Michael Mößlein

Aktuelle Leser-Kommentare

  • PKD (3043 Kommentare)

    Was das Rumhacken soll verstehe ich auch nicht. Alle Einrichtungen der Stadt Dettelbach sind wegen Corona geschlossen, Informiert wird in Amtsblatt. Was sonst gäbe es denn zu tun?
    Eine Stadtpolizei zur Überwachung der Ausgangssperre gibt es schon ewig nicht mehr.
    Krankenhaus ist schon lange nicht mehr.
    Ja, eine Antivirenapp wäre mal eine feine Sache. Da kümmert sich die Stadt Dettelbach echt nicht drum.

    Aus dem Artikel: Dettelbachs Wahlsieger Bielek hat Ergebnis so nicht kommen sehen

  • reto2002 (9 Kommentare)

    Zum Glück ist der Wahlkampf vorbei. Und es hat sich auch diesmal bewahrheitet:
    "Man kanns auch übertreiben".

    Ob das ewige Rumhacken auf der Stadt Dettelbach (siehe sogar jetzt nach der Wahl in diesem Artikel) eine gute Taktik war...

    Aus dem Artikel: Dettelbachs Wahlsieger Bielek hat Ergebnis so nicht kommen sehen

  • Mainung (188 Kommentare)

    Bei dem Durcheinander der Wahlunterlagen wird Herr Paul das Ergebnis anzweifeln lassen. Gestern war übrigens der Briefkasten am Rathaus so voll, dass die Umschläge schon raus lugten und für jedermann abgreifbar waren.

    Aus dem Artikel: Liveticker: So laufen die Stichwahlen im Landkreis Kitzingen

  • purer-luxus (63 Kommentare)

    Habe dann heute im Internet etwas gesucht und festgestellt, dass es auch anderswo in Bayern zu Problemen was die Zustellung der Wahlunterlagen gekommen ist. Eigentlich in der momentanen Situation vorhersehbar, aber warum kann man in anderen Kommunen auch heute noch Wahlunterlagen bekommen uns sogar per Mail anfordern und dann abholen? Gelten dort andere Gesetze am in Kitzingen?

    Ich Frage mich ob die Wahl in KT unter diesen Umständen überhaupt gültig ist. Wie gesagt, ein ganzer Stadtteil würde nicht mit Wahlunterlagen versorgt.

    Evtl. sollte sich hier doch mal die Mainpost des Themas annehmen.

    Aus dem Artikel: Liveticker: So laufen die Stichwahlen im Landkreis Kitzingen