Stefan Lange

Stefan Lange ist Leiter des Hauptstadtbüros unserer Zeitung. Zuvor arbeitete er als Teamleiter Politik im Berliner Büro von Dow Jones Newswires und dem Wall Street Journal. Lange ist seit 2001 in Berlin und hat dort unter anderem bei verschiedenen Nachrichtenagenturen gearbeitet. Davor war der gebürtige Friese zwölf Jahre lang als Volontär und Redakteur bei einer Tageszeitung in Jever beschäftigt.

Aktuelle Leser-Kommentare

  • mainpostl (546 Kommentare)

    Drücken wir die Daumen das Hr. Scheuer bald ein gutes Angebot aus der Autoindustrie bekommt, Peter-Prinzip. In einer Hierarchie neigt Jeder Beschäftigte dazu, bis zu seiner Stufe der Unfähigkeit aufzusteigen.
    Und jetzt will Hr. Scheuer auch noch den Ausbau der Ladestation für E-Autos forcieren. Völlig unglaubwürdig und dabei hat schon der Ausbau des G4/G5 Netzes durch Hr. Scheuer so gut (nicht) funktioniert. Der Mann ist mit dem Verkehrsmuseum einfach überfordert. Warum sieht das keiner?

    Aus dem Artikel: Hätte sich das Maut-Debakel einfach verhindern lassen?

  • sparrer (16 Kommentare)

    Wahnsinn, einfach nur Wahnsinn!!!
    Nun vergeht erstmal ein Jahr bis der Ausschuss mit der Befragungen abschließen kann. Das ist der nächste Wahnsinn.
    Und was der verantwortliche Herr Scheuer in einem Jahr für eine Tätigkeit und wo hat steht in den Sternen.

    Aus dem Artikel: Hätte sich das Maut-Debakel einfach verhindern lassen?

  • Lebenhan1965 (5595 Kommentare)

    Die Frage in der Überschrift

    lässt sich kurz und einfach mit Ja beantworten.

    Warum wollte die CSU eine europafeindliche Lösung und hat nicht einfach das österreichische Muster abgekupfert?

    Aus dem Artikel: Hätte sich das Maut-Debakel einfach verhindern lassen?

  • TLW-tu_W (2745 Kommentare)

    Auch wenn Ihre Caps lock Taste klemmt wird Ihre Aussage dadurch nicht richtig.

    Aus dem Artikel: Umweltbehörde will Sprit verteuern