Alice Natter

Aktuelle Leser-Kommentare

  • sauerpaul (47 Kommentare)

    Da hat Frau Natter in ihrem Kommentar - wie in der jüngsten Zeit schon des Öfteren - wieder einmal den Nagel voll auf dem Kopf getroffen.

    Hoffentlich verstehen unser Politiker bald den Ernst der Lage, d. h. ohne Einschränkungen der Bevölkerung wird es keine Rettung der Umwelt geben.

    Frau Natter schicken Sie bitte Ihren Kommentar als Brief an alle Politiker aus nah und fern, von denen Ihnen eine Adresse bekannt ist.

    Vielen Dank.

    Aus dem Artikel: Grenzwerte: Folgt dem Wissen, nicht den Interessen

  • TLW-tu_W (1700 Kommentare)

    50Hertz/DRF4
    Ich habe verstanden das Sie nichts - aber auch wirklich gar nichts - verstanden haben.

    Sie haben kein Verständnis für Wissenschaftliche Ergebnisse in Sachen Feinstaub, weil "Sie haben da mal was gehört/gegoogelt dass das alles nicht so schlimm sein kann".

    Sie haben keine Grundidee was es mit dem Klimawandel auf sich hat, weil "Sie haben da mal was gehört/gegoogelt dass das alles nicht so schlimm sein kann".

    Ich bin ja wirklich gespannt wie lang es noch dauert bis Sie merken, dass Sie ständig ohne Fakten da stehen.

    Aus dem Artikel: Grenzwerte: Folgt dem Wissen, nicht den Interessen

  • TLW-tu_W (1700 Kommentare)

    Wann werden Sie verstehen, dass das Problem nicht der Dieselfahrer, sondern der Dieselbauer ist?

    Und wann werden Sie dann verstehen, dass die Politik den Betrügern endlich die Rechnung ausstellen muss?

    Aus dem Artikel: Grenzwerte: Folgt dem Wissen, nicht den Interessen

  • TLW-tu_W (1700 Kommentare)

    50Hertz/DRF4
    Scheinbar lernten Sie vor 40 Jahren noch nicht das man komplizierte Sachverhalte lieber von Experten (Wissenschaftlern) beurteilen lässt.
    Ein Google-Studium ist kein annerkannter Bildungsabschluss.

    Sie haben bis heute noch nicht begriffen das man Klima global sehen muss und nicht Lokal bewerten kann.
    Und genau hier liegt das Grundproblem.

    Sie wollen so gern immer gegen den Strom schwimmen, das Ihnen Fakten egal sind, hauptsache es findet sich eine Halbwahrheit mit der man seine Verschwörungstheorie begründen kann.

    https://www.scientists4future.org/

    PS: Was waren das noch mal für Hunde von denen Sie neulich sprachen? grinsen

    Aus dem Artikel: Grenzwerte: Folgt dem Wissen, nicht den Interessen