Michael Mößlein

Aktuelle Leser-Kommentare

  • lauffreund (396 Kommentare)

    Liebe Hotelbetreiber!
    Aufwachen. Dieses Thema ist doch schon längst gegessen. Ist doch schon lange bekannt und jetzt dieses nachtaroken, unverständlich.
    Einfach besser machen. Bessere Werbung und nicht warten bis jemand Kommt.
    Beispiel Volkach. Ein Wahnsinn dieses neue Hotel:" Groß , mit allem Bi ..ba ..bo
    Wellness, Sauna, Führungen und...! "
    Kein Aufschrei von den übrigen Hotelbetreiber?
    Und, das Bürgerzentrum braucht doch keiner wirklich!

    Aus dem Artikel: Hotel-Bau: Eingesessene Hoteliers wehren sich gegen Projekt

  • Kolitzheimhelene (2 Kommentare)

    Ja so ist das täglich in Gaibach und Kolitzheim , da donnern auch die Lkws und viele Menge Autos jeden Tag durch und das ohne vorher zu bremsen. Und da gibt es auch Schulkinder,Senioren und andere Menschen die die Fahrbahn überqueren.

    Aus dem Artikel: Chaos in Obervolkach: Ausweichverkehr verärgert Anwohner

  • Principiis_obsta (92 Kommentare)

    Jetzt merkt Obervolkach wieder einmal wie es Gaibach und Volkach Nord jeden Tag ergeht - Traurig das gerade aus Obervolkach die vergangenen Jahre immer wieder Widerstand für den Bau einer Umgehungsstraße bestand,, die etwa 1,5 Kilometer vom Ort weg verlaufen und niemanden dort stören würde. Aber was interessiert den Obervolkachern das tägliche Chaos in Volkach und Gaibach?

    Aus dem Artikel: Chaos in Obervolkach: Ausweichverkehr verärgert Anwohner

  • PKD (2762 Kommentare)

    Warum ist Herr Klingen eigentlich noch Mitglied der AfD?
    Falls er nicht zu den Rechstradikalen gehört könnte er doch einfach aus der AfD austreten und für den Rest der Legislaturperiode seine eigene Politik betreiben. Was ausser eigener Trägheit könnte ihn daran hindern?

    Aus dem Artikel: Ein Jahr im Landtag: Klingen (AfD) wagt auch den Alleingang