und nun ist wieder mal ein langes Wocheende und immer noch nix fertig. Die Pizzarias und Eisdiele, die längere Zeit wegen Corona zu hatten, durften irgendwann "To Go"-Verkauf anbieten, dann kam die Baustelle und die ganzen Parkplätze sind weg, die Kunden können nicht einfach mal schnell anhalten, was zum Essen abholen und weiter, die Gatro. werden nun wieder zusätzlich gebeutelt. Auch d

    Aus dem Artikel: Vorwurf: Schweinfurter Rathaus sitzt die Verkehrswende aus

  • Andy25 (942 Kommentare)

    Es ist immer dasselbe! Besser könnte man die derzeitige Situation im Rathaus zu allen(!) Themen nicht beschreiben:

    "...eine Lethargie, die im Rathaus bei der zwar groß abgekündigten, aber nicht einmal im Kleinen angegangenen...Wende herrsche...Vorgeworfen werden dem Stadtrat und der Stadtverwaltung, diese würden die Chance auf eine Neuausrichtung... verschlafen. Man habe zwar Geld für ein...Konzept ausgegeben, aber dieses immer noch nicht verabschiedet. Befürchtet wird, dass die neue Zweckgemeinschaft von CSU und Grünen im Stadtrat trotz aller Lippenbekenntnisse...wenig tun werde. Bislang lägen zumindest noch keine konkreten Vorschläge auf dem Tisch...Doch von den vielen, vielen Vorschlägen sei noch keiner angegangen worden...Über die Realisierung...sei noch nicht einmal nachgedacht. Selbst dort, wo schon alles gerichtet sei, passiere nichts...Gefordert ist jedoch vor allem mehr Mut."

    Das wird mit dieser Besetzung so weitergehen - Wir können nichts mehr erwarten!

    Aus dem Artikel: Vorwurf: Schweinfurter Rathaus sitzt die Verkehrswende aus

  • Schmetterling (26 Kommentare)

    Erschreckend wie gehässig viele Leute sind! Da sperren Kinder und Jugendliche sich schon wochenlang weg um Alte zu schützen und jetzt wo sie sich wieder treffen dürfen werden sie noch angezeigt.Pfui!

    Aus dem Artikel: Bolzplätze: Technik trainieren, aber kein Fußballspiel